Studium Was passiert, wenn man den NC für den Master nicht hat?

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen.
Ich studiere dezriet noch den Bachelor,
habe aber heute wieder eine schlechte Note wiederbekommen.
Ich mache es berufsbegleitend und derzeit mehren sich meine Zweifel,
dass ich den Schnitt mit 2,5 noch schaffe....
Dieser ist jedoch an allen Hochschulen Vorraussetzung für den Master.
Aber was ist, wenn man diesen nicht hat?
Ist das wie ein NC wo man nachrutschen kann?
Oder ist das dann ein absolutes Knock-Out Kriterium was den Master unmöglich macht?
Ich würde den Master schon gerne machen, aber meine Noten verbessern ist nunmal schwierig.
Ich lerne schon enorm viel für die Klausuren, aber viel mehr lässt auch mein Beruf einfach nicht zu.



Gruß
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Was studierst du denn und wie lange hast du noch vor dir?
 

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Es kommt wohl auf den Master an und wieviele sich dafür bewerben. Bei nur wenigen Bewerbern kann man sicher nachrutschen.
Aber mal eine andere Frage: wenn du jetzt für den B. schon so wenig Zeit hast, denkst du denn, dass das beim Master besser klappt? Ich würde mir eher überlegen, auf Halbzeit zu studieren oder es ganz sein zu lassen mit dem Master.
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey zusammen.
@ Hyperboli
Noch 2 Semester, dann kommt die Thesis.
@ Aily
Ich studiere berufsbegleitend.
Heißt das also, das ein Nachrutschen nicht ausgeschlossen ist?
Der Master ist mein Ziel und den mache ich dann in Ruhe bzw. ich habe auch nicht den Ansporn ihn mit 1,x abzuschließen.
Ordentlich ja, aber nicht elitär.


Gruß
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei mir wird ne 2,0 Ausschlusskriterium sein und ich kann auch nicht nachrutschen... Aber ich kann mir gut vorstellen, dass das von Unis unterschiedlich gehandhabt wird. Ansonsten mal den betreffenden Hochschulen schreiben und nachfragen, die geben da doch sicherlich Auskunft.

Studierst du jetzt berufsbegleitet und willst dann aber Vollzeit studieren danach? Sonst könntest du doch theoretisch auch berufsbegleitend den Master machen, vielleicht sehen die Zulassungskriterien an solchen Institutionen auch anders aus?
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey jelly.
Nein, ich möchte weitehrin berufsbegleitend studieren.
Und da ist halt das Kriterium 2,5 angesagt :-(
Das heißt, bei dir ist alles über 2,0 defintivi ein No-Go für eine Zulassung?
Darf ich fragen was du studierst?


Gruß
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Ich studiere Medienwissenschaften.
Aber an einer richtigen Uni studierst du dann doch wahrscheinlich garnicht oder? Grade bei so berufsbegleitenden Dingern kann ich mir vorstellen, dass es etwas unbürokratischer zugeht (die bekommen ja auch ne Menge Kohle!) und man dennoch ne Zulassung bekommt. Ich würde mich da aber auf jeden Fall mal mit den zuständigen Menschen in Verbindung setzen und nachfragen.
Hättest du denn ansonsten die Möglichkeit die schlimmsten Noten irgendwie "auszumerzen"? Bestimmte Klausuren neu schreiben oder so?
An einer normalen Uni gibt es ja auch einige Fächer, die garkeine Zulassungsbeschränkung notentechnisch haben. Ansonsten blieben nurnoch nicht-konsekutive Master, aber ich schätze mal, du willst genau den gleichen Studiengang weiterführen.
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey jelly.
Ich studiere an keiner richtigen Uni sondern an einer richtigen staatlichen FH.
Also nichts mit viel Geld oder lockeren Bedingungen, das ist schon alles genormt.
Bei uns kann man auch keine Klausuren neu schreiben, bestanden ist bestanden, Note zählt.
Also diesen berühmten zweiten Versuch gibt es nicht.
Ja, ich würde gerne in dem Fachbereich bleiben.
Denn a) passt es wunderbar zu meinem Beruf und bringt mich da auf dem Papier weiter
b) muss es wieder neben dem Job gehen, das bedarf schon eines speziellen Konstrukts
Es geht mir ja nicht darum irgendeinen Master zu machen, er soll mich schon weiter bringen.


Gruß
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Naja ich fürchte dann, entweder rutscht du nach - das kann man wie gesagt sicherlich mal erfragen- oder so doof es klingt, du hast Pech gehabt... :frown:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Und der Master sollte dann auch unbedingt an der jetzigen Hochschule sein oder könntest du auch an eine andere HS gehen?
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey jelly.
Die Anfrage habe ich bereits per Mail gestellt.
Mal schauen, wann ich eine Stellungnahme erhalte.
Pech gehabt kann sicher passieren, wäre aber doof.


Gruß


@ hyperboli
Naja, es bieten nur zwei Fachhochschulen den Master in dem Fach und mit dem Modell an.
Und die beiden arbeiten natürlich zusammen und haben somit die gleichen Richtlinien :smile:
Also mehr Auswahl habe ich leider nicht.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Hey,
ich kenne Fälle von VWL in Regensburg mit einer schlechten Bachelornote. Die Leute haben in ganz Deutschland keine Chance. Überall werden sie abgelehnt, denn die Masternote ist eine Fixnote. Jeder Studiengang (also jede Fakultät) kann die Regeln selbst bestimmen. So werden in einigen Fällen alle angenommen (zum Beispiel in Fächern wo es sowieso kaum "Überlebende" gibt, wie Mathe) und in anderen Fällen ist ganz klar die 2,0 und dann wars das auch. In den Master dürfen laut Gestz nur Leute mit überdurschnittlichen Leistungen. Was überdurchschnitt ist, ist halt ermessensache. Einklagen kann man sich meines Wissens nicht.
Eine Möglichkeit ist dann etwas ähnliches noch einmal zu studieren, sich nur die guten Noten anrechnen zu lassen und den Rest quasi noch mal zu schreiben und nen 2. Bachelor zu machen. (Also als WiWi oder BWL dann Wirtschaftsmathe oder so).
Die andere Variante ist das Ausland.
Viel Glück!
Lulu
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Lulu.
Das heißt, da ist der Schnitt Zugangskriterium und nicht nur zum Aussieben gedacht?
Naja, nochmal etwa ähnliches studieren frisst massig Zeit, Geld und bringt irgendwie nur bedingt weiter.
Da muss ich auch kritisch hinterfragen, ob mir der Master all das wert wäre.

Gruß
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Da würde ich mal bei meiner Studienberatung nachfragen. Lohnt ja nicht, wenn jetzt Leute von zig verschiedenen Unis und FHs aus unterschiedlichen Bundesländern und mit unterschiedlichsten Studiengängen ihr Halbwissen zusammentragen. :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Da würde ich mal bei meiner Studienberatung nachfragen. Lohnt ja nicht, wenn jetzt Leute von zig verschiedenen Unis und FHs aus unterschiedlichen Bundesländern und mit unterschiedlichsten Studiengängen ihr Halbwissen zusammentragen. :zwinker:

Richtig ;-) Am einfachsten wäre es natürlich, ich könnte mal in die Studienordnung der entsprechenden FH schauen und dann noch wissen, wie da der Hase läuft, ist vor außen immer sehr schwer zu beurteilen.

@TE: kontaktiere doch mal Deinen Fachschaftsrat (sowas sollte es meines Wissens an jeder Hochschule geben) und frage da ganz gezielt nach. Die Jungs und Mädels dort wissen normalerweise Bescheid, was die Zulassungskriterien wert sind (also ob es Fixgrenzen sind z.B.).

Eine andere Möglichkeit ist, zum Studiendekan gehen und da nachzufragen. Wenn es eine Möglichkeit jenseits des NC gibt, dann kannst Du zusammen mit dem Studiendekan sicherlich einen Plan erarbeiten.
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Hast du nicht mal mit Leuten aus höheren Semestern gesprochen wie es bei euch ist? Oder bei der zuständigen Zulassungsstelle?

Bei uns ist ein NC von 1,5 angesetzt. Den schaffen bei uns aber vll 3 Leute. Bei uns wurden in den letzen Jahren wohl nur 2 oder 3 Leute abgelehnt. Die hatten dann aber auch nen Schnitt von deutlich unter 3,0. Bei uns kommen aber recht wenig durch im Vergleich zu anderen Studiengängen, dass der Bachelor zum sieben schon reicht. Warum sie das mit der 1,5 dann überhaupt machen ist uns allen ein Rätsel:zwinker:
 

Benutzer7447  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hey.
Also ich habe gerade die Antwort der FH bekommen:
Es handelt sich bei der Grenze um einen NC welcher nur eine Garantie bietet.
Sollte man diesen nicht haben, aber noch ein Platz frei sein kann man problemlos nachrücken.
Ich bin wirklich erleichtert.
Nun heißt es weiter pauken und alles geben um den doch noch irgendwie zu erreichen.

Ich danke euch für eure Beiträge.


Gruß
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren