Was WAR das- was macht es mit mir?

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebes Forum
Oft lese ich hier mit und brauche nun selber Ratschläge.
Ich hole mal aus:

Ich bin knapp über 30 und habe ein geregeltes Leben. Vom Typ her extrovertierte, Realistin. Umso mehr hat mich das alles aus der Bahn geworfen.
Jetzt war ich am vorletzten Samstag mit meiner besten Freundin, ihrem Mann und meinem Freund auf unsrem Dorffest.
Wir tranken, lachten, tanzten ausgiebig, und unsre Männer schauten zu.
Ich traf einige Bekannte dort, unter anderem einen, der einen viel jüngeren Kollegen dabei hatte. Und als dieser sich zu mir umdrehte, mich erblickte und ich ihn auch, machte es laut BÄÄÄÄÄÄÄÄMMMMM(!) und das wars.
Wir blieben gegenseitig an unsren Augen kleben und fanden immer wieder Blickkontakt.
Wir kamen zwar den ganzen Abend nicht ins Gespräch (war sauvoll), aber unsere Augen suchten einander immer wieder. Die Blicke waren so lang und intensiv....
Irgendwann während ich tanzte, stand er vor mir und ich fing an, wie ferngesteuert, mit ihm zu tanzen. Immer wieder sahen wir uns lautlos, tief in die Augen.
Und dann nahm die Realität ihren Lauf.
Als Erstes kam meine beste Freundin, die von Ihrem Mann geschickt wurde und tanzte ihn von mir weg. Sie sagte, sie müsse das tun...(Sie sagte mir später, sie und ihr Mann hätten geschockt diese CHEMIE zwischen uns gesehen...etwas sehr Starkes in unsren Blicken und deshalb seien sie beim Tanzen dazwischen). Ihr Mann schnappte ihn sich und sagte ihm kurz was ins Ohr- dann ging mein Freund auf ihn zu.
Mein Freund, stand mit dem Rücken zu mir und ER sah mich während sie redeten dauernd über die Schulter meines Freundes an.
Ich stand wie paralysiert da, alles um mich herum schien stillzustehn... ich erinner mich, auch die Musik kaum noch wahrgenommen zu haben. War mir alles egal- ich ahnte nur, was da grade gesprochen wurde und das liess mich erstarren.
Später erfuhr ich, mein Freund erzählte ihm, ich sei verheiratet.
Für ihn schien also ich eine Verheiratete zu sein, obwohl ich es nicht bin.
Er sah mich danach immer noch an und warf meinem Freund böse Blicke zu.
So wie jemand, der was erzählt bekommen hat, das er überhaupt nicht wahrhaben will..
Als wir später alle heimgingen, verliess ER mit meinem Bekannten zusammen das Fest, mein Bekannter verabschiedete sich herzlich von mir und ER zwinkerte mir lächelnd zu.
Als wir 4 kurz vor unserer Haustür waren, sah ich uns im Dunkeln einen Schatten entgegenkommen. Ich fragte sie laut: "Wer ist das?" Er rief zurück " Niemand" und ging weiter. Kurz hinter uns, blieb er im Dunkeln stehen und sah uns nach. Es war ER...
Wenn meine beste Freundin mich nicht heim gezerrt hätte, wäre ich wie hypnotisiert zu ihm gelaufen.
Sonntag wachte ich auf und mein erster Gedanke war ER. Ich ging abends mit meiner Freundin alleine nochmal auf das Fest, in der Hoffnung ER sei auch da. Und er war es... und jetzt kommts:
Er sah mich nur zu Beginn ein einziges Mal tief in die Augen und dann sah er mich den ganzen Abend nicht mehr an.
Sein Freund aber und er redeten viel und sein Freund sah auch dauernd zu mir rüber. Aber nichts passierte. Als ER sich verabschiedete und heimging, ergriff ich die Chance und schnappte mir seinen Kumpel.
Dieser war überhaupt nicht erstaunt, dass ich das tat. Er wusste von mir- fragte mich gleich ob ich verheiratet sei. Ich verneinte- und ich log auch in Beziehung auf meinen Freund. Ich wusste, wenn ich sage, ich bin vergeben, kommt da NIE ein Kontakt zustande und deshalb rutschte mir dieses NEIN raus, als ich nach einem Partner gefragt wurde. :rolleyes: ICh erkenn mich selbst nicht wieder, verdammt. Alle Prinziepien schwinden...
Er schlug vor IHM meine Nummer zu geben, tat dies auch umgehend, sagte mir aber auch gleich, dass ER mir nicht traue. Er habe Zweifel- und auch zurecht.
Sein Kumpel sagte mir noch, wie klasse er das fände, dass ich ihn anspreche und er hoffe, dass ER sich bei mir melden würde. ER habe zu ihm nämlich gleich am Anfang des Abends gesagt: "Ich hatte gestern abend sehr intensiven Blickkontakt mit dieser Frau (zeigte auf mich). Schau sie Dir mal an...wie schön sie ist- aber: sie ist verheiratet!! Sinnlos..."

Ich wartete die halbe Nacht, bis heute- aber keine Nachricht. Nix...
Ich weiss inzwischen, dass er 12 Jahre jünger ist wie ich (stört mich nicht), er Schwimmer & Fussballer war und nun Bassguitarrist in einer eigenen Band ist, zusammen mit DEM Kumpel.
Ich fand auch beide auf FB, schrieb beiden eine nette Nachricht- aber von beiden kam nix. Er nahm meine Freundschaftsanfrage dort an, und blockierte mich eine halbe Stunde später wieder- ohne ein Wort gewechselt zu haben... :schuettel:
Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich eine Beziehung habe, die schwierig wurde, weil mein Partner und ich uns in verschiedenen Richtungen entwickelt haben. Wir leben zusammen aber es gab immer wieder Streit. Vor einer Weile, hätte ich mich fast getrennt . Wir haben uns aber entschieden für die Beziehung zu kämpfen und bislang lief es wieder ok. Hab keinen Grund zu klagen, Streits sind sehr wenig geworden.. und allgemein kam die Harmonie wieder.

Und doch ich habe sowas wie am Samstag jedoch noch NIE erlebt und würde gerne wissen, WARUM das so bei uns beiden war. Wofür es gut ist.
Ich muss das rauskriegen. Solche Gefühle/Momente kann ich nicht ignorieren.
Nur wird er sich bestimmt nicht melden, weil er ja weiss, ich bin kein Single.
Wie komm ich an ihn ran?
Lohnt sich das, es rauszufinden, was dieser BLITZSCHLAG zu bedeuten hatte?

Sorry, dass es so lang wurde- aber es musste mal raus. Bin sehr verzweifelt... :hmm:

Eure Zoe
 

Benutzer107492 

Benutzer gesperrt
Ich kenne diese Momente, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Sie sind wunderbar und man kann wirklich alles um sich herum ausblenden und vergessen.

Ich finde, dass du allerdings eine Grenze überschritten hast, als du deine Beziehung/deinen Freund verleugnet hast. Das ist unaufrichtig und deinem Freund gegenüber mehr als unfair. Ihr seit immerhin (noch) zusammen und habt sogar beschlossen, es noch einmal zu versuchen. Du sagst selber, dass es eigentlich sehr harmonisch verlief. Wie lange bist du denn mit deinem Freund schon zusammen?

Wenn dir deine Beziehung noch etwas wert ist und du deinen Freund liebst, würde ich die Karten offen auf den Tisch legen. Sonst könnte es passieren, dass du am Ende alles verlierst. Du begibst dich gerade auf sehr, sehr dünnes Eis.
 

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, Miss... ich hab da eine Grenze überschritten. Ich weiss... und zur Zeit, versuch ich das alles zur Seite zu schieben und mein Leben weiter zu leben. Ich tue keinem weh damit.
Allerdings, kann ich auch nicht wirklich diese Nacht vergessen.
Mein Freund und ich, sind schon Jahre zusammen.
Gruss, Zoe
 

Benutzer107492 

Benutzer gesperrt
Im Moment tust du damit noch keinem weh. Aber sobald dein Freund herausbekommt, dass du dem anderen Mann gesagt hast, dass du gar nicht in festen Händen bist, kann es passieren, dass dein Freund ganz schnell das Weite sucht. Wenn ihr schon so lange zusammenseit, bedeutet dir die Beziehung nicht mehr so viel? Ist da keine (Ur)-Liebe mehr? Kannst du von dir sagen, dass es dir nicht schwer fallen würde, dich zu trennen?

Der Mann, den du da kennengelernt hast, ist erstmal 10 (?) Jahre jünger als du, was für mich erstmal bedeutet, dass er vielleicht noch ganz andere Wünsche, Träume und Ansichten (auch von einer Partnerschaft) hat. Es kann gut sein, dass die mit deinen Träumen, Wünschen und Ansichten nicht konform gehen. Gerade mit Anfang/Mitte 20.

Ich denke, dass du die Sache ganz vorsichtig angehen lassen musst. Es könnte auch alles nur ein Strohfeuer sein, ein kleiner Traum, aus dem du irgendwann aufwachst und merkst, dass du deinen Freund verloren hast.

Gruß, Miss.
 

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn ihr schon so lange zusammenseit, bedeutet dir die Beziehung nicht mehr so viel? Ist da keine (Ur)-Liebe mehr? Kannst du von dir sagen, dass es dir nicht schwer fallen würde, dich zu trennen?
Ich denke ja gar nicht so weit. Ich möchte mich auch nicht trennen. Da sind schon noch Gefühle, sonst würd ich nicht dran festhalten...
Nur sowas, wie am Samstag, hab ich halt noch nicht wirklich erlebt. Das wirft mich aus der Bahn.

Und klar, ist ER zu jung. Er hat die schönsten Jahre grade vor sich.
Aber wie gesagt- soweit denk ich nicht.
Für mich wäre es superwichtig, zu wissen, ob er ähnlich empfunden hat.
Oder ob das nur einseitig war- oder aus Alkohollaune (wir waren beide nicht betrunken) oder weiss der Geier was.

LG Zoe
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Deine jetzige Beziehung ist nicht mehr unkompliziert und unbeschwert - und schon gar nicht mehr aufregend. Vielleicht ist sogar völlig die Luft raus.
Und da kommt plötzlich ein intensiver Flirt und scheint so verheißungs- und verlockungsvoll. Wie alles Neue halt ist es halt aufregend. Nicht mehr und nicht weniger.

Komm mal wieder runter und überleg mal ganz scharf, wie Du so dazu kommst, Dich so mies in Gegenwart Deines Freundes jemand anderem quasi an den Hals zu werfen. Die Ausreden vom 'Blitzschlag' zählt hier nicht, die bastelst Du Dir doch nur so zurecht, um einen Grund zu haben, erst Recht weiter zu machen. Du machst aus einem Flirt mehr, als es ist. Weil Du ausbrechen willst aus Deiner Beziehung...was weiß ich. Fest steht, dass es weder fair gegenüber Deinem Freund noch besonders reif ist.
Dein Schwarm sieht das mit seinen 12 Jahren weniger wohl pragmatischer als Du, daher meldet er sich nun nicht mehr. Vielleicht hat er jetzt auch herausgefunden, dass Du sehr wohl noch einen Freund hast.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Was bringt es dir wenn du weißt ob er gleich empfunden hat? Du sagst selber dass du nicht vorhast dich zu trennen, also was bringt es dir?

Bring lieber deine Beziehung in Ordnung und vergiss dieses "Techtel Mechtel" mal schnell!
 

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was bringt es dir wenn du weißt ob er gleich empfunden hat?
Ganz einfach: Ich weiss, dann woran ich in meiner Beziehung bin.
Denn wenn alles ok wäre, würde so eine Situation nie zwischen mich und meine Beziehung kommen... oder?

Ich bin so durcheinander...
:-(
 

Benutzer107492 

Benutzer gesperrt
Ab dem Zeitpunkt, wo du mit dem anderen Mann intensiven Blickkontakt hattest und ab dem Moment, wo für dich der "Blitz eingeschlagen hat" müsste dir doch klar gewesen sein, dass etwas in deiner Beziehung nicht stimmt, oder? Es ist okay, wenn man vergeben ist, mal für den Ein oder Anderen zu schwärmen, aber bei dir geht das ja weit darüber hinaus. Du machst dir richtig Gedanken über diese Begegnung und schreibst sogar hier ins Forum.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz einfach: Ich weiss, dann woran ich in meiner Beziehung bin.

Das ist Quatsch! Du weißt es doch schon seit du diesen Mann gesehen hast! Wenn jemand so empfänglich ist und quasi der Blitz eingeschlagen hat, dann muss ich mich sicher nicht mehr fragen ob die Beziehung in Ordnung ist.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Ja vielleicht wirst du diese Begegnung nicht mehr vergessen, dein ganzes Leben nicht. Aber das ändert doch nichts daran, dass es da momentan keinen Weg hinein gibt. Es sei denn du trennst dich von deinem Freund, was du ja scheinbar nicht willst. Aber du kannst dich nur "ganz oder gar nicht" entscheiden. Mit aller Konsequenz.
 

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Keiner, der mal ähnliches erlebt hat?
Wie geht man damit um, wenn man die Beziehung nicht beenden will aber trotzdem neugierig ist?
Ich will doch nichts kaputt machen oder fremdgehen o.ä...
Ich bekomm ihn nicht aus dem kopf... Das ist Alles- und das liegt einzig an IHM und nicht an dem Abend...
Ist es Schicksal? Ist es Ablenkung vom Alltag? Kann man was dagegen machen?
Besser ich rede hier drüber , als etwas zu tun, was keinen glücklich macht...

Gibt bestimmt Menschen, die mir mit Ihren Erfahrungen weiterhelfen können...

Gruss, Zoe
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Oh oh, der Blitz hat eingeschlagen? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du ja kein einziges Wort mit dem jungen Mann gewechselt.
Vermutlich weiß er auch, dass er gut aussieht und diese "intensiver Blickkontakt" - Nummer ganz gut funktioniert.
Das wirkt halt jetzt alles unglaublich aufregend, mysteriös, verboten.. aber im Endeffekt überziehst du in deiner Phantasie einen bestimmten Moment mit magischem Fehenstaub. (z.B. indem du es als "Schicksal" bezeichnest..)

Ganz ehrlich: Deinen Partner zu verleugnen und dich an einen andern ranzuschmeißen, wenn er sogar dabei ist, ist doch ziemlich arm..

Willst du deine Beziehung aufgeben für diesen Flirt? (Sorry, aber mehr als ein Flirt, der ausschließlich auf optischer Anziehung beruht isses nicht) Dann sei wenigstens so fair und kläre erstmal die Situation mit deinem Freund.
Willst du deinen Freund betrügen und eine Affäre mit dem jungen Herrn anfangen? Das ist doch das einzige, wo das gerade hinführt. Das wäre doch noch ärmer..
Willst du deine Beziehung behalten? Dann lass es einfach sein.

ein kleiner Traum, aus dem du irgendwann aufwachst und merkst, dass du deinen Freund verloren hast.
Sehr passend ausgedrückt!
 

Benutzer107810 

Sorgt für Gesprächsstoff
Oh oh, der Blitz hat eingeschlagen? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du ja kein einziges Wort mit dem jungen Mann gewechselt.
Das muss man dafür auch nicht. Sowas klappt auch wortlos ;-)

dich an einen andern ranzuschmeißen
hab ich nicht!!!

Willst du deinen Freund betrügen und eine Affäre mit dem jungen Herrn anfangen?
Niemals!!! Ich verachte Betrug.

Dann lass es einfach sein.
einfach.... ja...
Trotzdem danke
 

Benutzer107071 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist meiner Meinung nach normal, dass man mal nen anderen Mann aufregend findet.
Aber überleg mal....wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass hinter der aufregenden Fassade jemand steckt, der zu dir passt, genauso lieb ist wie dein jetziger Freund, die gleichen Ansichten hat, usw.?
Ihr habt euch da etwas aufgebaut, über Jahre hinweg. Diese Jahre solltest du dir (und deinem Freund!) nicht wegnehmen lassen durch nen aufregend und schmackhaft aussehenden herbeigehüpften Jungspund :grin: (relativ gesehen natürlich^^).
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm. Du suchst aktiv seine Nähe (während dein Freund hinter dir steht), selbst dann noch, als deine Freundin und ihr Mann "dazwischengehen". Du gibst einfach mal so deine Nr. an ihn weiter, du versuchst sofort im Facebook mit ihm in Kontakt zu kommen, versuchst weitere Informationen über ihn herauszukriegen, du verleugnest ihm gegenüber deinen Freund..
Off-Topic:
Kann man natürlich auch anders bezeichnen, aber im Prinzip das gleiche meinen..


Niemals!!! Ich verachte Betrug.

Ja dann.. Mal ehrlich, wo sollte es denn sonst hinführen, wenn du das weiter verfolgst? Das muss dir doch klar sein?
Off-Topic:
Heißt dass du bist dern Meinung, dass du deinen Freund bisher noch nicht hintergangen hast?


Hypothetische Frage: Was dein Verhalten (s.o.) angeht, hättest du da nicht auch ganz vehement gesagt, dass du so etwas ja "Niemals!!!" tun würdest..?
 

Benutzer107492 

Benutzer gesperrt
Du hast dich deiner Meinung nach nicht an einen anderen Mann rangeschmissen. Das sei mal so dahingestellt, denn: Du hast ihn angesprochen (!), du hast deinen Freund vor ihm verleugnet (!) und ihr habt Handynummern ausgetauscht (!), um euch zum Scrabble spielen zu verabreden?
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Keiner, der mal ähnliches erlebt hat?
Wie geht man damit um, wenn man die Beziehung nicht beenden will aber trotzdem neugierig ist?
Doch, wir haben hier regelmäßig neue Threads mit sehr ähnlichem Inhalt. Und jedesmal wird dasselbe geraten: Bevor Du Dich ins was Neues stürzt, solltest Du erstmal Deine bisherige Beziehung in irgendeiner Form ins Reine gebracht haben. Ganz sicher raten wir hier nicht zum 'Sicherstellen und mal die Neugier befriedigen', so wie Du das am liebsten praktizieren würdest. Ist doch feige.
Ich wage auch mal zu unterstellen, dass Du nur deshalb wissen willst, was der Flirt für Dich empfindet, damit Du auf der sicheren Seite wärest, wenn Du Deine Beziehung beendest. Du willst nicht allein sein, deshalb würdest Du den Absprung aus Deiner jetzigen Beziehung auch nur wagen, wenn der andere quasi schon sicher ist. Klassischer Fall, das teilst Du Dir mit ganz vielen :zwinker:

Ist es Schicksal? Ist es Ablenkung vom Alltag? Kann man was dagegen machen?
Ja. In sich reinhören und dann ehrlich und konsequent zu allen Beteiligten, vor allem aber Dir und Deinem Freund sein.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
ein kleiner Traum, aus dem du irgendwann aufwachst und merkst, dass du deinen Freund verloren hast.
Wie recht du damit hast!

Zoe, du fragst ja nach unseren Erfahrungen und ich hoffe, ich kann dir hiermit etwas mit auf den Weg geben:
Vor einigen Jahren bin ich nach einem Kneipenbesuch mit alten Schulfreunden noch zu meinem damaligen Freund gegangen, weil ich bei ihm übernachten wollte. Er hatte einen Kollegen zu Besuch, und als ich den sah, schlug direkt der Blitz ein und ich war völlig verdattert und wusste nicht, wie ich das nur deuten sollte.
Dieses fatale Dreiergespann bestand dann ein weiteres Jahr; mein Freund, sein Kollege, ich. Der Kollege und ich sind umeinander herumgeschlichen wie die Katze um den heißen Brei, und mich durchlief ers jedes Mal heiß, wenn er mich umarmte oder wir im Freibad herumalberten. Und immer wieder habe ich überlegt, ob er mehr will oder eben nur flirten.
15 Monate nach unserer ersten Begegnung waren wir allein in unserer Stammdisco und es hat nicht nur geprickelt, sondern die Luft hat förmlich gebrannt. Mit der richtigen Menge Alkohol fand ich dann den "Mut" ihn flachzulegen.

Es folgte das von MissDiorCherie geäußerte Szenario:
Ich habe mich nach über sechs Jahren von meinem Freund trennen müssen, und mein "Lover" hatte plötzlich wieder eine Freundin. Ich stand allein da und habe die Welt nicht mehr verstanden. Da war ich übrigens 21, also noch wesentlich jünger als du.

Ich habe mich damals in den Kollegen verliebt, aber am Ende waren beide Männer weg (was zu erwarten war). Und ich habe mich verliebt, weil ich es zugelassen habe, diesem "Blitzschlag" eine besondere Bedeutung beizumessen.

Mein dringender Rat also: Lasse das nicht zu! Es war nur ein Flirt, gib dich nicht irgendwelchen Träumen hin. Und schon gar nicht, wenn du deinen Freund wirklich liebst. Arbeite lieber an deiner Beziehung und mache sie nicht so "mutwillig" kaputt wie ich meine damals.
Der Funke kann jederzeit mal überspringen, doch du solltest das Feuer sofort löschen.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
ich weiß das ist nicht sonderlich obejktiv, deshalb auch off topic :zwinker:

ich würde mit meinem freund über die situation und meine gefühle sprechen und ihn fragen ob es ihm recht ist, dass ich den jungen mann kennenlerne um herauszufinden, dass er ein ganz normaler kerl ist. ich denke dass das verbotene unglaublich spannend ist und in den meisten fällen kommt es dann dazu, dass bei näherer betrachtung das ganze gar nicht mehr soooo toll aussieht...

eine weitere variante: werde dir klar darüber ob es reine begierde und neugierde ist oder sich da mehr entwickeln könnte... bei ersterem wäre mein erster gedanke einen dreier vorzuschlagen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren