Wie am besten vernünftig entschuldigen?/Was will sie?

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich habe einer Freundin etwas gesagt was sie sehr verletzt hat, das schlimme daran ist, dass es eigentlich garnicht stimmt und ich ihr das "nur" gesagt habe, weil ich einfach sauer war und auch ein bisschen verzweifelt.
Als ich dann gemerkt habe was ich da gerade getan habe, hab ich ihr natürlich sofort gesagt das es nicht stimmt und es mir sehr leid tut was ich gesagt habe, das glaubt sie mir natürlich nicht. Sie möchte jetzt keinen Kontakt mehr zu mir und möchte auch deswegen nicht über unsere Vergangenheit und Zukunft reden und auch nicht über das was ich gesagt habe.
Ich möchte trotzdem gerne das wir zumindest über alles mal reden könnten und dann hoffentlich auch weiter guten kontakt haben.
Nun fände ich es ein bisschen blöd ihr per sms zu schreiben, das es mir leid tut und soweiter also wollte ich ihr einen Breif schreiben.
Ich habe auch überlegt sie nach der Schule "abzufangen" wobei ich mir da denke das es vllt ein bisschen zu aufdringlich ist, weil sie ja gesagt hat, dass sie nicht reden will.
Wenn ich einen Brief schreibe wann würdet ihr den schreiben, jetzt sofort? Oder noch ein paar Tage abwarten, ob von ihr noch etwas kommt?
Oder würdet ihr die Sache ganz anders angehen?
Danke
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Um die Situation besser einschätzen zu können, wäre es hilfreich, wenn du kurz den Grund eures "Streits" schildern würdest.
Du hast dich im Ton vergriffen bzw. etwas verletzendes im Streit gesagt? Das ist in einer guten Freundschaft eigentlich kein Grund, um diese zu beenden. Zumindest nicht, wenn man sich entsprechend entschuldigt, was du ja offensichtlich getan hast.
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir waren mal vor einigen Wochen zusammen, ich hab ihr in einem kleinen Streit, wenn man das überhaupt noch als Streit bezeichnen kann, gesagt, dass ich mir anfangs nicht ganz sicher war, ob ich mit ihr zusammen sein möchte. Das stimmte aber überhaupt garnicht...
 

Benutzer93807 

Verbringt hier viel Zeit
erstmal hol ich jetzt die Bratpfanne um sie dir über den Kopf zu ziehn. *Kopfschüttel*

So wie ist es jetzt durch diesen Streit ist eure "liebesbeziehung" zerbrochen ?
Wenn ja würde ich es mal über die schiene probieren ihr zu zeigen wieviel sie dir doch bedeutet. Kauf Rosen fahr zu ihr hin klingel und gib sie ihr einfach oder lass das nen Freund machen und steck ne Karte rein "In Liebe dein Name" soo...

Falls ihr nach eurer "liebesbeziehung" befreundet wart und der streit in der Freundschaft war dann würde ich ihr sofort ein Brief schreiben und ihr diesen Persönlich geben. Obwohl persönlich sagen noch besser wär. Nicht direkt nach der Schule abfangen sondern auch vorbei gehn und dort reden und wenns nicht klappt dran bleiben und hoffen das sie dir eine audienz gibt und wenn nicht Pech aus Fehlern kann man nur lernen
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bratpfanne hätte ich verdient^^
Wir waren nicht mehr zusammen.
Also würde bei dir Fall 2 zutreffen;-)
Dann werde ich morgen bei ihr mit einem Brief vorbeifahren...
Hoffentlich klappt das :smile:
 

Benutzer93807 

Verbringt hier viel Zeit
jo meld dich mal wie sie reagiert.
und was draus geworden ist und sag ihr das sie ihn bitte lesen soll, wenn sie dir nicht zuhört will.
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das sie ihn lesen wird da bin ich mir eigentlich sehr sicher, ich sags ihr trotzdem nochmal^^
Soll ich ihr nur den Brief geben oder evtl. noch eine kleine Aufmerksamkeit/Erinnerung?
 

Benutzer93807 

Verbringt hier viel Zeit
sie will doch eigentlich gar nichts von dir wozu überrumpeln ?
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
okay,
dann geb ich ihr nur einen Brief.
Mit oder ohne bitte sich bei mir zu melden?
Ich würde ja sagen ohne Bitte sich bei mir zu melden oder seht ihr das anders?
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Ohne Bitte. Denn wenn sie Dir überhaupt noch etwas sagen will, wird sie das hoffentlich von alleine tun, vielleicht auch nicht sofort, also bleib geduldig, warte aber nicht auf eine Antwort.
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok danke schonmal für eure Hilfe.
Der Brief,der meiner Meinung nach gut verfasst wurde, weil er sich nur auf das wesentliche Problem konzentriert und auch keine Forderungen oder Bitten stellt, liegt jetzt in ihrem Briefkasten. Sie war nicht zuhause, das wusste ich auch, ich konnte aber nicht mehr warten den Brief abzugeben also liegt er jetzt (vielleicht) noc in ihrem Briefkasten. Ich habe ihr aber eine SMS geschrieben, das es nett wäre, wenn sie den Brief lesen würde.
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,
ich wurde ja drum gebeten euch auf dem laufenden zu halten...
Also sie hat sich heute für meinen Brief bedankt und ich habe sie daraufhin gefragt ob sie meine Entschuldigung denn annehmen würde, sie sagte das sie nicht weiß ob sie das tun soll...
Ich hoffe einfach das sie die Entaschuldigung annimmt und wir weiterhin guten Kontakt haben bzw wieder guten Kontakt haben :smile:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Einfach abwarten. Sie hat den Brief gelesen, Du hast also um Entschuldigung gebeten und sie weiß davon.
Entweder kann sie Dir das verzeihen oder nicht - das wird sich zeigen.
Mein Rat: Lass die Sache jetzt ruhen. Du hast einen Fehler gemacht und um Entschuldigung gebeten, damit ist es genug.
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
sie hat mir gerade gesagt, dass sie meine entschuldigung nicht annehmen wird, da sie sich blöd vorkommt von meiner aussage, was ich auch verstehen kann...
sie hat mir nicht gesagt, ob sie weiterhin kontakt zu mir haben will, ich denke aber eher nicht.
Ich bin gerade total durcheinander und ich hasse mich einfach dafür was ich da gesagt habe, ich weiß nicht was ich jetzt machen soll ich will sie einfach nicht verlieren egal ob als freundschaftliche beziehung oder vllt später doch wieder mehr, mir war noch nie ein mensch so wichtig wie sie.
Ich will auf garkeinen fall den kontakt zu ihr abrechen.
Was soll ich denn jetzt tun?
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,
vor einer woche habe ich folgende frage gehabt: Wie am besten vernünftig entschuldigen? - Planet-Liebe Forum
Naja, sie hat mir Donnerstag gesagt, das sie meine Entschuldigung nicht annimmt und will auch eigentlich keinen Kontakt mehr.
Freitag abend abend hat sie mich gefrat, ob sie mir einen Stift den ich ihr mal geschenkt habe wieder zurückgeben soll. Ich habe ihr schonmal gesagt das sie den behalten darf.
Wir haben dann noch ein bisschen geschrieben, wobei man schon gemerkt hat, dass sie sauer war.
Als sie dann schlafen gehen wollte hat sie mir gesagt das ich mich ja anrufen könnte wenn noch irgendwas sein sollte.
das habe ich dann auch 20 min später gemacht nur war sie da schon halb am schlafen und hat glaube ich nicht mehr so ganz mitbekommen was ich gesagt habe...
Heute habe ich ihr eine SMS geschrieben und sie hat mehr oder weniger drauf geantwortet.
Ich werde nicht so ganz schlau aus alle dem, sie sagt zwar das sie keinen kontakt mehr haben möchte regiert aber trotzdem noch auf meine SMS und schriebt mich auch an und sagt mir indirekt, dass ich sie auch anrufen kann...
Und was noch seltsam ist, ich habe in den letzten tagen einige unbeantwortete anrufe einer unbekannten nummer auf meinem festnetz und ich weiß das ihre Nummer unterdrückt ist und auch nur sie hat die Nummer von meinem Festnetz, einmal bin ich drangegangen und dann wurde sofort wieder aufgelegt.
Ach, nochwas: sie hat mich, obwohl sie ja keinen kontakt mehr will trotzdem nicht bei icq oder bei den netzwerken wo wir beide angemldet sind ignoriert bzw. gelöscht, ich würde wenn ich doch wirklich keinen kontakt mehr möchte dafür sorgen das dieser jemand auch garkeine möglichkeit hat mich zu kontaktieren.
Was sagt ihr zu alle dem?

Liebe Grüße
 

Benutzer89596 

Sorgt für Gesprächsstoff
Würde sie wirklich keinen Kontakt haben wollen, dann würde sie wahrscheinlich, wie du ja auch vermutest, dir keine Möglichkeiten geben, welchen aufzunehmen. Durch ihre Reaktionen auf deine Anrufe etc. signalisiert sie dir ja eigentlich das Gegenteil. Ich vermute, sie will, dass du ihr hinterherläufst und ihr die Welt zu Füßen legst. Und wenn sie denn auch noch sagt "du kannst mich ja anrufen" dann soll sie sich bitte nicht wundern, wenn du dies auch machst.

Meiner Meinung nach ist ihr Verhalten total kindisch und wenn sie Kontakt haben möchte, dann soll sie nicht das Gegenteil behaupten.
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
einige frauen behalten immer die nr von den leuten mit den sie keinen kontakt haben wollen , man könnte ja nochmal den kontakt mit denen aufnehmen, und damit sie wissen er sie angeschrieben hat .

es kommt bei jeden gespräch der eigentlich aus 100% besteht nur 80% an den gesprächspanter an darum die missverstandlichkeit wenn wir etwas sozialer wäre würde wir öfter nachfaregen was ist und warum die leute sich so verhalten kann man es verhindern
es gehören aber immer dazu zwei , einer allein ist nie dran schuld.
außer du kennst den denk fehler und weisst die anderen darauf hin , nur dann denke die menschen das du sie verarschen würden" argoranz " sind wir leider alle auch
 

Benutzer92290 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ach ich habe übrigens ganz vergessen zu sagen, dass sie heute an mir bemängelt hat, dass ich mich so selten gemeldet habe, was auch stimmt oft ging das immer von ihr aus...
danke schonmal für eure antworten.
Wie wrdet ihr jetzt mit der sache umgehen?
ich will eigenltich nicht den kontakt zu ihr abbrechen -.-
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
So langsam scheint es, als wenn sie es genießt, dass du ihr weiterhin in den Hintern kriechst. Klar war das ne doofe Sache aber irgendwann muss auch mal gut sein. Sie hat dich in der Hand und das weiß sie. Du musst wissen, wie lange du dieses Hin und Her noch mit machen willst. Entweder sie entscheidet sich mal für oder gegen Kontakt. Und da scheint sie ja sehr sprunghaft zu sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren