Was soll ich davon halten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Guten Morgen :smile:

Ich habe momentan ein gewisses Problem mit meinem Freund. Also wie schon mal in einem anderen Thema geschrieben bin ich seit 5 Monaten mit ihm zusammen und eigentlich ist auch alles gut zwischen uns. Allerdings gibt es da ein Thema, das immer noch zwischen uns steht, seit es das erste mal angesprochen wurde...
Also mein Freund hatte damals (das könnte mittlerweile so 4 Monate her sein) gesagt, dass er abnehmen möchte (ich möchte jetzt nicht die Frage von meinem letzten Thema wieder stellen und vorallem möchte ich jetzt nicht über meinen Fetisch / Vorliebe / wasauchimmer schreiben, wenn ihr darüber fragen habt, oder mich ausschimpfen wollt, bitte privat). Jedenfalls haben wir dann darüber gesprochen und ich habe ihm auch gesagt, dass ich nicht möchte, dass er das macht. Dann hat er es erstmal sein lassen. Das hat sich dann noch ein oder zwei Mal weiter so abgespielt. Irgendwann wurde es ihm aber (verständlicherweise) aber doch zu viel und er meinte, dass er jetzt wirklich abnehmen will (und er klang dabei wirklich überzeugend).
Angefangen hat er aber bisher noch nicht und wenn ich ihn jetzt darauf anspreche sagt er immer nur, dass ich ihn nicht daran erinnern soll.. aber ich frage mich, warum er es denn jetzt nicht macht, obwohl er es so unbedingt wollte. Ich kann auch nicht mit ihm darüber reden, weil er ja dann immer sagt, dass ich ihn nicht daran erinnern soll..
Habt ihr irgendwelche Ideen, was ich davon halten soll und warum er es jetzt lässt? Würde mich wirklich über Meinungen und Ratschläge freuen..

Und ich bitte noch mal: Lasst diese Sache soweit es geht hier raus, weil das Thema sonst wieder geschlossen wird und das will ich nicht.


Danke schon mal im Vorraus :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Du wirst niemand zu etwas drängen können. Wenn ich mir was vorgenommen habe und dann ständig jemand kommt und mich fragt warumnich noch nicht angefangen habe, dann werde ich auch bockig und mache es erst recht nicht. Mich nervt sowas. Mein Leben, meine Zeit, meine Entscheidung. Wenn es soweit ist, dann fange ich was an und ziehe es auch durch. Bis dahin haben andere Sendepause.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meine "Idee": Er möchte immer noch abnehmen, aber er hat den "Dreh" noch nicht so ganz raus. Abnehmen ist nicht unbedingt leicht, sonst hätte ja jeder sein Wunschgewicht im Handumdrehen und es würden sich nicht so viele Menschen mit Diät-Wünschen rumplagen.

Und natürlich will er nicht ständig drauf angesprochen werden, weil das Druck aufbaut.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Aber wie kann das Druck aufbauen, wenn er weiß, dass Ich das eigentlich nicht will..?
Genau das baut vermutlich Druck auf.

Ob er abnehmen möchte oder nicht, das ist alleine seine Entscheidung. Ob er den Entschluss dann auch umsetzt und wie erfolgreich er ihn umsetzt, auch das ist allein seine Sache.

Ich persönlich finde es alles andere als schön, dass du ihm das abnehmen praktisch verbieten möchtest :ratlos: Also das geht gar nicht meiner Meinung nach. Es sei denn, dein Freund wäre ohnehin schon stark untergewichtig oder essgestört, DANN dürftest du deinen Unmut natürlich äußern (was dann aber sehr wahrscheinlich gar nichts bringen würde).

Aber wenn dein Freund einfach ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hat und sich gerne ein bisschen schlanker und sportlicher sehen würde, dann ist der Wunsch durchaus legitim.

Es ist letztlich sein Körper und was er damit macht, ist seine Sache.
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
krava krava natürlich ist es seine Sache, dagegen sage ich ja auch gar nichts. Und ich habe ihm auch gesagt, dass ich ihn deswegen nicht verlassen würde (also ich hoffe, dass es so angekommen ist).. Aber mich verwundert nur, warum er es nicht macht, wenn er es doch vorher so unbedingt wollte..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vermutlich ist er ja in deinem Alter, da ändert man seine Meinung gerne mal täglich :zwinker:
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Ja, das hat er ja auch gesagt, aber... Ich bin einfach total verunsichert.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Warum er sauer wird? Weil er sich bedrängt fühlt. Das Thema nagt schon länger an ihm und eigendlich möchte er unterstützt werden (was du nicht tust) und gleichzeitig hackst du drauf rum, warum er es nicht tut.

Abnehmen ist ne Sache, die erst im Kopf "Klick" machen muss.. Manchmal fehlt einfach der letzte Anstoss, weil der Berg, den man sieht, einfach so arg gross erscheint. Ist doch viel, wenn man sich vorstellt, dass z.B. 20 kilo runter sollten - wo soll man da anfangen? Manche Menschen sehen dieses Ziel einfach als unerreichbar und haben Angst davor, dies in Angriff zu nehmen. Andere haben dieses Problem mit Prüfungsvorbereitung oder Arbeiten schreiben.. Und z.B. Mit Sport beginnen kann anfangs auch sehr frustrierend sein, weil man sich als Versager vorkommt, wenn man anfangs nur keuchend in der Ecke sitzt nach kürzester Zeit.
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Aber wie kann ich denn dafür sorgen, dass er zufrieden mit sich und seinem Körper ist?
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Aber wie kann das Druck aufbauen, wenn er weiß, dass Ich das eigentlich nicht will..?

Oftmals löst allein die Frage den Druck aus, weil man dann ja wieder gezwungen ist, über das nachzudenken, was man nicht geschafft bzw. immer noch nicht angefangen hat.
Am besten wäre es also, wenn du ihn mit dem Thema allein zurechtkommen lässt und nicht mehr nachbohrst. Manchmal muss man auch aus eigenem Antrieb etwas anfangen.
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Aber ich verstehe gar nicht, wie das so schwer sein kann.. Ich meine er sagt, er mag sich eigentlich und so, aber trotzdem will er sich so extrem verändern...

Ich bin schon zufrieden, wenn die Person die ich liebe mich attraktiv findet, dann ist mir der Rest auch egal.
 
G

Benutzer

Gast
Ich frage mich ernsthaft, warum das überhaupt Thema ist bei euch? Er will, du willst nicht, er will nicht dass du fragst, du willst es eigentlich nicht, verstehst es aber nicht. Hä???
Man kann sich auch Probleme machen...
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Aber wie kann ich denn dafür sorgen, dass er zufrieden mit sich und seinem Körper ist?

Garnicht, weil das ist ein Gefühl, das von einem selbst von innen kommen muss. Zufrieden ist er wohl dann, wenn die Jeans zu locker sitzt oder er Erfolge hat.

Du kannst ihn nur auf seinem Weg unterstützen, z.B. Gesünder kochen, keine Süssigkeiten als Verführung besorgen usw. Und ihn öfters zur Bewegung motivieren.. Und Komplimente machen, wenn er Erfolg hat.. Aber da du ja sein Abnehmen eigendlich nicht willst, werden die Komplimente in der Hinsicht dir wohl nicht abgenommen werden..
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Ich werde in der Hinsicht auch keine Komplimente machen.. Ich sage ihm, dass er perfekt ist, so wie er momentan ist (was ja auch stimmt) und wenn er abnehmen will tu ich halt einfach nichts mehr für ihn kaufen (auch wenn er es immer wollte) dann würde er schon allein dadurch ne menge Kalorien einsparen... Aber ich glaube ich habe in der Sache eh schon verkackt..
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
Aber na ja... Sehen wir es mal so, er hat bis jz 5 Monate mit mir ausgehalten und macht auch momentan nich den Eindruck als würde er jeden Moment Schluss machen also denke ich, dass ich doch irgendwas richtig gemacht haben muss...
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Meinst du nicht auch, es würde bei dir Druck aufbauen, wenn du dir irgendetwas schwieriges vorgenommen hättest, und dich jemand, der dir das am liebsten verbieten würde, öfter fragt, warum du es denn nicht hinbekommst? Es ist doch irgendwie klar, dass du das nicht nur "gut meinst" - ich finde es auch ein bisschen unfair, dass du dich jetzt da so in die Opferrolle rückst - was ist denn bitte dran verunsichernd, dass er sich vorgenommen hat, abzunehmen, es aber nicht durchzieht?

Vermutlich ist bei ihm der Leidensdruck mal größer und mal weniger groß - mal nimmt er sich fest vor, jetzt abzunehmen - und dann sieht der Burger/das Eis doch zu gut aus. Verstehen könnte ich es, wenn er ständig mit dem Thema nervt - ständiges Gejammere über das eigene Gewicht/Aussehen ohne etwas dafür zu tun, dass es sich in den eigenen Augen verbessert - das kann nerven und da kann man auch was sagen. Ist das denn so bei ihm?
 

Benutzer145185  (20)

Benutzer gesperrt
J JunoPeaks Eigentlich nicht.. Also keine Ahnung.. Er jammert nich direkt er is einfach anders, ja keine ahnung wie ich das jetzt formulieren soll... Aber ich würde es jetzt so beschreiben, dass es sich anfühlt als würde er mit seinem Körper nichts zu tun haben.. Also das klingt ziemlich bescheuert, aber es wirkt so als würde ihn sein eigener Körper kaum was angehen.. Außerdem habe ich einfach das Gefühl, dass er das Abnehmen verdrängt und das ist ja auf Dauer auch nicht gut.. Außerdem will ich nicht schuld sein, dass er es nicht macht, aber ich fühle mich da (wahrscheinlich zu Recht) schuldig..
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren