wie am Effektivsten abnehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich halte mich täglich an die Regeln von SiS. Die Regeln sind folgende:
Du machst es jetzt seit etwa dem 10.09., wenn ich das hier richtig rauslese, wie viele Tage hast du denn davon geschafft, ohne dass du zwischen den Mahlzeiten irgendwas gegessen hast?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Dann sollte sich aber tatsächlich bereits deutlich etwas getan haben.
Hast du die Grammzahl der KH und des Eiweiß mal ausgerechnet und abgewogen? Das ist bei vielen anfangs der Knackpunkt, dass sie die Mengen unter- oder überschätzen.
Viele essen anfangs sogar zu wenig.

Edit: 12 Tage sind schonmal gut :smile:
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Dann sollte sich aber tatsächlich bereits deutlich etwas getan haben.
Hast du die Grammzahl der KH und des Eiweiß mal ausgerechnet und abgewogen? Das ist bei vielen anfangs der Knackpunkt, dass sie die Mengen unter- oder überschätzen.
Viele essen anfangs sogar zu wenig.

Edit: 12 Tage sind schonmal gut :smile:

Nein, die Grammzahl der KH und des Eiweiß habe ich noch nicht ausgerechnet und abgewogen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Mach mal, ich hab mich anfangs auch gewundert.
Schwer gewundert :zwinker:

Besonders abends auf das nötige Eiweiß zu kommen ist recht tricky anfangs.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da sich Deine faule und verfressene Schweinehündin einfach nicht in den Begriff bekommen lässt, solltest Du sie überlisten Sonja.

Eine ganz einfache Möglichkeit wäre, dass sie ohne eine Bewegungseinheit (pro Einheit mindestens 10 Minuten oder mindestens 45 Minuten täglich insgesamt) einfach nichts zu futtern bekommt.

Bedeutet konkret:
Vor dem Frühstück --> Gymnastik, Situps, Aerobic ...
Vor dem Mittagessen --> dito oder ein strammer Spaziergang/Walking ...
Vor dem Abendessen--> dito oder ein strammer Spaziergang/Walking ...

(Stelle Dir täglich drei Mahlzeiten zusammen, die ungefähr den gleichen Gehalt an Kalorien und Fett haben - morgens/mittags etwas mehr als die für den Abend. Berücksichtige dabei auf jeden Fall Deinen Tagesbedarf an Fett und Kalorien, den kannst Du im Internet ausrechnen. Lege die Mahlzeiten so, dass Du spätestens um 19 Uhr die letzte zur Dir nimmst.)

Ohne Vorher-Bewegung: kein Futter. Diese Mahlzeit entfällt also ersatzlos für diesen Tag, dass heißt für diesen Tag bekommt Deine Schweinehündin nur 2/3 Deines Nahrungsbedarfs.

Kann man nur hoffen, dass das Schweinehundemädel sich schickt - zur Not bekommt sie gar nur ein Drittel oder gar nichts zu futtern, wenn sie den Arsch nicht vom Sofa bekommt und sich erstmal bewegt. Glaub mir, wenn Du konsequent bist, wird sie schnell brav wie ein Lamm werden.

Setz Dich hin und zeichne eine rosa Schweinehündin, überlege für sie einen Namen - das Bild pinnst Du wohnungszentral an die Wand, dann hast Du sie gut im Auge. Sprich und schimpf ruhig mit dem Mistvieh, wenn Du merkst, es will Dich wieder verleiten mehr zu essen oder es will gar auf die "vorgeschriebene" Bewegungseinheit verzichten und erst mal futtern. Is nicht!

Alle vier Tage bekommt Madame Schweinehund EIN Leckerchen, in Form einer Praline, einer drittel Tafel Schoki oder ähnliches zusätzlich zum Tagesbedarf. Und das, ob sie brav war oder nicht - auch Schweinehündinnen brauchen mal eine liebevolle Zuwendung, selbst wenn sie nicht artig waren.

Ansonsten wird ein heimliches Zwischendurch-Naschen der Schweinehündin am Folgetag mit einer doppelten Tagesration Bewegung gnadenlos und konsequent "bestraft" - also keine 45 Minuten, sondern 90 Minuten Bewegung.

Ist die Schweinehündin absolut zu faul sich zu bewegen, entfällt die nächste Hauptmahlzeit ja sowieso, und für die nächste muss sie sich erstmal mindestens 30 Minuten am Stück bewegen, damit die fehlende Bewegungseinheit für diesen Tag aufgeholt wird.

Statt der wegen Ungehorsam entfallenen Mahlzeit gibt es einen Liter nach Deinem Geschmack aromatisierten Tee - natürlich ohne Zucker.

Wenn sie (und nur dann! - mach Dir täglich Notizen über ihr Verhalten) vier Tage hintereinander brav war, also nicht bestraft werden musste, gönnst Du Euch was schönes extra. Obs ein Kinobesuch, eine schöne Portion Eis, zwei drei Pralinen oder ein Burger ist - oder sie bekommt die nächste der drei täglich vorgeschriebenen Bewegungseinheiten von 15 Minuten "erlassen" - da müsst Ihr Euch nur einig werden.

Selbstverständlich ist Sonntag oder ein anderer Tag Deiner Wahl "Ruhetag" - bewegen muss sich die Schweinehündin dann nicht, aber ihr Futter bleibt in Deinem Bedarfsrahmen. Und natürlich bekommt sie unabhängig von ihrem Verhalten täglich ein Stück Obst oder Rohkost wenn sie mag.

Apfel, Birne, Orange, 2 Mandarinen, Banane, achte Du auf Abwechslung - also nicht täglich Banane (hochkalorisch!) - 2 Karotten, eine halbe Gurke, Kolrabi, eine Paprika ... oder eine Mango, was weiß ich.

Du arbeitest nicht, also kannst Du so was problemlos durchführen, also von morgens bis abends Deine Schweinhündin fest im Griff behalten - erzieh sie mal ordentlich. Das was sie sich in den letzten Wochen hier abzieht, ist ja nicht zum Aushalten ... :mad:

Lach, viel Spaß bei Deiner Persönlichkeitsspaltung ... :grin:
Und richte Deiner Schweinehündin Grüße von meiner Schweinehündin namens "Agathe" aus - die steht im Moment total auf Nutella aus dem Glas per Löffel. Gestern musste ich deshalb doch glatt das fast noch volle Glas in die Tonne im Hof werfen, weil das Mistvieh sich einfach nicht beherrschen will, solange das Ding auf dem Küchenschrank steht. ICH bin das Alpha-Tier!

PS: Was ist eigentlich mit Deinem Freund? Hast Du nicht erwähnt, dass auch ihm ein paar Kilos weniger nicht schaden könnten? Also den und seinen Schweinehund würde ich auf jeden Fall für einen täglichen Spaziergang rekrutieren und einmal die Woche ein Besuch im Schwimmbad oder einem Trimm-Dich-Pfad wäre doch auch eine schöne Abwechslung in Eurem Leben - oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Da sich Deine faule und verfressene Schweinehündin einfach nicht in den Begriff bekommen lässt, solltest Du sie überlisten Sonja.

Eine ganz einfache Möglichkeit wäre, dass sie ohne eine Bewegungseinheit (pro Einheit mindestens 10 Minuten oder mindestens 45 Minuten täglich insgesamt) einfach nichts zu futtern bekommt.

Bedeutet konkret:
Vor dem Frühstück --> Gymnastik, Situps, Aerobic ...
Vor dem Mittagessen --> dito oder ein strammer Spaziergang/Walking ...
Vor dem Abendessen--> dito oder ein strammer Spaziergang/Walking ...

(Stelle Dir täglich drei Mahlzeiten zusammen, die ungefähr den gleichen Gehalt an Kalorien und Fett haben - morgens/mittags etwas mehr als die für den Abend. Berücksichtige dabei auf jeden Fall Deinen Tagesbedarf an Fett und Kalorien, den kannst Du im Internet ausrechnen. Lege die Mahlzeiten so, dass Du spätestens um 19 Uhr die letzte zur Dir nimmst.)

Ohne Vorher-Bewegung: kein Futter. Diese Mahlzeit entfällt also ersatzlos für diesen Tag, dass heißt für diesen Tag bekommt Deine Schweinehündin nur 2/3 Deines Nahrungsbedarfs.

Kann man nur hoffen, dass das Schweinehundemädel sich schickt - zur Not bekommt sie gar nur ein Drittel oder gar nichts zu futtern, wenn sie den Arsch nicht vom Sofa bekommt und sich erstmal bewegt. Glaub mir, wenn Du konsequent bist, wird sie schnell brav wie ein Lamm werden.

Setz Dich hin und zeichne eine rosa Schweinehündin, überlege für sie einen Namen - das Bild pinnst Du wohnungszentral an die Wand, dann hast Du sie gut im Auge. Sprich und schimpf ruhig mit dem Mistvieh, wenn Du merkst, es will Dich wieder verleiten mehr zu essen oder es will gar auf die "vorgeschriebene" Bewegungseinheit zu verzichten und erst mal futtern. Ist nicht!

Alle zwei Tage bekommt Madame Schweinehund EIN Leckerchen, in Form einer Praline, einer drittel Tafel Schoki oder ähnliches zusätzlich zum Tagesbedarf. Und das, ob sie brav war oder nicht - auch Schweinehündinnen brauchen mal eine liebevolle Zuwendung, selbst wenn sie nicht artig waren.

Ansonsten wird ein heimliches Zwischendurch-Naschen der Schweinehündin am Folgetag mit einer doppelten Tagesration Bewegung gnadenlos und konsequent "bestraft" - also keine 45 Minuten, sondern 90 Minuten Bewegung.

Ist die Schweinehündin absolut zu faul sich zu bewegen, entfällt die nächste Hauptmahlzeit ja sowieso, und für die nächste muss sie sich erstmal mindestens 30 Minuten am Stück bewegen, damit die fehlende Bewegungseinheit für diesen Tag aufgeholt wird.

Statt der wegen Ungehorsam entfallenen Mahlzeit gibt es einen Liter nach Deinem Geschmack aromatisierten Tee - natürlich ohne Zucker.

Wenn sie (und nur dann! - mach Dir täglich Notizen über ihr Verhalten) vier Tage hintereinander brav war, also nicht bestraft werden musste, gönnst Du Euch was schönes. Obs ein Kinobesuch, eine schöne Portion Eis, zwei drei Pralinen oder ein Burger ist - oder sie bekommt die nächste der drei täglich vorgeschriebenen Bewegungseinheiten von 15 Minuten "erlassen" - da müsst Ihr Euch nur einig werden.

Selbstverständlich ist Sonntag oder ein anderer Tag Deiner Wahl "Ruhetag" - bewegen muss sich die Schweinehündin dann nicht, aber ihr Futter bleibt in Deinem Bedarfsrahmen. Und natürlich bekommt sie unabhängig von ihrem Verhalten täglich ein Stück Obst oder Rohkost wenn sie mag.

Apfel, Birne, Orange, 2 Mandarinen, Banane, achte Du auf Abwechslung - also nicht täglich Banane (hochkalorisch!) - 2 Karotten, eine halbe Gurke, Kolrabi, eine Paprika ... oder eine Mango, was weiß ich.

Du arbeitest nicht, also kannst Du so was problemlos durchführen, also von morgens bis abends Deine Schweinhündin fest im Griff behalten - erzieh sie mal ordentlich. Das was sie sich in den letzten Wochen hier abzieht, ist ja nicht zum Aushalten ... :mad:

Lach, viel Spaß bei Deiner Persönlichkeitsspaltung ... :grin:
Und richte Deiner Schweinehündin Grüße von meiner Schweinehündin namens "Agathe" aus - die steht im Moment total auf Nutella aus dem Glas per Löffel. Gestern musste ich deshalb doch glatt das fast noch volle Glas in die Tonne im Hof werfen, weil das Mistvieh sich einfach nicht beherrschen will, solange das Ding auf dem Küchenschrank steht. ICH bin das Alpha-Tier!

PS: Was ist eigentlich mit Deinem Freund? Hast Du nicht erwähnt, dass auch ihm ein paar Kilos weniger nicht schaden könnten? Also den und seinen Schweinehund würde ich auf jeden Fall für einen täglichen Spaziergang rekrutieren und einmal die Woche ein Besuch im Schwimmbad oder einem Trimm-Dich-Pfad wäre doch auch eine schöne Abwechslung in Eurem Leben - oder?

Herzlichen Dank für deinen super tollen und witzigen Beitrag!!! :anbeten: :grin:

Ich musste beim Durchlesen von deinem Beitrag ständig lachen und grinsen. :grin:

Das mit der Schweinehündin ist eine echt tolle Idee! :jaa: Das werde ich durchführen.

Ja, mein Freund müsste auch ein wenig abnehmen. Er hat ja eine Arbeit, bei der er körperlich arbeiten muss. Gestern Abend, als ich walken war, ist er auch mitgekommen. Er ist zwar "nur" spaziert, aber trotzdem besser als daheim vor'm Fernseher zu sitzen.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Heute fahre ich meine Oma im KH abholen. Bevor ich wegfahre, werde ich mir eine 1 1/2 Liter Flasche Wasser kaufen.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wasser muss man doch nicht kaufen, das gibts in bester Qualität und deutlich günstiger aus der Leitung und schmeckt herrlich, wenn man es vorher im Kühlschrank kühlt.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Wasser muss man doch nicht kaufen, das gibts in bester Qualität und deutlich günstiger aus der Leitung und schmeckt herrlich, wenn man es vorher im Kühlschrank kühlt.

Danke, das weiß ich wohl! :zwinker: Das Problem ist nur, dass ich keine große Plastikflasche daheim habe. Wenn ich mir jetzt ein Wasser kaufe, dann habe ich für die Zukunft eine daheim.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Tipp: Kauf dir lieber eine schöne grosse Glaskaraffe mit 1,5L Fassungsvermögen. Plastik riecht mit der Zeit unangenehm und den Geruch/Geschmack nimmt das Wasser an, wenn du immer wieder in die gleiche Flasche nachfüllst.

In die Karaffe kannst du dann auch Eiswürfel im Sommer tun oder Zitronen/Orangenscheiben, ein paar Blätter Minze, usw. So motiviere ich mich zum Trinken.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch auf Anfragen per PM - wer nicht zeichnen kann, bemühe das Internet - in Google kann man wunderbar nach Bildern "Schweinehund" suchen und eins ausdrucken.

Mir gefällt dies hier besonders gut:
http://www.louisan.de/uploads/post-18-1186760918.jpg

Mein Schweinehund ist kein Bild, sondern steht auf dem Wohnzimmertisch und sieht in etwa so aus:
http://www.schweinsworld.de/shop/images/04320_barbarafluegel_fluegelgefleckt.jpg


Noch was Sonja, wenn Deine Schweinehündin zu sehr nervt und Du merkst, Du wirst schwach und wirst ihr bald nachgeben - sperr sie weg und lenk Dich ab. Füll die Waschmaschine, trag den Müll und die gelben Säcke raus, fahr zum Papier-/Flaschenkontainer, bügle ein Hemd, staub ein Regal ab, räum eine Schulblade auf, staubsauge die Ecken, bastle was - was weiß ich. Oft sind es ja nur wenige Minuten, an denen man die Beherrschung verliert, die muss man irgendwie überbrücken - am besten durch was sinnvolles, wie durch kleine kurze Hausarbeiten, zu denen man normalerweise nicht so gut kommt. So macht Schweinehündinnenerziehung nicht nur Spaß, sondern man erledigt was - das ist doch positiv.
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Kann sein, ja! :ashamed:[DOUBLEPOST=1348639645,1348639578][/DOUBLEPOST]Gestern 44 Min. (3,35 km) walken gewesen, Durchschnittsgeschwindigkeit 4,6 km/h. Heute 72,6 kg.
Sorry, aber sowas würde ich nicht als Sport zählen. Das ist doch nicht mehr als ein bisschen Spazieren gehen. Oder kommst du dabei so richtig ins Schwitzen? Eine dreiviertel Stunde mit ca. so eine Geschwindigkeit läuft man wenn man nicht überall mit dem Auto o.ä. hinläuft ganz normal im Alltag schon.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Sorry, aber sowas würde ich nicht als Sport zählen. Das ist doch nicht mehr als ein bisschen Spazieren gehen. Oder kommst du dabei so richtig ins Schwitzen? Eine dreiviertel Stunde mit ca. so eine Geschwindigkeit läuft man wenn man nicht überall mit dem Auto o.ä. hinläuft ganz normal im Alltag schon.
Mein Gott....sie macht aber was und das alleine zählt und walken gehen ist sehr wohl ein Sport. Ist ja klar dass da wieder wer dagegen reden muss nur weil es für DICH kein Sport ist...:rolleyes:
 

Benutzer53463 

Meistens hier zu finden
Mein Gott....sie macht aber was und das alleine zählt und walken gehen ist sehr wohl ein Sport. Ist ja klar dass da wieder wer dagegen reden muss nur weil es für DICH kein Sport ist...:rolleyes:
Ich habe ja nichts gegen Walken an sich gesagt. Nur die Einstellung ich bin jetzt eine dreiviertel Stunde mit dem Tempo gewalkt, d.h. ich habe super viel Sport gemacht ist halt ein Trugschluss. Mit so ein bisschen Bewegung, was andere ganz normal im Alltag eingebaut haben wird sich eben beim Gewicht mal gar nichts tun, und für ihr Alter müsste sie das eben noch gewaltig steigern, dass man sagen könnte dass sie etwas für ihre Fitness tut.
Mir ist klar, dass man wenn man sonst nie Sport gemacht hat klein anfangen muss und das dann eben langsam steigert. Für mich hat es hier nur so den Anschein, als ob diese Leistung von der TS schon als was ziemlich großes angesehen wird, was ihr beim Abnehmen viel helfen wird. Und davon ist sie halt nur noch sehr weit entfernt. Wenn sie ansonsten nicht arbeitet wird das alleine schon nötig sein um auf einen Kalorienumsatz von jemanden zu kommen der einen normalen Vollzeitjob hat.
Das klingt dann jetzt eben alles nach Buhmann, aber in meinen Augen ist vielen Frauen eben nicht bewusst, dass Sport eben mit Schwitzen und Anstregung einher geht. Alles was vom Level her darunter ist schadet dem Körper zwar nicht, aber es bringt eben weder viel um anzunehmen (da müsste sie dann bei so einem Tempo schon mehrere Stunden walken) noch um generell fitter zu werden.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Da hast du natürlich Recht, trotzdem sollte man Sonja88 für ihre bisherige "Leistung" loben denn das motiviert sie. Kindergartenprinzip. :smile: Vielleicht shwitzt sie ja eh denn sie hat wie ich keine Kondi und ich schwitze schon beim normalen Spazieren gehen. :grin:
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Tipp: Kauf dir lieber eine schöne grosse Glaskaraffe mit 1,5L Fassungsvermögen. Plastik riecht mit der Zeit unangenehm und den Geruch/Geschmack nimmt das Wasser an, wenn du immer wieder in die gleiche Flasche nachfüllst.

In die Karaffe kannst du dann auch Eiswürfel im Sommer tun oder Zitronen/Orangenscheiben, ein paar Blätter Minze, usw. So motiviere ich mich zum Trinken.

Die Plastikflasche kaufe ich mir ja nur für unterwegs. Daheim trinke ich natürlich das Wasser aus der Wasserleitung und in einem Glas.[DOUBLEPOST=1348726685,1348726585][/DOUBLEPOST]
Sorry, aber sowas würde ich nicht als Sport zählen. Das ist doch nicht mehr als ein bisschen Spazieren gehen. Oder kommst du dabei so richtig ins Schwitzen? Eine dreiviertel Stunde mit ca. so eine Geschwindigkeit läuft man wenn man nicht überall mit dem Auto o.ä. hinläuft ganz normal im Alltag schon.

Ja, ich komme ins Schwitzen dabei. :jaa:[DOUBLEPOST=1348726791][/DOUBLEPOST]Heutiges Gewicht: 72,3 kg
 
S

Benutzer

Gast
Nochmal was zum Trinken:

Ich hab dir ja bereits gesagt, dass ich selbst auch ein Trinkmuffel war. Bisher hab ich 2 Liter Leitungswasser am Tag geschafft. Seit einigen Tagen hab ich die Dosis auf drei Liter erhöht.

Ich habe mir ein Glas mit 0,5l Fassungsvermögen gekauft (eigentlich ein Bierglas). Das steht immer gefüllt mit Leitungswasser (mit etwas frisch gepressten Zitronensaft) auf meinem Tisch. Ich trinke demnach 6 Gläser am Tag (2 morgens, 2 nachmittags, 2 abends) und das klappt wunderbar.

Und wenn du trinkst, gewöhne dir an, große Schlucke zu trinken. Nicht kurz am Glas nippen. Wenn ich einmal angesetzt habe, trinke ich mein Glas halb leer.

Es ist wirklich machbar auch wenn das für mich früher ein Ding der Unmöglichkeit gewesen wäre, soviel am Tag zu trinken.
Aber es bringt wirklich was, denn es fördert nicht nur das Abnehmen, sondern macht satt, gesund und bei mir sogar schöne Haut. :smile:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren