War das ein finales, eindeutiges "Nein"? Hat sie mich verarscht?

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Situation in Stichpunkten: Ich habe eine Frau kennengelernt, mit der ich mich super verstehe.

Sie ist eine Karrierefrau, in meinem Alter und wohnt in meiner Stadt, allerdings hatte sie zu Beginn unserer Treffen ein paar Dinge angemerkt:

- sie braucht meist mehrere Monate, bis sich bei ihr eine echte Freundschaft oder mehr entwickeln kann
- sie wurde einmal gestalked
- sie hätte eigentlich gerne eine Familie, aber das schon seit 10 Jahren
- sie ist in der Vergangenheit berufsbedingt sehr häufig umgezogen
- sie ist in meiner Stadt beruflich und privat unglücklich und will so schnell wie möglich weg. Außerdem sieht sie in ihrer aktuellen Situation keine Möglichkeit, eine Familie zu gründen

Wir haben uns im Verlauf eines halben Jahres einige Male getroffen (Kino, Sport, Essen gehen), aber nicht regelmässig, da sie beruflich häufig unterwegs war oder auch Besuche ihres Freundeskreises aus der Heimat bekommen hatte.

Nun hatte ich erfahren, dass sie in ihrer alten Heimat einen neuen Job bekommen hat und darüber sehr glücklich ist. Sie zieht also bald (weit) weg. Um da jetzt mal Klarheit in die Situation zu bekommen, hatte ich ihr nach unserem letzten Treffen eine Nachricht geschrieben, ob sie unsere Treffen denn nun als Dates ansehen würde oder als nur freundschaftliche Treffen.

Die Antwort war etwas seltsam: Sie meinte, bis zum letzten Treffen hätte sie definitiv gesagt, das wäre alles rein freundschaftlich, aber beim letzten Mal schwang irgendetwas mit, sie wüsse auch nicht, was es war. Sie meinte, sie wäre irgendwie in Flirt-Stimmung gewesen, vermutlich weil sich an ihrer Jobsituation etwas getan hätte. Sie meinte aber auch in Anbetracht ihres anstehenden Umzugs wäre es wohl besser, wenn das weiter rein freundschaftliche Treffen bleiben würden.

Meine Antwort darauf war, dass die Entfernung von meiner Seite aus kein Hindernis gewesen wäre und ich sie sehr gerne habe. Auf diese Aussage warte ich nun noch auf eine Antwort.

Ich bin nun schon etwas verletzt, denn ich glaube nicht, dass eine intelligente Frau derart naiv sein kann, nicht zu merken, dass ein Singleman, der sich Monate lang mit einer Singlefrau treffen will und immer wieder betont, wie schön er diese Treffen findet, mehr als nur freundschaftliches Interesse hat.
Vor allem dieses "beim letzten Mal war irgendwas anders" erscheint mir doch sehr scheinheilig, denn ich habe nichts anderes gemacht, als ich nicht auch in den Treffen vorher gemacht habe.

Wie ist da eure Meinung?
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Ich denke, dass ihre "Anmerkungen" gleich zu Beginn eine Bremse waren. Sie braucht mehrere Monate, sie will wegziehen, sie will eine Familie aber nicht jetzt und nicht so - klingt für mich nicht, als wäre sie auf der Suche nach einer Beziehung gewesen.
Ihre jetzige Absage finde ich auch gar nicht so undeutlich - sie hat freundschaftliches Interesse an dir. Das mit der Flirt-Stimmung hätte sie meiner Meinung nach auch einfach weglassen können, zumal sie es eh gleich wieder relativiert hat ("Kann auch am neuen Job gelegen haben").
 

Benutzer129692 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin nun schon etwas verletzt, denn ich glaube nicht, dass eine intelligente Frau derart naiv sein kann, nicht zu merken, dass ein Singleman, der sich Monate lang mit einer Singlefrau treffen will und immer wieder betont, wie schön er diese Treffen findet, mehr als nur freundschaftliches Interesse hat.
Meiner Meinung nach hat das hat überhaupt nichts mit "naiv sein" zu tun. Sondern manche Menschen pflegen eben auch als Single rein freundschaftliche Kontakte zum anderen Geschlecht. Und nur weil zwei Menschen Singles seid, sich regelmäßig treffen und dabei gut verstehen, muss das ja nicht zwangsläufig bedeuten, dass einer der beiden Interesse an mehr als einer Freundschaft hat.

Vor allem dieses "beim letzten Mal war irgendwas anders" erscheint mir doch sehr scheinheilig, denn ich habe nichts anderes gemacht, als ich nicht auch in den Treffen vorher gemacht habe.
Es mag ja sein, dass Du nichts anders gemacht hast. Aber sie hat euer letztes Treffen eben anders empfunden.

Meine Antwort darauf war, dass die Entfernung von meiner Seite aus kein Hindernis gewesen wäre und ich sie sehr gerne habe. Auf diese Aussage warte ich nun noch auf eine Antwort.
Darüber warum Du noch keine Antwort erhalten hast, können wir natürlich nur spekulieren. Vielleicht hat sie kein Interesse - vielleicht weiß sie aber auch selbst noch nicht, was sie wirklich möchte und ob sie sich eine Fernbeziehung mit Dir vorstellen kann?
 

Benutzer131638  (45)

Öfter im Forum
Nun, zumindest dass sie sich nicht zurückmeldet ist nichts ungewöhnliches. Wenn sie zu Besuch in ihrer Heimat ist (ist ja Weihnachten), hat sie auch immer nichts von sich hören lassen und erst nach ihrer Rückkehr wieder den Kontakt aufgenommen.

Ich habe Freundschaften mit mehreren Single-Frauen, aber da verhalte ich mich nicht so wie bei ihr. Aber gut, vielleicht ist sie es einfach nur gewohnt, deutlich aggressiver angebaggert zu werden und ist deswegen wirklich nicht auf den Trichter gekommen. Aber das kann sie mir nicht erzählen, dass ihr der Gedanke, dass ich was für sie empfinde, nicht ein einziges mal bei ihr aufgetaucht ist. Dabei hat sie mir noch erzählt, dass sie einmal einen Kumpel hatte, der jahrelang heimlich in sie verliebt war. So blöd ist die mit Sicherheit nicht, dass sie sowas nicht bemerkt, wenn sie es schon selbst mal erlebt hat.
 

Benutzer149486  (26)

Öfter im Forum
Die Aussagen am Anfang zeigen finde ich doch deutlich das sie zwanglos unverbindlich und unkonsequenzlos sich einfach treffen möchte und nicht auf der direkten suche nach einer partnerschaft ist.... ich finde nicht das sie dich verarscht hat un wenn sie ehrlich sagt das es auf einmal flirtig wurde kann es ja asein , das ihr da zum ersten mal bewusst wurde das sie dich wirklich mag aber das es für sie einfach nicht das richtige ist,,,, ich finde sie war von anfang an sehr direkt und hat genau gesagt was sie will und was sie sucht...
 

Benutzer127307 

Sorgt für Gesprächsstoff
War zwischen euch irgendetwas abgemacht, gegenseitig versprochen, oder ähnliches? Ich kann aus deinem Text nichts herauslesen was darauf hindeuten könnte.

Also warum sollte sie dich denn dann verarscht haben?

Ihr habt euch getroffen, mehrmals und habt Freizeitaktivitäten zusammen unternommen, das passiert millionenfach auf der Welt, sehr oft sogar ohne den Hintergrund dann auch zwingend mit dem anderen anbandeln zu müssen. Und ja - das geht auch zwischen Frauen und Männern ohne Hintergedanken. Und ehrlich gesagt kaufe ich dir deine Betroffenheit nicht ab:

Ich bin nun schon etwas verletzt, denn ich glaube nicht, dass eine intelligente Frau derart naiv sein kann, nicht zu merken, dass ein Singleman, der sich Monate lang mit einer Singlefrau treffen will und immer wieder betont, wie schön er diese Treffen findet, mehr als nur freundschaftliches Interesse hat.

Das ist doch purer Frust gepaart mit gekränktem Ego. Und nicht das wirkliche Unverständnis dem Verhalten der Frau gegenüber. Abgesehen davon schwingt bei dir immer etwas Unsympath mit,weshalb sie vielleicht ganz froh war nicht
deutlich aggressiver angebaggert zu werden
^.^

Und selbst WENN sie es gemerkt hat , aber für sich entschieden hat nicht auf dein Werben und Balzen einzugehen, dann ist das ihr gutes Recht und bedarf keinerlei Rechtfertigung oder Erklärung. Ihr dann Naivität und damit gleichermaßen im Subtext so etwas wie Berechnung vorzuwerfen

Aber gut, vielleicht ist sie es einfach nur gewohnt, deutlich aggressiver angebaggert zu werden und ist deswegen wirklich nicht auf den Trichter gekommen. Aber das kann sie mir nicht erzählen, dass ihr der Gedanke, dass ich was für sie empfinde, nicht ein einziges mal bei ihr aufgetaucht ist. Dabei hat sie mir noch erzählt, dass sie einmal einen Kumpel hatte, der jahrelang heimlich in sie verliebt war. So blöd ist die mit Sicherheit nicht, dass sie sowas nicht bemerkt, wenn sie es schon selbst mal erlebt hat.

ist schon dummdreist.

Außerdem, warum hast du nicht einfach mal Tacheles geredet, anstatt im letzten Moment mal etwas nachzuforschen als du von ihrem bevorstehenden Umzug gehört hast? Und dann einen Heulthread zu eröffnen in dem du dich darüber beschwerst wie sie mit dir spielt (nach deinem Empfinden) Du bist doch nun wirklich nicht auf den Mund gefallen und keine 13 mehr.

Achso,und was mir noch zu deinem Empfinden einfällt dass da laut ihrer Aussage " beim letzten Treffen irgendwas mitschwang und so weiter, das WAR nur eine Flirtstimmung,wie sie schon sagte, und das letzte was sie gebrauchen konnte war da ne nassforsche Ansage von wegen die Entfernung wäre kein Ding für dich. Sie hat klargemacht was sie will, von Anfang an. Du brauchst die Holzhammermethode,aber so tickt nicht jeder.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren