Wasserfetisch? (Aquaphilie)

schon mal was von nem "Wasserfetisch" gehört`?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    58
S

Benutzer

Gast
Hallo zusammen

letzte Woche hat mich n Freund von mir darauf angesprochen ob ich nen "Wasserfetisch" hätte (lange Geschichte wie es dazu kam) also dass ich Wasser besonders erregend finde.

(Nachtrag: zur Erklärung, so was äussert sich im Wasser also Dusche, Bad etc)

Ich hab das zuerst mal abgetan aber dann ging mir das doch nich mehr aus dem Kopp und mittlerweile denk ich mir er hat recht.

Gestern hab ich mal so was ausprobiert um zu gucken ob das stimmen könnte....:hmm:
also ich denk mal da könnte was dran sein :ashamed:

kennt ihr so was?
habt ihr da auch schon mal von gehört?
kennt ihr jemanden dem es genausso geht?

danke schon mal fürs antworten
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich habe das noch nie gehört. Wenn meine Partnerin sowas hätte, wäre ich sicher aufgeschlossen/interessiert, aber die große Frage stellt sich mir:

Wie lebt man so einen Fetisch denn aus? Was kann man sich da vorstellen?

(ich denke grad an Schwimmen, Sex im Wasser, etc - oder geht es eher in die Richtung Mineralwasser/Leitungswasser und so?).
 
I

Benutzer

Gast
du denkst dir das schon ganz richtig, immer wenn ich mit Wasser in Berührung komme erregt es mich :ashamed:

Immer? :eek:
Wie wäscht du dir denn die Hände, spülst, wischt Staub oder den Boden, duscht...? Bist du dann jedes Mal erregt?
 

Benutzer117858 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm... ich finde feuchte Haut extrem erregend. Oder wenn ich mir vorstelle, dass ich mit meinem Schatz Hand in Hand am Meer, dass schöne Wellen schlägt, entlang gehe. Aber das jemand allein vom Wasser erregt wird, habe ich noch nicht gehört. Aber das heißt bei mir auch nichts.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Gehört habe ich davon noch nichts, aber ich kann es mir schon vorstellen - und es ist ja auch harmlos, finde ich, wenn der Partner das gerne mit auslebt.

Wenn ich so drüber nachdenke, kenne ich das ein klein wenig mit offenen Flammen... Die machen mich immer scharf :zwinker:.
 

Benutzer117751  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
naja gut ich denke mal das es für dich auf einer Seite sehr schön sein wird aber auf der anderen Seite bestimmt auch belastend ist. Du könntest ja praktisch nie ins Erlebnisbad gehen mit Freunde, Familie, Verwante oder Kinder. Und da stellt sich meine Frage, sollte es mal so sein das du in solch Freizeitbäder gehen tust oder andere Sachen die mit viel Wasser und Öffentlichkeit zu tun hat und du weist was da dein Problem. Was tust denn dagegen wenn es mal so sein sollte?

Und wie kann ich mir das vorstellen? Wenn du so erregt bist im Wasser kannst du dich dann noch konzentrieren? Und die lange hält das an, solang wie du im Wasser bist?


Gruß: Marley
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Den seltsamen Wortzwitter Aquaphilie lese ich hier zum ersten Mal. Ich kenne nur Hydrophilie.
Ich kann mir auch nichts drunter vorstellen. Wasser ist ein derart grundlegendes Lebenselement, dass ich es mir kaum als Fetisch denken kann. Zum Fetisch gehört doch die Einengung, also zum Beispiel die Erregung durch Wasser, wo es nicht hin gehört - etwa durch nasse Kleider.

Ich lasse mich aber gern eines anderen belehren.
 
S

Benutzer

Gast
Den seltsamen Wortzwitter Aquaphilie lese ich hier zum ersten Mal. Ich kenne nur Hydrophilie.
Ich lasse mich aber gern eines anderen belehren.

ja Hydrophilie kann man auch zu sagen....ich habs selber erst zum ersten mal gehört. ja klar nur das wasser alleine is es nich....WAS es bei mir genau ist muss ich wahrscheinlich selber noch rausfinden, zumindest hats was mit Wasser zu tun das weiss ich mal sicher

"Belehren" wahrscheinlich kannst du mir hier über mehr erzählen als ich dir :zwinker:

Und da stellt sich meine Frage, sollte es mal so sein das du in solch Freizeitbäder gehen tust oder andere Sachen die mit viel Wasser und Öffentlichkeit zu tun hat und du weist was da dein Problem. Was tust denn dagegen wenn es mal so sein sollte?

Und wie kann ich mir das vorstellen? Wenn du so erregt bist im Wasser kannst du dich dann noch konzentrieren? Und die lange hält das an, solang wie du im Wasser bist?

ja konzentrieren kann ich mich schon, erregt bin ich sobald ich komplett im wasser bin....is mir noch nie so wirklich bewusst geworden :ashamed:
ich muss das selber mal ne Zeit lang beobachten was da genau abgeht und vor allem unter welchen Umständen. zb kaltes Wasser hat nich den selben Effekt wie warmes usw (also keine Angst im Freibad dass ich über den nächsten Kerl herfallen muss weil ichs nich mehr aushalte :zwinker:)
ich muss mir selber mal angucken wie sich das bei mir auswirkt und wann genau usw desweegn hab ich auch hier diesen threat gestartet vielleicht kennt jemand so was oder hat schon Erfahrung mit :hmm:

und was ich dagegen tu....:cool:....na rate mal :link: hehe
 
M

Benutzer

Gast
Ich kenne jemanden, der zumindest einige Zeit dachte, er hätten einen Wasserfetisch. Im Endeffekt war es bei ihm dann allerdings eine Art Kompensation einer anderen Vorliebe.
 
K

Benutzer

Gast
Davon hab ich zwar noch nie gehört, finds aber auch nicht sonderlich abwegig.
 
5 Monat(e) später

Benutzer123470 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe meinen "Unterwasserfetisch" früh entdeckt und dachte lange Zeit ich wäre "nicht ganz normal". Ich liebe schwimmen, dabei vor allem zu tauchen. Unterwasser schwimmen und anderen dabei zuschauen ist etwas sehr sinnliches und erotisches...es gemeinsam zu tun um so mehr.
Allein der Anblick einer Frau, die im sportlichen Einteiler Badeanzug unterwasser schwimmt bereitet mir Herzklopfen und ist wunderschön.
Ich mag dabei geöffnete Augen unterwasser, sie haben etwas magisches, Blubberblasen, Luft anhalten, Badeanzüge, die Bewegungen...es gibt viele Komponenten die eine Rolle spielen und viele aquaphile Leute teilen die unterschiedlichsten Details dieser Vorliebe, es gibt auch verschiedene Webseiten zu dem Thema...

Liebe Grüße :zwinker:
 

Benutzer122163 

Benutzer gesperrt
Schon seltsam. Mich törnt (insbesondere kaltes) Wasser eher ab, und das höre ich auch sonst immer.
Aber ich neige wohl nicht zu Fetischen.
Jedoch: interessant ist das Thema schon.
 
4 Woche(n) später

Benutzer124447 

Benutzer gesperrt
Also erregen durch die bloße Berührung von Wasser vielleicht nicht. Da muss schon noch mehr dazu kommen. Aber grundsätzlich hat Wasser für mich auch was anziehendes. Und nass sein (auch in Klamotten) ist schon scharf. Solange nicht bei Regen in der kalten/kühlen Jahreszeit.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich liebe das Wasser. Wenn ich eintauche spüre ich Freude und habe das Gefühl, in meinem Element zu sein.

Aber es ist kein Fetisch. Oder sind Fische etwa aquaphil? :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Man kann sich auch vieles einreden....(lassen).....


Wenn du ein Kind geboren hast, wird das auch verschwunden sein.
 

Benutzer103905 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe ehrlich gesagt noch nichts davon gehört, und kann mir auch irgendwie nicht vorstellen wie das ist, weil man ja eigentlich täglich mit wasser zu tun hat, und ich dachte ein fetisch hat auch etwas mit verbotenem zu tun.
 
A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Also ich habe ehrlich gesagt noch nichts davon gehört, und kann mir auch irgendwie nicht vorstellen wie das ist, weil man ja eigentlich täglich mit wasser zu tun hat, und ich dachte ein fetisch hat auch etwas mit verbotenem zu tun.

Ein Fetisch hat nicht unbedingt etwas mit Verbotenem zu tun, sondern einfach wie stark dich etwas sexuell erregt und wie sehr du es für deine sexuelle Befriedigung brauchst. Das können Materialien, Situationen oder sonstwelche Praktiken sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren