Wer wird warum (nicht) angeflirtet?

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Moin die Damen und Herren,

in letzter Zeit stelle ich mir hin und wieder die Frage, ob es Menschen gibt, die etwas Bestimmtes ausstrahlen, sodass sie viel häufiger vom anderen Geschlecht angesprochen/angemacht/angeflirtet werden (auch, wenn sie das gar nicht wollen).

Ich habe das zum Beispiel schön häufiger beobachtet, wenn ich mit verschiedenen Freundinnen unterwegs war: In Clubs oder Bars sind es immer die gleichen 2, die angesprochen werden (und das konstant jedes Mal), obwohl ich bei einer versuchten objektiven Betrachtungsweise nicht erkennen kann, dass sie z.B. hübscher wären als die anderen oder mehr "ich will!" ausstrahlen (eine von denen tanzt z.B. nie).

Auch habe ich letzte Woche bei Facebook einen mehrfach geteilten Post einer Bekannten gesehen, in dem es sinngemäß darum ging, dass sie nicht angemacht oder gar nach Sex gefragt werden will, wenn sie alleine im Café sitzt. Das haben dann mehrere Frauen so übernommen und ich habe einigermaßen verwundert festgestellt, dass ich, wenn ich alleine im Café sitze, naja, eben alleine im Café sitze und das auch so bleibt :grin:

Die Male, bei denen ich von einem Fremden in der Öffentlichkeit angesprochen oder angeflirtet worden wäre, kann ich locker an einer Hand abzählen. Andere scheinen schon zwei Hände für den Weg zur Uni zu brauchen. Mich stört das (bis auf wenige Ausnahmen :whistle:) eigentlich nicht, anscheinend kann ich sogar froh sein, nicht ständig belästigt zu werden, aber ich frage mich schon, woran das liegt.

Kennt ihr das auch eurem Umfeld auch so?

Bei Männern habe ich die Beobachtung noch nicht so gemacht, ihr vielleicht schon?

Woran kann das liegen? Ist es vielleicht eine besonders offene Ausstrahlung, eine bestimmte Verhaltensweise, die, gewollt oder nicht, "sprich mich an!" signalisiert?
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich werde extrem selten angeflirtet und vermute dass es daran liegt, dass ich einfach sehr viel Mensch bin. :grin: Ich bin laut und bunt und sehr präsent. Das schreckt meiner Erfahrung nach viele ab.
Dazu kommt die Optik, die einfach nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht.

In Teenager-Jahren hat's mich extrem gestört und vor allem verunsichert. Inzwischen sehe ich das höchst gelassen, auf Flirts, die ich initiiere, steigen nämlich die meisten ein.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Meine Erfahrung ist – so platt das jetzt leider klingt – dass Frauen mit großen Brüsten sehr häufig angemacht werden und auch nichts tun können, um es zu vermeiden.

Da meine eigene Erscheinung eher androgyn ist, passiert mir das seltener. Allerdings kann ich Anmachen provozieren, wenn ich Röcke/Kleider/figurbetonte Sachen und hohe Schuhe trage. Mach ich aber nie :grin:

Ich denke also, es kommt weniger auf die Ausstrahlung und viel mehr auf die weiblichen Reize an, die man hat und zeigt (bzw. nicht verbergen kann).

Natürlich macht die Ausstrahlung auch einen Unterschied, aber ich glaube, weniger beim "Warum wird man angeflirtet" als beim "Wie wird man angeflirtet".
 

Benutzer148981  (25)

Benutzer gesperrt
Also ich glaube, dass du die Beobachtung, dass Männer seltener angemacht werden deshalb gemacht hast, weil bei den meisten Frauen ganz klar im Kopf verankert ist: Er macht den 1. Schritt :zwinker:

Zu der Beobachtung das eine Freundin von dir die nicht tanzt und trotzdem angeflirtet wird kann ich nur vermuten, dass das daran liegt, dass die meisten Männer nicht gerne tanzen sondern lieber mit ihrem Bier am Stehtisch ihren *durst* stillen :tongue:
Wenn ich als solcher nach einer Partnerin suche, nehm ich jetzt eher nicht eine die mich e.v. zwingt auch zu tanzen :grin:
Das ist die männliche bequemlichkeit ....^^
Außerdem lässt es sich in einer Ecke besser Flirten als mitten im jolenden Pöbel :grin:

Was mir wichtig ist und das denke ich trifft auch auf die meisten Typen zu:

  • Sie sollte natürlich auf ihre eigene Art attraktiv sein !(kein Typ hat Bock darauf einer Frau einen Kuss auf die Wange zu geben und dann ihr halbes gesicht an den Lippen zu haben) :grin:
  • Und sie sollte Klasse haben, also nicht direkt alles raushängen lassen und den Eindruck erwecken sie sei schon etwas "ausgelutscht".


Wenn DU alleine im Cafe sitzt und nicht angesprochen wirst, kann das viele Gründe haben....
Ist das Cafe zufällig vorwiegend mit Senioren gefüllt ? Ziehst du dich zu schick/unschick an ? Zu schick könnte Männer abschrecken die angst vor selbstbewussten Frauen haben und zu unschick ....naja....weisste worauf ich hinauswill ne ? :grin:
Dann kann das noch daran liegen das du vllt. in einem Cafe speist das vllt. renomierter ist als das deiner bekannten oder vllt. daran das die Uhrzeit zu der du dort bist einfach zu früh zum baggern ist :what:

Wie du siehst gibt es 1983654 Aspekte die da mit reinspielen.......aber ohne zu verallgemeinern glaub ichdas Typen die sorglos und ohzne große anstrengung durchs Leben gehen eher Frauen abkriegen als die, die zu kämpfen haben, weil Frauen einfach auf heitere Gemüter stehen....oder ? :what:
[DOUBLEPOST=1434624765,1434624483][/DOUBLEPOST]
Meine Erfahrung ist – so platt das jetzt leider klingt – dass Frauen mit großen Brüsten sehr häufig angemacht werden und auch nichts tun können, um es zu vermeiden.

Da meine eigene Erscheinung eher androgyn ist, passiert mir das seltener. Allerdings kann ich Anmachen provozieren, wenn ich Röcke/Kleider/figurbetonte Sachen und hohe Schuhe trage. Mach ich aber nie :grin:

Ich denke also, es kommt weniger auf die Ausstrahlung und viel mehr auf die weiblichen Reize an, die man hat und zeigt (bzw. nicht verbergen kann).

Natürlich macht die Ausstrahlung auch einen Unterschied, aber ich glaube, weniger beim "Warum wird man angeflirtet" als beim "Wie wird man angeflirtet".

Ich finde große Brüste ganz und gar nicht anziehend :x Die meiner Freundin sind zwar nicht klein...aber sie kann Treppen laufen, ohne das auf ihrem Körper ein Erdbeben(ist das so richtig?!:grin:), ausbricht :tongue: :smile:
So Handgroß ist optimal, einfach nur nach großen Glocken aussschau zu halten traue ich eher Typen zu, die etwas mehr "getankt" haben :smile:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
ich kann das garnicht so wirklich beurteilen.

soweit ich mich erinnern kann wurde ich glaube noch nie richtig mit dem ziel angesprochen das nach einem date gefragt wurde aber ich habe in den letzten paar monaten auf jeden fall gemerkt das die anzahl der flirts häufiger geworden sind und 2 kumpels von mir sagten mir das mich ihre arbeitskolleginnen attraktiv fanden und bisschen was über mich wissen wollten.

ob mir das jetzt häufiger oder seltener passiert als anderen kann ich garnicht sagen.
dem schönheitsideal der masse hab ich glaub ich aber eh noch nie entsprochen ...
ich war entweder du muskulös oder zu dick :grin:
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn DU alleine im Cafe sitzt und nicht angesprochen wirst, kann das viele Gründe haben....
Ist das Cafe zufällig vorwiegend mit Senioren gefüllt ? Ziehst du dich zu schick/unschick an ? Zu schick könnte Männer abschrecken die angst vor selbstbewussten Frauen haben und zu unschick ....naja....weisste worauf ich hinauswill ne ? :grin:
Erstmal zur Klarstellung: Ich möchte auch nicht mehr angesprochen werden :grin:
Zu der Beobachtung das eine Freundin von dir die nicht tanzt und trotzdem angeflirtet wird kann ich nur vermuten, dass das daran liegt, dass die meisten Männer nicht gerne tanzen sondern lieber mit ihrem Bier am Stehtisch ihren *durst* stillen :tongue:
Wenn ich als solcher nach einer Partnerin suche, nehm ich jetzt eher nicht eine die mich e.v. zwingt auch zu tanzen :grin:
Das ist die männliche bequemlichkeit ....^^
Außerdem lässt es sich in einer Ecke besser Flirten als mitten im jolenden Pöbel :grin:
Die andere Freundin, die meistens angesprochen wird, tanzt aber viel (und auch gut). Und sie hat relativ kleine Brüste.
 

Benutzer148981  (25)

Benutzer gesperrt
Erstmal zur Klarstellung: Ich möchte auch nicht mehr angesprochen werden :grin:

Die andere Freundin, die meistens angesprochen wird, tanzt aber viel (und auch gut). Und sie hat relativ kleine Brüste.

Na dann ist doch alles bestens :zwinker:

Ok....dann turnt das die Männer(mich ausgenommen) an :grin:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Ich finde große Brüste ganz und gar nicht anziehend :x Die meiner Freundin sind zwar nicht klein...aber sie kann Treppen laufen, ohne das auf ihrem Körper ein Erdbeben(ist das so richtig?!:grin:), ausbricht :tongue: :smile:
So Handgroß ist optimal, einfach nur nach großen Glocken aussschau zu halten traue ich eher Typen zu, die etwas mehr "getankt" haben :smile:

Ich red doch nicht von dir. Ich rede von meinen Freundinnen, die große Brüste haben, und die Erfahrungen, die ich beim gemeinsamen Fortgehen gemacht habe. Für viele Männer scheinen große Brüste ein Anlass zu sein, die Frau anzusprechen/zu belästigen, whatever. Ich habe auch den Eindruck, dass Frauen mit großen Brüsten sich häufiger sexistische Kommentare anhören müssen als ich es z.B. mir anhören musste. Da läuft bei vielen Männern wohl irgendein Film automatisch ab, wenn sie große Brüste sehen, dass der Neandertaler wieder hervorkommt.


reed reed : Beim Fortgehen ist tanzen tatsächlich so eine Sache, die einen Unterschied macht. Es strahlt halt Lebensfreude aus. Wenn sie sich auch noch bewegen kann, ist das ein weiterer Aspekt, der sexy ist. Das kompensiert dann für die kleinen Brüste :grin: (nee, natürlich sind die Brüste nicht das einzig ausschlaggebende :zwinker: )
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Meine Erfahrung ist – so platt das jetzt leider klingt – dass Frauen mit großen Brüsten sehr häufig angemacht werden und auch nichts tun können, um es zu vermeiden.
ich wage zu bezweifeln, dass frauen mit großen brüsten und ner hackfresse mehr angesprochen werden, als flachbrüstigere, hübsche frauen.


denke eher, dass das an einer gewissen ausstrahlung liegt.
würde auch schwer davon ausgehen, dass frauen (oder besser gesagt: leute), die häufig angeflirtet werden, generell häufig angesprochen werden (uhrzeit, weg, wasweißich).
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe auch den Eindruck, dass Frauen mit großen Brüsten sich häufiger sexistische Kommentare anhören müssen als ich es z.B. mir anhören musste.
Im beruflichen/universitären Kontext habe ich das auch schon mitbekommen. Normal hübsche Frau mit keinen auffällig großen Brüsten hält einen Vortrag, Kommentar danach "xy und z waren ja interessant, und bla und bla" gegen normal hübsche Frau mit großen Brüsten hält einen Vortrag, Kommentar danach "Boah, die hatte ja dicke Dinger".
(Ich glaube, dass man dann als Frau auch viel mehr darauf achten muss, wie man sich kleidet. Die klassische Bluse könnte schon zu aufreizend für den Berufsalltag wirken.)
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:

ich wage zu bezweifeln, dass frauen mit großen brüsten und ner hackfresse mehr angesprochen werden, als flachbrüstigere, hübsche frauen.

Ich kenn keine Frauen mit Hackfresse :zwinker: Für mich schauen die meisten Frauen normal/durchschnittlich aus.

Ich würde sagen, dass bei zwei durchschnittlich aussehenden Frauen, die mit den großen Brüsten häufiger angesprochen wird. Das ist keine absolute Wahrheit. Das ist mehr meine Beobachtung. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren :smile:
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
ich glaube es liegt aber nicht daran das es jetzt gerade große brüste sind sondern daran das man damit heraussticht.
es könnte genausogut der besonders attraktive und in szene gesetzte hintern oder das super hübsche gesicht sein.

gerade bei brust, hintern und gesicht fällt es mir besonders auf das es eine art reflex gibt.
wenn ich unterwegs bin gehe ich ja nicht mit dem gedanken raus "ich gehe mir jetzt tolle frauen angucken" :grin: aber wenn dann eine frau an dir vorbeiläuft wo eins oder mehrere dieser 3 attribute besonders auffallen, erscheint diese frau quasi auf dem radar und man schaut sie halt gerne an. :smile:
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kenn keine Frauen mit Hackfresse :zwinker: Für mich schauen die meisten Frauen normal/durchschnittlich aus.

Ich würde sagen, dass bei zwei durchschnittlich aussehenden Frauen, die mit den großen Brüsten häufiger angesprochen wird. Das ist keine absolute Wahrheit. Das ist mehr meine Beobachtung. Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren :smile:
ich wollte vor allem darauf hinaus, dass große titten nun mal nicht alles sind.
ich hab ne bekannte, die wirklich bildhübsch ist, aber sehr klein, zierlich und eben weniger bestückt. ich würde mich nun nicht als hässlich bezeichnen, aber die dame kriegt auf jeden fall mehr aufmerksamkeit (was mir aber auch absolut recht ist :grin: man mag es ja vielleicht wegen meinen bildern hier nicht glauben, aber im rl kleide ich mich tendenziell eher hochgeschlossen und unauffällig. mir ist es lieber, wenn ich den zeitpunkt der aufmerksamkeit wählen kann, anstatt einfach damit konfrontiert zu werden, wenn mir vielleicht gar nicht danach ist).
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Puh keine Ahnung,

als Mann kann ich sagen, dass sehr viel Selbstbewusstsein, Lockerheit und eine gewisse Coolness, etwas ausstrahlen, was die Frauen sehr schnell aufnehmen. So kann ein gleich aussehender Typ mit dem selben Spruch den ganzen Abend Körbe kassieren und am nächsten Tag eben nicht, wenn er oben genanntes ausstrahlt.

Tatsächlich habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, warum ich gerade diese Frau am besten in einer Gruppe finden.

Natürlich habe ich meine gewissen Vorlieben, was das Aussehen betrifft, aber es gibt auch reize, die ich sicherlich wahrnehme aber nicht bewusst suche.

Frauen die strahlen und gute Stimmung machen und einfach Lebensfreude ausstrahlen faszinieren mich in der Regel. Das heißt Sie sind anscheinend mit Ihrem Leben zufrieden.

Was im Umkehrschluss bedeuten würde, Frauen die eine gewisse Unzufriedenheit im Leben haben, werden weniger angesprochen.

Das ist natürlich jetzt nur eine Mutmaßung von mir, aber ich fand das Thema mal Interessant zum spekulieren. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, wenn man unzufrieden mit seinem Single dar sein ist und auf Teufel komm raus eine Beziehung will, findet man gar nichts. Ist man aber mit sich im Reinen und will eigentlich gar nicht unbedingt was festes eingehen, stehen die Frauen "schlange". Mag überspitzt formuliert sein, aber so war es bei mir letztendlich.

MfG Boarnub
 

Benutzer27534 

Meistens hier zu finden
Meine beste Freundin ist auch jemand, der ziemlich häufig angesprochen wird. Unsere Theorie dazu ist, dass sie irgendwie schon ausstrahlt, dass sie viel zu lieb und nett ist und irgendwie nicht nein sagt. Das scheint Männer wohl anzusprechen :whistle:

Mir hingegen wurde eher schon gesagt, dass ich unnahbar wirke und eher kühl nach außen. Wenn man mal anfängt mit mir zu reden, bin ich gar nicht so, aber ich scheine das 'ich will nicht angesprochen werden' schon auszustrahlen :grin:
Meiner Freundin wäre das auch lieber, aber sie arbeitet noch dran :ROFLMAO:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
ich wollte vor allem darauf hinaus, dass große titten nun mal nicht alles sind.
ich hab ne bekannte, die wirklich bildhübsch ist, aber sehr klein, zierlich und eben weniger bestückt. ich würde mich nun nicht als hässlich bezeichnen, aber die dame kriegt auf jeden fall mehr aufmerksamkeit (was mir aber auch absolut recht ist :grin: man mag es ja vielleicht wegen meinen bildern hier nicht glauben, aber im rl kleide ich mich tendenziell eher hochgeschlossen und unauffällig. mir ist es lieber, wenn ich den zeitpunkt der aufmerksamkeit wählen kann, anstatt einfach damit konfrontiert zu werden, wenn mir vielleicht gar nicht danach ist).

Bildhübsch zu sein ist sicherlich kein Nachteil :zwinker: Und ja, ich würde zustimmen, hübsche Frauen, die den Niedlichkeitsfaktor haben (also nicht die kühle Blonde) werden auch öfters angesprochen. Das kombiniert mit einer offenen, freundlichen Ausstrahlung erhöht dann nochmal die Chancen, dass die Männer sich auch trauen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich fühle mich irgendwie sehr selten angeflirtet. Ich denke, weil ich
a) keine Brüste habe,
b) meist eher im Freundeskreis als mit Unbekannten verkehre, und
c) wer mich näher kennen lernt meist auch bald erfährt, dass ich vergeben bin.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Ich kam neulich vom Friseur und habe mich wirklich schön gefühlt, bin auf die Straße getreten und voilà - es haben sich auf dem Weg nach Hause ungefähr 20 Männer nach mir umgedreht (das passiert sonst nie). Ich habe mich so wunderschön gefühlt dass ich genau das wahrscheinlich auch ausgestrahlt habe (objektiv sah ich wahrscheinlich nicht viel anders aus als sonst, hatte ne olle Jeans an und kein make up drauf) . Mein Gang hat sich dennoch durch mein neues Selbstbewusstsein verändert, ich hab mehr nach oben und nicht hinunter geschaut. Nach jedem Mann der mich ansah, wuchs mein Selbstbewusstsein noch weiter und wahrscheinlich meine Ausstrahlung ebenfalls. Das war wirklich mal unbeschreiblich - und daraus kann ich nur den Schluss ziehen, dass man sich selbst schön und sexy fühlen muss um das auch auszustrahlen.

An einem normalen Tag, mit Augenringen und Matschfrisur, spricht und guckt mich auch niemand an, nichtmal obwohl ich große Brüste hab. Ich fühle mich an diesen Tagen selbst nicht wie der funkelnde Stern am Horizont, sondern eben wie eine gestresste Studentin, die dringend nen Kaffe oder was zu essen in der Stadt kaufen muss. Ich strahle wahrscheinlich automatisch Stress & Hungrigkeit aus- nicht besonders attraktiv :grin:

Ich wünschte, ich könnte mir öfter Friseurbesuche leisten :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren