Was ist so schlimm daran, flachgelegt zu werden, Mädels

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Hey, das ist doch mal ein hübscher Thread Titel, nicht ? Allein deshalb fand ich schon Grund genug ihn zu eröffnen :grin:
Ich bin auch durch https://www.planet-liebe.com/threads/104741/ darauf gekommen, mal die umgekehrte Frage zu stellen zu Ogi´s empörter Nachfrage - warum eigentlich regen sich manche Frauen darüber auf, daß ein Mann, der vorgibt an ihnen interessiert zu sein, in erster Linie mal interessiert ist an ihren weiblichen Attributen ? Euer Busen, Euer Po usw. sind doch auch ein Teil von Euch der Eure Persönlichkeit prägt, die Argumentation "er will ja bloß meinen Körper aber nicht mich" ist also so nicht ganz stimmig. Und solange es den Frauen auch gefällt ist doch nichts dabei ?
Wer als Frau einen Mann über sich ergehen läßt ohne davon irgendetwas zu haben, kaum Erregung, keinen Orgasmus oder ähnliches - sorry, ich find nicht daß man dem Mann das vorwerfen kann. Ein Mann könnte niemals so blöde sein sich auf etwas einzulassen was er nicht selbst auch möchte.
Also warum ist das so verwerflich und verachtenswert wenn ein Kerl Dir sagt daß er mit dir ins Bett möchte und einiges dafür in Gang setzt, damit es auch dazu kommt ?
 

Benutzer49664  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Prinzipell ist es ja gar nicht schlimm, wenn Männer uns gerne mal aufs Äußerliche reduzieren und "nur" mit uns ins Bett wollen.

Das Problem ist aber meistens, dass Frauen mehr als Sex suchen, während es Männern häufig eben genau darum geht.

Also alles eine Frage der enttäuschten Erwartungen.
 

Benutzer29369  (38)

Verbringt hier viel Zeit
marisa schrieb:
Prinzipell ist es ja gar nicht schlimm, wenn Männer uns gerne mal auf Äußerliche reduzieren und "nur" mit uns ins Bett wollen.

Das Problem ist aber meistens, dass Frauen mehr als Sex suchen, während es Männern häufig eben genau darum geht.

Also alles eine Frage der enttäuschten Erwartungen.


Besser könnte ich es nicht sagen.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
marisa schrieb:
Das Problem ist aber meistens, dass Frauen mehr als Sex suchen, während es Männern häufig eben genau darum geht.


Erstens genau das und zweitens nutzen Männer das leider Gottes auch teilweise aus, um an ihr Ziel zu kommen...
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich hab keine Probleme damit, wenn mich einer nur fürs Bett will (- solange er das auch sagt.)

Ich mach mir aus sowas nur selber gerne Probleme, weil ich dann zu schnell Gefühle entwickel und soweiter und so fort.
 

Benutzer7596 

Ist noch neu hier
marisa schrieb:
Prinzipell ist es ja gar nicht schlimm, wenn Männer uns gerne mal auf Äußerliche reduzieren und "nur" mit uns ins Bett wollen.

Das Problem ist aber meistens, dass Frauen mehr als Sex suchen, während es Männern häufig eben genau darum geht.

Also alles eine Frage der enttäuschten Erwartungen.
Es ist wirklich selten, daß Typen nach der Pubertät NUR mit einer Frau ins Bett wollen. Eigentlich geht es immer auch darum, eine Bestimmte rumzukriegen. Das impliziert auch Attraktivität. Und darunter fällt auch Charakter, Charisma, Selbstbewusstsein etc. Aber maybe bin ich hier auch der Falsche. Wollte ich ein Stück Fleisch, würde ich wahrscheinlich ins Puff gehen...
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, wenn ich mit jemandem SEx will, dann nur, weil ich etwas für ihn empfinde (jaja, noch etwas Anderes als Geilheit :zwinker:). Und eigentlich mache ich das den Männern schon klar - dass ich mehr als bloss Sex will.
Wer mich dann noch immer nur ins Bett kriegen will ohne dabei Rücksicht auf meine Gefühle zu nehmen ist schlicht und ergreifend ein unsensibles Arschloch.

MooonLight schrieb:
Ich hab keine Probleme damit, wenn mich einer nur fürs Bett will (- solange er das auch sagt.)

genau

nur, dass - wenn er mir das so direkt sagt - er mich auch nicht ins Bett kriegt, weil ich keinerlei Interesse an bloßem Sex habe.
 
G

Benutzer

Gast
Das einzig ätzende finde ich daran, wenn er kein "nein" versteht. Baggern ist ja gut und schön, aber wenn ich nicht will dann will ich nicht und alles weitere nervt mich dann nur...
 

Benutzer34971  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Beim "Flachlegen" geht es niemals ausschließlich nur um körperliche Attribute.

By the way: Die allermeisten Männer finde ich entweder unsymphatisch oder unattraktiv... oder sogar beides. Da bleiben so dermaßen wenige übrig, dass sich mit den wenigen dann sogar meistens eine Beziehung entwickelt. *g*

Mir fällt gerad auf, dass ich keine Erfahrung in dem Bereich habe... *kratz* ?
 

Benutzer32811  (34)

...!
Sex gibts bei mir nur in einer Beziehung. Mal eben flachlegen ist da nicht drin :grrr:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Mewa schrieb:
Die allermeisten Männer finde ich entweder unsymphatisch oder unattraktiv... oder sogar beides. Da bleiben so dermaßen wenige übrig, dass sich mit den wenigen dann sogar meistens eine Beziehung entwickelt. *g*

Mir fällt gerad auf, dass ich keine Erfahrung in dem Bereich habe... *kratz* ?
:ratlos:
In dem Bereich Flachlegen ? Männer ? Beziehungen ?
 

Benutzer34971  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Äh, ja. Irgendwie hab ich noch nie nur mit jemandem geschlafen, weil ich körperlich ganz toll fand aber der Rest irgendwie daneben. (???)
 

Benutzer7596 

Ist noch neu hier
Mewa schrieb:
Äh, ja. Irgendwie hab ich noch nie nur mit jemandem geschlafen, weil ich körperlich ganz toll fand aber der Rest irgendwie daneben. (???)
Eben. Männern geht es entgegen ihres Rufes meist auch nicht anders.
 

Benutzer35018 

Verbringt hier viel Zeit
ich finde da nix schlimmes dran. Es liegt ja dann an mir auf was ich mich einlasse.

Ich hab es außerdem -trotz für den ein oder anderen etwas "schlampiger" lebenshaltung- äußerst selten erlebt wirklich"nur" auf meinen Körper reduziert zu werden.

Dafür hab ich wohl eine zu prägnante Persönlichkeit :grin:

Aber auch wenns so ist, ist mir das latte, ich werd ja nicht zum flachlegen lassen gezwungen.
 

Benutzer15944 

Verbringt hier viel Zeit
Gegen niveauvolles Klarstellen der Tatsachen habe ich auch nix. :zwinker:

Blöd wirds nur, wenn der Kerl gleich auf Dirty Talk macht und voraussetzt, dass ich über sein Angebot begeistert bin(X-tremes Bsp: Wiiiiiiiie NEIN? Bist du lesbisch, oder was?). Dann habe ich meistens das Gefühl, dass es jetzt auch jede andere beliebige Frau sein könnte. Ich brauch da einfach ein bisschen Exklusivität.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Tja ist wohl nur ein Problem wenn Frau denkt, dass MAnn da mehr möchte. aber ich finde ab einem gewissen Alter merkt man das auch und ist in der LAge ja oder nein zu sagen. Und wenn amn ja sagt sollte man dann auch nur Sex und keine Gefühle erwarten.
 

Benutzer34971  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@space
Danke für diese Bestätigung, dass es euch nicht anders geht : )

Irgendwie... immer wird hier von Sex ohne Gefühle geredet. Was ist denn Sex anderes als Gefühl, und davon eine ganze menge? Sex ohne eine gewisse Emotion ist schlechter Sex, finde ich. Ein Mindestmaß an Zärtlichkeit oder zumindest Symphatie und Begehren ist doch eigt. immer notwendig für so etwas. (?)
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
marisa schrieb:
Prinzipell ist es ja gar nicht schlimm, wenn Männer uns gerne mal aufs Äußerliche reduzieren und "nur" mit uns ins Bett wollen.

Das Problem ist aber meistens, dass Frauen mehr als Sex suchen, während es Männern häufig eben genau darum geht.

Also alles eine Frage der enttäuschten Erwartungen.

ja, mehr brauch ich da wohl nicht zu sagen *zustimm*
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Sex mag ich nur in Verbindung mit Liebe oder zumindest mit heftigem Verliebtsein und der Option auf daraus entstehende Liebe. Ein Mann, in den ich nicht verliebt bin oder den ich nicht liebe, törnt mich nicht sonderlich an.

Schlimm finde ich es nicht, wenn jemand nur auf Sex aus ist - solange er dabei ehrlich ist und nichts vortäuscht. Denn das ist mieses Ausnutzen.

Man darf mich gerne flachlegen wollen, man muss aber mit dem Korb klarkommen. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren