Wer von euch ist schonmal auf einer Party angegrabscht worden?

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wer von euch ist schonmal auf einer Party, oder in der Öffentlichkeit angegrabscht worden?
Ich war neulich auf einer Party, wir haben da unter anderm etwas Playstation gespielt. Die Party erstreckte sich über die gesamte Wohnung. Plötzlich streichelte mir jemand über meinen Hintern :mad: Ich sagte ihm er solle sich dafür doch jemand anderes suchen. Nach vielleicht 5 Minuten kam der unverschämte Kerl wieder und griff mit hinten in meine Hose :angryfire . Ich bin sofort aufgesprungen und hab ihn weggeschubbst. Nun war ich allerdings so perplex aufgrund seiner Dreistigkeit das ich nur da stand und nix gesagt hab.:geknickt:
Ist sowas auch schonmal passiert und wie habt ihr reagiert.
Ich kam mir da voll doof vor
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mir hat man auf einem Straßenfest mal einen Klapps auf den Hintern gegeben. War mal ne schöne Abwechslung. :smile:
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Ja, es gibt offenbar sogar relativ viele Kerle, die meinen, dass das so geht.

Ich bin mal im Zug sehr dreist angegrabscht worden und hab' mich dann schließlich auch körperlich zur Wehr gesetzt, der Typ war recht angeheitert und hats erst kapiert, als es geknallt hat.

Ein ander Mal hat mir in der Disco von hinten einer öfter an den Po bzw. die Hüfte gelangt, da hat es eigentlich gereicht, dass ich ihm einen eindeutigen Blick zugeworfen habe und dann weggegangen bin.

Auf der Tanzfläche kann sowas sowieso öfter vorkommen, da sage ich dann aber meistens deutlich, dass er seine Finger bei sich lassen soll, manche verstehens beim ersten Mal, andere beim fünften Mal :geknickt:
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich das letzte Mal von nem Fremden angegrapscht wurde (Hintern) hab ich mich innerhalb von Milisekunden umgedreht und ihm so dermaßen eine gescheuert, dass seine Kumpels nur da standen und "woooooooooh" gegröhlt haben :grin: Von denen hatte sich keiner mehr was getraut :tongue:
 

Benutzer87580 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das ist das ein oder andere Mal passiert und ich bin immer schockiert :eek: :grin:
 

Benutzer89311  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, am Hintern wurde ich auf ner Party schon öfters angefasst. Einfach mal son Klapps oder mal so richtig hingegrapscht. Find ich einfach nur dreist sowas :kopfschue

Bei meiner Freundin wars auch mal die härte. Da wurde sie an den Brüsten angepackt. Sie hatte sich gewehrt und der Typ wurde dann richtig ausfallend und hatte sie am Hals gepackt. Das war schon die Härte. Und am Ende meinte er sowas, dass sie sich ja geehrt fühlen müsste, dass er sie angepackt hätte. Bei manchen Leuten weiß man echt nicht was man sagen soll :mad:
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich fühlte mich einmal begrapscht. Aber wenn ich mir die anderen Antworten so durchlese, stell ich mich wohl einfach nur an.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Als ich das letzte Mal von nem Fremden angegrapscht wurde (Hintern) hab ich mich innerhalb von Milisekunden umgedreht und ihm so dermaßen eine gescheuert, dass seine Kumpels nur da standen und "woooooooooh" gegröhlt haben :grin: Von denen hatte sich keiner mehr was getraut :tongue:

Genau das habe ich die letzten paar Male auch gemacht mit derselben Reaktion. Wer mich angrabscht (kam schon öfters vor), fängt sich eine, mir völlig egal, ich bin kein Stück Freiwild, das man einfach anfassen kann, wies einem grad passt. Geht gar nicht, nie.
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Naja, ich fühlte mich einmal begrapscht. Aber wenn ich mir die anderen Antworten so durchlese, stell ich mich wohl einfach nur an.
Ach was... lass dir von niemandem einreden dass du dich "anstellst", weil du dich unwohl durch Berührungen durch andere fühlst. Niemand hat das recht einfach so in deine Privatsphäre einzudringen. Mir ist es teilweise sogar unangenehm, in nem vollen Bus zu stehen und von allen Seiten fremde Menschen an mir zu spüren...
Aber da gibts doch keine Regel, ab wann man das Recht hat, sich zu "wehren" oder etwas als unangebracht/-messen zu betrachten und wann nicht...
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Ja, kam schon vor, aber ich kann mich in solchen Momenten nie angemessen wehren. :/ Ich guck dann immer nur erstmal blöd. Oder lache aus Verlegenheit, oder sowas.

Als ich das letzte Mal von nem Fremden angegrapscht wurde (Hintern) hab ich mich innerhalb von Milisekunden umgedreht und ihm so dermaßen eine gescheuert, dass seine Kumpels nur da standen und "woooooooooh" gegröhlt haben :grin: Von denen hatte sich keiner mehr was getraut :tongue:
Cool. :smile: Ich wünschte, ich wäre so schlagfertig.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vor knapp 10 Jahren wurde ich mal im Parkhaus bedrängt und begrabscht.
Nach dem anfänglichen Schock konnte ich dem Kerl eine scheuern und zum Ausgang laufen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Naja, ich fühlte mich einmal begrapscht. Aber wenn ich mir die anderen Antworten so durchlese, stell ich mich wohl einfach nur an.

Ich finde es auch alles andere als angenehm.

Mir hat auf einer Party mal jemand so richtig dreist zwichen die Beine gegriffen und dümmlich dabei gegrinst. Ich glaube der läuft heute noch mit dem Handabdruck im Gesicht rum :tongue:
 

Benutzer87805 

Benutzer gesperrt
Ja, leider....die jungs meinen wirklich man is freiwild...vor 2-3 Jahren bin ich regelrecht eingefroren und konnte garnix mehr machen.


Heute schrei ich entweder und mach nen heidentanz oder ich trete und schlage sofort zu....
Hat man mir so beigebracht......leider
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Cool. :smile: Ich wünschte, ich wäre so schlagfertig.
Ich bin recht pulsiv, denke in solchen Momenten gar nicht großartig nach...hat auch seine Nachteile ;-)
Aber mich macht sowas sowieso total wütend...auch wenn ich sehe wenn jemand nem anderem (fremden) Mädel zu nahe rückt... Da sag ich dann auch schonmal was...
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Kam schon öfters vor, ja :ratlos: .
Meist hat sich der entsprechende Kerl an meinem Hintern vergriffen, aber da dies in der Menge geschah, hatte ich keine Chance, den betreffenden Herren zu Rede zu stellen :mad: .

Einmal hat mir ein Typ aber auch vorne zwischen die Beine gegriffen - ich war damals so schockiert und sprachlos, dass ich gar nicht reagiert habe, sondern im ersten Moment wie erstarrt war und danach sofort nach Hause gegangen bin...
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Mich hat noch niemand begrapscht oder dergleichen.

Aber meine Freundin,von einem Typen der hinter ihr stand und mit beiden Händen um sie herum gefasst und seine Pfoten direkt auf ihre Brüste gelegt hat.

Diese "Aktion" hat ihn einen Zahn und das Nasenbein gekostet :schuechte und mich ca. 1800.-DM :angryfire

Beim nächsten mal tritt sie zu...dann wäre es günstiger gewesen :zwinker:
 

Benutzer89639 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein. Wenn es mal passiert, dann kommt es für mich ganz drauf an wie und wer das macht.

Bei einer Unbekannten würde ich komisch gucken und beim zweiten Mal ihr sagen, dass sie mich in Ruhe lassen soll.
Bei einer Bekannten würde ich unweigerlich anfangen zu lachen... bei einem Bekannten erst Recht.

Ich bin ehrlich gesagt erstaunt wie dreist einige Männer sind :rolleyes_alt:, mir käme es nie in den Sinn eine fremde Frau zu begrabschen (bei weiblichen Freunden ist im passenden Moment ein kleiner Kniff in den Hintern eventuell lustig, aber sonst lasse ich meine Hände bei mir).
 

Benutzer31113  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Mir wurd in der Disco an Arsch gefasst, die Dame war allerdings so schnell dann weg, so schnell konnt ich gar nicht kucken. Doofe Ziege...:grrr_alt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren