War es angebracht, als Mädchen den ersten Schritt gemacht zu haben?

Benutzer159194  (25)

Ist noch neu hier
Hallo ihr Lieben,
Ich habe eine Frage, die ihr mir vllt hoffentlich beantworten könnt. Nachdem ich mit einem Jungen einige Monate Blickkontakt hatte, sprachen wir nun endlich miteinander. :love: Wir redeten ein bisschen und ich fragte ihn nach seiner Nummer, weil ich Angst hatte, dass er es nicht tut. Er sagte mir, er wollte mich auch schon fragen. Jedenfalls war er aber früher immer die ganze Zeit schüchtern und lief manchmal auch vor mir weg, deswegen habe ich nun ein bisschen die Initiative ergriffen. Er war total happy und ich mega aufgeregt, aber dann habe ich ihn also angeschrieben und wir schrieben paar mal hin und her, allerdings hat er recht wenig geschrieben.
Jedenfalls dachte ich mir auch da, egal riskiere es und frage ihn nach einem Treffen, was ich dann auch gemacht habe. Nun haben wir ein Treffen nächstes Wochenende. :what:
Ich habe irgendwie gemischte Gefühle, habe ich ihn zu sehr überumpelt oder ist er einfach nur etwas im Schock noch, dass wir geredet haben und schreibt deshalb nicht so viel? Was geht in einem Jungen so vor in solcher Situation?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Mach dir mal da keine Gedanken. Er hat doch schon gesagt, das er dich auch nach deiner Nummer gefragt hätte.

Manchen liegt auch nicht so das Schreiben. Ich hab auch schon in einer Beziehung alle 1. Schritte gemacht. Und das kam gut rüber bzw. es wäre sonst vielleicht nichts geworden.
 

Benutzer148049 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin auch schüchtern. "Viel" schreiben fällt mir auch schwer. Ist doch gut, dass du ihn angesprochen hast. Er hat sich einfach nicht getraut. Dabei hätte es auch bleiben können wenn du nicht den 1. Schritt gemacht hättest.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich denke am Ende kommt es vor Allem auf eins an: Dass er zu dir passt...egal ob als Partner oder als "nur Freund". Wenn er nicht damit klar kommt, dass du auch mal ein Risiko für das eingehst, was du gerne hättest..dann passt er auch nicht.
Wenn er sich nie was traut..dann vermutlich auch nicht.

OB das aber so ist und WIE sich das entwickelt ist völlig offen!
Ich würd da einfach unvoreingenommen ran gehen und schauen was er so tut und sagt..muss ja auch was von ihm kommen, sonst wird dat nix. :zwinker:

Also...alles kein Grun jetzt zu denken "huhuhuuuu...als Frau müsste ich doch angesprochen WERDEN..." Wer so denkt, sollte dann aber auch konsequenterweise üben seine Hemden zu bügeln und für ihn zu kochen... :zwinker: :tongue: Nee..Spaß beiseite..mach dir keinen Kopp...
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Mach dir keinen Kopf darüber, dass du auf ihn zugegangen bist. Das alte Rollenverhalten, dass der Mann um eine Frau werben muss, ist mittlerweile überholt.

Als mein Freund noch nicht mein Freund war, hab ich ihn auch um ein erstes Treffen gefragt - er hatte einfach Angst, dass ich mich überrumpelt gefühlt hätte und nicht mehr hätte antworten wollen (wie es einige andere Frauen in seinem Leben schon getan hätten, was ich überhaupt nicht verstehen kann, wenn man sich explizit auf ner Single-Plattform kennen lernt um ne neue Beziehung zu finden - aber dann den anderen nicht in Real kennenlernen will). Und eigendlich ist er total das Alpha-Männchen :grin:

Manche Menschen sind einfach nicht die Schreiber oder er ist einfach nervös vor dem Date und will sich nichts versauen. Das wird schon, keine Panik! :knuddel:
 

Benutzer138875 

Beiträge füllen Bücher
Gut gemacht! Es ist ausgemachter Käse, dass der Mann die Initiative ergreifen muss.
Ist ja auch nur ein Anfang, wichtig ist, wie's weitergeht.
 

Benutzer160527  (25)

Benutzer gesperrt
Ich habe irgendwie gemischte Gefühle, habe ich ihn zu sehr überumpelt oder ist er einfach nur etwas im Schock noch, dass wir geredet haben und schreibt deshalb nicht so viel?

Ich habe schon öfter die Erfahrung gemacht bzw. beobachtet, dass durchs Schreiben Missverständnisse entstehen... Während die meisten Frauen sich mega den Kopf machen, Emojis en masse benutzen usw. (natürlich nicht alle Frauen, ich will keinesfalls alle über einen Kamm scheren - gibt sicher auch denselben Fall vice versa :grin:) ist es vielen Männern nur wichtig, die wichtigsten Punkte abzuarbeiten und fertig ist.

Off-Topic:
Ich muss mir immer das Lachen verkneifen, wenn ich sehe was mein Freund und sein Bruder sich so schreiben... "Ok" ist bei mir nur in den seltensten Fällen eine legitime Antwort. ;D


Jedenfalls: Wichtig ist, wie ihr euch im RL versteht. Solang du da nicht das Gefühl hast, dass er distanziert ist, muss es überhaupt nichts heißen, dass er etwas schreibfaul ist.

EDIT.
Da wollte ich gerade fragen, wie es denn gelaufen ist, bis ich bemerke, dass die Threadstarterin gesperrt ist... .-.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren