Was tun gegen schnelles Schwitzen?

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
Hallo zusammen,

es ist ja nun endlich richtig warmes Wetter. Find ich auch gut aber ich hab dabei immer ein Problem: Nämlich bin ich jemand der sehr schnell und ziemlich stark schwitzt :/ das hat sich damals bei mir in der Pubertät so entwickelt... manche Jungs (zB mein Freund) stehen drauf aber für ist das (besonders im Sommer) mega anstrengend...
Nun bin ich im 6. Monat schwanger und bisher konnte ich das Schwitzen immer eindämmen indem ich wenn ich draussen war einfach flipflops, hotpants, arm- und bauchfreie Tops getragen hab. Zwar hab ich dann auch geschwitzt aber es war zu ertragen.
Jetzt wo ich schwanger bin weiß ich mir nicht so recht zu helfen... ich fange nun noch schneller an zu schwitzen :/ in meiner WG bin ich dann immer sehr kmapp angezogen, bzw. dort ist es kein Problem dass ich so viel schwitze aber was mach ich in der Öffentlichkeit? Bauchfrei hab ich einmal versucht aber da bekomme ich sehr viele Blicke von anderen Menschen...
Habt ihr paar Tipps dazu?

eure Hannah
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich fürchte, da kannst du wenig machen.
Das wird sich evtl. sogar noch verschlimmern mit Fortschreiten der SS und mit dem Sommer natürlich.
Was stört dich denn konkret?
Die Schweißbildung?
Die könntest du mit Anti-Transpirants natürlich reduzieren.
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Dagegen kannst du leider nichts machen. Wie viel wir schwitzen, hängt weitgehend einfach von der körperlichen Veranlagung ab. Da hilft wohl nur, möglichst kurze Kleidung tragen, im Schatten aufhalten und nicht zu viel anstrengen.
Ein gutes Antitranspirant schafft natürlich auch Abhilfe. Aber die gängeigen Produkte sind aufgrund ihrer Inhaltsstoffe, vorsichtig ausgedrückt, in den Verdacht geraten, gesundheitliche Risiken zu bergen. Du solltest sie also eher sparsam verwenden, wenn du nicht ganz drauf verzichten möchtest.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn du wirklich sehr stark schwitzt kann es theoretisch eine hormonstörung sein, hast du das mal abklären lassen (endokrinologe)?
ansonsten hilft salbei gegen übermässiges schwitzen, entweder als tee/kapsel einnehmen oder darin baden.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Kaffee bringt mich immer zum schwitzen.
stimmt, kaffee und alkohol können leicht zu vermehrtem schwitzen führen, aber ich hoffe doch dass die TS im 6. monat schwangerschaft von alkohol die finger lässt und kaffee allenfalls in maßen trinkt.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Lass das von einem Arzt abklären, bevor du irgendwelche Mittelchen ausprobierst o.Ä.
 

Benutzer161391 (20)

Benutzer gesperrt
Jeder Mensch ist anders andere Menschen schwitzen weniger und manche mehr da kann man nicht viel ändern es könnte auch paar Mittel geben dafür aber das müsstest du mit deinem Arzt abklären
 

Benutzer103916 

Meistens hier zu finden
für die achseln hilft mir generell yerka sehr gut aus der apotheke. nutze das seit ca 8 jahren und kann damit bei regelmäßiger anwendung das schwitzen komplett eindämmen. kein vergleich zu angeblichen antitranspiranten etc. ich weiß allerdings nicht wie sich das mit der schwangerschaft dann verträgt.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
In der Schwangerschaft ist starkes Schwitzen aufgrund der erhöhten Herzaktivität sowie der Hormone leider normal: Ziehe dich eben regelmäßig um, nimm Wechselshirts und Unterhosen mit: Das erhöht den Wohlfühlfaktor.
Wenn bei euch grad die grausige Schwüle herrscht, dann schwitzt auch deshalb. ich habe hier grad eine Luftfeuhctigkeit von fast 80 Prozent. Da ist es völlig normal, dass man schwitzt.
 
G

Benutzer

Gast
Die Mädels die ich kannte haben sich im Hochsommer bei einer SS FlipFlops und ein Kleid aus Baumwolle zum Beispiel angezogen. Fertig.

Halte ich für die beste Lösung. Luft kommt unten dran. Flattert schön. Ansonsten ausharren.
 

Benutzer148149  (25)

Benutzer gesperrt
Ich fürchte, da kannst du wenig machen.
Das wird sich evtl. sogar noch verschlimmern mit Fortschreiten der SS und mit dem Sommer natürlich.
Was stört dich denn konkret?
Die Schweißbildung?
Die könntest du mit Anti-Transpirants natürlich reduzieren.
nun ja eigentlich auch dass es so schnell geht bei mir... Deo benutze ich natürlich auch... :smile:
[doublepost=1465118504,1465118385][/doublepost]
stimmt, kaffee und alkohol können leicht zu vermehrtem schwitzen führen, aber ich hoffe doch dass die TS im 6. monat schwangerschaft von alkohol die finger lässt und kaffee allenfalls in maßen trinkt.
kein alkohol, kein kaffee! nur wasser und tee :smile:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
kein alkohol, kein kaffee! nur wasser und tee :smile:
:thumbsup: dann ergänze den tee um ab und an ein tässchen salbeitee, das sollte dein problem schonend ein wenig mildern.
ich hab z.b. mit hochdosiertem salbei (würde ich in der schwangerschaft nicht machen, ohne das vorher mit dem arzt abzusprechen - deswegen spreche ich von "ab und an ein tässchen") mein nächtliches schwitzen was regelmässig die laken durchnässt hat komplett in den griff bekommen... lustigerweise anhaltend, obwohl ich das problem seit der pubertät hatte und nun schon ewig keinen salbei mehr nehme.

mhm... ok, vielleicht solltest du auch das tässchen mit dem arzt besprechen solange du schwanger bist, salbei und schwangerschaft scheint sich nicht so gut zu vertragen. ansonsten würde ich sagen, verschieb das besser bis nach der schwangerschaft bzw. sogar bis nach dem abstillen.
die wirkung, die das schwitzen vermindert, kann auch wehen fördern, zu fehlgeburten führen und den milchfluss stoppen.. ich ziehe den ratschlag also zurück für die zeit, wo deine sorge eher deinem baby gelten sollte :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
na ja gesund ist relativ.
Hauptsächlich enthält ein Anti-Transpirant Aluminium. Meines Erachtens das einzig wahre und wirksame Mittel gegen Schweißbildung.
Die ganzen alufreien Sachen taugen nichts und man schwitzt und müffelt genauso wie ohne.

Muss jede Frau selbst entscheiden was sie benutzen will.
 
G

Benutzer

Gast
na ja gesund ist relativ.
Hauptsächlich enthält ein Anti-Transpirant Aluminium. Meines Erachtens das einzig wahre und wirksame Mittel gegen Schweißbildung.
Die ganzen alufreien Sachen taugen nichts und man schwitzt und müffelt genauso wie ohne.

Muss jede Frau selbst entscheiden was sie benutzen will.
Zumal diese ganze Aluminium Sache eh nicht ausreichend bewiesen ist. Selbst die deutsche Krebsforschung hat sich von der Aussage Aluminium sei schädlich distanziert.

Es helfen auch Wärme Getränke gegen schwitzen. Der Körper denkt dann er muss die Temperatur runterfahren. Bei Kaltgetränken heißt er hoch.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich würde an deiner stelle über diese wohl sekundäre hyperhidrose durch die schwangerschaft mit dem arzt reden.der wird am besten wissen,welche mittel/gegenmaßnahmen in frage kommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren