würde gerne eine Freundin haben, doch weiß nicht wie...

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Guten Abend, Morgen oder auch Tag ^^ wann auch immer das gelesen wird...
also... wie im Titel steht, würde ich sehr gerne eine freundin haben, doch weiß ich einfach nicht wie ich das anstellen soll... es gibt zwar schon viele von solchen Themen aber die sind ja immer nur auf die einzelne person bezogen... und ich suche auch nicht nach anmachsprüchen oder soetwas... Ich weiß nur nicht, wie ich Mädchen/ Frauen kennenlerne... ich bin keiner, der ständig auf Partys geht und dort dann Mädchen kennenlernt... dann habe ich auch nicht allzu viele Freunde, daher fällt eine Freundin über die Freunde zu finden auch weg... wo noch zukommt, dass die leute mit denen ich befreundet bin eigentlich kaum gemeinsamkeiten mit mir haben oder ich halt nicht mit ihnen und deren bekanntenkreis natürlich auch nur aus leuten besteht die so wie sie sind...

Ich möchte auch keine freundin, weil ich sex haben will oder so... ich möchte nur jemanden an meiner seite haben mit dem ich das beisammensein genießen kann und mit dem ich reden kann... ich möchte kein Mädchen das ständig nach sex verlangt und so, sondern auch gerne mal einfach nur kuschelt und halt einen ruhigen abend genießen... ich möchte halt eine freundin, die bei mir ist und die ich glücklich machen und die mich glücklich machen kann

Zu mir, ich bin wie manche sagen sehr sehr schüchtern, was ich allerdings nicht sage sondern eher, dass ich nur sehr zurückhaltend bin... nun kann man darüber streiten ob das nicht dasselbe ist aber egal... dann bin ich auch niemand der die Mädchen mit seinem aussehen anzieht, denn von Gott des guten Aussehens wurde ich übersehen... also ich bin nicht hässlich oder so... nur halt ein normale oder etwas schlechter... zudem bin ich auch kein sehr schlanker mensch, sondern habe etwas mehr an mir... also ich bin nicht fett aber halt auch nicht dünn... man könnte sagen ich bin kuschelig x3
nein aber... ja... ich weiß einfach nicht wie ich das machen soll... ich bin von mir selbst der meinung, dass meine einzige möglichkeit besteht eine freundin zu bekommen, wenn ich das mädchen über das internet kennenlerne, da ich da dann mit meinem charakter beginne... und an dem ist nach der meinung vieler nichts auszusetzen... zudem kann ich wenn ich schreibe alles so sagen/ schreiben wie es mir durch den kopf geht, was ich in einem gespräch von angesicht zu angesicht nicht schaffe, da ich wie gesagt halt sehr zurückhaltend oder schüchtern bin...
das was ich hier schreibe könnte ich auch nie mit einer person direkt besprechen... zudem habe ich auch niemanden mit dem ich soetwas besprechen kann, da alle meine freunde nicht wirklich ernst sind... was ich allerdings meist schon bin... also ja... ich weiß nun nichtg enau was ich noch schreiben soll... ich würde mich in jedem fall über allerlei tipps oder hilfestellungen sehr freuen... also... nun das wars... danke, dass ihr mein problem durchgelesen habt...

Mit freundlichen Grüßen
 

Benutzer106138  (23)

Sorgt für Gesprächsstoff
diesen thread gab es in der zeit wo ich mich hier angemeldet habe und bis jetzt gefühlte 650 mal... egal. schüchternheit ist weit verbreitet. man kann nur das sagen was alle sagen. sei einfach du selbst und sprich jemanden an.
 

Benutzer111556 

Benutzer gesperrt
heiii
mir gehts genauso wie dir geh nicht auf partys bin grad nicht so dünn und bin eher zurück haltend
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
nun wie in meinem beitrag geschrieben, weiß ich das es hier viele von denen themen gab, jedoch alle immer nur auf die person an sich gerichtet waren...

und wie ich auch geschrieben hab, geht das mit dem ansprechen nicht einfach... denn ich selbst bin nunmal die person, welche mit der schüchternheit von 500 personen "gesegnet" wurde...

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:20 -----------

@jungfrau
einerseits tut mir das leid für dich, also dass du an dem selben problem wie ich leidest... andererseits beruhigt es mich ein klein wenig, dass zumindest nicht nur ich davon betroffen bin... also das soll nicht böse klingen, jetzt nur nicht falsch verstehen ^^
 

Benutzer109511  (28)

Planet-Liebe Berühmtheit
Vielen geht es so und du bist jung-du kannst davon ausgehen dass das auch irgendwann mal anders sein wird und dann wirst du auch eine Freundin haben :smile: Glaub mir,da kommen auch für dich noch genug Gelegenheiten!
 

Benutzer111907 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich bin auch sehr schüchtern :smile: ich habe eine freundin durch meinen kollegen kennengelernt
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Bluebery
nunja... es mag gut sein, das ich noch jung bin... jedoch denke ich, dass ich mich nicht verändern werde... daher befürchte ich, dass das nicht der fall sein wird

@Ich-liebe-Gothic
ja du scheinst dann ja das glück gehabt zu haben... jeoch ist soetwas bei mir wie gesagt schwer, da ich kaum "kollegen" habe und die die ich habe, ganz andere interessen als ich habe und deren freunde selbstverständlich ebenfalls...
 

Benutzer111941  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was haste denn für Hobbys? Da kann man bestimmt auch Mädels kennen lernen &ihr habt direkt 'ne Gemeinsamkeit :zwinker:
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was haste denn für Hobbys? Da kann man bestimmt auch Mädels kennen lernen &ihr habt direkt 'ne Gemeinsamkeit
das glaube ich eher weniger... denn meine Hobbys legen sich zusammen aus dem lesen von Büchern, dem schreiben von Geschichten und dem Fotografieren...
 

Benutzer97281 

Öfter im Forum
und wie ich auch geschrieben hab, geht das mit dem ansprechen nicht einfach... denn ich selbst bin nunmal die person, welche mit der schüchternheit von 500 personen "gesegnet" wurde...

es muss ja auch nicht einfach sein, aber es ist möglich!! Stell dir vor jemand würde dir 5euro geben, damit du ein Mädchen ansprichst. Das würdeste vielleicht nicht machen. Für 10euro, für 100, für 10000??
Da würdest du es machen und du könntest es auch.

Was ist es dir nun Wert eine Freundin zu haben? Irgendwann ist der Leidensdruck wohl größer und dann wirst du ein Mädchen ansprechen?
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
In größeren Städten gibt es da aber auch Möglichkeiten: Buchclub, Lesezirkel, Fotografiekurs, ... Ich habe sogar mal eine Laufgruppe gegründet allein durch eine kleine "Anzeige" im Internet.

Ansonsten wäre es vielleicht 'ne Idee, wenn du dir eben ein neues Hobby suchst. :smile: Wie wäre es denn mit einer Sportart (vielleicht nicht unbedingt Fußball :grin:), zum Beispiel Klettern oder Tischtennis/Tennis oder ein Schwimmverein? Im Rathaus oder Bürgerbüro gibt es wahrscheinlich Broschüren mit allen Sportvereinen und Kursen in deiner Stadt. Oder du könntest ein Instrument lernen. In einem Orchester gibt es immer viele junge Leute und es macht echt Spaß.

Ich glaube für dich wäre es am wichtigsten raus zu kommen und Leute kennen zu lernen, dann ergibt sich das ganz von allein: du hast mehr Freunde und Bekannte, bekommst mehr Selbstvertrauen und Sicherheit im Umgang mit anderen und lernst dann mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann eine kennen, die dir gefällt und die dich mag.
Sei offen für Neues, dann kannst du auch neue Erfahrungen machen!
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ansonsten wäre es vielleicht 'ne Idee, wenn du dir eben ein neues Hobby suchst. Wie wäre es denn mit einer Sportart (vielleicht nicht unbedingt Fußball ), zum Beispiel Klettern oder Tischtennis/Tennis oder ein Schwimmverein? Im Rathaus oder Bürgerbüro gibt es wahrscheinlich Broschüren mit allen Sportvereinen und Kursen in deiner Stadt. Oder du könntest ein Instrument lernen. In einem Orchester gibt es immer viele junge Leute und es macht echt Spaß.
jedoch ist es nicht leicht einfach ein neues Hobby zu finden, denn schließlich sind die hobbys die ich habe das was mich interessiert... was anderes habe ich nicht wirklich... zumindest ist es mir bisher nicht aufgefallen...
und sport ist auch nicht mein bester freund... also zwar mal mit freunden irgendwas machen ist lustig aber wirklich einem verein beizutreten ist nichts für mich und daran habe ich auch eigentlich kein interesse dran...
und instrument... ja... das könnte ich zwar machen, jedoch ist das ja auch sehr schwer und ich weiß nichtmal ob es hier überhaupt etwas für soetwas gibt... zudem würde das alles geld kosten und ich habe nun nicht ewig viel geld zur verfügung... und dort würde ja auch meine schüchternheit im weg stehen...
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
jedoch ist es nicht leicht einfach ein neues Hobby zu finden, denn schließlich sind die hobbys die ich habe das was mich interessiert... was anderes habe ich nicht wirklich... zumindest ist es mir bisher nicht aufgefallen...
und sport ist auch nicht mein bester freund... also zwar mal mit freunden irgendwas machen ist lustig aber wirklich einem verein beizutreten ist nichts für mich und daran habe ich auch eigentlich kein interesse dran...
und instrument... ja... das könnte ich zwar machen, jedoch ist das ja auch sehr schwer und ich weiß nichtmal ob es hier überhaupt etwas für soetwas gibt... zudem würde das alles geld kosten und ich habe nun nicht ewig viel geld zur verfügung... und dort würde ja auch meine schüchternheit im weg stehen...

Jo, also wenn man nichts ändern will, dann wird sich auch nichts ändern. Gib dir nen Tritt in den Arsch. Schüchternheit ist keine Ausrede für Stillstand.
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Jo, also wenn man nichts ändern will, dann wird sich auch nichts ändern. Gib dir nen Tritt in den Arsch. Schüchternheit ist keine Ausrede für Stillstand.
wenn ich nichts ändern wollen würde, dann hätte ich wohl kaum hier nach hilfe gefragt sondern es so belassen wie es ist... und meine schüchternheit hemmt mich nunmal... sie hält mich zurück... das würde ich gerne ändern, doch ist es keinesfalls so leicht wie es einfach zu sagen/ schreiben
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
wenn ich nichts ändern wollen würde, dann hätte ich wohl kaum hier nach hilfe gefragt sondern es so belassen wie es ist... und meine schüchternheit hemmt mich nunmal... sie hält mich zurück... das würde ich gerne ändern, doch ist es keinesfalls so leicht wie es einfach zu sagen/ schreiben

Natürlich ist es nicht leicht. Aber nach deinen eigenen Worten bist du ja nicht schüchtern, sondern nur zurückhaltend. Also schon bedeutend bessere Voraussetzungen. Und wenn du jeden Tipp der User hier einfach so abprallen lässt, dann wird's halt schwierig. Denn das sind die einfachst umzusetzenden Tipps, die es zum Thema Schüchternheit überhaupt gibt. Eine Zauberformel existiert nämlich nicht.
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Natürlich ist es nicht leicht. Aber nach deinen eigenen Worten bist du ja nicht schüchtern, sondern nur zurückhaltend. Also schon bedeutend bessere Voraussetzungen. Und wenn du jeden Tipp der User hier einfach so abprallen lässt, dann wird's halt schwierig. Denn das sind die einfachst umzusetzenden Tipps, die es zum Thema Schüchternheit überhaupt gibt. Eine Zauberformel existiert nämlich nicht.
mir ist klar, das es keine lösung gibt, mit der schwupp die wupp die schüchternheit weg ist... und ich lass die tipps ja nicht einfach apprallen, sondern sage nur warum das nicht gehen könnte oder sehr schwer ist... und wie gesagt, manche sagen halt das schüchternheit das gleiche wie zurückhaltung ist und umgekehrt... also über das thema lässt sich streiten
 

Benutzer39497 

Sehr bekannt hier
Ich könnte jetzt sagen, dass du mit 17 noch alle Zeit der Welt hast, um deine ersten Erfahrungen in Sachen Liebe und Sexualität zu sammeln und dass du dich deshalb nicht zu stressen brauchst, nur weil du keine Freundin hast, da es vielen anderen Jungs in deinem Alter genauso ergeht. Doch das hilft dir wahrscheinlich auch nicht weiter, weil du nun mal die Sehnsucht nach danach verspürst ein Mädchen an deiner Seite zu haben.

Wenn dir tatsächlich daran gelegen ist deine Schüchternheit zu überwinden, dann kommst du wohl nicht umhin, dich unter Leute zu begeben und dich im Umgang mit ihnen zu üben. Viel leichter ist es, wenn du erst einmal von Gleichgesinnten umgeben bist, von Menschen, bei denen du das Gefühl hast, dass du dich von ihnen verstanden und in ihrer Gegenwart wohl fühlst.

Gemeinsame Hobbys sind dabei ein guter Ansatzpunkt und es gibt auch haufenweise Leute, die sich für deine Interessen, nämlich Bücher, geschriebene Geschichten, Fotografie etc. begeistern können, da diese ja nicht gerade selten, ungewöhnlich oder gar seltsam sind.

In einer Gruppe oder einem Verein werden zwar wohl nicht alle Leute diese Interessen teilen, aber wenn du zusätzlich noch etwas finden würdest was dir Spass machen könnte, wo du dich nicht unbedingt verausgaben oder dich finanziell in Unkosten stürzen musst, würdest du da bestimmt auch vereinzelt mit Menschen in Kontakt kommen, die deine anderen Interessen teilen.

Du kannst natürlich auch im Internet dich gezielt an Orten aufhalten, wo Leute sind, die sich über Dinge unterhalten, die dich interessieren. So kannst du unverbindlich mit ihnen in Kontakt treten und bei längerem Kontakt und Sympathie auch mal ein reales Treffen vorschlagen, wenn jemand aus deiner Nähe kommt.

Auch wenn es dir schwer fällt solltest du dich vielleicht von dem Gedanken erst mal verabschieden, von jetzt auf gleich eine Freundin haben zu müssen, da du dafür vielleicht noch nicht so weit bist und es sich auch nicht so ohne Weiteres von selbst ergibt. Wenn du nämlich zwingend auf der Suche bist nach einem Mädchen, dann wirkst du innerlich verkrampft und siehst womöglich in jedem Mädchen, das dir halbwegs gefällt, eine potentielle Beziehungspartnerin. Viel besser wäre es erst einmal, wenn du den Umgang mit Frauen rein platonisch üben würdest. Versuche erst einmal ganz normal und unverkrampft mit Mädchen in Kontakt zu kommen, an denen du kein weitergehendes Interesse hast. Das sollte dir schon mal grundsätzlich etwas helfen deine Schüchternheit und Unsicherheit vor dem weiblichen Geschlecht abzubauen. Das gibt dir zwar keine Garantie, dass du gleich darauf eine Freundin findest, ist aber eine wichtige Grundvorausetzung dafür, dass du überhaupt Chancen hast bei einem Mädchen zu landen, wobei dir deine relativ starke Schüchternheit zum jetzigen Zeitpunkt noch im Wege steht.
 

Benutzer110724 

Sorgt für Gesprächsstoff
Auch wenn es dir schwer fällt solltest du dich vielleicht von dem Gedanken erst mal verabschieden, von jetzt auf gleich eine Freundin haben zu müssen, da du dafür vielleicht noch nicht so weit bist und es sich auch nicht so ohne Weiteres von selbst ergibt. Wenn du nämlich zwingend auf der Suche bist nach einem Mädchen, dann wirkst du innerlich verkrampft und siehst womöglich in jedem Mädchen, das dir halbwegs gefällt, eine potentielle Beziehungspartnerin. Viel besser wäre es erst einmal, wenn du den Umgang mit Frauen rein platonisch üben würdest. Versuche erst einmal ganz normal und unverkrampft mit Mädchen in Kontakt zu kommen, an denen du kein weitergehendes Interesse hast. Das sollte dir schon mal grundsätzlich etwas helfen deine Schüchternheit und Unsicherheit vor dem weiblichen Geschlecht abzubauen. Das gibt dir zwar keine Garantie, dass du gleich darauf eine Freundin findest, ist aber eine wichtige Grundvorausetzung dafür, dass du überhaupt Chancen hast bei einem Mädchen zu landen, wobei dir deine relativ starke Schüchternheit zum jetzigen Zeitpunkt noch im Wege steht.
von jetzt auf gleich eine freundin zu haben ist auch nicht mein ziel... ich weiß, dass eine beziehung erstmal ordentlich ausgebaut werden muss, damit man von soetwas wie einer richtigen beziehung reden kann... ich glaube an nichts wie "Liebe auf den ersten Blick", das ist für mich schwachsinn... eine person muss man kennen, damit man auch wirklich etwas aufbauen und gefühle entwickeln kann...
und ich hatte ja auch schon mit frauen zutun... also nicht auf der ebene einer beziehung, sondern halt freundschaftlich und da kann ich auch fast normal reden... nur kann ich halt nicht ganz das alles sagen, was ich gerne sagen würde da ich wohl innerlich angst habe mich zu verplappern oder so und mich damit zum idioten zu machen... meine schüchternheiti st wie eine innere blockade die mich nicht davor schützt die falschen leute kennenzulernen, sondern davor mich zum affen zu machen... ich denke das ist ein wichtiger punkt bei mir... das ich halt soeine panische angst davor habe einen idioten aus mir zu machen... also so würde ich das nun sagen... leider habe ich da nicht die meinung von jemand anderem, daher kann ich nur das sagen was ich selbst glaube...
 

Benutzer78662  (33)

Meistens hier zu finden
da kann ich auch fast normal reden... nur kann ich halt nicht ganz das alles sagen, was ich gerne sagen würde da ich wohl innerlich angst habe mich zu verplappern oder so und mich damit zum idioten zu machen...

Hey...Du stehst Dir da ja anscheinend selbst ein bißchen im Weg. Kannst Du mal ein Beispiel dafür geben, was Du nicht ganz alles sagen kannst? Mir fällt es grade schwer, mir das vorzustellen - Du wirst ja nicht 24h völligen Quatsch im Kopf haben, oder? Und, nebenbei bemerkt: ich selber und vermutlich die meisten Menschen reden manchmal Blödsinn, ohne deshalb sofort für einen Idioten gehalten zu werden...

Grundsätzlich denke ich, daß Dir einfach die Erfahrung in der sozialen Interaktion fehlt. Daher auch Deine starke Unsicherheit, was andere von Dir halten könnten - wenn Du Dich aber deshalb weiterhin scheust, Dich anderen zu öffnen, fehlt Dir wiederum das "Feedback", und die Unsicherheit bleibt bestehen.

Du wirst also nicht darum herumkommen, ins kalte Wasser zu springen und zu "üben". Ich vermute mal, Du gehst noch zur Schule? Dann gibt es da vielleicht eine Foto-AG, Kreatives-Schreiben-AG, was weiß ich...

Natürlich wird es am Anfang hart werden, das bestreitet niemand. Aber dementsprechend könnte Dich das auch verdammt weiterbringen: Wenn Du Dich überwindest, mal zu so einer fremden Gruppe hinzugehen und die Erfahrung machst, daß Dich keiner auslacht/für einen Idioten hält/noch irgendwas anderes schlimmes passiert, wird Dich das souveräner im Umgang mit anderen machen und Du kannst anfangen, Deine eigenen Blockaden abzubauen.

Außerdem machst es auch viel mehr Spaß, seinem Hobby zusammen mit anderen zu frönen :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren