wie am Effektivsten abnehmen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Sonja, das Problem ist wohl wirklich das "Klick" machen.

Und ja, natürlich kann man Sachen "begründen", aber bei dir klingt es wirklich zu oft wie Ausreden. Dies geht nicht, dies kann ich nicht, das will ich nicht.

Abnehmen geht in den wenigsten Fällen im Handumdrehen. Hatte ich heute Morgen unendlich viel Lust Sport zu machen? Nein. Ich wollte mich in der Decke einmummeln, Nutella ausm Glas essen und auf die doofe Welt schimpfen, dass ich krank bin. Irgendwie hab ich mich dann aber doch aufgerafft, weil ich wirklich abnehmen und schlanker werden WILL. Ja, die ersten 5 Minuten Sport waren doof. Und dann hat's langsam angefangen mir wieder Spass zu machen.
Ich spüre ja auch was. Ich merke, wie mein Bauch von Woche zu Woche flacher wird. Wie meine Haltung besser wird. Wie ich im Job immer weniger Probleme bei Doppelschichten habe, wie ich locker ein Tablar mit 10 statt nur 3 Flaschen tragen kann usw. Aber dazu musste ein Anfang her. Dafür muss es Klick machen.

nein, ich will kein "Oh, du schaffst das so toll" hören, ich mach das ja für mich und nicht für andere. Aber Ausreden oder "Gründe" kann man immer finden.

Wenn du nicht abnehmen willst - okay. Dann ist das eine gute Lösung. Aber wenn du es wirklich WILLST, dann geht das. Und dafür kannst du JETZT anfangen.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich WILL JETZT mit dem Abnehmen anfangen! :jaa:

Deswegen habe ich mir einen Stundenplan für diese Woche zusammen gestellt. Dieser beinhaltet die Essenszeiten, wann ich walken gehe, wann ich die Gymnastik- und Hantelübungen machen werde, wann den Haushalt und wann ich Bewerbungen schreibe.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ich habe mir gerade einen Stundenplan für diese Woche zusammengeschrieben. Was ich wann machen werde. Diesen Stundenplan werde ich konsequent durchführen. Gymnastik- und Hantelübungen habe ich mir auch aus dem Internet herausgesucht.
Poste mal deinen Stundenplan und deinen Trainingsplan.
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Poste mal deinen Stundenplan und deinen Trainingsplan.

Morgen, Dienstag:

07:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
15:00 Uhr - Mittagessen
17:30 Uhr - Gymnastikübungen
20:00 Uhr - Abendessen

Mittwoch:

07:00 Uhr - Hanteltraining
11:00 Uhr - Bewerbungen schreiben

Donnerstag:

07:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
15:00 Uhr - Mittagessen
17:30 Uhr - Gymnastikübungen
20:00 Uhr - Abendessen

Freitag:

07:00 Uhr - Hanteltraining
11:00 Uhr - Bewerbungen schreiben

Samstag:

08:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
17:30 Uhr - Gymnastikübungen

Sonntag:

11:00 Uhr - Hanteltraining

Das ist jetzt einmal der Plan. Die Zeiten von Mittagessen und Abendessen können noch varierien. Kommt ganz darauf an, wann mein Freund von der Arbeit heimkommt.
 
S

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Besser nicht kaufen, wenn da so ein Blödsinn drin steht :rolleyes:
Off-Topic:


Als Blödsinn würde ich es nicht abtun. Ich kenne mich mit dieser Form der Ernährung aber auch nicht aus. Meine Ernährungsumstellung sieht komplett anders aus. Ich esse recht viele Kohlenhydrate und da ist es egal, ob abends oder morgens. Trotzdem heißt es wohl bei SiS, dass Eiweiß abends wohl besser verdaut werden kann als Kohlenhydrate. Ich für mich kann das nicht bestätigen. Ich esse abends einen Teller mit Kartoffeln und Gemüse und bin am nächsten Tag dennoch ein Pfund leichter.
Das zeigt einfach, dass es für jeden Typ die passende Ernährungsumstellung gibt. Man muss sie nur für sich finden und durchziehen. Blödsinn ist das aber alles nicht. Nicht umsonst ist Dr. Pape mit SiS so erfolgreich. Und ich kenne ebenso viele Leute, die dadurch gut abgenommen haben bzw. mit dieser Methode heute ihr Gewicht halten.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Morgen, Dienstag:

07:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
15:00 Uhr - Mittagessen
17:30 Uhr - Gymnastikübungen
20:00 Uhr - Abendessen

Mittwoch:

07:00 Uhr - Hanteltraining
11:00 Uhr - Bewerbungen schreiben

Donnerstag:

07:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
15:00 Uhr - Mittagessen
17:30 Uhr - Gymnastikübungen
20:00 Uhr - Abendessen

Freitag:

07:00 Uhr - Hanteltraining
11:00 Uhr - Bewerbungen schreiben

Samstag:

08:00 Uhr - walken
09:00 Uhr - frühstücken
17:30 Uhr - Gymnastikübungen

Sonntag:

11:00 Uhr - Hanteltraining

Das ist jetzt einmal der Plan. Die Zeiten von Mittagessen und Abendessen können noch varierien. Kommt ganz darauf an, wann mein Freund von der Arbeit heimkommt.

Definieren wir mal Hanteltraining und Gymnastikübungen etwas genauer bitte, was hast du dir da drunter vorgestellt dir zusammengesucht?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Mal ein Hinweis: Nimm dir nicht zu viel vor, v.a. beim Sport. Es bringt nichts, wenn du 4 Tage jeden Tag Sport machst und am 5. Tag ist dann die Motivation weg. Wie wäre es, mit erstmal 3 Mal Sport die Woche? Das dürfte bei jemandem mit Bewegungsmangel (und den unterstelle ich dir jetzt mal) schon ein guter Anfang sein und ist nicht zu hoch gegriffen.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn Du Dein Sportpensum erhöhst und die Naschereien zwischendurch auf ein Minimum reduzierst, wirst Du bestimmt bald ein paar Kg verlieren. Lass Dir bloß nicht so einen Blödsinn einreden, dass Du an die 20 Kg Übergewicht hast. Wer sowas behauptet, der hat selbst eine gestörte Wahrnehmung :zwinker: Du packst das schon!
 

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Du könntest auch mal nach Youtube-videos mit kompletten workouts gucken.
Da gibs echt ganz nette Dinge - kostet nix und man hat ein paar mehr Anregungen, kann gleich mitmachen und hat vor allem alle Muskelgruppen mit drin im Training. Oder die Ausdauer wird halt passend gefordert (wenns denn sowas wie Zumba o.ä. ist).
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Die hat sie sich ja angeblich schon auf der ersten Seite angeschaut :whistle:
Off-Topic:
jetzt sei mal nicht so kritisch sonst kriegst kein Danke! :zwinker:


Ich poste ein paar Übungen und damit hat es sich ist ungefähr das was ich mir erwartet habe. Im schlimmsten allerdings.
Ist da irgendein Ziel dahinter oder eine Idee? Wie schauts mit Wiederholungszahlen aus?
Es soll mal wer erklären der sein Geld damit verdient:

Link
 
S

Benutzer

Gast
Es ist ja auch demotivierend, wenn hier ständig nur genörgelt und kritisiert wird. Ich bezweifle, dass es sonja88 darum geht, wie Jessica Biel auszusehen (da müsste man als Grundvoraussetzung einen Ernährungsstil pflegen, den 99% der Menschen nicht durchhalten und das aus gutem Grund), sondern ein paar Kilo zu verlieren (schließlich reden wir hier von leichtem Übergewicht).

Ja, da reichen einfache Sportübungen (die aber regelmäßig!) und eine ausgewogene Mischkost mit wenig Süßigkeiten (kein gänzlicher Verzicht) tatsächlich aus. Man muss es eben nur wirklich durchziehen und nicht nur sporadisch Sport machen. Dann aber so, dass es einem auch Spaß macht, denn das ist oft die größte Motivation.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Als Blödsinn würde ich es nicht abtun. Ich kenne mich mit dieser Form der Ernährung aber auch nicht aus. Meine Ernährungsumstellung sieht komplett anders aus. Ich esse recht viele Kohlenhydrate und da ist es egal, ob abends oder morgens. Trotzdem heißt es wohl bei SiS, dass Eiweiß abends wohl besser verdaut werden kann als Kohlenhydrate. Ich für mich kann das nicht bestätigen. Ich esse abends einen Teller mit Kartoffeln und Gemüse und bin am nächsten Tag dennoch ein Pfund leichter.
Das zeigt einfach, dass es für jeden Typ die passende Ernährungsumstellung gibt. Man muss sie nur für sich finden und durchziehen. Blödsinn ist das aber alles nicht. Nicht umsonst ist Dr. Pape mit SiS so erfolgreich. Und ich kenne ebenso viele Leute, die dadurch gut abgenommen haben bzw. mit dieser Methode heute ihr Gewicht halten.[/OT]
Off-Topic:
SiS basiert auf einer simplen Prämisse: Kalorienreduktion und Ernährungsumstellung hin zu mehr Gemüse und Obst. Ganz genau so wie Weight Watchers und x tausend andere solcher Programme. Die Regeln setzen aber keine physischen Gegebenheiten außer Kraft, i.e. ist es dem Protein ziemlich wurscht wann es verstoffwechselt wird, das kennt keine Uhr. DIESER Teil von SiS ist schlichtweg Humbug.
Ja, es passt jedem was Anderes - aber nicht, weil Bria's Bekannte Proteine abends anders verstoffwechseln als du, sondern weil sie vielleicht sowieso lieber Rührei als Kartoffeln essen. Dieser Mythos von den bösen KH, die besonders Abends böse sein sollen, ist einfach dermaßen ausgelutscht.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich für mich kann das nicht bestätigen. Ich esse abends einen Teller mit Kartoffeln und Gemüse und bin am nächsten Tag dennoch ein Pfund leichter.
.[/OT]
Hihi, bei mir ähnlich. Ich kann abends viel Pasta essen - wenn ich den Tag ansonsten weniger gegessen habe, ändert das nichts am Abnehmen. :smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Welch Wunder. Ist es vielleicht DOCH die Gesamtbilanz? Aber.. Nein.. Dann könnte man ja kein "Eiweißbrot" verkaufen.. :grin:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Lass Dir bloß nicht so einen Blödsinn einreden, dass Du an die 20 Kg Übergewicht hast. Wer sowas behauptet, der hat selbst eine gestörte Wahrnehmung

Es ist ja auch demotivierend, wenn hier ständig nur genörgelt und kritisiert wird.

Ich kann ja verstehen, dass man sich nicht durch mittlerweile 13 Seiten lesen will - aber das Sonja 20 Kilo Übergewicht hat, hat hier kein Mensch geschrieben. Und das sie "ständig" kritisiert und benörgelt wird, ist unterm Strich ebenso nicht wahr. Pauschale Unterstellungen finde ich nicht angebracht, wenn man sieht, wieviel Mühe sich hier manche mit ihren Beiträgen gaben.

Ja, da reichen einfache Sportübungen (die aber regelmäßig!) und eine ausgewogene Mischkost mit wenig Süßigkeiten (kein gänzlicher Verzicht) tatsächlich aus. Man muss es eben nur wirklich durchziehen und nicht nur sporadisch Sport machen.

Wenn Du Dein Sportpensum erhöhst und die Naschereien zwischendurch auf ein Minimum reduzierst, wirst Du bestimmt bald ein paar Kg verlieren.

Wow - das sind doch mal Tipps ... allerdings stehen die schon auf Seite 1.



@Starla LESEN bildet.

@Sonja: Finde ich total klasse, dass Du Dir jetzt ein Programm vorgenommen hast. Übertreibs aber nicht am Anfang, damit Du nicht wieder die Motivation verlierst. Wichtig ist letztendlich, dass Du verinnerlichst, dass Du langfristig etwas an Deiner bisherigen Ernährung ändern musst und es nicht nur für die Figur, sondern vor allem für Deine lebenslange Gesundheit unabdingbar ist, das Du Dich regelmäßig bewegst. Das muss ja nicht mal regelmäßig Sport in dem Sinne sein. Ein paar Gymnastikübungen zwischendurch und mehr zu Fuß sein, genügt ja oft schon. 3-5 Minuten mehrmals täglich - bringen auch schon sehr viel!

Und glaub mir, wenn Du Dich anfänglich auch noch für das ein oder andere überwinden musst - irgendwann ist es selbstverständlich und Du musst Dich gar nicht mehr groß zur Bewegung aufraffen und auf die "bösen" Sachen in Deinem Kühlschrank hast Du gar keine große Lust mehr. Man kann Grünzeug lieben und vermissen lernen, wenn man es dem Körper auch wirklich mal regelmäßig zuführt. Und man kann sich (bzw. seinem Körper) die "Gimms" Semmeln und Süßes abgewöhnen, wenn man mal eine zeitlang wirklich darauf verzichtet.

Ich wette, in ein paar Wochen hast Du viel mehr Lust auf einen fantasievollen schön zurechtgemachten Salatteller mit Obst, Oliven, Nüssen, Putenstreifen usw. als auf Schweinebraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer111187 

Verbringt hier viel Zeit
Du könntest auch mal nach Youtube-videos mit kompletten workouts gucken.
Da gibs echt ganz nette Dinge - kostet nix und man hat ein paar mehr Anregungen, kann gleich mitmachen und hat vor allem alle Muskelgruppen mit drin im Training. Oder die Ausdauer wird halt passend gefordert (wenns denn sowas wie Zumba o.ä. ist).

Was stimmt mit den Videos nicht, die ich abgespeichert habe? :hmm:[DOUBLEPOST=1347949810,1347949479][/DOUBLEPOST]Die Waage zeigte heute 72 kg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Was stimmt mit den Videos nicht, die ich abgespeichert habe? :hmm:

Die sind schon okay, nur hättest Du bei Youtube komplette Workouts, die z.B. über eine Dreiviertelstunde gehen und nicht einzelne Übungen, die Du dir so zusammenstellen müsstest, dass langfristig keine muskulären Dysbalancen entstehen. Also dass Du zu einem Muskel auch immer den Gegenspieler trainierst. Bauch und Rücken, um mal ganz grob ein Beispiel zu geben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren