wie ansprechen?

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Community,
auch wenn ich oft in diesem Forum lese, ist es schon eine Ewigkeit her, dass ich hier mal etwas geschrieben habe. Und jetzt ist es mal wieder soweit, dass ich einen Rat von erfahrenen Leuten brauche:

Ich hatte bisher noch keine feste Freundin und habe jetzt das Gefühl richtig in jemanden verknallt zu sein. Sie sieht gut aus, wohnt bei mir im Studentenwohnheim und scheint vom Charakter zu mir zu passen. Jetzt das Problem: ich habe so gut wie nix mit ihr zu tun, nur dass wir an derselben FH studieren. Wir haben bisher nicht viel miteinander gesprochen, über uns privat sowieso nicht. Es ging um eine Wohnangelegenheit. Ich weiß bis auf ihren Vornamen also nix über sie. Und trotz der wenigen Worte die wir miteinander gewechselt haben, ist bei mir irgendwie ein Funke übergesprungen.

Jetzt weiß ich irgendwie nicht, wie ich sie ansprechen soll. Ich weiß ja noch nicht einmal, ob sie einen Freund hat. Wie kann ich mich für sie interessant gestalten, um vielleicht mehr Zeit mit ihr verbringen zu können?

Ich kann natürlich versuchen sie zu vergessen und mich intensiv auf andere Angelegenheiten konzentrieren. Aber ich glaube, dass das nicht immer der richtige Weg ist, wenn man nicht weiter single sein möchte.

Was meint Ihr dazu?

MfG
Hasi
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
Off-Topic:
falsches forum^^



naja gib mal n bisschen mehr infos, habt ihr vorlesungen gemeinsam, eventuell projekte? seht ihr euch in der "freizeit" oder dergleichen?

würde versuchen mich ihr erstmal durch die umstände zu nähern. sprich neben sie setzen oder sowas und dann smalltalk anfangen. aber gib erstmal etwas mehr infos bitte.
 

Benutzer93801  (37)

Öfter im Forum
Ich hatte bisher noch keine feste Freundin und habe jetzt das Gefühl richtig in jemanden verknallt zu sein.
Ohne darauf zu weit eingehen zu wollen, wenn Sie wie unten beschrieben wirklich eine gutaussehende Frau ist, wirst du Sie vorallem Körperlich anziehend finden. Das ist kein Problem!

Das du noch keine Freundin hattest, könnte sich zu einem entwickeln. Weniger das du keine Erfahrungen hast, mehr das du Unsicherheit ausstrahlst.

Sie sieht gut aus, wohnt bei mir im Studentenwohnheim und scheint vom Charakter zu mir zu passen. Jetzt das Problem: ich habe so gut wie nix mit ihr zu tun, nur dass wir an derselben FH studieren.
by the way, wie kannst du von so wenig Kontakt auf ihren Charakter schließen?

Aber ok, was studierst du, welches Semester und was Sie?

Wir haben bisher nicht viel miteinander gesprochen, über uns privat sowieso nicht.
Kleiner Tip, sprich mit Frauen, wenn es nicht um ein Sachthema geht nie über Sachthemen. D.h. wenn du nichts mit ihr im Studium zu tun hast, dann vermeide Sachthemen - davon hat Sie genug Typen die sie damit volllabern. Sprich immer mit Frauen über Emotionale/schöne/erfreuliche/persönliche Dinge.
Es ging um eine Wohnangelegenheit. Ich weiß bis auf ihren Vornamen also nix über sie. Und trotz der wenigen Worte die wir miteinander gewechselt haben, ist bei mir irgendwie ein Funke übergesprungen.
Ganz ehrlich aus "einem Nichts" springt ein Funke über, ich schließe daraus dir fehlen alternativen zu ihr. Ich meine damit du bist schüchtern (ja ist nicht schwer aus deinem Text zu entnehmen) und hast wenig Kontakt zu Frauen.

Jetzt weiß ich irgendwie nicht, wie ich sie ansprechen soll.
Sehen --> hingehen --> sage: Hey ich bin <füge deinen Namen ein> --> Sonniger Tag heute, ich hab "Lust" auf ein Eis <Pause von 2 Sec>, welche Sorte magst du? <Ihr Antwort ist dir egal> Antworte: Ehrlich, klingt interessant. Lass uns ein Eis essen.
Ich weiß ja noch nicht einmal, ob sie einen Freund hat.
Gutaussehende Frauen haben fast immer einen Freund, das sollte dir egal sein.
Wie kann ich mich für sie interessant gestalten, um vielleicht mehr Zeit mit ihr verbringen zu können?
Gute Frage, schaust du wie ein Informatik Student aus oder wie ein Sport Student? Spaß beiseite, aus den Informationen von dir ist es a) schwer abzuschätzen und b) im Moment vermutlich schwierig für dich.
Ich kann natürlich versuchen sie zu vergessen und mich intensiv auf andere Angelegenheiten konzentrieren.
Aus deiner Vorgeschichte sollten das aber andere Frauen sein!
Aber ich glaube, dass das nicht immer der richtige Weg ist, wenn man nicht weiter single sein möchte.
Richtig: Schaust du hier: Seduction community ? Wikipedia

Schrieb mich, oder andere übliche Verdächtige hier im Forum, an um mehr über Pick Up zu erfahren -> wenn es dir taugt.
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
Off-Topic:
Sehen --> hingehen --> sage: Hey ich bin <füge deinen Namen ein> --> Sonniger Tag heute, ich hab "Lust" auf ein Eis <Pause von 2 Sec>, welche Sorte magst du? <Ihr Antwort ist dir egal> Antworte: Ehrlich, klingt interessant. Lass uns ein Eis essen.

wie wahr wie wahr
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
Versteckte Kritik an der Hilfestellung oder an mir (wofür das OT sprechen würde)? Bzw. hast du mehr Hilfe für den TE Parat?

nein total falsch verstanden ^^

musste nur schmunzeln über die nun fettgedruckte aussage und habe dir wirklich zugestimmt, kenne das aus eigener erfahrung, wenn man eine frau etwas fragt, nur um sie gefragt zu haben und halt nicht wirklich aus interesse
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also um mal noch einige Fragen zu beantworten:
Sie studiert auf der Verwaltungs- und ich auf der Informatikschiene. Unterschiedlicher gehts nicht :zwinker: Daraus ergibt sich, dass wir uns nur ab und zu in der FH oder im Wohnheim über den Weg laufen. Sie da einfach mal so zwischendurch anzusprechen erscheint mir irgendwie unpassend (gerade, wenn man sich auf dem Klo begegnet). Da würde ich einfach die direktere Variante vorziehen: zu ihr gehen und fragen, ob sie mit essen gehen möchte, um sich vielleicht etwas besser kennenzulernen.
Dass ich, was Frauen angeht, zu wenig Alternativen hätte, stimmt so nicht ganz: ich habe zwar kaum Kontakt zu Frauen, aber es laufen wirklich genügend gutaussehende auf dem Campus rum, wo ich mir auch immer wieder denke: man ist die geil. Aber in diesem Fall ist das irgendwie anders. Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Zu meinem Aussehen kann ich sagen, dass mein Körper zwar untrainiert ist, ich aber nicht fett bin. Mein BMI liegt noch im Normalbereich :grin:
Zu der Sache mit der Seduction Community kann ich nur sagen, dass mir das viel zu wissenschaftlich ist, was bei der Liebe meiner Meinung nach nicht der Fall ist. Entweder man mag sich oder nicht.

Es wäre vielleicht auch nicht schlecht, wenn die ein oder andere Frau antwortet, um zu wissen, wie Frauen das so sehen.
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
Dass ich, was Frauen angeht, zu wenig Alternativen hätte, stimmt so nicht ganz: ich habe zwar kaum Kontakt zu Frauen, aber es laufen wirklich genügend gutaussehende auf dem Campus rum, wo ich mir auch immer wieder denke: man ist die geil. Aber in diesem Fall ist das irgendwie anders.


du hast da den sinn missverstanden, mit mangelnden alternativen meinte er, dass du einfach kein mädchen hast, was dir interesse zeigt.


ja hm, also direkt nach essen gehen fragen ist zu krass :smile: was gemeinsam unternehmen gern, aber was anderes. n kaffee trinken oder sowas.

ginge zb auch wenn du bei ihr anklopfst, dir etwas ausleihst und sie zum dank dafür einlädst. das nimmt vllt diese blöde anfangssituation weg.

leih es dir aus und beim zurückbringen sagst du ihr "vielen dank, würd dich gerne zum kaffee einladen, als kleines dankeschön" oder sowas.

eigentlich muss man beim ansprechen nur etwas intuitiv sein. auf diesen ganzen flirten nach plan kram steh ich absolut nicht. sei charmant, offen und achte auf ihre reaktionen, wenn du gewisse dinge sagst oder tust. taste dich langsam ran und schau, womit du sie "bezaubern" kannst.

vergiss nicht: frauen sind auch nur menschen, wenn auch komische^^ (nicht hauen :tongue:)
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Leider ist immer die Angst da, sich zu blamieren oder abgewiesen zu werden. Das macht die Sache so kompliziert.
 

Benutzer96084 

Sorgt für Gesprächsstoff
Off-Topic:
(gerade, wenn man sich auf dem Klo begegnet)


habt ihr keine nach geschlechter getrennten wc's? :eek: oder ist sie ein(e)... das würde die sache durch ein evtl. intolerantes bzw. oberflächliches umfeld für dich wesentlich schwiriger machen! gehe aber mal von ersterem aus. :zwinker:
 

Benutzer93801  (37)

Öfter im Forum
Sie studiert auf der Verwaltungs- und ich auf der Informatikschiene.
Sory, muss gerade in ich reinlächeln.
Sie da einfach mal so zwischendurch anzusprechen erscheint mir irgendwie unpassend (gerade, wenn man sich auf dem Klo begegnet).
Und das ist die einzige Gemeinsamkeit von euch...der Weg zum Klo?
Da würde ich einfach die direktere Variante vorziehen: zu ihr gehen und fragen, ob sie mit essen gehen möchte, um sich vielleicht etwas besser kennenzulernen.
Wie nimmt sie dich war, ich meine als Person? Was macht sie neben der Uni, mit welchen Menschen trifft Sie sich, wo geht sie hin? Welches Cafe, Club usw. usw. (warum bist du nicht auch dort?) eine Frau auf dem Weg zum Klo ansprechen ist, naja vergiss das...
Dass ich, was Frauen angeht, zu wenig Alternativen hätte, stimmt so nicht ganz: ich habe zwar kaum Kontakt zu Frauen, aber es laufen wirklich genügend gutaussehende auf dem Campus rum, wo ich mir auch immer wieder denke: man ist die geil.
Richtig du Denkst, und das ist dein Fehler. Eine Alternative ist eine Frau die sich (und das ist der kleinste Nenner) vorstellen kann mit dir eine Beziehung zu führen.
Aber in diesem Fall ist das irgendwie anders. Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Soll ich dir sagen weshalb sie dir nicht aus dem Kopf geht? Ich Rate mal ins blaue...Weil Sie die einzige Frau ist die mit dir eine Gemeinsamkeit teilt...das Wohnheim, von mir aus noch der Weg zum Klo. Das ist eine sehr dünne Basis um sich einen Menschen auszusuchen der einem als "Partner" in Betracht kommt.
Zu meinem Aussehen kann ich sagen, dass mein Körper zwar untrainiert ist, ich aber nicht fett bin. Mein BMI liegt noch im Normalbereich :grin:
Ich lese daraus, genug auf den Rippen und untrainiert. Reicht das um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen, denn mehr weiss sie nicht von dir...?
Zu der Sache mit der Seduction Community kann ich nur sagen, dass mir das viel zu wissenschaftlich ist, was bei der Liebe meiner Meinung nach nicht der Fall ist. Entweder man mag sich oder nicht.
Gut das ist eine Meinung, welche du schon seit deiner Pubertät hast, überdenke den Erfolg. Es geht nicht um Wissenschafft sondern um Erfolg. Weshalb etwas funktioniert ist nebensächlich, wichtig ist das es funktioniert.
Leider ist immer die Angst da, sich zu blamieren oder abgewiesen zu werden. Das macht die Sache so kompliziert.
Und da willst du Sie direkt fragen ob Sie mit dir Essen gehen will?
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
habt ihr keine nach geschlechter getrennten wc's? :eek:

Nein, die WCs sind nicht nach Geschlechtern getrennt.

@Wette:
Der Weg zum Klo ist meiner Meinung nach keine Gemeinsamkeit. Man trifft da auch noch andere Leute :zwinker:
Dass sie mir nicht mehr aus dem Kopf geht, hat wahrscheinlich damit zu tun, dass wir uns öfters über den Weg laufen. Aber genau begründen kann ich das auch nicht. Es ist einfach so. Allerdings bewerten fast alle Menschen andere nach ihrem ersten Eindruck. Sie hat nunmal einen guten Eindruck auf mich gemacht.
Und warum musst du eigentlich bzgl. unserer Studienrichtungen schmunzeln? Ist doch nix ungewöhnliches.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich studiere Realwissenschaften und Anfang des Jahres ist ein Student in unsere WG gezogen, der was Technisches an der FH studiert. Nur um dir zu zeigen, dass ich in einer ähnlichen Ausgangslage war. Nach 5 Tagen habe ich ihn zufällig in der Küche getroffen, er hat gekocht und gefragt, ob ich was abhaben will. Danach hat er mich auf einen Tee in sein Zimmer eingeladen, von da aus haben wir zuerst YouTube Videos und dann einen Film geguckt und um 4 Uhr ist er an mich gekuschelt im Bett eingepennt. Daraufhin hat er mich mal wieder auf einen Tee oder ich ihn zu einem Fernsehabend oder auf eine Party eingeladen. Das ist 3 Monate her und gerade haben wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub überlebt. :grin:

Du musst dich nicht für sie interessant machen. Entweder du bist es oder nicht. Suche dir eben interessante Small Talk Themen, höre ihr aufmerksam zu und lade sie spontan auf ein etwas ungewöhnliches Date wie z.B. Einkaufen bei Ikea, Night-Bowling ein.


PS: Bin Anhängerin der Seduction Cummunity. ;-)
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure zahlreichen Tipps. Wie ich gehört habe, zieht sie Ende April eh aus. Deshalb werde ich mich jetzt nicht heiß machen und versuchen die Sache einfach zu vergessen. Ist einfacher. Außerdem gibt es im Leben wichtigere Dinge.
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich sehe es einfach nur realistisch. Außerdem könnte ich mich auch in ihr täuschen und sie erzählt vielleicht ihren Freunden und Freundinnen, dass ich sie evtl. irgendwie ungeschickt angegraben hätte. Dann wäre ich ziemlich schnell die Lachnummer, wenn sich das rumspricht. Das muss nicht sein.
Einen Gefallen tue ich mir damit vielleicht nicht, aber schaden tut es mir auch nicht.
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin in meiner Schulzeit NUR auf die Schnauze gefallen und habe schon genug Peinlichkeiten erlebt. Deshalb versuche ich ja alles richtig zu machen. Aber soll ich jetzt von einem auf den anderen Tag meine Persönlichkeit ändern (vielleicht von ruhig auf Macho), nur um interessant für die Mehrheit der Frauen zu sein? Nein, weil ich ich bin und mich für niemanden verstelle. Auch wenn das bedeutet, der ein oder anderen unangenehmen Situation aus dem Weg gehen zu müssen. Wenn es angenehmer ist die Flucht anzutreten, dann mache ich es, sofern es keine negativen Konsequenzen für mich hat. Ich werde ja nicht gezwungen eine Lebensgefährtin haben zu müssen.
 

Benutzer93801  (37)

Öfter im Forum
Aber soll ich jetzt von einem auf den anderen Tag meine Persönlichkeit ändern (vielleicht von ruhig auf Macho), nur um interessant für die Mehrheit der Frauen zu sein? Nein, weil ich ich bin und mich für niemanden verstelle.
Ich bin in meiner Schulzeit NUR auf die Schnauze gefallen und habe schon genug Peinlichkeiten erlebt. Deshalb versuche ich ja alles richtig zu machen.

Na klingelt es? Du bist so wie du immer warst, und seit deiner Schultzeit schüttelst du dir selbst die Palme...


Auch wenn das bedeutet, der ein oder anderen unangenehmen Situation aus dem Weg gehen zu müssen.

Wenn es angenehmer ist die Flucht anzutreten, dann mache ich es, sofern es keine negativen Konsequenzen für mich hat.
Ich werde ja nicht gezwungen eine Lebensgefährtin haben zu müssen.

Du verteidigst ein Eierloses Leben, willst du so Leben oder willst du eine Freundin? Entscheide dich mal. Fragen wie du es machen sollst und dann doch nichts machen oder das nichts machen verteidigen?
 

Benutzer20559  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr habt Recht: ich mache nach all den Tipps wieder einen Rückzieher. Aber das ist doch mein gutes Recht. Es wird dadurch niemand irgendwie beeinträchtigt. Es ist ganz allein meine Sache.
Irgendwie habe ich so bei euch das Gefühl, dass ihr meint, jeder Dauer-Single ist ein schlechter Mensch bzw. ein Weichei. Es geht doch im Leben nicht nur darum, wie oft man Sex hat. Es ist halt Pech, wenn man mit 80 noch single ist, solange man sein Leben einigermaßen glücklich verbracht hat. Ich kann auch glücklich sein, wenn ich mir "einen von der Palme wedel". Ob ich mir einen Orgasmus selber oder durch eine Frau verschaffe ist doch egal.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren