Was soll ich von diesen Aussagen halten?

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
Hab seit 3 Wochen was mit einer laufen.
Irgendwie alles etwas abstrus.
Haben uns gut verstanden beim ersten date..waren spazieren 3 std.
Zweites date Kaffee trinken ,dann zu mir.
Sie war total kuschelbedürftig auf meinem Sofa..hat sich hingelegt und den Kopf auf meinen Schoß.
Es kam dann zum Küssen und mit dem Küssen kam es zum Sex.
Drittes Treffen wieder bei mir. Diesmal wieder sehr innig , gut verstanden,Pizza bestellt, kuscheln ,Sex.

Dann kamen so Aussagen sie mag mich sehr aber es war keine Liebe auf de ersten Blick und Feuer und Flamme wäre sie auch nicht.

Aber ich soll sie streicheln das wäre so schön. Und den Sex fand sie auch gut.

4..treffen bei ihr Zuhause.. essen zusammen,unterhalten uns gut, kuscheln und mal keinen Sex.
Ich gesteh ihr dass ich mich in sie verliebt habe.
Sie sagt sie regt es auf dass sie net weiss ob sie es mit mir will
Aber gleich nach date zwei meinte sie zwecks Beziehung will sie nicht ewig rumtun für Monate.

5.Treffen sie is bei mir , ich koch für sie, wir kuscheln, haben Sex, sie schläft bei mir ist den Tag bis 16 Uhr bei mir.
Ich frage sie ob sie nun eine Beziehung will.
So sagt mehrmals ich bin jetzt ihrer.

So seit Samstag sind wir zusammen.
Sie wohnt 40 km weg..sie wohnt aktuell im Haus vom Vater da sie sich von ihrem ex vor nem halben Jahr ca getrennt hat.

Sehen uns m Freitag wieder.
Sie will es noch langsam angehen und beobachten bevor sie mich ihrem Vater vorstellt.

Sie sagt lieber auf Wolke 4 mit mir aus auf Wolke 7 und dann wieder allein

Sie sagt immer noch es war keine liebe auf den ersten Blick.
Sie wäre nicht Feuer und Flamme aber ich wäre toll und sie schickt Kussmileys und Herzen.

Sie redet auch davon dass wenn wir länger zusammen wären dass ich dann zu ihr ziehen soll.
Sie hätte nen Kaufvertrag für ne Eigentumswohnung unterschrieben und nächstes Jahr einziehen.
Dafür lass ich mir natürlich Zeit. Da sollte man etwas warten. Sie zieht ja selbst erst nächstes Jahr November in die Eigentumswohnung.
Aber was mich stutzig macht ist ihr sie sei nicht Feuer und Flamme. Aber ich wäre ihrer

Sie liebt meinen Charakter. Auf den ersten Blick hätt ich sie nicht umgehauen vom aussehen.
Jetzt beim letzten treffe sagt sie habe mich verhalten wie ihr traummann.
Dann nennt sie mich hübscher.

Sie verwirrt mich etwas. Irgendwas hat sie a mir gefressen.
Aber zu hören sie ist nicht Feuer und Flamme ist etwas verletzend.
Ich bin schon hin und weg von ihr.
 

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit

Naja wieso sagt man sowas dass man nicht Feuer und Flamme ist.
Mein sie sagt auch Wolke 7 und so nen blödsinn muss nicht sein.
Aber langt es ihr denn dann auch wenn sie nicht Feuer und Flamme ist?
Meine wenn sie eine Beziehung mit mir eingeht hat sie ja offensichtlich schon was an mir gefressen .
Bloß wie viel.
Mir ist auch aufgefallen dass wir sehr viel schreiben .
Vielleicht ist das ständig Kontakt auch zu viel. Ab und zu mal etwas länger warten mit schreiben und nen Film in Ruhe schauen und nur alle halbe std schreiben würde uns wohl beiden mal etwas Luft verschaffen.
Nicht dass es zu schnell zu eng wird.
Schreiben wäre eher ihr Ding..
Ab und zu sprachnachrichten.
Sie hat mir von Typen erzählt die an ihr Interesse hatten und die sie alle abgeschossen hat wegen mir.
Sie hätte für diese Typen eben keine Gefühle gehabt von denen sie mir erzählt hat.
Das waren nur so Sex Bekanmtschften vor meiner Zeit.
Einer hätte sich in sie verliebt. Sie sich aber nicht in ihn..
 

Souvereign  

Meistens hier zu finden

Horatio  

Klickt sich gerne rein
Sie hat mir von Typen erzählt die an ihr Interesse hatten und die sie alle abgeschossen hat wegen mir.
Das klingt doch schon mal gut.

So etwas wie "Feuer und Flamme" heißt für mich sehr viel eher, mal nen schnellen fick und danach große Enttäuschung, weil der Typ/die Frau eben mehr Schein als Sein war.

So, wie ich zwischen den Zeilen lese, sieht das gut für dich aus. Ganz selten hält eine Beziehung, wo am Anfang "Feuer und Flamme" herrschte den Alltag, der irgendwann einkehrt, aus.
 

LiseLise  

Sehr bekannt hier
Sie klingt etwas verkopft.
Aber sie findet dich als Mann doch offensichtlich trotzdem toll und will mit dir zusammen sein.
 

*Matilda*   (28)

Ist noch neu hier
Vllt. mal aus der anderen Perspektive: ich war schon von so vielen Typen „Feuer und Flamme“, hab sie angehimmelt, bin ihnen hinterher gelaufen, wollte unbedingt dass was aus uns wird, habe so viel hineininterpretiert und es hat nie geklappt...

Als ich meinen Freund das erste Mal gesehen haben, dachte ich dass er ganz gut aussieht und sehr sympathisch ist, optisch aber auch nicht das was ich zu dem Zeitpunkt als mein Typ bezeichnet hätte, aber das wohlige Gefühl hat einfach gepasst, wir haben uns recht schnell gedated, langsam kennengelernt, ich fand ihn toll, war aber nicht so völlig over the top mit rosa roter Brille etc. Und ich muss sagen das tat echt gut, ich liebe ihn, bin glücklich und er ist mittlerweile der schönste Mensch für mich, ich kann meine anfänglichen Gedanken zum Optischen gar nicht mehr nachvollziehen.
Was ich damit sagen will, man muss nicht immer von der ersten Sekunde an völlig aus dem Häuschen sein.

Allerdings muss ich dir recht geben, dass solche Äußerungen mit Wolke 4 etc. Nicht sein müssen. Man muss dem anderen ja nicht ständig aufs Brot schmieren dass er nicht dem Typ entspricht, auch wenn man später evtl. feststellt dass man seither einfach den falschen Typen hinterher gerannt ist...
 

Art_emis   (32)

Öfters im Forum
Ist schwer zu sagen, wie sich das für euch entwickeln kann. Liebe kann trotzdem entstehen, auch wenn man anfangs nicht die große Verliebtheit spürt und sie sagt ja, dass ihr das ausreicht um eine Beziehung mit dir einzugehen.
Sie scheint ja durchaus zu wissen was sie an dir hat und prinzipiell passt du in ihre Vorstellungen. Ob das aber nun was Beständiges werden kann wird dir niemand sagen können. Das wird die Zeit dann zeigen.

Selbst wenn sie jetzt Feuer und Flamme für dich wäre ist das auch längst noch keine Garantie, dass es hält.

Viel wichtiger finde ich, ob du damit zurecht kommst. Du sagst ja es verletzt dich etwas, dass bei ihr nicht die großen Gefühle da sind, du hingegen empfindest viel mehr für sie. Dieses Ungleichgewicht könnte eventuell problematisch werden.
Einer liebt ja immer etwas mehr, aber entscheidend dabei ist wie groß der Unterschied ist und wie man damit umgehen kann.

Für mich persönlich wäre das nichts.
Das wäre für mich keine gute Basis um eine Beziehung zu führen, wenn mein Partner nur wegen meiner gut passenden Eigenschaften mit mir zusammen ist, seine Gefühle für mich aber nur so im unteren Bereich rum dümpeln. Da würde ich mich wohl zu sehr als ersetzbar fühlen.
Ich denke nämlich, dass gerade die Gefühle füreinander den Unterschied machen zwischen einfach nur Kompatibel oder wirklich zusammen passen.
Daher hör mal in dich selbst hinein, ob das zu deiner Vorstellung von einer guten Beziehung passt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ferdl  

Öfters im Forum
Feuer und Flamme, bedenke Strohfeuer brennen schnell ab. Ich bin bei ihr, es ruhig anzugehen. Viele Menschen wählen den Partner der Optik wegen und machen sehr oft die Erfahrung, außen hui und innen pfui, deshalb sind für mich die Charaktereigenschaften wichtiger als die Optik.
Für meine Partnerin war ich optisch sicher nicht ihr Traummann, wie auch sie nicht vom optischen her meine Traumfrau war, aber wir haben uns eher per Zufall kennengelernt und haben uns über unsere Art und Verhalten angenähert, rasch Charaktereigenschaften entdeckt, die uns wichtig waren, weshalb wir uns mehrmals getroffen und näher kennengelernt haben.
Meine Partnerin hat sich in ihrer jugendlichen Naivität (15 +) rasch in einige Traumtypen verknallt, die sie jedoch nur zum Narren hielten, d h sie hatten ein paar mal Sex mit ihr und sie hatte den Laufpass bevor irgendetwas angefangen hatte.
An mir schätzte sie die Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit und am meisten den sexuellen Umgang mit ihr, weil sie zuvor nur in der Missio ohne Rücksichtnahme auf sie benützt wurde.
Nach einem 1/2 Jahr haben wir uns verlobt.
Sind, obwohl nicht Liebe auf den 1. Blick, seit 43 Jahren zusammen und haben auch noch immer gerne Sex miteinander.
Fast man eine Beziehung ins Auge, hat es schon Sinn es langsam anzugehen und abzuwägen und die Gefühle füreinander langsam wachsen zu lassen, zumindest mein Zugang dazu.
Lebenseinstellung, Lebenserwartung, Lebensziele, gesellschaftliches Verhalten, politische und religiöse Einstellung, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Interessen usw waren uns wichtig und passten in den wichtigsten Punkten zusammen, sie damals 18 + und ich 22 +.
 

Yurriko   (28)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht, ständiges zurückrudern wäre nichts für mich. Zwar hat meiner ganz am Anfang gesagt, ich sei nicht sein Typ :ninja: Aber als er sich für mich entschieden hatte, stand er seitdem hinter uns :ninja: Da gab's kein Zögern mehr oder Zurückrudern.

Klar kann man es langsam angehen, aber muss man echt die ganze Zeit betonen, dass man nicht Feuer und Flamme ist und eigentlich optisch das nicht passt? :ninja: Das man damit den anderen verletzt, kann man sich doch auch denken oder nicht?

Ich würde zumindest mal sagen, dass mich das Zurückrudern nervt bzw. verletzt. Wäre absolut nichts für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht, ständiges zurückrudern wäre nichts für mich. Zwar hat meiner ganz am Anfang gesagt, ich sei nicht sein Typ :ninja: Aber als er sich für mich entschieden hatte, stand er seitdem hinter uns :ninja: Da gab's kein Zögern mehr oder Zurückrudern.

Klar kann man es langsam angehen, aber muss man echt die ganze Zeit betonen, dass man nicht Feuer und Flamme ist und eigentlich optisch das nicht passt? :ninja: Das man damit den anderen verletzt, kann man sich doch auch denken oder nicht?

Ich würde zumindest mal sagen, dass mich das Zurückrudern nervt bzw. verletzt. Wäre absolut nichts für mich.

Ok ja hab ihr es geschrieben,dass mich dieses zurückrudern etwas stört.
Sie meinte ich soll nicht "minzen" und wäre schon sehr empfindlich und würde jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Ich glaub sie möchte auch herausfinden wie ich auf solche Aussagen reagiere.

Sie hat nämlich schon mal gesagt ich hätte leichtes Spiel bei ihr gehabt.
Glaube sie will dass ich noch etwas mehr mich anstrenge und mich nicht unterkriegen lasse.
Trotzdem soll sie bitte solche Aussagen mal lassen oder für sich behalten.

Sie meinte auch dass sie bei ihrem ex zu schnell das Volle gegeben hat und es nach hinten losging.

Sie meinte auch sie sei momentan übervorsichtig zwecks negativen Erfahrungen in der Vergangenheit.
 

Ringdi   (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also für mich ist das ganze ein wenig seltsam. Seit ein paar Monaten Solo, dann diverse Sex-Bekanntschaften, die sie jetzt aber alle wegen dir abgeschossen (sicher?) hat. Dann reibt sie dir aber ständig unter die Nase, dass du nicht ihr Traumprinz bist, aber sie mag dich und will baldmöglichst mit dir zusammenziehen in ihre (!) Wohnung...

Mein Gefahreninstinkt springt an bei dieser Frau. Schau sie dir noch mal genauer an, bevor du stärker in sie verliebt bist - als sie in dich.
 

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
Feuer und Flamme, bedenke Strohfeuer brennen schnell ab. Ich bin bei ihr, es ruhig anzugehen. Viele Menschen wählen den Partner der Optik wegen und machen sehr oft die Erfahrung, außen hui und innen pfui, deshalb sind für mich die Charaktereigenschaften wichtiger als die Optik.
Für meine Partnerin war ich optisch sicher nicht ihr Traummann, wie auch sie nicht vom optischen her meine Traumfrau war, aber wir haben uns eher per Zufall kennengelernt und haben uns über unsere Art und Verhalten angenähert, rasch Charaktereigenschaften entdeckt, die uns wichtig waren, weshalb wir uns mehrmals getroffen und näher kennengelernt haben.
Meine Partnerin hat sich in ihrer jugendlichen Naivität (15 +) rasch in einige Traumtypen verknallt, die sie jedoch nur zum Narren hielten, d h sie hatten ein paar mal Sex mit ihr und sie hatte den Laufpass bevor irgendetwas angefangen hatte.
An mir schätzte sie die Aufrichtigkeit und Verlässlichkeit und am meisten den sexuellen Umgang mit ihr, weil sie zuvor nur in der Missio ohne Rücksichtnahme auf sie benützt wurde.
Nach einem 1/2 Jahr haben wir uns verlobt.
Sind, obwohl nicht Liebe auf den 1. Blick, seit 43 Jahren zusammen und haben auch noch immer gerne Sex miteinander.
Fast man eine Beziehung ins Auge, hat es schon Sinn es langsam anzugehen und abzuwägen und die Gefühle füreinander langsam wachsen zu lassen, zumindest mein Zugang dazu.
Lebenseinstellung, Lebenserwartung, Lebensziele, gesellschaftliches Verhalten, politische und religiöse Einstellung, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Interessen usw waren uns wichtig und passten in den wichtigsten Punkten zusammen, sie damals 18 + und ich 22 +.

Das ist ein schönes positivbeispiel wie es eben laufen kann.
Bin auch eher der Typ der zb dick aufträgt wie manche Typen. Mag sein dass manche Typen irgendwie nen ganz supertollen Eindruck machen wollen. Aber ich bleib einfach authentisch und versuch natürlich irgendwie mich von der besten Seite zu zeigen. Aber eben auch nur so dass es noch natürlich wirkt.
 

Yurriko   (28)

Verbringt hier viel Zeit
Sie meinte ich soll nicht "minzen" und wäre schon sehr empfindlich und würde jedes Wort auf die Goldwaage legen.
Spätestens da wäre ich weg. Das zeigt nämlich, dass deine Bedürfnisse nicht gehör finden. Das wäre mir persönlich zu blöd.

Sie meinte auch sie sei momentan übervorsichtig zwecks negativen Erfahrungen in der Vergangenheit.
Und das ebenfalls. Entweder sie ist für eine neue Beziehung bereit und hat die alte verarbeitet oder nicht. Ich würde bei so einem Spiel nicht mit machen. Wäre mir zu blöd.

Zeig ihr auf jedenfall Grenzen. Sie kann nicht tun und lassen was sie will, nur weil sie ein paar schlechte Erfahrungen gemacht hat :rolleyes:
 

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
Also für mich ist das ganze ein wenig seltsam. Seit ein paar Monaten Solo, dann diverse Sex-Bekanntschaften, die sie jetzt aber alle wegen dir abgeschossen (sicher?) hat. Dann reibt sie dir aber ständig unter die Nase, dass du nicht ihr Traumprinz bist, aber sie mag dich und will baldmöglichst mit dir zusammenziehen in ihre (!) Wohnung...

Mein Gefahreninstinkt springt an bei dieser Frau. Schau sie dir noch mal genauer an, bevor du stärker in sie verliebt bist - als sie in dich.
Und sie redet mit mir über Verhütung
Sie nimmt keine Pille und fragt mich wie wir es mit Verhütung machen?
Bisher nur Gummi. Pille mag sie nicht.
Dann hat sie ne app wo es um Eisprung und fruchtbare Tage geht.
Sie meinte ob ich dann damit leben kann wenn zb dann ein Kind auf sie Welt käme oder ob sie die Pille nehmen soll.
Wenn sie die Pille nicht verträgt muss sie wegen mir die Pille nicht nehmen. Dann müssen wir aufpassen mit Gummi.

Aber sie würd auch gern an Tagen wo sie unfruchtbar ist ohne Gummi mit mir Sex haben ab und zu.
Das haben wir letztens mal. Ohne Gummi gefällt ihr besser. An dem Tag war sie laut ihrer app unfruchtbar. Also Tage nach dem Eisprung.
 

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
äh.. dir ist schon klar, dass eine app alleine nicht ausreicht?
Ja ist mir klar.
Aber sie hat mir ja gesagt dass ihr Eisprung eine Woche zurückliegt.
Aber dennoch sollte man sich nicht auf die app verlassen..
Mein sie nimmt das schon etwas auf die leichte Schulter.

Glaub ich muss da den vernünftigen Part übernehmen und es ohne Gummi nicht mehr machen in den nächsten Monaten.

Dazu ist einfach alles noch viel zu frisch.
 

just-a-dreamer  

Verbringt hier viel Zeit
solltest du. mal davon ab, wenn sie da tendenziell leichtfertig agiert: tests auf sexuell übertragbare krankheiten habt ihr beide aktuelle?
Ja also ich hab so nen Test vor nem halben Jahr gemacht und ich verhüte generell mit Gummi.

Ohne gummi hab ich seit Jahren nicht. Nicht mal in einer 4,5 jährigen Beziehung

Ob sie was hat weiss ich natürlich nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren