Wann neue Verhütungsmethode benutzen?

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich steige jetzt von der Pille Valette auf den Nuvaring um.
Hatte gestern abend um 10 und die Nacht halb 3 ne Pille genommen, weil ich auf ner Party war und die war ziemlich flüssig...

Heute nehme ich meine letzte Pille und danach beginne ich mit dem Ring.
Meine FA meinte, ich solle ihn am ersten Zyklustag verwenden.
Nur, wann ist der?
Habe nämlich anfangs immer Schmierblutungen und entweder es wird nach nem Tag richtig zu ner Abbruchblutung oder es bleiben die Schmierblutungen.
Wann muss ich also den Ring einführen?
Oder soll ich ihn gleich morgen Abend nehmen?
Aber mein FA meinte, ich soll ihn am ersten Zyklustag nehmen....
Was meint ihr?
Muss ich nun eigentlich zusätzlich verhüten?

Liebe Grüße
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich würde an deiner Stelle ohne Pause wechseln.
Damit machst du nichts verkehrt und musst nicht groß schauen, wann dein erster Blutungstag ist (das wäre dein erster Zyklustag).

Geschützt bist du dann durchgehend.
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde an deiner Stelle ohne Pause wechseln.
Damit machst du nichts verkehrt und musst nicht groß schauen, wann dein erster Blutungstag ist (das wäre dein erster Zyklustag).

Geschützt bist du dann durchgehend.

Das wäre natürlich genial!
Muss ich da den Verhütungsring morgen abend um die gleiche Zeit benutzen wie wenn ich die Pille nehmen würde?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Muss ich da den Verhütungsring morgen abend um die gleiche Zeit benutzen wie wenn ich die Pille nehmen würde?
Nein nicht unbedingt.
Du kannst ihn auch schon früher einlegen oder auch später. Nur würde ich auch mit dem Ring sicherheitshalber nicht über die 12 Stunden kommen. Wenn deine Pillenzeit also z.B. 20 Uhr ist, dann solltest du den Ring bis übermorgen früh um 8 Uhr eingelegt haben. :zwinker:
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mal die Beschreibung durchgelesen, die in der Packung der Ringe mit ist und da steht folgendes:

"Wenn sie im vorangegangenen monat eine kombinierte pille eingenommen haben:
legen sie den ring spätestens am ersten tag nach der tabletten- freien zeit ihrer pille ein. enthält ihre pillenpackung auch tabletten ohne wirkstoff, legen sie den ring spätestens am ersten tag nach der einnahme der letzten wirkstofffreien tablette ein. wenn sie nicht sicher sind, welche tablette dies ist, fragen sie ihren arzt oder apotheker.
verlängern sie niemals die vorgeschriebene hormon- freie zeit der pille.
wenn sie die pille regelmäßig und korrekt eingenommen haben und sie sich sicher sind, dass sie nicht schwanger sind, können sie an jedem beliebigen tag die pilleneinnahme beenden und sofort mit der anwendung vom ring beginnen."

also, die valette hatte meines wissen nach keine wirkstoffreien tabletten, also gilt nur der letzte abschnitt für mich!?!?!
meine FA hat letzte woche ulltraschall gemacht und meinte es wäre alles in ordnung und ich bin nicht schwanger.
also, kann ich wie krava sagte, gleich morgen abend den ring einlegen?!?!

sorry, aber ich stelle mich immer richtig blöd beim lesen von packungsbeilagen an :schuechte :kopfschue
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Du hast ja keine kombinierte Pille genommen, sondern eine einphasige. Da gestaltet sich der WEchsel leichter.

Ohne Pause kann man immer wechseln, egal ob von Pille zu Pille oder von Ring zu Pille oder von Pille zu Ring.
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast ja keine kombinierte Pille genommen, sondern eine einphasige. Da gestaltet sich der WEchsel leichter.

Ohne Pause kann man immer wechseln, egal ob von Pille zu Pille oder von Ring zu Pille oder von Pille zu Ring.

Achso??
Das wusste ich gar nicht.
Na in dem Fall muss ich mir keine Sorgen machen, sondern wie besprochen, morgen den Ring einlegen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Pause ist ja grundsätzlich keine Pflicht. Eine verlängerte Einnahme oder Ringanwendung oder was auch immer ist also immer möglich und beeinträchtigt den Schutz nicht. Es kann höchstens zu Zwischenblutungen kommen, aber beim Umsteigen auf eine neue Verhütungsmethode können die so oder so auftreten.
Müssen sie aber nicht. :zwinker:
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
mich hat es nur stutzig gemacht ob man wirklich so einfach ohne pause wechseln kann, weil in der valette ganz andere und eine andere anzahl an hormonen ist als in dem nuvaring...

aber wenn du meinst, das das nichts ausmacht ist es ja ok.
habe nämlich vorhin sex gehabt...
also ist der verhütungsschutz ja nun nicht beeinträchtigt, nehme ich morgen den ring... bzw. heute, es ist ja schon um eins... ^^
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Pause ist praktisch nur da, damit man eine Blutung hat.

Sie ist nicht nötig, um deinen Körper hormonell umzustellen oder so.
 

Benutzer89564 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du hast ja keine kombinierte Pille genommen, sondern eine einphasige. Da gestaltet sich der WEchsel leichter.

Ohne Pause kann man immer wechseln, egal ob von Pille zu Pille oder von Ring zu Pille oder von Pille zu Ring.

?!

Ähm... kombiniert bedeutet, dass sie ein Gestagen UND ein Östrogen hat. Die Valette IST eine kombinierte Pille! Auch der Nuvaring, das Evrapflaster und Zwei/Dreiphasige Pillen (die haben alle Östrogen und Gestagen) sind kombiniert, Krava.

Nicht kombiniert (die enthalten nur Gestagen) wären: Minipille, Implanon, Dreimonatsspritze, Mirena, ...

Von einem kombinierten Präperat zum anderen wechselt man immer spätestens nach der 7tägigen Pause, der Schutz ist dann IMMER gegeben. Früher gehts grundsätzlich. Du kannst die Pause also auslassen (wie Krava sagt: Die Pause ist im Prinzip total unnötig)
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja sorry, ich habs missverstanden.
Ich hab komibiniert im Sinne von einphasig verstanden. Keine Ahnung wieso! :ratlos: :grin:
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
OK :smile2:
Habe den Ring nun eingesetzt.
Man soll ihn nach drei Wochen zur gleichen Zeit entfernen und dann nach einer woche zur gleichen zeit wieder einsetzten.
das war gerade zwischen um sieben und halb acht.
weiß nun nicht mehr GENAU wann.
aber die halbe stunde spielt ja keine rolle??? oder?
ob ich es dann um sieben oder viertel acht oder halb acht den ring raushol und später wieder einsetz is ja egal?
 

Benutzer89564 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie viel Karrenzzeit man mit dem Ring hat weiß ich nicht..

Aber länger drinlassen und früher wieder reintun geht immer. Du kannst ja den Ring bis zu - ich glaube - eine Woche länger in der Scheide lassen. Da sind genug Hormone enthalten (wie lange genau kannst du in der Packungsbeilage nachlesen, nagel mich nicht auf eine genaue Zeit fest :zwinker: ). Nur die Pause nicht länger als 7 Tage machen.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren