Wenn der Sex kompliziert ist, und die Hand einfacher?

Benutzer188102  (39)

Ist noch neu hier
Liebe Community,

ich muss mal was los werden, ich (39) habe Probleme mit der Erektion, weil es schwer geht, und wenn es mal erregt ist muss ich mich beeilen weil sonst die Gefahr besteht, dass ich es schnell wieder verliere. Manchmal muss ich paar Stunden vor-onanieren mit Pornos, bevor ich Sex mache, damit ich fit und geil bin. Wenn ich das mache, bin ich dann länger geil und steif im Sex. Das macht aber auf Dauer selbstverständlich sehr müde.

Früher habe ich 1-2 mal pro Monat solche langen Sessions gemacht, die ganze Nacht oder Tag onaniert, und wenn ich abspritzte war ich wirklich wirklich sowas von erleichtert. Jetzt eher 2 Mal im Jahr. Ich onaniere paar Mal die Woche, im Schnitt vielleicht jeweils für etwa 30min. Wenn ich länger onaniere kann ich besser abspritzen und fühl mich erleichtert. In den meisten Fällen mit Pornos/Fotos. Und wenn ich mal 1 Woche Pause mache ist dann nur so, dass ich zwar etwas schneller erregt werde, dann komme ich aber auch schnell. Die Pause/Weiter Technik funktioniert kaum beim Sex.

Selbst bei sehr geilen Frauen mit denen ich was hatte, hat mich mein Penis oft in Stich gelassen.

Mein eigentliches Problem ist:
Ich spüre mehr mit meiner Hand als in Vagina, und wenn ich komme, muss ich den Eichel unbedingt mit der Hand halten und runter drücken, sonst spritze ich kaum oder garnicht. Auch BJ spüre ich wenig.

Es könnte daran liegen, dass ich beschnitten bin und einen eher großen und dicken Penis habe.

Ich habe mit einigen Freunden darüber geredet, und die kannten das Problem nicht, und die sagten, dass sie selbstverständlich auch genau so reinspritzen wie mit der Hand.

Vor Jahren hatte ich mal einen Arzt aufgesucht, und der gab mir letzten Endes Viagra (und auch sowas ähnliches). Es half mir nur länger steif zu sein, sonst nichts.

Ich muss mir viel mühe geben ihn steif zu halten während ich in ihrer Scheide bin, weil ich kaum was spüre, und mich beeilen. Obwohl ich die Aussicht extrem schön finde, find ichs schade, dass ichs nicht länger genießen kann.

Das einzige was mir ein wenig hilft ist Kaffee, macht mich etwas besser erregter und länger. Und offen gesagt hab ich auch mit einigen Drogen experimentiert auf Empfehlung, was mir auch half. Aber das kann ich bitte ja nicht immer machen, außerdem wer weiß ob es wieder klappen würde. Länger steif und besser gespürt, aber trotzdem abspritzen mit Unterstützung der Hand.

Was mir leider mehr spaß macht ist eben, lange Pornos anschauen und selbst abspritzen. Aber das sollte ja nicht so sein.

Bitte um euren Rat, gebt mir welche Tipps. Ich könnte über längere Zeit sogar üben. Viellecht hab ich mir etwas falsch beigebracht seit Teenager alter? Schade um meine Freundin auch, sie versucht ihr bestes, macht positionen, sexy etc ;( Manchmal schaffen wir länger sex, das geht fast nur in der Früh und wenn sie mich reitet, und dann zieh ich ihn raus um mit der hand rauszuspritzen, sonst kommt eben wenig oder kaum was.

Kinderwunsch ist auch schon da, deshalb ist es uns umso wichtiger eigentlich, dass ich in sie reinspritzen kann. Mit voller Kraft, wie gut uns das tun würde ;( Ich denke sogar über ein Sex Toy nach, dass wir benutzen könnten wenn ich mal erregt in ihrer Vagina bin und dass eine dünne Hülse oder so meinen Penis fester zudrückt und innenseitig reibt, wie mit meiner hand, damit ich mehr spüre und Druck aufbauen kann.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer188102  (39)

Ist noch neu hier
Hab von euch gute Ideen bekommen.
Ok ich werd mal 2 Monate Pause machen. Vielleicht ist mal so ein Reboot nötig.
Und ich hasse auf den Rücken liegend, habe es scheinbar so alles schlimmer gemacht, muss ständig an das denken seit Tahini mir das bewusst gemacht hat ;(
 
zuletzt vergeben von

Benutzer183558 

Öfter im Forum
Zwei Monate gar nichts machen wäre aber auch extrem, finde ich. Es dürfte ja etwas zum Spielen sein, was möglichst gut einer weichen weit geöffneten feuchten Vagina entspricht. Vielleicht so eine Taschenmuschi? Habe ich aber selbst keine Erfahrung mit.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer183558 

Öfter im Forum
Entspannt meine ich damit. Nichts was zu viel Enge oder gar "Beckenbodenakrobatik" simuliert. Beim richtigen Sex kann das dann hinzukommen, je nach Lust und Vermögen der Dame, aber gibt's ja auch keine Garantie für.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187968 

Ist noch neu hier
Klassischer Fall: Pornogestört. Lass das wichsen und die Pornos weg, nach einer Woche spritzt du munter nach 5 minütigen Mösenkontakt munter in der Gegend herum. Das Problem ist in deinem Kopf!!! Les mal darüber im Netz, es gibt tausende Berichte darüber, das Männer durch zu hohen Pornokonsum und Selbstbefriedigung eben die von dir geschilderten Symptome aufweisen.....Hände über der Bettdecke lassen!!!!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180686  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Klassischer Fall: Pornogestört.
Genau so ist das. Sex ist kein Leistungssport sondern Genussfaktor.
Ein Freund von mir dachte auch, er steigert seine Potenz mit drei Mal täglich wichsen und stundenlangem Pornokonsum. Die Beziehung ging entzwei, weil meine Freundin im Bett nicht alles das machen wollte, was er in den Pornos gesehen hat und die Typen die irre lange Schwänze haben, die steif sind, wie die Brise in Husum und dann auch noch kilometerweit, literweise Sperma verteilen. Dieses zwangsläufige Vergleichen erzeugte Minderwertigkeitskomplexe und Versagensängste die immer schlimmer werden und keine Vagina der Welt kann einen Penis so umgeben wie die eigene Hand. Also keine Pornos mehr und spar dir die Wichserei. Verzichte drauf und konzentriere dich nur auf den Sex mit ihr.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187968 

Ist noch neu hier
Kilometerweit, literweise Sperma verteilen.. 😂 der ist auch gut.👌
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187336  (34)

Ist noch neu hier
Also keine Pornos mehr und spar dir die Wichserei. Verzichte drauf und konzentriere dich nur auf den Sex mit ihr.
Über das Problem liest man ja wirklich nicht selten. Ich glaube viele Männer wollen die Möglichkeit des Problems gar nicht darin sehen. Bin gespannt, ob die 2 Monate zum Erfolg führen und drücke die Daumen. Kannst ja mal berichten.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180686  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kilometerweit, literweise Sperma verteilen.. 😂 der ist auch gut.👌
Aber so ist es doch in manchen Pornos. Der Typ spritzt ab und ständig wird die Kameraperspektive gewechselt und hinterher die Totale auf ihren Bauch und siehe da, ein riesiger Spermasee ist entstanden. Jeder, der mehrere Sexpartner hatte sieht sofort, dass das in echt gar nicht sein kann.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187968 

Ist noch neu hier
Aber so ist es doch in manchen Pornos. Der Typ spritzt ab und ständig wird die Kameraperspektive gewechselt und hinterher die Totale auf ihren Bauch und siehe da, ein riesiger Spermasee ist entstanden. Jeder, der mehrere Sexpartner hatte sieht sofort, dass das in echt gar nicht sein kann.
Ja das stimmt, obwohl manchmal nach Situation schon eine Menge Sperma gespritzt wird, bei mir ist das manchmal so, meine Frau wundert sich dann über eine größere Ladung.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187968 

Ist noch neu hier
Das Männer durch Pornos und zuviel Selbstbefriedigung geschädigt sind ist ja kein Geheimnis mehr, wird in vielen Sendungen angesprochen.....Männer die betroffenen sind oder waren, haben sich das eingestanden.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer180686  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
meine Frau wundert sich dann über eine größere Ladung.
Je nach dem wie lange mein Freund nicht mehr abgespritzt hat, wie geil er dann ist und auch wie lange wir Sex haben, desto größer ist die Menge. Das ist ja nichts neues. Wobei das dann auch mehr Samenflüssigkeit, denn Sperma ist.
Dennoch erlebe ich bei meinem kleinen Bruder auch, dass der sich schon selbst unter ziemlichen Druck setzt, was seine sexuelle Leistungsfähigkeit angeht. Und dieser Druck ist sicher nicht erektionsfördernd.
 
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren