Warum klappt Dating ohne Smartphone kaum

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Liebe Community,

ich will wissen warum Dating ohne Smartphone praktisch unmöglich ist, denn seit Anfang des Jahres besitze ich keines mehr und seit dem lief auch in Sachen Dating nichts mehr bei mir.

Ursprünglich wurde mir letzten Dezember mein Smartphone geklaut. Damals lebte ich noch in Berlin und es war nicht das erste Mal das mir Wertgegenstände nach einer engeren U-Bahnfahrt fehlten und so entschloss ich mich erstmal mein altes Nokia wieder in Betrieb zu nehmen. Am Anfang hatte ich noch irgendwie Gewöhnungsprobleme, aber irgendwann merkte ich selber wie frei ich wieder bin. Kein WhatsApp, kein Facebook - wenn ich unterwegs war, dann war ich weg und wer was wollte der musste mich anrufen. Nachrichten die ohne Belang waren, weil sie in einer dieser X-Beliebigen Gruppen geschrieben wurden, zogen an mir vorbei ohne das ich es mitbekam. Endlich mal wieder in Ruhe entspannen ohne das etwas alle paar Sekunden vibriert.

Ich habe auch nichts verpasst, gute Freunde laden einen auch zum Grillen ein, wenn man nicht in eine WhatsApp-Gruppe eingeladen werden kann und auch sonstige Aktivitäten sind mir nicht entgangen, nur nervige Unterhaltungen, die keinen wirklichen Inhalt haben.

Nun lebe ich seit knapp vier Monaten wieder in Braunschweig und muss sagen, dass flirttechnisch einiges auf der Strecke bleibt. In Berlin war es noch einfach zu erklären warum ich kein Smartphone besitze, schließlich ist man nicht der einzige der beklaut wurde. Zurück in der Heimat sehen einen die Leute wie ein Alien an, wenn man zugibt nur ein stinknormales Handy zu besitzen. Meine Freunde haben sich schnell daran gewöhnt und auch mein Trainer macht sich nicht drauß, einer einzelnen Person eine SMS zu schreiben, wo und wann Training ist, aber sobald es um das kennenlernen von Frauen geht, klappt gar nichts mehr.

Ich bin ein offener Mensch, der keine Probleme hat auf jemanden zuzugehen, die Handynummer einer Frau zu bekommen stellt mich vor kein allzu großes Problem. Nun reagieren die meisten ziemlich komisch, wenn ich mein Nokia raushole, um ihre Nummer einzuspeichern. Sobald ich ihnen stecke, dass das mein richtiges Mobiltelefon ist und kein temporärer Ersatz fällt bei ihnen innerlich die Kinnlade runter. Direkt kommen dann fragen: "Du hast KEIN WhatsApp und auch kein Facebook? Wie kannst du nur überleben?"

Mittlerweile spare ich mir die Antwort darauf, da ich alleine die Frage völlig bescheuert finde. Ich hab mir angewöhnt nach dem Nummern tauschen irgendwann einfach anzurufen, gerade wenn ich mich mit der Frau schon länger unterhalten habe, als ich sie das erste Mal getroffen haben. Nach den üblichen Floskeln frage ich sie, ob sie Lust hätte mit mir auszugehen, aber im ersten Moment gibts immer nur Ausreden, um die Entscheidung vor sich hinzuschieben.

Mit Smartphone hätte ich wahrscheinlich zwei Wochen lang mit ihr bei WA gechattet, nur um ihr Vertrauen zu erschleichen, um sich dann im echten Leben zu treffen. Eine "Masche" die mein Mitbewohner perfektioniert hat. Mittlerweile schreibt er täglich mit 4-5 Frauen gleichzeitig, macht das über einen ganzen Monat hinweg und wenn er sich mit ihnen letztendlich trifft landen sie auch direkt in der Kiste. Wenn ich mir dann diese Chatverläufe durchlese wird mir zum Teil schlecht, weil nicht mal an der Oberfläche gekratzt wird, sondern Gespräche stattfinden deren Inhalt sich mit der Phrase "mein Stuhlgang war heute braun" zusammenfassen lassen.

Ich finde es ehrlich gesagt unglaublich peinlich hinter welcher Fassage sich mittlerweile die Gesellschaft versteckt, wie offen in den Medien mit Sexualität und Partnerschaft umgegangen wird, aber wie kleinkariert die Leute wirklich sind. Mir ist es ziemlich egal, ob ich persönlich bei Frauen mit meiner Flirtmethode erfolg habe, mir selbst ist wichtiger, dass ich mich frei fühle und das tue ich ohne Smartphone eher als mit. Wenn ich mit meinem Vater über so etwas rede, dann erzählt er immer, dass er meine Mutter in der Uni gesehen hat, sie angesprochen hat, nach zehn Minuten nach ihrer Telefonnummer gefragt hat, sie angerufen hat und gebetet hat, dass nicht ihr Vater ran geht. Danach sind sie zusammenausgegangen und meine Zeugungsgeschichte nahm ihren Lauf.

Da wurde sich getroffen geguckt, ob der andere sympathisch ist und falls ja, gabs eben mehr. Die damalige Dating-App war einfach der gesamte Campus. Hingehen, ansprechen und gucken obs klappt, die Option wen bei Facebook zu suchen und sich da zu melden gab es nicht.



Sollte ich euch nun mit meinem Text gelangweilt haben tuts mir leid, eure Zeit bekommt ihr nicht wieder. Habt ihr aber eine andere Meinung, dann schreibt einfach in diesen Thread rein und wir tauschen uns aus, denn diese Art von digitaler Kommunikation ist mir recht :zwinker:

Moin Moin Shaqen
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Keine Ahnung, ich teile deine Erfahrungen nicht. Ich kenne einige Menschen ohne Smartphone, Facebook und weiß der Geier was, und da wird höchstens mal nach dem Warum gefragt, aber das wars dann auch. "Wie ein Alien" angeschaut wird und wurde da nie jemand, jedenfalls nicht in gemeinsamen Kreisen.
Und ja, auch diese Menschen haben Beziehungen. :grin:

Edit: Ist es so nicht eigentlich auch unheimlich praktisch für dich? Ich meine, die ganzen "peinlichen" Menschen kannst du doch sofort aussortieren und verschwendest deine Zeit nicht weiter mit ihnen.

Off-Topic:
Das ist weniger pissig gemeint, als es vermutlich klingt. :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also wegen einem fehlenden Smartphone kann ich mir kaum vorstellen, dass du keinerlei Erfolg bei den Frauen hast :zwinker:

Da ich z.B. echt gerne chatte, fände ich es zwar doof, wenn ein Mann überhaupt keinen Internetzugang hat (der ist heutzutage ja fast unentbehrlich), aber selbst damit käme ich klar und welches Handy er hat, ist mir sowieso egal :zwinker:

Ich glaube nicht, dass alle Frauen so oberflächlich sind und darauf allzu großen Wert legen.

Ich kann nämlich schon nachvollziehen, warum du kein Smartphone haben willst, da hast du zum Großteil auch recht mit deiner Einstellung, dennoch bietet das Internet auch einige Vorteile, aber darum geht es ja hier nicht :zwinker:

Dass man im Großen und Ganzen eher zum Außenseiter wird im alltäglichen Leben wenn man gar nicht online sein kann, weil man eben doch das ein oder andere "verpasst", kann ich mir hingegen schon vorstellen, aber nicht beim Vereinbaren eines Dates...

Zudem schließe ich das bei dir von vorn herein aus, da du ja auch die Möglichkeit hast, dich hier auf den Planeten zu begeben.
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Folgende Situation: Ich sehe sie im Bus und gehe direkt auf sie zu, ich spreche sie an und sage ihr, dass ich ihr lächeln sehr sympathisch finde und frage wohin sie will. Es ergibt sich ein kurzes Gespräch bei dessen Ende ich sie nach ihrer Nummer frage, sie gibt sie mir und ich sage ich melde mich bei ihr. Mein Uralthandy hat sie zwar gesehen aber nicht kommentiert. Nach einem Tag rufe ich sie an und frage sie was sie dieses Wochenende vorhat und ob sie Lust hat mit mir auszugehen. Sie antwortet nur zögerlich und ist sich nicht sicher ob sie Zeit hat. Ich gebe ihr zu verstehen, dass das kein Problem ist und sie sich melden kann, sollte sie es sich anders überlegen. Ansonsten melde ich mich am Sonntag bei ihr.

Es kam kein Anruf und auch als ich sie am Sonntag anrief kam nichts zurück. So geschehen letzte Woche und nur eine von vielen Situationen die so ausgegangen sind.

Die Partnerinnen von den Jungs bei mir aus der Mannschaft meinten zu mir, das direkt anrufen käme ihnen vor, als würde ich mit der Tür ins Haus fallen. Ihnen wäre das zu viel, sie wollen lieber mit ihrem zukünftigen Date etwas schreiben, um sich schon vorab etwas kennenzulernen und genau das ist es worauf ich keine Lust habe.


Ich bin auch der einzige den ich kenne der kein Smartphone hat, weder an der Uni noch im Freundeskreis gibt es jemanden ohne. Deswegen auch der Austausch über dieses Forum, weil die Meinung der Leute im meinem Umfeld mir persönlich zu Einseitig ist.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
edit
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Und man kann auch Leute ganz ohne Nummern tauschen treffen, einfach direkt nach nem Kaffee fragen und Termin fix machen, fertig ist die Laube.

Versuch das mal heute, das klappt nicht. Generation Smartphone kennt nicht das einhalten von Terminen, außer die Konsequenzen wären zu groß. Ich weiß das ich in meinem Freundeskreis eine "Anführerrolle" habe, deswegen fällt mir der Verzicht auf mobiles Internetleicht. Der eine bei uns aus der Fußballmannschaft, der noch etwas als Außenseiter gilt ist aufgeschmissen ohne WA und Co.

Ich kenne selbst nur "Zombies" deswegen ist es unglaublich schwer jemanden zu finden der diese Einstellung teilt, wäre mir sogar egal, obs eine Frau oder ein Mann ist, aber Hauptsache nicht allein auf weiter flur :zwinker:
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Meine Frage lautet dann, wie alt bist du und wie groß ist die Stadt in der du lebst?
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
edit
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Was/wie hättest du denn mit der Dame per Smartphone mehr/besser kommunizieren können als du es mit Handy kannst?

Versuch das mal heute, das klappt nicht. Generation Smartphone kennt nicht das einhalten von Terminen, außer die Konsequenzen wären zu groß.
Wenn sich meine Kontakte an den Besitztümern orientieren würden, die ich habe, würde ich lieber ohne solche Leute auskommen.
Ich weiß das ich in meinem Freundeskreis eine "Anführerrolle" habe, deswegen fällt mir der Verzicht auf mobiles Internet leicht.
Was hast du denn für einen Freundeskreis?

Ich habe weder Whats App noch Facebook und würde mich auch nicht darauf reduzieren oder dazu drängen lassen, solche Kommunikationsmethoden zu nutzen.

Habe z.B. ein Treffen für morgen schon vor 2 Wochen (ganz ohne Handy) ausgemacht und weiß, dass alle pünktlich sein werden. Das hat für mich was mit Anstand und Respekt und nichts mit moderner (teils unnötiger) Kommunikation zu tun.
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Mein Freudeskreis hat einige große Altersspanne und eine Menge von denen ist Selbstständig. Entsprechend ist Zeitmanagement das A und O. Ein Treffen zwei Wochen im Vorraus zu planen ist nicht möglich, da keiner direkt zusagen wird. Die meisten Menschen gehen mit Vereinbarungen eher verhalten um. Allein dieses Wochenende wollte ich wissen wer heute Abend mitkommt ne Runde durch die Clubs ziehen, mehr als ein "ich melde mich vielleicht" kommt da nicht zurück. Kann ja sein, dass irgendwo was spannenderes geht und das darf ich nicht verpassen.

Meine Generation ist eben komisch, Braunschweig mit seinen 250.000 Einwohnern auch nicht gerade klein. Jeder kennt heutzutage eine Menge Leute und Entscheidungen vor sich herschieben ist das neue chic.

Bei meinem besten Freund ist es mittlerweile die Freundin, die ihn permanent am Smartphone hält. Sie sind jetzt schon 4 Jahre zusammen aber erst im letzten Jahr hat das richtig Fahrt aufgenommen. Sie reagiert immer total aggressiv wenn er ihr bei WA nicht zeitnah antwortet und will sich mit ihm auch über jeden Stuss unterhalten. Er liebt sie und macht mit, steckt nunmal in der Liebesfalle. Manchmal wenn wir was geplant haben für das Wochenende und wegfahren, ziehe ich in der Nacht davor sein Handy aus dem Ladegerät, damit die Alte nicht nervt. Ich kann mit ihm darüber auch normal sprechen, aber ändern tut sich nichts.

Trifft auf eine Menge meiner männlichen Freunde zu, die alle unter der Fuchtel ihrer Frau stehen, die dieses Gerät als Hundeleine missbrauchen. Gerade diejenigen die Verheiratet sind tun mir am meisten Leid.

Jedoch sind alle Frauen die ich kenne und mit denen ich besser befreundet bin, eher noch aufs Telefonieren fixiert, als bei WA oder FB zu chatten. Die meisten sind jedoch Ende Zwanzig oder Anfang Dreißig und kommen noch aus einer Zeit, wo man froh war wenn man mal 10min in ruhe Telefonieren konnte.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Sobald ich ihnen stecke, dass das mein richtiges Mobiltelefon ist und kein temporärer Ersatz fällt bei ihnen innerlich die Kinnlade runter. Direkt kommen dann fragen: "Du hast KEIN WhatsApp und auch kein Facebook? Wie kannst du nur überleben?"
mir würde auch die kinnlade runterfallen - nicht nur innerlich vermutlich. der nachsatz würde aber lauten "junge, grade biste mir richtig sympathisch geworden!" :grin:

ich hab zwar selber (mittlerweile) nen smartphone, das stammt aber aus anno irgendwas, ist spottbillig, zerkratzt und schäbig - und ich hab mich nur aus geschäftlichen gründen damit arrangiert, da ich telefonieren hasse muss ich unterwegs zumindest zugriff auf mails haben und benachrichtigungen vom überwachungssystem zugestellt bekommen.

an deiner stelle würde ich das als sinnvolles, frühzeitiges aussortieren sehen - zumindest wenn du auf nen bisschen mehr als nen kurzen dummfick aus bist.
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
an deiner stelle würde ich das als sinnvolles, frühzeitiges aussortieren sehen - zumindest wenn du auf nen bisschen mehr als nen kurzen dummfick aus bist.

Ist es auch, nur warte ich immernoch darauf, dass ich eine Frau treffe, die meine Einstellung teilt und die ich attraktiv sowie sympathisch finde! Ich glaube das ist in der heutigen Gesellschaft nicht einfach. Meine letzte Freundin hat mir permanent die Hölle heiß gemacht wenn ich mein Handy mal Zuhause "vergessen" habe. Auf sowas habe ich absolut keine Lust mehr!
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Trifft auf eine Menge meiner männlichen Freunde zu, die alle unter der Fuchtel ihrer Frau stehen, die dieses Gerät als Hundeleine missbrauchen. Gerade diejenigen die Verheiratet sind tun mir am meisten Leid.
Und du willst dich ihnen anschließen oder bist partnermäßig auf eine jüngere Altersgruppe aus oder wieso kommst du nun darauf? Und meine Frage immer noch: was hättest du am Smartphone eher rüberbringen können, das du am Handy nicht konntest?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Meine letzte Freundin hat mir permanent die Hölle heiß gemacht wenn ich mein Handy mal Zuhause "vergessen" habe.
wenn mein kerl sein handy "vergessen" würde würde ich ihm auch die hölle heiss machen :zwinker: es absichtlich liegen zu lassen ist asi, sowas kann ich nicht ausstehen. das bedeutet aber nicht dass wir permanent kontakt haben wenn einer von uns unterwegs ist, grade wenn er weggeht wird vorher ne zeit abgemacht und wenn er sich verspätet sagt er halt bescheid.
so, wie du das formulierst hab ich den eindruck dass du einfach nicht die eier hattest zu sagen (und durchzuziehen) "schatz, ich will heut abend meine ruhe, ich meld mich dann" :tongue:
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
Und du willst dich ihnen anschließen oder bist partnermäßig auf eine jüngere Altersgruppe aus oder wieso kommst du nun darauf? Und meine Frage immer noch: was hättest du am Smartphone eher rüberbringen können, das du am Handy nicht konntest?

Woher soll ich das wissen, ich bin kein Smartphone-Experte, ich weiß nur das es vorher besser lief, wenn ich mit einer Frau erstmal über WA geschrieben habe und dann irgendwann nach einem Date gefragt habe. Ich will mein SP nicht zurück, auf keinen Fall, aber scheinbar brauchen Menschen diese "Distanz", um keinesfalls jemanden zu schnell an sich heranzulassen!

so, wie du das formulierst hab ich den eindruck dass du einfach nicht die eier hattest zu sagen (und durchzuziehen) "schatz, ich will heut abend meine ruhe, ich meld mich dann"

Manche Diskussionen führe ich kein zweites Mal und wenn die Lüge für mich einfacher ist, als das sie damals die Wahrheit akzeptiert, nämlich das ich für den Abend unerreichbar sein wollte, dann gibts eben die Lüge! Ich muss mit meiner Partnerin nicht täglich telefonieren, es ist okay wenn man sich auch mal drei Tage lang nicht sieht. Wenn man sich wieder trifft hat man doch um so mehr zu erzählen!
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Woher soll ich das wissen, ich bin kein Smartphone-Experte, ich weiß nur das es vorher besser lief, wenn ich mit einer Frau erstmal über WA geschrieben habe und dann irgendwann nach einem Date gefragt habe. Ich will mein SP nicht zurück, auf keinen Fall, aber scheinbar brauchen Menschen diese "Distanz", um keinesfalls jemanden zu schnell an sich heranzulassen!
Und diese Distanz kannst du nicht per SMS oder z.B. Skype halten?

Zu deiner Geschichte mit den vielbeschäftigten Freunden: wenn mir jemand oder etwas wirklich wichtig ist, nehme ich mir Zeit und mache Termine wenn nötig Monate im Voraus aus. Das hat was mit Verbindlichkeit zu tun. Wenn mir ständig jemand absagen würde, weil sich was Besseres aufgetan hat, wüsste ich woran ich bin und würde keinen großartigen Kontakt zu dieser Person halten wollen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Manche Diskussionen führe ich kein zweites Mal und wenn die Lüge für mich einfacher ist, als das sie damals die Wahrheit akzeptiert, nämlich das ich für den Abend unerreichbar sein wollte, dann gibts eben die Lüge!
...bei solchen aussagen kriege ich richtig, richtig das kotzen. wenn mein partner mich anlügt, bewusst und absichtlich, ist er mein expartner - diese aussage ekelt mich grade in einer art und weise an, dass ich dir definitiv keine tips mehr geben werde.
 

Benutzer153174  (31)

Ist noch neu hier
...bei solchen aussagen kriege ich richtig, richtig das kotzen. wenn mein partner mich anlügt, bewusst und absichtlich, ist er mein expartner - diese aussage ekelt mich grade in einer art und weise an, dass ich dir definitiv keine tips mehr geben werde.

Was passt dir daran nicht? Ich habe das erste Mal zu ihre gesagt, ich lasse mein Handy zuhause, ich bin mit den Jungs unterwegs und will von niemandem gestört werden. Wenn das eine Diskussion zur Folge hat, die überhaupt keinen Sinn macht, weil ich bin ja gerade mal für vielleicht 12 Stunden auf dem Mobiltelefon nicht erreichbar, dann mache ich mir den stress doch nicht ein zweites Mal. Du urteilst hier gerade über mich, obwohl du nicht im Ansatz weisst was für ein Mensch ich bin oder meine Exfreundin. Jemanden anhand so einer Aussage abzustempel ist mehr als genug um zu wissen, dass ich von dir keine Tipps brauche.

Und diese Distanz kannst du nicht per SMS oder z.B. Skype halten?

Bitte welcher Mensch nutzt Skype? Tut mir leid, aber ich kenne niemaden der Skype nutzt! Naja SMS habe ich kein Problem mit, aber wenn gegnug andere nur den Aldi-Basis-Tarif 150 haben, dann werden die Frei-SMS und -Minuten eben sorgfältig eingeteilt. Die meisten Mädels die ich anspreche sind wie ich Studenten und da geben die meisten nicht mehr Geld für den Tarif aus als nötig. Ich habs mit SMS schon versucht, kam überhaupt nicht gut an.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Bitte welcher Mensch nutzt Skype?
Was hast du gegen Skype oder ähnliche Programme? Ich tippe lieber mit Tastatur als auf dem Handy/Smartphone und wenn ich mit jemandem schriftlich kommunizieren wollen würde/ müsste, wäre E-Mail oder Skype das Mittel der Wahl. Ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen würde, außer technischen Problemen.
Naja SMS habe ich kein Problem mit, aber wenn gegnug andere nur den Aldi-Basis-Tarif 150 haben, dann werden die Frei-SMS und -Minuten eben sorgfältig eingeteilt. Die meisten Mädels die ich anspreche sind wie ich Studenten und da geben die meisten nicht mehr Geld für den Tarif aus als nötig. Ich habs mit SMS schon versucht, kam überhaupt nicht gut an.
Wenn es auf was Ernstes hinauslaufen soll, ist es ja sowieso nicht angedacht, dass man ewig nur hin und her schreibt. Verstehe es ohnehin nicht, dass du meinst, man müsste beim Kennenlernen erst eine gewisse "Kommunikationsdistanz" halten. Wenn mir jemand unsympathisch ist, bekommt der sicher nicht meine Nummer. Und wenn doch, dann will ich sicher nicht ewig auf dem Smartphone herumtippseln, sondern denjenigen vernünftig kennen lernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren