Wer sollte nach Treffen fragen? :)

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Hey ihr Lieben,

ich habe via Internet einen echt netten Kerl kennengelernt, der auch in meinem Ort wohnt, und 1 Jahr älter ist.

Wir schreiben seit ca. 2 Wochen jetzt. Gesprächsthemen haben wir genug und er schreibt mir meistens frühs und wünscht mir einen guten Morgen. Ein paar Komplimente hat er mir auch schon gemacht und wir haben festgestellt, dass wir ziemlich viele Gemeinsamkeiten haben.

Nunja, ich dachte so langsam wäre es ja vielleicht mal an der Zeit, sich zu treffen? Nur habe ich irgendwie gehofft, dass er danach fragt - was er allerdings nicht tut. Er hat am Wochenende zwar paar mal gefragt, was ich so mache, wo ich auch einige Male meinte, dass ich nichts vor habe - aber da meinte er dann auf meine Gegenfrage immer "ich mache xyz und dann mal gucken? :smile:".

Wie ist das bei euch denn so? Sollte der Mann fragen - oder die Frau bzw. ist es egal?

Habe nur irgendwie Angst, dass er nicht drauf eingeht oder vllt. nein sagt. :/
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Der, der Interesse an einem Treffen hat. :zwinker:

Wenn er "Nein" sagt, weisst du zumindest woran du bist.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Er hat am Wochenende zwar paar mal gefragt, was ich so mache, wo ich auch einige Male meinte, dass ich nichts vor habe - aber da meinte er dann auf meine Gegenfrage immer "ich mache xyz und dann mal gucken? :smile:".
Klingt für mich, als hätte er damit das Thema auf "wir könnten uns mal treffen dann" lenken wollen. Wenn du da nicht fragst, verstehe ich, dass er net konkreter fragt - allerdings verstehe ich nicht, warum er nicht einfach direkt fragt, wenn er mit der Einleitung bei dir keinen Erfolg hat. Obwohl, vielleicht, weil du nicht weiter drauf eingehst :grin:

Wie schon gesagt wurde - der, der (zuerst) Interesse an einem Treffen hat, fragt den anderen einfach.
Also, frag ihn, ob er Lust hat, dieses WE xy mit dir zu machen :smile: Neugierig auf dich ist er sicherlich. Man schreibt nicht so lange, wenn man kein Interesse (mehr) an einem realen Kennenlernn hat.
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Tja, er hat wohl die gleichen Bedenken und Ängste wie du; nämlich, dass du nicht drauf eingehst oder nein sagst.
Es sollte der mutigere nach einem Treffen fragen, weil es bei den Angsthasen ewig dauern kann bis die mal in die Puschen kommen und ich ein ungeduldiger Mensch bin.
Woran erkennt man wer der Mutigere ist? Es ist der der zuerst fragt.
 

Benutzer152463  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, es ist egal wer nach einem Treffen fragt.
Heute gelten doch nicht mehr die ungesprochenen Gesetzte von Gestern. Fragen kann jeder, der etwas Mut zusammen nimmt und über Zweifel hinweg springt. :smile:
Geschlechter sollten meiner Meinung nach keine Rolle dabei spielen, das wäre unfair. Überwindung hat ja nix mit dem Geschlecht zu tun, sondern mit der Willensstärke.
Ich hab auch als erste nach einem Treffen gefragt - manche Menschen sind halt schüchtern und manche weniger.

Auf jeden Fall wünsch ich dir viel Glück beim Fragen und viel Spaß beim Treffen. ^^
 

Benutzer104190 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es auch egal wer nach einem Treffen fragt. Ich denke das sollte derjenige machen, der sich als erstes traut über seinen Schatten zu springen und den anderen einfach mal direkt darauf anzusprechen.
Wenn du es möchtest, dann trau dich! Es wirkt ja so als hätte er viel Interesse an dir, warum sollte er dir also absagen?
Und selbst wenn er absagt, weißt du dann zumindest was Sache ist und hoffst nicht vergeblich auf etwas.
Also nur Mut und einfach mal darauf ansprechen, vielleicht gerade dann wenn er sagt er weiß noch nicht was er nach seinen Terminen macht, frag ihn da doch einfach ob er mal was mit dir machen möchte und dann siehst du ja wie er reagiert.
 

Benutzer152761  (28)

Ist noch neu hier
Der Kerl soll mal ein Paar Klöten haben und dich endlich fragen :tongue:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Eigentlich ist es egal und wenn du nicht mehr warten willst, dann kannst du ja einfach fragen :zwinker:
Er wird ganz sicher einwilligen, alles andere wäre absurd und in so nem Fall kein allzu großer Verlust...

Da ich aber ein bisschen oldschoolmäßig eingestellt bin, fände ich es eigentlich ganz schön, wenn der Mann fragen würde.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie ist das bei euch denn so? Sollte der Mann fragen - oder die Frau bzw. ist es egal?
Ich stelle mir so eine Frage nicht, wenn ich jemanden treffen möchte. Ich frage einfach nach einem Treffen.

Bei Zusage: Yay, bei Absage: Selbst Schuld.:tongue:

Krone richten, weiter geht's. :zwinker:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
irgendwer wäre gut :smile:! wenn ein treffen nur deshalb nicht zustande kommt, weil beide feig sind bzw. sich darüber Gedanken machen, dass doch der andere auch fragen könnte/sollte... wäre doch schade!
 
Y

Benutzer

Gast
Männer müssen nicht immer unbedingt den ersten Schritt machen :zwinker: die Frau kann genauso gut nach einem Treffen fragen,:smile:
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich an dem Mann interessiert bin, und ihn gut finde, und er mir nicht zuvor kommt, dann frag ich ihn nach einem Treffen.

Bei Männern die zwar so ganz nett sind, warte ich auch mal ab, ob was kommt.

Aber siehst eh was dann ist: Du wartest, das er fragt, er wartet vielleicht das du fragst, und schon ist Stillstand.
Also frag ihn, und dann weißt du bescheid :thumbsup:
 

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Vielen Dank erst mal für eure vielen Antworten!! :smile:

Ich bin da nur auch immer ziemlich feige, was das angeht. Und irgendwie bin ich es nicht gewohnt, danach zu fragen. Soll nicht eingebildet klingen, sondern bisher war es einfach IMMER so, dass der Mann gefragt hat..

Nur vielleicht denkt er, es ist noch zu früh?

Wir hatten es von seiner vergangenen Beziehung, da er für einen anderen verlassen wurde nach 4,5 Jahren. Ich habe ihn daraufhin erst mal gefragt, ob er darüber hinweg ist, woraufhin er meinte "Ja natürlich, ist Vergangenheit, aber ich bin aufgrund dessen nun mal sehr sehr vorsichtig geworden".

Ich habe ganz oft versucht irgendwelche Andeutungen zu machen, sodass es eigentlich auf der Hand lag, was ich bezwecken will.. aber am entscheidenden Punkt hat er dann eigenartig reagiert. Desöfteren hatte ich den Eindruck er will, dass wir uns mal irgendwo auf einer Party begegnen "zufällig".. vielleicht weil da seine Kumpels dabei sind und es ihm nicht so schwer fällt?

Mein bester Kumpel war - von männlicher Sicht - davon überzeugt, dass er nur jemand nettes zum schreiben sucht?!

Wollte ihn dann heute fragen, ob er Samstag Abend Lust hat was zu machen, aber er kam mir schon zuvor, indem er meinte, er ist auf eine Feier eingeladen. Hmmm, doof. :grin:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Sonntag nachmittag Kaffee oder/ubd spazieren gehen sollte er auch trotz feiern hinkriegen :zwinker:
 

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
Naa endlich hat er es geschafft :smile:

Zumindest kam grade eben die Aussage, dass er mich gerne persönlich mal kennenlernen wird/will, spätestens auf einen Kaffee. :smile:

Na da bin ich mal gespannt, wann das sein wird, aber das Interesse von ihm aus ist genau so da. :smile: :grin::thumbsup:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Na, das klingt doch prima.
Dann viel Glück beim 'Date'.:smile:
 

Benutzer132650  (27)

Benutzer gesperrt
Jeder, der einen Mund zum Sprechen hat und in seinen Gedanken die Worte "Du - möchtest - ausgehen - mir - mit - ?"
richtig aneinanderreihen kann :zwinker:
 

Benutzer150106 

Verbringt hier viel Zeit
So ihr Lieben, ich mal wieder :tongue:

Alsoo, so direkt gefragt hat er nicht, aber es hat sich bisher auch alles "spontan und zufällig" ergeben.

Dienstag war eine Veranstaltung. Kumpels von ihm waren da und ich mit meiner besten Freundin. Er kam dann sozusagen dazu "spontan". Naja wir haben ein bisschen gelabert (ca. 2h), aber es war alles ziemlich verkrampft irgendwie, von ihm kamen dann noch einige Leute und somit war er auch gegen Ende mit denen beschäftigt. Als ich dann heimgefahren bin, schrieb er direkt nach 30 Minuten, ob ich gut nachhause gekommen bin usw.

Gestern war ich dann wieder mit meiner besten unterwegs, haben uns was zu essen und trinken geholt und dort auf dem Parkplatz - wo das treffen einen Tag zuvor war - gestanden. Nach nicht mal 2 Sekunden kam er angefahren und stand neben mir - als hätte er nur drauf gewartet? Ich schrieb ihm nämlich, dass ich grade da und da bin.

Er hatte 'n Kumpel dabei, der allerdings nach 20 Minuten gegangen ist. Haben also wieder 3h geredet und waren uns in vielen Dingen einig bzw. fand ich ihn echt sehr nett :smile:.

Naja nun stellt sich allerdings die Frage, was das werden soll... immer nur Treffen wenn andere dabei sind? Klar er war gestern dann alleine, aber meine beste Freundin konnte ich schlecht 20km nachhause laufen lassen :grin: . Sie hat auch nur ein paar Sätze mit ihm gewechselt.

Nach einem Treffen zu 2. hat er jetzt noch nicht gefragt, allerdings weiß er auch, dass ich keine Zeit habe heute und morgen und Samstag hat er keine.
Irgendwie habe ich ein bisschen Angst, dass er mich dann nur als gute Freundin sieht...
Obwohl es mir gestern echt so vorkam, als würde er alles stehen und liegen lassen, als ich aufgetaucht bin..
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Willst du dich mit ihm treffen? Wenn ja: Wieso hast du nicht nach einem Treffen gefragt?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren