Warum stört mich das?

Benutzer125829 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

ich habe seit 6 Monaten einen neuen Freund und es läuft wirklich alles super, es gibt nur eine Kleinigkeit die mich stört.
Und zwar ist das ein Geschenk von seiner Ex. Er hat bei sich Zuhause viele Pokale und bei diesen befindet sich auch einer auf welchem: "Welt bester Schatz" steht und am Sockel auch viele Liebeleien seiner Ex. Ich verstehe das man sich gewisse Dinge aufhebt, wegen den Erinnerungen, habe ich auch. Aber muss es etwas sein bei dem man am ersten Blick erkennt woher er es hat?
Man muss dazu sagen dieser Pokal steht direkt in der Mitte, alleine über dem Fernseher..

Am Anfang unserer Beziehung habe ich ihn auch darauf angesprochen und er meinte nur: Der bleibt da stehen.

Kann ich ihn jetzt nochmals darauf ansprechen oder übertreibe ich einfach und sollte es gut sein lassen?
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Ich denke jede Beziehung hat etwas positives gehabt, egal wie sie ausgeht und warum sollte man sich das nicht erhalten, als eine Art Erinnerung?
 

Benutzer125829 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja natürlich ich habe auch Erinnerungsstücke an meinen Ex keine Frage.
Nur stört mich eben das es fast wie ein Heiligtum herumsteht und ich es jeden Tag sehe, und man eben direkt sieht das es von seiner Ex ist da ihr Name frontal darauf steht.
Keine Ahnung, ich vermute ich bin einfach Eifersüchtig.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich kanns schon verstehen...
Ich würde das nichtmal unter dem Thema "Eifersucht" abstempeln..zumindest bei mir wäre das nicht so. Irgenwo macht man sich nämlich sicher Gedanken, ob er denn nicht so sehr seiner Ex nachhängt.

Weißt du, wie die beiden auseinander sind und wie sie aktuell zueinander stehen? Wie lange waren sie zusammen? Wie alt seid ihr?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Dieser Standort würde mich auch gewaltig stören. Aufheben ja, aber so extrem präsent...? Würde mich auch denken lassen, dass er mit ihr noch nicht ganz abgeschlossen hat.
Oder sind sie noch gute Freunde?

Denk, ich würde ihn darauf ansprechen, ob das Teil nicht woanders aufbewahrt werden kann.
 

Benutzer125829 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja sie haben es beendet weil es nicht mehr gepasst hat, irgendwie im Guten oder so :tongue:
Sie waren 2.5 Jahre zusammen. Sie sind jetzt 2 Jahre getrennt.

Sie haben eigentlich keinen Kontakt, vor kurzen hat sie ihn kontaktiert und er hat mir das auch sofort erzählt und mich auch gefragt ob es mich stören würde wenn sie sich treffen usw.
Wenn sie sich zufällig begegnen unterhalten sie sich auch etwas, aber nichts inniges.

Ich bin 20 und er 21.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Wenn das Präsent schon immer da stand sehe ich auch keinen großen Grund das jetzt umzuräumen. Immerhin ist es ja die EX und das hatte sicher seine Gründe. Da sollte man doch drüberstehen können...
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Will er sich mit ihr wieder treffen?? So wie du es oben geschrieben hast??
 

Benutzer125829 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja ich denke schon. Er hat mir nur erzählt das sie sich gemeldet hat und es sein könnte, dass sie etwas unternehmen will und ob mich das stören würde.
Mehr weiß ich inzwischen nicht, aber ich vermute er würde sich mit ihr treffen.
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Mach ihm klar, dass man seine Erinnerungen an frühere Beziehungen normalerweise wegwirft oder in Kisten auf dem Dachboden aufhebt. Ich kann dich da voll und ganz verstehen, das würde mir auch null passen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich bin ja echt sehr liberal und der erste der Akzeptiert und manchmal sogar begrüßt, dass die Partnerin ne Vergangenheit hat.
Ein zentral aufgestellter Schrein hat aber dann doch einen irgendwie negativen Beigeschmack. So würde ich wohl auch ein Gespräch darüber aufziehen um das "warum" mal zu ergründen.

"Du...ich weiß wir haben mal kurz drüber gesprochen, ohne es bös zu meinen, ich wills halt nochmal konkret wissen, weil es einfach ein komisches Gefühl vermittelt. Es ist ja nicht ne Muschel, die ihr zusammen am Strand gefunden habt, die irgendwo im Bücherregal einstaubt, sondern zentral und für alle sichtbar aufgebaut..."

Im Prinzip gibts doch nur zwei Einstellungen da: Entweder es ist ihm sehr wichtig, dass es da steht, dann würde ich wohl tatsächlich daran zweifeln, dass er schon losgelassen hat, oder er zuckt mit den Schultern und sagt "Soll ichs weg räumen?".
Was für Gründe könnte er haben, das sonst zu verteidigen?
Vielleicht kann er selbst noch einen plausiblen Grund nennen..kann er das, dann ist alles gut....kann er das nicht und zählt irgendwelche unsinnigen Gründe auf oder diskutiert erst gar nicht, würde ich wohl doch etwas misstrauisch werden.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie haben eigentlich keinen Kontakt, vor kurzen hat sie ihn kontaktiert und er hat mir das auch sofort erzählt und mich auch gefragt ob es mich stören würde wenn sie sich treffen

Das find ich allerdings auch etwas merkwürdig und würde ich nicht akzeptieren, auch wenn er mich fragt.

Zuerst gibt es jahrelang keinen Kontakt und dann meldet sich die Ex, will sich plötzlich treffen. Da frag ich mich: Wozu denn? Warum sollte man sich nach 2 Jahren ohne Kontakt plötzlich mit dem Ex treffen?

Ich muss ehrlich gestehen, ich hätte ein Problem damit und könnte es nicht nachvollziehen.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ich glaube ich würde es gut sein lassen, aber wenn es dich wirklich so enorm stört, dann sprich ihn doch nochmal darauf an. Ein bisschen entgegenkommen kann er dir doch sicher auch und es wo anders hinstellen oder verstauen, das dürfte jetzt kein allzu großes Problem sein, oder? :zwinker:
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde einfach fragen, ob es ihn stören würde, ihn etwas anders zu platzieren, weil es dir einfach immer ein komisches Gefühl in der Magengegend macht.
Mach deutlich, dass du ihm seine Erinnerung (und vielleicht ja auch noch Freundschaft) nicht madig machen willst, aber du dich einfach nicht gut damit fühlst, dass der Pokal so im Mittelpunkt steht.
Das mit dem Treffen sehe ich im Übrigen eher unkritisch.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
hmm.. also als mein kerl was in der art fabriziert hat (nen stofftier mit herz am badezimmerspiegel) hab ichs mit nem "ich werde deine wohnung nicht mehr betreten solange das da hängt - solange du die reviermarkierung deiner ex meiner anwesenheit vorziehst erspare ich mir das." schlicht und einfach geklärt. gut, da war obendrein noch nen kussmund und nen "ich liebe dich" aus lippenstift am badezimmerspiegel, das hat die situation etwas verschärft... :grin: - er hat den spiegel geputzt und des dingen in ne schublade verfrachtet, das war zwar nicht ganz meine wunschvorstellung, aber damit konnte ich leben.
davor habe ich aber schon nen paar wochen darauf gewartet dass er mal von selber darauf kommt und nur dezente andeutungen gemacht die absolut garnix gebracht haben, da hat er ähnlich reagiert wie deiner. hätte ich da nicht klartext gesprochen wäre der zustand vermutlich bis heute unverändert.

bezüglich dem treffen: ich würd kotzen, aber da ichs ihm nicht verbieten kann würde ich wohl versuchen halbwegs gelassen damit umzugehen - schon nen "ich finde das jetzt nicht grade toll", aber kein drama draus machen.
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
hm. Ich könnte nicht so ganz verstehen warum das da noch steht. Ich meine das ist ein Symbol für eine Beziehung und das das nicht weggeschmissen ist, ist ja auch vollkommen ok, gehört halt zu ihm. Aber das es noch so zentral ist? Würde mir schon ein komisches Gefühl geben.
Und ich denke wenn du ihm da einfach ruhig von diesem unwohlsein erzählst und da nicht zickig auftritzt sollte es kein Prolem sein ihn weg zu räumen. Zumindest wenns nur eine Erinnerung ist, kann er das nicht wegräumen ist wohl was anderes das Problem als der Pokal :cautious:

Das in Kombination mit einem Wiederbeleben des Kontaktes fände ich wohl auch komisch.
Wenn man befreundet bleibt, vielleicht mit einem kürzeren Kontaktabbruch, könnte ich das verstehen und es wäre kein Problem.
Nach zwei Jahren überlegt man sich aber nicht einfach sich doch noch mit dem Ex anfreunden zu wollen. Da müsste er schon ein bisschen weiter ausholen mit Erklärung...
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nun ja, das Relikt (=Pokal) an sich find ich persönlich jetzt nicht sooo schlimm. Wäre zwar nicht meins, Hinterlassenschaften alter Beziehungen zu exponieren, da ich sie nicht lediglich als dekorativen Einrichtungsgegenstand sehe, aber bei anderen stört mich die Existenz derer eher weniger...
Aber gepaart mit der Info, dass er auf eine Lass-uns-mal-Treffen-Nachricht nach 2 Jahren anspringt in der Kombi schon.

Man kann keinem Menschen vorschreiben oder verbieten, etwas zu tun. Aber man kann vermitteln, dass man mit ganz bestimmten Sachen ein Problem hat. Ordentlich darüber geredet hilft es beiden Partnern, sich besser zu verstehen und Grenzen zu begreifen und im besten Falle, eine Win-Win-Situation hervorzurufen.

Würde es dich denn stören, wenn sie sich treffen würden?
 

Benutzer125829 

Sorgt für Gesprächsstoff
Würde es dich denn stören, wenn sie sich treffen würden?

Das mit dem Treffen ist für mich ein schwereres Thema, da ich es ihm nicht verbieten will, denn auch ich treffe meinen Ex manchmal. Klar habe ich ein ungutes Gefühl aber ich vertraue ihm was das betrifft voll und ganz. Denn nicht er sondern sie wollte ja das treffen, er fand es eh auch komisch, dass sie sich meldet....

Danke an alle für die Tipps, Erfahrungen und Meinungen. Kann sehr viel damit Anfangen und hat mir wirklich geholfen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren