Wie bringe ich IHN schneller zum Orgasmus?

Benutzer120720  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hii ich hab ein Problem: ich hab einen freund und wir haben schon öfter mit einander geschlafen aber weder er noch ich sind auch nur ein Mal zum Orgasmus gekommen. Bei mir fänd ich das ja nicht mal so schlimm aber ich möchte ihn auch mal dazu bringen! Bitte gebt mir Tipps wie ich ihn schnell zum Orgasmus bringen kann Danke :smile:
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Wie formuliert man das nicht allzu grob.... öm... länger f***en? Scheint so als hättet ihr noch sehr viel Reserven :zwinker:
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Blackbird hat zunächst einmal Recht. So lange vögeln, bis er spritzt.
Leider weiß ich nicht, ob der Schwanz so lange steht. Dann wäre es nur ein Problem der Ausdauer.

Wenn er nicht so lange steht, brauchen wir einige Informationen.
Wie macht ihr es? Missionar, Reiter, von hinten oder?
Redest du beim Vögeln, und wenn, was?
Gibt es Überraschungen während der Nummer?
Gibt es ein Vorspiel? Oder springt ihr nur einfach in die Kiste?
Du bist 15. Wie alt ist dein Freund? Vielleicht hat er eine mögliche Strafbarkeit im Hinterkopf.

Du siehst schon, echte Ratschläge kann man nur kriegen, wenn man die Probleme genauer einkreist.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Andere Stellungen ausprobieren, mit deinen Beckenbodenmuskeln spielen und es nicht darauf anlegen... wenn man das tut geht oft gar nichts mehr. Der Orgasmus sollte nicht das alleinige Ziel sein.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
  1. Dein Threadtitel ist eigentlich falsch gewählt. Er müsste nämlich lauten "wie bringe ich ihn ÜBERHAUPT zum Orgasmus."
  2. Du hast ja schon einmal diesbezüglich einen Thread eröffnet. Wie oft hattet ihr denn überhaupt schon "richtigen" Sex miteinander? Mehrmals definiert nämlich jede bisschen anders.
  3. Wieso hast du ein Problem damit, wenn er nicht kommt? Beschreibe dein Problem einmal näher...(z. B. Angst nicht gut/attraktiv genug für ihn zu sein, Angst, dass es für immer so bleibt und dir das total missfallen würde, weil dein Selbstwertgefühl und Ego darunter leidet u.s.w.)
  4. Wie sieht er denn das Ganze und was meint er dazu? Hat er damit auch so ein großes Problem wie du? Ist er frustriert, enttäuscht, macht er sich Vorwürfe?
  5. Was würde denn sein, wenn er genauso denkt wie du, denn du bekommst ja auch keinen Höhepunkt? Wie würdest du dich dabei fühlen?
  6. Was macht ihr eigentlich bei 2 Stunden Sex? Poppt ihr da pausenlos durch? Welche anderen Praktiken und Stellungen hat ihr schon ausprobiert?
  7. Wie sieht es denn mit einem Vorspiel und anderen Zwischenspielen aus?
  8. Hat er eigentlich die ganze Zeit über einen Ständer? Oder schlafft er zwischenzeitlich immer wieder mal ab?
  9. Kommt dein Partner überhaupt bei der Selbstbefriedigung? Wie sah es bei den Frauen vor dir aus, denn er hat ja laut deinen Angaben bereits Erfahrungen gesammelt?
  10. Wie ist sein Verhalten während des Geschlechtsverkehrs? Hast du das Gefühl, er ist stark konzentriert und beherrscht? Oder irgendwie abgelenkt und unsicher?
Kann es vielleicht sein, dass bei euch das Ganze nach kurzer Zeit doch schon zu einer recht zwanghaften Sache verkommen ist?
Ich meine Ausdauer schön und gut. Aber wenn jeder Sex bei euch so lange dauert, dann halte ich das echt für eine Zumutung. Und zwar für jeden von euch, denn du merkst ja selber, wie wenig Spaß du daran hast.
Außerdem muss man nicht immer Sex haben, wenn man sich sieht und nicht wirklich Lust darauf besitzt - auch nicht, wenn man frisch zusammen ist und glaubt, das gehöre sich so, dass bis zum Umfallen gevögelt wird.
Man kann sich durchaus anderweitig nah sein oder sich kürzer vergnügen - ggf. auch mal ohne Ziel unbedingt einen Höhepunkt haben zu müssen - und wenn er oder ihr den unbedingt braucht, dann kann er zum Schluss auch hin und wieder selber Hand anlegen und es zu Ende bringen, während du ihm dabei zuschaust und nah bist.

Bringt doch einfach mehr Abwechslung in eurer Sexleben, denn möglicherweise habt ihr jetzt bereits schon einen zu standardisierten Ablauf.
Außerdem können wir hier alle nur Spekulationen betreiben, weshalb dein Partner bisher keinen Höhepunkt hatte, wobei es eben sein kann, dass ein Mann länger für seinen Orgasmus benötigt und das muss jetzt nicht unbedingt an der Frau und ihrer innerlichen und äußerlichen Merkmalen liegen.
Es kann aber auch sein, dass sich dein Partner einfach noch nicht richtig fallen lassen kann, irgendeine Blockade/Ängste besitzt und auch ungerne die Kontrolle/Beherrschung beim Sex verliert.
Vielleicht ist trotz Erektion nicht ausreichend erregt, um auch zu kommen...
Vielleicht hat er sich zu sehr an seine Hand gewöhnt und sein Schwanz muss sich erst einmal an die sanftere Stimulation in deiner Pussy gewöhnen
Möglicherweise verhütet ihr mit Kondome und das hindert ihn irgendwie daran, dass er kommen kann.

Oder gehört tatsächlich immer noch zu den Männern, die glauben, dass wir Frauen unbedingt einen Kerl benötigen, der stundenlang ficken und durchhalten kann. (manche machen sogar vorher noch schnell Selbstbefriedigung, um bei der Frau anschließend besonders lange zu können)
Und wenn man eben etwas ewig hinauszögert, dann ist das leider oft kontraproduktiv.
Genauso wenig, wenn er womöglich denkt, dass du so etwas irgendwie erwartest und nur darauf konzentriert ist ja nicht zu früh einen Höhepunkt zu haben.
So versagt er sich möglicherweise von Beginn an den eigentlichen Spaß, wobei nach einer gewissen Zeit auch beim Mann eine Überreizung stattfinden kann und dann ist nix mehr mit Spritzen. Genauso wenig, wenn er bereits Druck verspürt, dringend wegen dir einen Orgasmus kriegen und du ihm das Gefühl vermittelst alles aus ihm "herauskitzeln" zu müssen, dass du sonst keinen Spaß an der Sache besitzt.
Vielleicht strengt ihm der ewig aktive Part auch so sehr an, dass er einfach nicht mehr kommen kann...deshalb zeige ruhig mehr Initiative, schwing dich gleich mal auf ihn (ohne größeres Vorspiel) und reite ihn z. B. ordentlich. Dabei ermunterst du ihn, dass er einfach nur genießen und sich hingeben muss und sonst nix, weil du ihn nach allen Regeln der Kunst verwöhnst.

Meiner Meinung nach wäre bei euch schon einmal ein Gespräch fällig, nicht dass bei euch irgendwelche Missverständnisse vorliegen. (vielleicht glaubt er auch, dass er so lange vögeln muss bis du dabei auch einen Orgasmus hast - dabei kannst du ggf. gar nicht durch den reinen Geschlechtsakt kommen bzw. hattest eventuell noch nicht einmal durch SB einen Höhepunkt)
Und es kann auch nie schaden, wenn man hin und wieder auch von seinen Wünschen und Phantasien berichtet...
Es ist einfach wichtig, dass ihr beide auf einen gemeinsamen Nenner kommt und nicht wegen erhöhter Erwartungshaltung bald total frustriert und enttäuscht seid, wobei ihr womöglich aufgrund eures Alters einfach noch zu viel Ungeduld aufbringt und das andere Geschlecht nicht so richtig versteht und gewisse Dinge akzeptiert, was eben auch seine Zeit benötigt.
Ich denke nämlich nicht, dass dir der Sex so wirklich Spaß und Freude macht, (und ihm womöglich auch nicht) wobei man Intimitäten nicht nur wegen der Orgasmen praktiziert, sondern weil man sich als Mann und Frau gerne auf besondere Art begegnet und so auch die Zuneigung und das Zusammengehörigkeitsgefühl untermauert und festigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120720  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Blackbird
Wenn er nicht so lange steht, brauchen wir einige Informationen.
Wie macht ihr es? Missionar, Reiter, von hinten oder?
Redest du beim Vögeln, und wenn, was?
Gibt es Überraschungen während der Nummer?
Gibt es ein Vorspiel? Oder springt ihr nur einfach in die Kiste?
Du bist 15. Wie alt ist dein Freund? Vielleicht hat er eine mögliche Strafbarkeit im Hinterkopf.
.

-Wir machen meist missionar und reiter aber hauptsächlich reiter.
- Nö normalerweise reden wir nicht.
- überraschungen gibts nicht gross.
- Meist gibts ein kurzes vorspiel oder mittel lang aber nie länger als 20 min.[DOUBLEPOST=1349888871,1349888738][/DOUBLEPOST]
Blackbird

Du bist 15. Wie alt ist dein Freund? Vielleicht hat er eine mögliche Strafbarkeit im


ne er ist seit samstag 17[DOUBLEPOST=1349889031][/DOUBLEPOST]
Ihr müsst entspannt sein..Ich bin ja auch in deinem(eurem?) Alter und kenne das Problem, dass man kaum eine freie Minute finden, um mit dem Partner Spaß zu haben..Ständig Eltern in der Nähe, zeitlich sehr begrenzt etc.

Tipp: Geht es langsam an, nehmt euch Zeit, in der ihr alleine/ ungestört seit, habt ein Vorspiel. Es hilft, wenn man sich gegenseitig in die Situation 'reinrutschen' lässt. Dazu zählt streicheln, küssen und Musik im Hintergrund..Und noch vieles mehr. Einfach etwas, dass euch entspannt, lasst von euren Sorgen, Gedanken los. Wenn dann noch die Technik einigermaßen stimmt, kommen bestimmt beide relativ schnell..

Wir haben relativ viel zeit für uns, da seine mutter immer nachts arbeitet und erst um 9 uhr morgens wieder heim kommt und das auch am wochenende und sein vater lebt nich bei ihm und ein vorspiel haben wir auch immer :/
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
kanns dann evt auch an der intensivität und geschwindgkeit liegen. bei reiter kann ich nicht sonderlich schnell und intensiv (zumindest nicht länger als 2-max 5 min). am besten ihr probiert mal doggy aus das geht von der stoßstärke und geschwindigkein auch am besten und aus meinen erfahrungen herraus kommen da alle männer (zumibdest meine männer) am schnellsten
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Du hast ja sicher gelesen, dass munich-lion in ihrem umfangreichen Beitrag schon Vieles dazu gesagt hat. Sie hat eigentlich schon fast an alles gedacht, was ich nach Beantwortung meiner Fragen auszuführen gedachte.

Mit dem Reden könntet ihr das Geschehen vielleicht auf Touren bringen. Ich habe es immer genossen, wenn meine Geliebte mir erzählte, was sie fühlte, gern auch mal mit so genannten schmutzigen Worten. Wenn sie in Ekstase kommen, schreien auch viele; ich hoffe, du unterdrückst das nicht, wenn dir danach ist. Es törnt sehr an.

Mit Überraschungen meine ich, dass du vielleicht während der Nummer mal die Position veränderst. Wenn du ihn beim Reiten anguckst, dreh dich mal um, aber langsam, damit der Schwanz nicht herausrutscht. Dann ordentlich vorbeugen. Vor kurzem schrieb ein Mann, dass er dann immer ganz verrückt wird. Bei einem überraschenden Vorgang wird das Spritzen häufig sehr beschleunigt.[DOUBLEPOST=1349891100,1349889891][/DOUBLEPOST]
am besten ihr probiert mal doggy aus das geht von der stoßstärke und geschwindigkein auch am besten und aus meinen erfahrungen herraus kommen da alle männer (zumibdest meine männer) am schnellsten
Das kann ich auch bestätigen.[DOUBLEPOST=1349891268][/DOUBLEPOST]Es sieht so aus, als blieben wir beim Thema. Nun seid ja erst mal ihr dran.
:confused:
Ich werde nochmal in meiner Erinnerung kramen.
:knuddel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren