Wie am besten diesese Thema ansprechen

Benutzer164372  (24)

Ist noch neu hier
Hallo,

ich bin M 20 Jahre alt und noch jungfrau. Ich möchte mein erstes mal einfach nicht mit irgendjemandem und die richtige hat sich eben noch nicht gefunden. Nur kurz zum Verständnis.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich stelle es mir sehr geil vor eine Frau am Po zu lecken und an den Zehen zu lutschen. Nun habe ich aber schon mehrfach gelesen das ein großteil der Frauen das eine oder andere nicht mag (die wenigstens wohl beides). Wie spricht man dieses Thema am besten an, wenn es soweit ist? Mir ist klar dass das nicht direkt alles am Anfang passieren muss, aber mit der Zeit möchte man bestimmte Dinge ja doch ausprobieren, die einem gefallen...
Danke schonmal und viele Grüße
M.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
einfach direkt ansprechen würde ich sagen oder eben einfach machen bzw. dich in die Richtungen vortasten und dann warten wie diejenige reagiert.

Sooooo furchtbar außergewöhnlich finde ich deine Vorlieben jetzt nicht. Also für so unwahrscheinlich halte ich es nicht, dass du das mal probieren darfst.
 

Benutzer164372  (24)

Ist noch neu hier
Danke für die Antwort.

Naja es geht nicht nur um ausprobieren, sondern es dann eben öfters machen wenn es wirklich so toll ist.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ja eben wenn :zwinker:

Also erst mal abwarten und dich nicht jetzt schon theoretisch verrückt machen.
 

Benutzer164372  (24)

Ist noch neu hier
Weitere Antworten bzgl. Euren Erfahrungen sind erwünscht. Danke
 

Benutzer154017  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Frag sie einfach. Meiner Erfahrung nach ist genau das Gegenteil der fall als wie du es beschreibst. Jeder meiner Freundinnen mochte das Anal-Cunnilingus und auch das mit den Füßen wurde von jeder sehr genossen. Sei einfach offen und frage sie ob sie es probieren möchte. Is ja nichts dabei, und bisher hats jeder Gefallen.
 

Benutzer146448  (22)

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Ist ersteres nicht eigentlich total.. ekelhaft? :sick:
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Wie wäre es, wenn Du erstmal mit Sex anfängst und dann entscheidest, was Dir gefällt?
 
A

Benutzer

Gast
Also wenn man dann erstmal zusammen im Bett ist... unterhält man sich ja irgendwie auch... und dann kannst Du Sie ja fragen, was Sie ausserdem noch so mag... und ob du mal an Ihren Zehen nuckeln darfst oder whatever... ich würde das jetzt auf jedenfall nicht beim Kennenlernen abklären :zwinker:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ist ersteres nicht eigentlich total.. ekelhaft? :sick:
Nein, nur für einige ubd die sollten es dann auch lassen. An sich total geil und viele Frauen kommen auch allein dadurch zum Orgasmus.:zwinker:

Wie oben schon gesagt es ist keine seltene Vorliebe, ich liebe zum Beispiel auch beides und hatte auch nie Probleme Sexpartner dafür zu finden.
Bei Beziehungpartner schon eher, aber da zählt anderes.

Ich tendiere eh immer dazu beim Sex den ganzen Körper einzubeziehen, dass kann man auch so gleich ansprechen, dass für einen nicht nur die primären und sekundären Geschlechts Merkmale zählen, ist ja auch ein Kompliment an den Partner, nicht nur darauf reduziert zu werden.
Hat damit schon jemand Probleme würde ich nachhaken und Tabus klären und dann eben schauen ob das Sinn macht.
Aber grade beim Rantasten und sexuellen Kennenlernen kann man durch Zärtlichkeiten und Küsse auf den ganzen Körper schnell rausfinden, ob das gut ankommt ohne schon über die Grenzen des anderen zu gehen, man kann ja vorher ermutigen das man jederzeit die Hand oder das Gesicht wegschicken oder was sagen kann.:zwinker:
Das sollte eigentlich eh klar sein.
Gerade Fußmassagen sind ein guter Einstieg.
Wenn jemand nicht an den Füßen angefasst werden will oder kitzelig ist erfährst du das in Sekunden.

Arschlecken damit hat schon eher mal jemand Probleme, aus Scham oder Schmerz (viele interpretieren das schon als Vorgriff für AV) oder eben auch der zitierte Vorschreiber ein Ekelproblem.:zwinker:
Das muss man vielleicht doch vorher ausdiskutieren.

Aber ich würde abwarten auf wen du triffst ubd wie du sie einschätzen kannst.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Frag einfach.
Wenn du dein erstes mal eh nicht mit Irgendeiner haben willst wird da ja etwas vertrauen da sein.
Pass aber auf, dass du immer deutlich machst, dass ein "nein" auch okay ist, also nicht zu viel Druck aufbauen.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Frage -> kannst du dir eine Beziehung vorstellen mit einer Frau die das vielleicht nicht mag?
Es gibt ja noch viele andere schöne Sachen beim Sex, die du jetzt noch gar nicht kennst!
Ich persönlich würde mich zuerst in einen Menschen verlieben, ohne an solche Details zu denken, und dann ist es halt ein wenig Glückssache ob man dazu kommt bestimmte Sachen auszuprobieren. Die Gelegenheit kann sich nämlich im Lauf der Beziehung ergeben, wenn das Vertrauen da ist. Gleich am Anfang fragen kann abschrecken, man kommt dann leicht so als "Spezialist" rüber :zwinker:.

Selber habe ich wenig Erfahrung. Meine erste Beziehung hatte grosses Interesse an meinem Po, aber eher an den "Weichteilen". Bis sie mal auf die Idee kam "Götz von Berlichingen" aufführen, und es gab Nachhilfe in Literaturkunde :tongue: Aber im Programm habe ich das nicht (mehr).
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
An sich wirst du sicher eine Frau finden können, die das eine oder andere, oder idealerweise beides mag. Aber natürlich kommt das für viele Menschen halt nicht in Frage, manche finden es eklig, und lehnen es ab. Und vielen Frauen gibt es halt auch einfach nichts.

Wie Simon schon sagte, könntest du, wenn du die Karten gleich zu Beginn auf den Tisch legst, etwas schräg rüberkommen. Ich würde erstmal eine Frau kennenlernen, sich sexuell etwas näher kommen und schauen, wie offen sie allgemein so ist. Wenn die Vertrauensbasis da ist kannst du dich ja mal langsam herantasten - sei es wortwörtlich, oder im Gespräch. Musst nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Wenn sie dann gleich abblockt, würde ich es sein lassen. Aber wenn sie zumindest aufgeschlossen reagiert, kannst du ja nach und nach weiter gehen. Letzten Endes kommt es aber einfach auf die gewisse Portion Mut und Überwindung an, deine Vorliebe zu offenbaren. Eine Garantie, dass sie dann auch einverstanden ist oder sogar Gefallen findet, gibt es natürlich nicht. Aber so ist es im Leben und vor allem der Liebe halt oft: Wer nicht über seinen Schatten springt, kann auch nur schwer das finden was er sucht. :zwinker:

Auch mich würde die Frage interessieren, wie wichtig dir diese Vorliebe ist: Ist das ein Must-have, oder wäre es eher ein nettes Extra? So wirklich kannst du das vermutlich erst beantworten, wenn du Erfahrungen damit hast, aber vielleicht hast du ja schon jetzt einen ungefähren Eindruck, welche Priorität das für dich hat.
 

Benutzer99455  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, nur für einige ubd die sollten es dann auch lassen. An sich total geil und viele Frauen kommen auch allein dadurch zum Orgasmus.:zwinker:

Wirklich? Kann ich mir gar nicht vorstellen.
Hat aber noch nie einer bei mir gemacht.

Glaube würde das auch eher nicht so mögen.
Das andere wäre ok, denke ich.
Ich mag es, wenn mein Freund meine Füße küsst beim Sex, da wäre das andere nun kein großer Schritt mehr. Er mag jedoch lediglich meine Füße, er steht nicht auf sie.^^
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Magst du mir auch Nachhilfe geben, was das in dem Kontext bedeutet? :grin:
Off-Topic:
das berühmte Originalzitat von Götze von Berliching lautet: "So richte ihm aus, er möge mich IM Arsche lecken" damals wie heute eine sexuelle Anspielung.:grin:
Wobei ich die Beschreibung "den Götze von Berlichingen aufführen" so auch noch nicht kannte, find ich aber gut, muss ich mir merken.:grin::tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren