Warum wissen Männer nicht, was sie wollen?

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Hallo ihr Lieben,

kaum ist ein Problem bei mir mal aus der Welt, startet direkt das Nächste! :frown: Ich weiß auch momentan einfach nicht, was eigentlich immer falsch läuft.

Ich habe vor 2 einhalb Jahren das erste Mal auf meiner tagtäglichen Busfahrt nach Hause einen Typen gesehen, den ich sofort total toll fand. Dazu hatte ich sogar damals auch nen Thema geschrieben, dass ich mich nicht getraut hab, den anzulabern. Na ja, irgendwann bin ich eben nur noch einmal die Woche die Strecke gefahren, man hat sich immer mal wieder gesehen, ich hatte auch den Eindruck, dass er mich anguckt, denn er hat manchmal auch so interessiert geguckt, wenn ich telefoniert hab und als wir mal ausgestiegen sind und sich unsere Wege getrennt haben, haben wir uns im selben Moment zueinander umgedreht.
Na ja, knapp 2 Jahre später kamen wir dann durch einen Zufall auch endlich mal in richtigen Kontakt und verstanden uns auch echt gut. Leider waren wir zu dem Zeitpunkt beide in einer Beziehung und meinen Namen konnte er sich dann wohl nicht merken, er wollte mich adden eigentlich.
Nochmal jetzt nen halbes Jahr später, also vor 3 Wochen um genau zu sein, haben wir uns endlich wieder gesehen. Und kamen auch sofort wieder ins Gespräch. Haben uns sehr gut verstanden. Er hat dann eben gesagt, dass er sich meinen Namen nicht merken konnte, und er ewig gesucht habe und na ja, jetzt war er eben auch Single und ich auch. Was ein Zufall! :-P Na ja, kaum war ich zuhause, gleich in Studi ne Anfrage, paar Minuten später hatten wir uns quasi in allen möglichen Netzwerken und Laberprogrammen und damit nahm das Ganze dann seinen Lauf.
Wir haben geschrieben, telefoniert und uns dann eine Woche später wieder gesehen im Bus. Haben auch schon recht viel geflirtet und es stand dann auch fest, dass wir uns so privat dann auch mal wieder sehen und waren auch verabredet schon für nen anderen Tag. Na ja, an diesem Tag bin ich dann danach noch auf einen Kaffee mit ihm mitgegangen. Von ihm aus kamen dann recht schnell Annäherungsversuche und wir haben uns dann auch geküsst. Das ging dann so weiter, dass wir uns die Woche noch weitere zweimal gesehen haben und na ja, es wirkte eben schon wie zusammen sein irgendwie. Man hat sich gegenseitig angestrahlt, rumgemacht klar, geschmust, alles ..nur halt noch kein Sex, aber das muss ja auch nicht. Zwischendurch, wo wir uns nicht gesehen haben, haben wir dann natürlich auch immer telefoniert und so weiter.

Dann die Kertwende. Sonntag letzte Woche war alles noch in Ordnung, alles super, wir lagen kuschelnd bei ihm zuhause und ja alles ganz toll. Ab Montag war er dann auf einmal kaum zu erreichen, war am zocken. Bis Freitag dann kein Lebenszeichen mehr von ihm. Mir platzte schon der Schädel, weil ich dieses Jahr schonmal so nen scheiß erlebt hab, dass sich dann auf einmal nicht mehr gemeldet wurde und ich in der Luft fallen gelassen wurde. Na ja, dann hab ich ihn Freitag abend darauf angesprochen. Dann meinte er, dass er eine sehr harte Woche hinter sich gehabt hat und auch über die Sache mit uns viel nachgedacht hat und ehrlich gesagt nicht wüsste, was das denn nun ist und er sich den Kopf zerbricht und keinen Schritt weiter gekommen ist innerlich und er sich ja auch eher gemeldet hätte, es einfach nicht ging, er schon immer auch zuhause auf der Couch eingepennt sei. Ich hab dann gefragt, ob man das dann so verstehen kann, dass er nicht weiß, was er will. Meinte er, ja so kann man das auch ausdrücken. Ich hab dann um ein Gespräch gebeten, aber er meinte, dass er jetzt erst mal mit sich selbst ins Reine kommen muss und auch erst dann darüber reden kann.

Und ich stehe jetzt einfach mal wieder an nem Punkt, wo ich mich frage, was ich denn bitte falsch gemacht hab, oder was da generell falsch gelaufen ist? Ich weiß nicht, ob es von Interesse ist, dass er 7 Jahre älter ist als ich und ich auch jetzt beruflich durch mein Studium an einer anderen Stelle stehe als er. Mir persönlich ist das ja egal, ich möchte ihn so, wie er ist, egal, ob er jetzt älter ist und ich nen anderen Berufsweg einschlagen kann, als er. Ich peils einfach nicht! Und ich weiß jetzt auch nicht: wie lange soll ich ihm Zeit geben, bis sein Selbstfindungsprozess abgeschlossen ist? Weil ich will auch nicht mit mir spielen lassen. Was würdet ihr da machen?!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wieso muss denn überhaupt zwingend etwas falsch gelaufen sein? Nun, er grübelt ein wenig. Melde dich seltener und unternimm viel (mit Freundinnen), damit du, immer wenn er anruft, ein paar aufregende Sachen zu erzählen hast und er merkt, dass dein Leben auch ohne ihn weiterläuft.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn man Gefühle für eine Frau entwickelt , möchte man ihr auch nah sein . Vielleicht erwartet er Sex von dir ?
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Was ich machen würde? Nichts! Er kann sich ja jetzt bei dir melden, wenn er mal nicht damit beschäftigt ist, auf der Couch einzupennen oder Hi-scores zu knacken.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Na ja, ich hab mich ja jetzt schon weniger gemeldet, will ihm ja auch nicht nachlaufen, nur eben wissen, woran ich denn jetzt bin. Und na ja, irgendwo kann man sich ja eben fragen, was da nun der Grund ist, wieso er von einem Tag, wo alles toll war, auf den anderen ins Grübeln verfällt. Und ich weiß einfach eben nicht, wie lange ich ihm da Zeit geben soll für seine Grübelphase.
Ob er Sex von mir verlangt oder nicht...wenn er es nun tun würde, dann wäre er für mich eh nur aufs eine raus, weil nen Mann, der wirklich Interesse hat, verlangt nicht sofort in der ersten Woche mit der Frau ins Bett steigen zu können. Davon mal abgesehen sind wir bis auf den Akt selbst schon recht weit gegangen.
Ist eben seltsam, er scheint mich die ganze Zeit auch immer beobachtet zu haben, hat er quasi zugegben, weil er sich an alles erinnern konnte, was ich in der Zeit am Telefon zu Leuten gesagt hab. Leute, die mich nicht interessieren, denen hör ich doch nicht beim telefonieren zu bzw merk mir das Gelaber dann noch fast 2 Jahre!
 

Benutzer19903 

Verbringt hier viel Zeit
Jaa.. in so Situation bring ich mich auch immer wieder.. einzige Lösung: Meld dich nur, wenn er sich meldet, unternimm viel und lass immer ohn nach dates fragen, hab ab und zu dann mal keine zeit.. .. sonst denkt er du sitzt zuhause und "wartest" auf Ihn.. sowas wirkt wurder, weil die sich fragen, warum man denen auf einmal nicht mehr nach rennt.. !! da hab ich schon so oft erlebt.. behandel sie wie irgendwen und sie rennen dir auf einmal hinter her.. !!ist aber leider auch nicht immer so.. aber wenn er nicht anfängt sich mehr zu melden und so dann weißte auch bescheid...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Was willst du denn mit einem Mann, der plötzlich mit sich ins Reine kommen muss und einen Rückzug antritt?

Ich finde, dass so fadenscheinige Ausreden mehr als 1000 Worte sagen und ich sehr wohl wüsste, woran ich bin.
Wenn du eh schon desöftern enttäuscht worden bist, dann lass ihn komplett sausen, (wenn ich ernsthaft an einem Mann interessiert bin, muss ich mir so einen Mist nicht anzuhören und er braucht sich auch überhaupt nicht mehr zu melden, weil ich nicht auf Abruf zur Verfügung stehe und fehlende Euphorie an meiner Person wie die Pest hasse) sonst ärgerst du dich wieder nur grün und blau und leidest unnötig.

Du vergeudest nur die Zeit mit ihm und bisschen kuscheln und schmusen bedeuten halt nicht bei jedem gleich eine volle Beziehungsbereitschaft.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Hm ja gut, klar solche Fragen stelle ich mir natürlich auch, was ich dann mit so einem will. Aber meine Gefühlslage ist da einfach wieder in ner anderen Welt.
Na ja, dazu kommt, dass ich halt auch noch meinen Laptop bei ihm stehen hab. Er wollte mir den neu aufrüsten. Den will ich natürlich so oder so wieder haben und müsste dann eh mit ihm nochmal wohl nen Treffen vereinbaren. Ich weiß auch nicht, aber ich hab mich einfach so sehr gefreut, dass man dann nach so ner Zeit sich doch endlich kennen gelernt hat und es dann auch erst mal so supergut gelaufen ist! Und wenn ich ihn da jetzt andauernd online stehen seh, dann kribbelt es mir eben in den Fingern zu fragen, was denn jetzt ist! Ich halt diese Ungewissheit einfach nicht aus! Ich hab ihm auch gesagt, dass ich es mega scheiße fand, dass er sich einfach nicht gemeldet hat. Dann kam eben da die Sache mit seiner Arbeitswoche und seiner sich Gedanken macherei!
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Was willst du denn mit einem Mann, der plötzlich mit sich ins Reine kommen muss und einen Rückzug antritt?

Ich finde, dass so fadenscheinige Ausreden mehr als 1000 Worte sagen und ich sehr wohl wüsste, woran ich bin.

Naja, ich würde es jetzt nicht als Ausrede sehen. Für mich scheint das so, als würde er Dich sehr schätzen und mögen, und deswegen ist er auch so schonungslos ehrlich zu Dir. Es gibt durchaus für einige Menschen (ich schließe mich da ein) Momente im Leben, wo sie selbst mit sich ins Reine kommen müssen. Nähe ist da dann auch schön, und man kann genauso Interesse an einer anderen Person entwickeln, als wenn man schon im Reinen wäre - nur alles Weitere, alles was über das Schöne hinaus geht, wird dann einfach zu viel.
Denn wenn es schon so schwierig ist, für sich selbst Verantwortung zu tragen und sich zu finden, auf sich zu achten - dann führt jede weitere Verantwortung (die eine richtige Beziehung ja so mit sich bringt) zur Überforderung.

Das hat nichts mit Dir als Person zu tun - das ist wirklich sein Problem. Du hast da nichts falsch gemacht. Immerhin konntest Du nicht wissen, dass er zur Zeit so gar nicht weiß, was er möchte - wie denn auch, wenn es ihm gerade jetzt erst selbst klar geworden ist.

An Deiner Stelle würde ich versuchen, das nicht zu persönlich zu nehmen - und den Mann erstmal locker ein halbes Jahr ad acta legen. Kommt er dann wieder an, bleibt er dran - okay. Aber Du merkst ja jetzt schon, wie sehr Dich seine Unentschlossenheit mitnimmt. Tu Dir also selbst etwas Gutes, und lass ihn mal sein Ding machen. Nur ohne Dich. Ich würd mir da auch nicht mehr den Läppi fixen lassen, sondern konsequent sein und einen Termin vereinbaren, wann ich das Ding abholen kann. Je eher Du Dich wieder von ihm löst, desto eher hast Du Dich Chance auf jemanden, der schon mit sich im Reinen ist :knuddel:
 

Benutzer101446 

Sorgt für Gesprächsstoff
also ich würde ganz einfach mal mich mit anderen typen treffen und falls er mal anrufen sollte im sagen du hast keine zeit du hast ein date, weil anders denkt er noch wenn du zuhause bist das du auf ihn wartest und auf ihn angewisen bist. zeig ihm das du das nicht bist, und andere mütter haben auch schöne söhne wenn die ganze zeit alles in ordnung war und auf einmal macht er solche zicken. würd ich eher denken was er für ein problem hat. achte mal darauf wenn du dich meldest wie oft das ist und wie oft er sich meldet ohne das du vorher was gesagt hast. da du wie du sagtest schon mehrere endäuchungen hattest lass nicht mit dir so um springen viele typen versuchen auch zu schaun wie weit sie gehn können.warte noch ein paar tage oder wochen dann würd ich ihn einfach drauf ansprechen und ihn dann einfach sein lassen wenn er nicht auf einen gemeinsamen nenner kommt. den keine frau ist es wert hin gehalten zu werden. dafür sind wir uns echt zu schade und wie schon gesagt andere mütter haben auch schöne söhne.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Dankeschön schonmal für eure Antworten!:smile:
Es ist leider einfach so, dass ich Gefühlsmäßig mich einfach wieder zu sehr habe treiben lassen. Dass ich mein Glück nicht fassen konnte, dass ich ihn nach so ner langen Zeit dann doch endlich kennen lernen durfte und das, wo ich ihn wirklich schon längere Zeit quasi angehimmelt habe. Deswegen fällt es mir einfach so unglaublich schwer, da jetzt nicht nachzuhaken, was denn los ist. Und mir liegt ja schon was daran und wenn dann möchte ich jetzt eine eindeutige Entscheidung, entweder ganz oder gar nicht. In nem halben Jahr würde ich die Sache nicht erneut aufrollen wollen, das wäre nichts für mich. Nur ich weiß jetzt nicht, ob und wann ich ihm wie die Pistole auf die Brust setzen soll. Wegen dem Lappi müssen wir uns ja eh nochmal in Verbindung setzen, weil den will ich ja schon auf jeden Fall wieder haben.^^ Ich denke ja auch, dass es wenn hauptsächlich was mit ihm selbst zu tun hat. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich dieses Jahr schonmal an derselben Stelle stand und so was eben einfach nicht schön ist. Darauf meinte er, dass er in seinem Leben auch schon oft an dieser Stelle stand. Ich mein klar, er hat jetzt erst vor 2 Tagen gesagt, dass er Zeit braucht und mit sich selbst nicht ganz im Reinen ist und einfach nichts weiß. Andererseits steht dann in seinem Profil auf der Suche nach ner festen Beziehung.
Ich mein, ich rede ja jetzt selbst auch nicht direkt von großer Liebe meines Lebens, das wäre nach der Zeit ja auch übertrieben zu sagen. Aber ich fänds einfach schade, wenn er der Sache nichtmal eine Chance geben würde, es zu probieren. Weil wir haben so viel Spaß zusammen gehabt, viel gelacht und ich weiß nicht, da kam das einfach super plötzlich. Ich habe mich einfach total wohl mit ihm gefühlt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren