Wenig Sex seit Kinder da sind

Benutzer185830  (33)

Ist noch neu hier
Hallo,

Ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Seit unsere Kinder da sind haben wir wenig sex.
Wir hätten beide gerne mehr. Die initiative geht meist von ihr aus weil ich angst habe zurückgeweisen zu werden wie es kurz nach der geburt der beiden kinder oft war.
Seither habe ich immer die "angst" wieder zuürckgewiesen zu werden. Sie meint ich soll etwas mehr pepp reinbringen und sie mal gerne überraschen. Habt ihr ideen?
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Reden hilft. Und das ist notwendig, nicht um Pepp reinzubringen, sondern weil sich euer Selbstverständnis verändert hat durch Kids. Klärt erst mal, wie ihr heute zum Thema Sex, Häufigkeit und Initiative steht und entwickelt eine gemeinsame Vorstellung davon, wie euere Sexbeziehung aussehen soll diesbezüglich. Sonst lauft ihr Gefahr, dass es zu Missverständnissen und (noch mehr) Frust kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also mangelt es an Gelegenheiten i
oder an Initiative?
weil das müsste man ja unterschiedlich angehen.

und was deine Partnerin mit Pepp meint sollte sie mal etwas genauer definieren und ihre Wünsche konkret benennen.
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

Ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Seit unsere Kinder da sind haben wir wenig sex.
Wir hätten beide gerne mehr. Die initiative geht meist von ihr aus weil ich angst habe zurückgeweisen zu werden wie es kurz nach der geburt der beiden kinder oft war.
Seither habe ich immer die "angst" wieder zuürckgewiesen zu werden. Sie meint ich soll etwas mehr pepp reinbringen und sie mal gerne überraschen. Habt ihr ideen?

Und wo ist dann das Problem?
Geht es darum, wer den ersten Schritt macht?

Davon ab ist es normal, dass es mit Kindern weniger Sex gibt, einfach weil sie sehr fordern und es weniger Gelegenheiten gibt.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht hilft dir auch der Gedanke, dass eine Abweisu g von Sex nicht gleich die Ablehnung deiner Person bedeutet.
Wenn du deine Angst überwinden kannst und eine erneute Ablehnung keine Kränkung mehr bedeutet kommt ihr vielleicht häufiger in Schwung. Grundsätzlich scheint ihr ja schon beide Lust zu haben.
 

Benutzer185830  (33)

Ist noch neu hier
Ich soll die initiative übernehmen damit es auch mal wieder richtig knistert und nicht nur blümchensex gibt.
Möglichleiten gibt es meist nur abends wenn die kids schlafen
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also du solltest auf jeden Fall auch wieder die Initiative übernehmen! Es ist sonst klar, dass weniger passiert. Mir würde fehlende Initiative zu Sex den Eindruck vermitteln, dass mein Partner einfach keine Lust auf mich hat – was in der Situation eher zermürbend wäre.

Was den Pepp angeht: Hier würde ich gezielt mit ihr reden. 🙂
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mir würde fehlende Initiative zu Sex den Eindruck vermitteln, dass mein Partner einfach keine Lust auf mich hat – was in der Situation eher zermürbend wäre.

Das ist aber nur eine Seite der Medaille.

Der TE schreibt, er wäre nach der Geburt der Kinder wiederholt abgewiesen worden.
Irgendwann hat man auch keine Lust mehr auf einen weiteren Korb und/oder hat den Eindruck, sie zu bedrängen.

Im Übrigen will sich ein Mann ebenso begehrt fühlen...
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das ist aber nur eine Seite der Medaille.

Der TE schreibt, er wäre nach der Geburt der Kinder wiederholt abgewiesen worden.
Irgendwann hat man auch keine Lust mehr auf einen weiteren Korb und/oder hat den Eindruck, sie zu bedrängen.

Im Übrigen will sich ein Mann ebenso begehrt fühlen...
Ja, aber sie ergreift doch für gewöhnlich die Initiative?

Der TS wird doch hoffentlich wissen, warum er nach der Geburt abgewiesen wurde, darüber spricht man doch? 🤔
 

Benutzer185830  (33)

Ist noch neu hier
Ja weiß ich. Aber trotzdem nagt es an mir. Und sie ergreift auch nur selten die initiative zuletzt weil sie auf mich wartet
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja weiß ich. Aber trotzdem nagt es an mir. Und sie ergreift auch nur selten die initiative zuletzt weil sie auf mich wartet

Meine Güte.
Dann belauert ihr euch gegenseitig, aber nichts passiert?

Was erwartet sie denn für Aktionen?
Man ist ja wirklich weniger spontan durch die Kinder...
Oder hat sie selber keine Idee und wälzt das jetzt einfach auf Dich ab?
 

Benutzer174969  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ich soll die initiative übernehmen damit es auch mal wieder richtig knistert und nicht nur blümchensex gibt.
Evtl einfach Sex außen vor lassen und zusammen einen Abend verbringen? Ich mein, einfach mal raus aus dem Alltag, zusammen sich chic machen und essen gehen oder ein Picknick oder was auch immer "euer" Ding ist.

Möglichleiten gibt es meist nur abends wenn die kids schlafen
Verwandte, Freunde und zu Not Babysitter. Eltern müssen auch mal sich Zeit freischaufeln. Und jua ich persönlich würde zu Not in ein Babysitter investieren, wenn ich so uns als Paar erhalten kann.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
also sie hat Lust auf Sex mit dir, macht aber nichts weil du was machen sollst?

:ratlos:

oder ist das nur eine ausrede, weil sie eigentlich ganz gut ohne Sex klar kommt und auch damit, dass du aus Angst vor Zurückweisung verständlicherweise eher passiv bist?

möglich ist beides und beides wäre sehr schwach von ihr und nicht unbedingt ehrlich.

klar gibt's mit kleinen Kindern zuhause weniger Gelegenheiten. umso schlimmer, wenn man die dann verstreichen lässt, weil man sich uneinig ist, wer anfangen soll :ratlos:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja weiß ich. Aber trotzdem nagt es an mir. Und sie ergreift auch nur selten die initiative zuletzt weil sie auf mich wartet
Ja, so wird das dann natürlich nichts.

Hat sie denn überhaupt Lust auf Sex oder tut sie dir die wenigen Male, wo sie die Initiative ergreift, nur einen Gefallen, damit du „Ruhe gibst“?

Ich weiß ja nicht, wie alt eure Kinder sind, aber zwei kleine Kinder können extrem anstrengend sein und die Lust ziemlich töten. Welche Möglichkeiten habt ihr und hat sie zur Entlastung?
 

Benutzer185830  (33)

Ist noch neu hier
Ja sie findet es halt langweilig wenn wir abends auf der couch kuscheln und ich dann anfangr sie am rücken zu kraulen. Sie sagt es ist mmer das gleiche. Mir würde das aber reichen. Haben auch oft darüber gesprochen. Sie will den überraschingsmoment. Daher war eig. Fir frage ob ihr ideen habt dafür...
 

Benutzer185579  (59)

Ist noch neu hier
Ich kenne die Situation sehr gut. Ist auch bei einer Wochenendbeziehung ähnlich. Mein Vorschlag, den Automatismus, die Routine durchbrechen. Ist natürlich sehr schwer, das ist mir klar. Aber halt mal nur auf der Couch kuscheln und an anderer Stelle aktiv werden. Da wo sie es nicht erwartet.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Rede mit ihr über das Thema.
Kinder sind nunmal eine große Veränderung im Leben und das bedeutet auch neue Umstände und ggf. Probleme im Liebes-/ Sexleben, die aber lösbar sind. Ihr müsst euch mit den neuen Gegebenheiten arrangieren und versuchen gemeinsam Lösungen zu finden. Wie sind die Bedürfnisse und wie kann man das umsetzen?
 

Benutzer183259  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja sie findet es halt langweilig wenn wir abends auf der couch kuscheln und ich dann anfangr sie am rücken zu kraulen. Sie sagt es ist mmer das gleiche. Mir würde das aber reichen. Haben auch oft darüber gesprochen. Sie will den überraschingsmoment. Daher war eig. Fir frage ob ihr ideen habt dafür...

- tagsüber per WA heiss machen
- Augenbinde oder Handschellen
- Spielzeug
- Pornos zur Einstimmung gucken
- sie baden schicken, während Du ihr Lieblingsessen kochst
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren