@w: wie macht ihr euren partner scharf?

Benutzer98824 

Benutzer gesperrt
gestern hatte meine freundin zum ersten mal den mut gefasst und ging auf meine wünsche bezüglich des antörnens meinerseits ein.
d.h. sie hat sich halterlose strümpfe angezogen, dazu pumps, sich eine perlenkette umgehangen und erotische posen dabei eingenommen.
das ganze hat mich echt scharf gemacht und sie war richtig gut darin, obwohl sie das vorher noch nie tat.
nicht lachen bitte, aber damit hat sie nunmal neuland betreten.
fürs erste mal war es jedenfalls toll. der sex anschließend auch.

ich wollte jetzt mal von den damen hier wissen wie ihr sonst so euren freund geil macht?
geht ihr da ähnlich vor, zieht ihr euch andere dinge an oder macht ihr es ganz anders?
freu mich auf eure erfahrungen!
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Untrügliches Zeichen bei mir, wenn ich Sex bzw. Verführen möchte: Ich zieh meinen Seiden-Kimono an. :grin:
Unterwäsche drunter spar ich mir. Ich hab zwar auch halterlose Strümpfe und eine Corsage, aber ich fühl mich darin nicht wohl und meinem Freund gefällt die Farbe Schwarz auch nicht so.

Ansonsten muss ich mir in puncto Verführen gar nicht so viel einfallen lassen. Bei meinem Freund reicht schon einfaches Gefummel. :zwinker: :grin: So anspruchsvoll ist er da nicht.

Oder ich sags ihm einfach mit Worten. :zwinker: Also einfach "Komm ins Bett" oder ich pack ihn an der Hand und zieh ihn ins Bett. :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Ich schaue ihn an und sage "Ich will Sex."

Wahlweise zieh ich ihm auch die Hose runter und fang an, seinen Schwanz in den Mund zu nehmen. Das verspricht auch schnelle Geilheit seinerseits.
Dann natürlich noch gewisse Kommentare meinerseits. Wenn er zB sagt "Du siehst geil aus" und ich mit süffisantem Lächeln "Ja, ich weiß." antworte, dann kann ich mir einer Erektion seinerseits sicher sein.

Dominante Gesten kommen auch immer gut, egal ob verbaler oder physischer Natur.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Halterlose oder auch Strapse gehören gut und gerne dazu, ansonsten verspielte, leichte Küsse, ein süffisantes Lächeln zwischendurch.
Ich kann ihn mit einer bestimmten Art zu reden (Intonation, Sprechtempo) sehr anheizen, das werde ich zukünftig häufiger anwenden. :smile:

Er scheint ohnehin sehr empfänglich für subtile geistige Stimulation zu sein. :grin:
 

Benutzer108973 

Sorgt für Gesprächsstoff
anscheinend gar nicht :frown:

direkte und indirekte bekundungen werden meist ignoriert
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Es kommt durchaus vor, dass ich in halterlosen oder entsprechend reizender Wäsche unter meiner normalen Kleidung aus dem Haus gehe und meinen Partner erst irgendwann unterwegs darauf aufmerksam mache. Ich neige auch dazu, seine Hand bei passender Gelegenheit unter meinen Rock zu führen damit er die Halterlosen selbst ertasten kann. :engel:

Ganz nett ist es auch, wenn ich mich bei einem kleinen Knutschgelange einfach auf seinen Schoß setze oder im direkt in den Schritt lange. Bisher ist dabei noch jeder Mann drauf angesprungen. :grin:

Ansonsten haben bisher auch immer Worte, Blicke oder ein kokettes Lächeln gereicht. Manchmal wähle ich aber auch die direkte Variante und sage ihm wonach mir gerade ist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich könnte mit soviel Fantasie und Kreativität, mit Vorlieben und Fetischen dienen. Aber Monsieur ist da ganz einfach getrickt: Blasen.
 

Benutzer101481 

Verbringt hier viel Zeit
naja mir fallen viele möglichkeiten ein aber meistens reicht einfach küssen un die hand in die hose oder eine gewisse art ihn anzusehen
 
L

Benutzer

Gast
Ganz unterschiedlich. Manchmal greife ich ihm einfach zwischen die Beine. Besonders gerne mache ich das, wenn wir unterwegs sind, und ich ihm z.B. in einer Bar unter dem Tisch für niemanden sichtbar einen kleinen Handjob gönnen will :grin:
Ansonsten reibe ich ganz gerne meinen Hintern an seinem Schoß, vor allem beim Tanzen. Oder ich setze mich einfach auf ihn, wenn mir danach ist. Oder ich massiere ihm den Hintern und die Oberschenkel. Oder ich präsentiere mich in schöner Reizwäsche. Ach, da kann man so viel machen, ist immer ganz situationsabhängig... :smile:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Situationsbedingt:
- ich ziehe keine Unterwäsche an und mach ihn unterwegs drauf aufmerksam
- ich zieh meine Korsagen, Strapse etc. an und schmink mich entsprechend
- ich mach eine gewisse Schublade in meinem Schrank auf
- ich greif ihm einfach zwischen die Beine oder fang an ihn zu küssen, ihm einen zu Blasen oder mich auszuziehen.
- ich lasse irgendwelche Zweideutigkeiten und einen gewissen Blick zusammen los.
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Ich flüstere ihm gerne in der Öffentlichkeit die ein oder andere Schweinerei ins Ohr. :drool: Generell mache ich meinen Freund häufig durch Worte scharf, außerdem gefällt ihm schöne Unterwäsche sehr!
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Untrügliches Zeichen bei mir, wenn ich Sex bzw. Verführen möchte: Ich zieh meinen Seiden-Kimono an. :grin:
Unterwäsche drunter spar ich mir. Ich hab zwar auch halterlose Strümpfe und eine Corsage, aber ich fühl mich darin nicht wohl und meinem Freund gefällt die Farbe Schwarz auch nicht so.

Ansonsten muss ich mir in puncto Verführen gar nicht so viel einfallen lassen. Bei meinem Freund reicht schon einfaches Gefummel. :zwinker: :grin: So anspruchsvoll ist er da nicht.

Oder ich sags ihm einfach mit Worten. :zwinker: Also einfach "Komm ins Bett" oder ich pack ihn an der Hand und zieh ihn ins Bett. :grin:
Bei uns ist es ähnlich, er steht nicht sonderlich auf Strapse und Co. :zwinker:
Meistens gehe ich sehr direkt vor :grin:

Gestern festgestellt: wenn er den ganzen Nachmittag meinen Dirndl-Ausschnitt vor der Nase hat, wird er wuschig :drool:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren