Welche Babyschlafsäcke könnt ihr empfehlen?

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Hallo ihr Lieben,
ich bekomme bald mein erstes Kind und mir wurde gesagt, ich solle zwei Babyschlafsäcke für den Kleinen kaufen, am besten Größe 56/62. Am meisten wurde mir Alvi empfohlen. Also hab ich jetzt einen Alvi Schlafsack bestellt. Für den zweiten hatte ich überlegt, was Günstigeres zu nehmen, um mal die Unterschiede auszutesten. Könnt ihr da ne bestimmte Marke oder Eigenmarken z.B. von Aldi/Lidl/Erstings Family o.Ä. empfehlen?
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
wir hatten nur die alvi am anfang.. die mit innensäckchen meinst du, oder?
wechselteile sind nie schlecht.. die kleinen spucken mal, oder es geht beim windelwechseln was daneben..
später hatten wir dann einfache, preiswertere... aldi war gut, H&M auch, EF ebenso..
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
also meinst du für den anfang sollte man wirklich nur alvi nehmen?
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
wir hatten nur die.. fand ich einfach suuuper praktisch!
vorallem die reissverschlüsse.. und überhaupt.. haben sich so bewährt, dass wir die immer nachgekauft haben wenn die kinder gewachsen sind..
ok. 1x jeweils .. unsere kleine hat dann die vom großen bruder weitergetragen!
als sie dann größer waren, haben wir auf die normalen umgestellt.. dann sind die ausreichend
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Unsere Tochter hat den Schlafsack nie angenommen. Sie wurde immer fuchsteufelswild und hat versucht, sich freizustrampeln. Sie schläft auch heute (4 Jahre) noch immer komplett ohne Decke, bzw. kickt die Decke nach einiger Zeit weg. Wir müssen im Winter immer darauf achten, dass wir ihr mehrere Lagen Schlafanzug anziehen. :grin:

Ihr kleiner Bruder wiederum akzeptiert den Babyschlafsack problemlos.

Nur so als Hinweis. Jedes Kind ist ja anders. Hab auch schon von einigen gehört, die z.B. was dagegen hatten, in der Manduca getragen zu werden, während unsere das immer geliebt haben. Und so weiter...
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
für den Anfang wäre auch das Pucken eine Alternative zum Schlafsack... von Ergobaby gibts die Dinger, sehen aus wie Minizwangswesten. Meine Cousine schwört darauf, die hat ihre Tochter immer komplett verschnürt und der Säugling war im 7. Himmel :smile:

Ergobaby Swaddler
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Wir haben genommen was wir bekamen: Aldi, Lidl, Ikea, Tschibo: Die von Ikea und Aldi fand ich am besten: nicht zu dick und nicht zu dünn und blieben auch nach dem 100. Waschen noch farb- und formstabil. Bei Tschibo waren die Reisverschlüsse schnell hin.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Gehen die von Ikea denn schon für Neugeborene? Die scheinen ja kaum verschiedene Größen zu haben. Da steht von 0-6 Monaten. Sind die dann oben stark verstellbar, damit die Neugeborenen da nicht reinrutschen?
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Nein, die sind nicht verstellbar. Mein Neugeborenen-Schlafsack war einer von dm (Alana) mit Armen. Ich hatte auch eine Alvi hier, davon habe ich aber immer nur das Innenteil genutzt, da F im Frühsommer zur Welt kam.Da brauchte ich den dicken Übersack nicht.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich würd mir da nicht zu viele Sorgen machen. Du hast ja jetzt eh schon einen probier erstmal ob das deinem Kind überhaupt gefällt! Wir zb hatten auch einen (geschenkt bekommen) und unser Zwerg fand das gar nicht toll und wir fanden es mehr als unpraktisch! Haben das dann weg gelassen.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
kopf und arme sind ja draußen, das sollte ein reinrutschen verhindern, egal wie lang das teil nach unten ist. ich glaube die größe ist eher nebensächlich (solange der Schlafsack lang genug ist)

ich hab auch schon viele Babys in Kinderwägen in solchen Schlafsäcken gesehen.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
die normalen schlafsäcke sind doch für NEUgeborene (um die geht es, oder hab ich das falsch verstanden?) viel zu breit!!
:rolleyes::ratlos:

geht am besten mal in einen babyladen und schaut euch die schlafsäcke an..:smile:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
die normalen schlafsäcke sind doch für NEUgeborene (um die geht es, oder hab ich das falsch verstanden?) viel zu breit!!
:rolleyes::ratlos:

geht am besten mal in einen babyladen und schaut euch die schlafsäcke an..:smile:

ich hab einen mit Druckknöpfen, da kann man die größe andern - das geht von frisch geschlüpft bis locker einem Jahr.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ich hab einen mit Druckknöpfen, da kann man die größe andern - das geht von frisch geschlüpft bis locker einem Jahr.
ok.. aber obenrum??
die kenne ich.. die gingen aber nur in der länge zu ändern?
egal.. anschauen kann nicht schaden.. ;-)
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Wir waren mit denen von Leela in Fleece ganz zufrieden.
Link wurde entfernt

Recht kuschlig, subjektiv betrachtet :zwinker:
Und die Designs sind nicht so völlig abgedreht á la "Elefant auf Rollschuhen fängt Schmetterling" :grin:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ok.. aber obenrum??
die kenne ich.. die gingen aber nur in der länge zu ändern?
egal.. anschauen kann nicht schaden.. ;-)

oben kann mans auch enger machen, da sind Bänder dran. hab grad nachgeschaut von welcher marke, aber die Etiketten sind rausgeschnitten... hab das ganze zeug von meiner Cousine bekommen.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Wir zb hatten auch einen (geschenkt bekommen) und unser Zwerg fand das gar nicht toll und wir fanden es mehr als unpraktisch! Haben das dann weg gelassen.
Und was habt ihr dann stattdessen genommen? Uns wurde überall gesagt, dass decken oder kissen keine option seien und man die schlafsäcke nehmen solle.

die normalen schlafsäcke sind doch für NEUgeborene (um die geht es, oder hab ich das falsch verstanden?) viel zu breit!!
:rolleyes::ratlos:

geht am besten mal in einen babyladen und schaut euch die schlafsäcke an..:smile:
Ja, wir waren natürlich schon im Babyladen und haben ja wie gesagt auch einen Alvi für Neugeborene in Größe 56/62. Aber vielleicht lass ich mich dort nochmal beraten, aber die haben halt immer nur recht teure Marken, deshalb wollt ich mal wissen wie es mit Eigenmarken von Aldi etc. ist. Aldi hat z.b. gerad welche, aber der Kleinste ist 70cm groß und online stand in vielen Foren, dass das für die meisten Neugeborenen zu groß ist.

oben kann mans auch enger machen, da sind Bänder dran. hab grad nachgeschaut von welcher marke, aber die Etiketten sind rausgeschnitten... hab das ganze zeug von meiner Cousine bekommen.
Schade, hätte ich ja interessiert.

Naja, hab jetzt jedenfalls noch einen SwaddleMe Pucksack auf Empfehlung meiner Hebamme besorgt. Bin aber immer noch unsicher, ob das dann jetzt reicht (?)
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Und was habt ihr dann stattdessen genommen? Uns wurde überall gesagt, dass decken oder kissen keine option seien und man die schlafsäcke nehmen solle.
Sorry aber das ist Blödsinn. :zwinker: Anfangs hatten wir eh noch kein Kissen da lag er auf der Matratze und er wurde dementsprechend warm angezogen und eine leichte flauschige Decke hatten wir. Er hat sich aber immer abgedeckt.

Es gibt soviele Sachen für Babys und Kinder die man ja "unbedingt" braucht. Ich hab mir immer gedacht dass hatten sie früher auch nicht und fertig! Damit fährt man ganz gut und man erspart sich so einiges.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Babys soll man nicht zudecken, weil sie sich nichts wegziehen können, wenn etwas auf dem Gesicht landet: Erstickungsgefahr. Wir haben unsere Tochter das ganze erste Jahr nicht zugedeckt.

Wir hatten wohl auch Schlafsäcke von Freunden geliehen, da konnte man an den Achseln einen Druckknopf zu machen, damit diese enger sind. Die kann man bei IKEA ja auch selbst annähen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren