Vorliebe für devotes Kitzeln

Benutzer161004  (23)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Community,

nach dem ich zu meinem Thema schon viel recherchiert und im Internet gelesen habe, möchte ich nun mal gerne meine eigene, persönliche Situation schildern und wissen, was andere so darüber denken; mit einem Menschen über meine Vorliebe gesprochen habe ich noch nie.

Zu meiner Person: Ich werde bald 19, habe eine sportliche Figur und würde mich nicht als hässlich beschreiben. Ich bin Kitzel-Fetischist, und zwar bezogen auf den passive Part. Ich liebe die Vorstellung, von einem dominant auftretenden Mann gefesselt und gekitzelt zu werden, bis ich um Gnade flehe. Die Vorliebe für kitzeln begleitet mich schon seit ich mich zurückerinnern kann. Ich bin eigentlich am ganzen Körper kitzelig, wurde allerdings bisher noch nie hemmungslos ausgekitzelt.

In meinen (zwei) bisherigen Beziehungen habe ich meine Vorliebe verschwiegen, da gab es auch nur mal ein leichtes in die Seite pieksen. Nun habe ich jedoch ein (recht offenes) Verhältnis mit einem Mann. Er ist 10 Jahre älter als ich und macht mich von seiner ganzen Art her wirklich an. So oft schon habe ich mir vorgestellt, richtig von ihm gekitzelt zu werden; eine höchst anregende Vorstellung. Wir hatten bisher normalen Sex, besondere Vorlieben hat er mir gegenüber jetzt noch nicht erwähnt. (Ich weiß nur, dass er ziemlich auf Fellatio steht; aber ich denke, das ist normal für Männer.)
Er weiß bereits, dass ich sehr kitzelig bin; er hingegen ist gar nicht kitzelig. (Gefällt mir als Grundvoraussetzung schon mal sehr )
Bei unseren ersten Treffen hat er mich dann auch ein paar mal in die Seiten gepieckst aber gleich aufgehört, als ich mich kichernd gewunden habe. Ich versuche, das Kitzeln irgendwie ins Vorspiel mit einlaufen zu lassen. Knete seine Seiten und frage (zum 3. mal), ob er denn wirklich gar nicht kitzelig ist. Bis auf wenige Male bei unseren ersten Treffen kam darauf aber nichts zurück, keine Initiative von ihm. Ich versuche oft frech zu sein (Kitzeln als Bestrafung das dominanten Mannes gefällt mir ebenfalls sehr gut), doch ich glaube, er versteht meinen Wink nicht so richtig.

Ich würde mich über jegliche Kommentare zu meiner Situation freuen. Wie bekomme ich ihn dazu, mich mal festzuhalten und länger als wenige Sekunden zu kitzeln? Wie würdet ihr (Männer) darauf reagieren, wenn eure Freundin gerne gekitzelt wird?

Ich möchte ihn ungerne darauf ansprechen, dafür ist das, was wir haben (noch) zu locker und ich möchte mich nicht blamieren. Dass ich eher devot bin habe ich auch schon öfters angedeutet, im Bett läuft trotzdem alles in "normalen Bahnen" ab. Mein eigentlicher Fetisch ist der fürs Kitzeln, ich wäre aber auch für alles andere in Richtung soft BDSM offen.

Ich bin wirklich etwas verzweifelt, ich träume schon so lange vom Gekitzeltwerden; gerade von ihm gekitzelt zu werden hat mir schon bevor wir das Verhältnis anfingen jede Menge erotischer Fantasien beschert.

Ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht zu stark zugetextet und freue mich wirklich über jede Antwort oder Anregung zu meinem Text.

Ganz liebe Grüße,
Euer verregnetes Haus
 
F

Benutzer

Gast
"Weißt was mich wirklich scharf macht?" (Kurz auf seine Reaktion warten) Und dann erklären. Und fragen auf was er steht — würde da gut dazu passen.

Ich find den aktiven Part in der Vorstellung gut, macht euch aber ein kurzes Stopp-Wort aus :smile:

In Kürze: Wirst es ihm wohl sagen müssen, kann auch weniger direkt seinnals Vorgeschlagen :zwinker:
 

Benutzer158546 

Öfters im Forum
Mir würde das Spaß machen. Deinen Ansatz mit dem frech werden um keckische Bestrafung herauszuforden passt schon. Gib es was anderes, mit dem Du ihn spaßig piesacken kannst? Irgendwelche Brührungen, die er nicht mag, aber ihm Rahmen sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Auf jeden Fall in meinen Augen nicht ganz uninteressant:zwinker:
Wenn Du grundsätzlich eine devote Neigung hast, solltest Du ihm das aber sicherlich erzählen, damit er auch damit umghen kann oder darauf reagiert.
Bei devot kann er auch seine Vorliebe für oral entsprechend "ausnutzen", der Rest kann sich ja dann nach un nach ergeben.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Kannst ihm ja erstmal eröffnen, dass du kitzeln erregend findest - je nachdem, wie er reagiert, kannst du ihm dann ja nach und nach alles weitere eröffnen.

Ansonsten finde ich es ganz wichtig, sich nicht für seine sexuellen Fantasien zu schämen. Das stellt dich weder bloß noch blamiert es dich. Wenn er das anders sieht, ist er die Peinlichkeit.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich würd an deiner stelle einfach offen mit ihm über deine sexuellen wünsche/vorlieben reden.verstehe auch nicht,was dagegen sprechen sollte?!für mich gehört offen über sex zu reden zu gutem sex ganz selbstverständlich dazu.
 

Benutzer161004  (23)

Ist noch neu hier
Vielen Dank euch allen, hätte gar nicht so schnell mit so vielen Antworten gerechnet. :whoot:

@flocki;) : Ich sollte mich also an den Gedanken gewöhnen, dass ich es wirklich aussprechen muss... Okay. Denkst du, da es
ja für ihn den aktiven Part wäre, den er übernimmt, dass er es deshalb eher tun würde? Kitzeln kann ja auch lustig sein und wenn er nur etwas Spaß an dem Machtgefühl halt, mich hilflos kichern und gleichzeitig erregt winden zu lassen, könnte ihm das ja auch gefallen, obwohl er nicht auf kitzeln direkt steht. (Weiß ja, dass das eine ziemlich seltsame Neigung ist. )

U Urbi et Orbi Also du hättest kein Problem damit, deine Freundin auch mal härter festzuhalten und durchzukitzeln? Freche Bemerkungen bekommt er von mir sehr oft zu hören. Ich zwicke ihn manchmal ins Knie, was ich auch mal noch versuchen könnte ist etwas festern in die Seiten zu packen, da zuckt man ja auch zusammen wenn man nicht kitzelig ist. Ich weiß nur nicht so recht, wie ich die Reaktion, die das kitzeln hervorruft (und die ich ja so schön finde, sprich hilfloses lachen, jemand der weiterkitzelt, obwohl ich bettle) damit verbinden soll ihm zu zeigen, dass es mir gefällt.

M Marco2014 Also auch du wärst "meiner Neigung" nicht komplett abgeneigt (Sprich würdest deine Freundin kitzeln?)? Ich habe meine devote Vorliebe schon ein paar mal so verdeckt angesprochen, ihm gesagt, dass ich es härter mag. Er weiß aber ebenfalls, dass ich noch Jungfrau bin (ist ein kompliziertes Thema... Ich habe tatsächlich noch nie, einfach weil mich bisher wirklich keiner angemacht hat. Bin aber eben trotzdem nicht verklemmt, wie ihr seht soger eher experimentierfreudig :grin:), vielleicht schreckt ihn das auch etwas ab, es härter anzugehen...

Brooklyn und Felicia: Ja ich weiß, dass es eigentlich kein Problem sein sollte, darüber zu reden. Er kennt nur eben viele Leute, die ich auch kenne, und da wird man ja bei etwas seltsamen Vorlieben gleich als Perversling abgestempelt, gerade als Frau und dann noch mit der Vorliebe fürs kitzeln, die die meisten wohl als zeimlich unverständlich und lächerlich ansehen (so denke ich zumindest mal, habe ja wie gesagt noch nicht mit jemandem darüber gesprochen...)
 

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, das mit dem Durchkitzeln fänd ich durchaus mal spannend. Hat sicherlich seinen Reiz !!!
Du bist noch Jungfrau ? Okay, das könnte Ihn dann natürlich schon etwas vorsichtiger machen:zwinker:
 
F

Benutzer

Gast
Denkst du, da es
ja für ihn den aktiven Part wäre, den er übernimmt, dass er es deshalb eher tun würde?

Naja, es ist leichter, weil er ja ned von Anfang völlig geil finden muss. Sowas kann man ja auch für den Partner probieren ^^ — ich hab meine Ex auch mal gefragt, ob sie den devoten Part spielen würde. Reden hilft auf alle Fälle, dann weiß er was du genau magst. Und Stopp-Wort ausmachen! (Damit du dich ned anpinkelst :tongue: )
Und jetzt noch meine Phantasie dazu ^^

Die Frau so festbinden, dass sie sich nicht wehren kann. Am besten auch so, dass man gut zur Vagina kann. Kitzeln bis der Arzt rauskommt, aber immer wieder zur Vagina hin gehen und sie da dort streicheln (und hoffentlich kitzeln :teufel:) und fingern. Aber auch schnell abwechseln, Fingern und kitzeln und dann wieder :whistle:.

Den zweiten Teil weiß ich ned obs klappt, aber da mit der Person wirklich Sex haben und weiter kitzeln wäre auch interessant in der Vorstellung. Weil da sich die Vagina (hoffentlich) sehr oft verengt und weiter wird. Also ned hart zu stoßen, sondern die Kontraktionen genießen :love:.
Komme mir gerade wie ein Freak vor :ashamed:
 

Benutzer158546 

Öfters im Forum
U Urbi et Orbi Also du hättest kein Problem damit, deine Freundin auch mal härter festzuhalten und durchzukitzeln? Freche Bemerkungen bekommt er von mir sehr oft zu hören. Ich zwicke ihn manchmal ins Knie, was ich auch mal noch versuchen könnte ist etwas festern in die Seiten zu packen, da zuckt man ja auch zusammen wenn man nicht kitzelig ist. Ich weiß nur nicht so recht, wie ich die Reaktion, die das kitzeln hervorruft (und die ich ja so schön finde, sprich hilfloses lachen, jemand der weiterkitzelt, obwohl ich bettle) damit verbinden soll ihm zu zeigen, dass es mir gefällt.
Nein, ich hätte damit überhaupt kein Problem, ganz im Gegenteil.
Aber ich gebe den anderen Recht. Sprich es an; ggf. nett verpackt. Er wird sicher nicht von selbst soweit gehen und Dich unabgesprochen fesseln. Auch solltet ihr, speziell da Du Jungfrau bist, Grenzen festlegen, wie weit das Ganze gehen darf und ein Stopp-, bzw. Safe-Word vereinbaren. Wenn Du Angst hast, ihn mit Deiner Dom/Sub-Neigung zu verschrecken, sprich es stückenchenweise an. Z.B. erst das Kitzeln, dann Dein Wunsch dominiert zu werden und später das Fesseln.
Was ich mir in dem Zusammenhang als guten Übergang von frechen Neckereien hin zum Fesseln vorstelle, ist ein weites T-Shirt mit großem Halsausschnitt oder Unterhemd als Fessel zu verwenden. Er zieht Dir die Rückseite des Shirts hoch und über den Kopf als wollte er es Dir ausziehen. Du bleibst aber in den Ärmeln drin, so dass Du das halbe Shirt vor dem Hals als Wurst liegen hast. Dann nimmt der die Shirtvorderseite und zieht sie Dir ebenfalls über den Kopf nach hinten und über Deine Arme runter. Damit sind Deine Arme dann auf dem Rücken fixiert. (Du musst aber damit rechnen, dass das Shirt danach soweit gedehnt ist, dass es ruiniert ist.) Dadersrum (Vorderseite in den Nacken und Rückseite nach vorne über die Arme) kannst Du mit etwas Geschick selbst ausprobieren, um zu sehen, was ich meine.
[doublepost=1461517869,1461517476][/doublepost]Und mit Fesselspielen und ähnlichem nur anfangen, wenn Du ihm zu 100% vertrauen kannst!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Benutzer

Gast
U Urbi et Orbi : Das ist mir zu kompliziert ^^
Also nur die Arme das Laberl anziehen und statt den Kopf durch die Öffnung das Laiberl in den Nacken..?

H HausImRegen Sorry, falls dir die Vorstellung zu weit geht mit dem Sex, habe nicht bemerkt, dass du Jungfrau bist...

Ich hab mir so etwas in der Art gekauft: Amazon.de: NMC - Bondage Tape - Red Ribbon - rot - circa 18 m lang - circa 5 cm breit aber noch nicht ausprobiert... Meine Freundin wollte dann gar nichts mehr ausprobieren :frown:
[doublepost=1461518069,1461518016][/doublepost]Zu Fesseln gehört Vertrauen. Weil du bist dem anderen Schutzlos ausgeliefert.
 

Benutzer158546 

Öfters im Forum
Hast ein Bild davon? Ist mir leider echt zu kompliziert das verheddern....
Off-Topic:
Nein, ein Bild habe ich auf die Schnelle nicht. Da würde man vermutlich auch nicht viel erkennen können.
Probiers mal mit einem Unterhemd Schritt für Schritt in der Variante mit den Armen vorne aus. Dann wird es Dir klar werden.
  • Ausgangsposition ist ein normal angezogenes Shirt
  • vorne unten nehmen und Shirtvorderseite über den Kopf in den Kacken ziehen
  • hinterm Rücken Shirthinterteil greifen und über den Kopf nach vorne ziehen und (auf links gedreht) über die Arme nach unten
 

Benutzer161004  (23)

Ist noch neu hier
M Marco2014 Okay vielen Dank, es erleichtert schonmal, dass das ganze nicht so verstörend ist, dass ma(n) es sich überhaupt nicht vorstellen kann :smile:

@flocki:zwinker: Ja das mit dem safeword werde ich dann zu gegebenem Zeitpunk ansprechen, jetzt sehe ich ihn nächste Woche wieder und probiere es zunächst mal (wie ich ja hier auch bestätigt wurde) mit necken und frech sein, vielleich den Bauch entgegenstrecken o.ä. und dann schaue ich mal... Wenn wir dann im Bett landen ergibt sich bestimmt mal eine Möglichkeit, das etwas stärker anzudeuten. Solche Fantasien habe ich natürlich auch, wenn ich kitzeln nur als Spaß sehen würde, würde es mich ja nicht im sexuellen Sinne mit genau diesem Mann reizen. Keine Angst, war mir nicht zu viel. Genau das wollte ich ja andeuten: Ich bin zwar Jungfrau, ich weiß aber eben auf was ich stehe (zumindest mal in der Fantasie, ich brenne natürlich dafür, herauszufinden, ob es mir auch in der Realität gefällt) ... Lehrmaterial gibt es dazu ja genug :whistle:

U Urbi et Orbi Auch dir Dankeschön, man kommt sich dann schon etwas als Freak vor, wenn man solche Vorstellungen hat... Ich wüsste echt mal gerne, wie viele Leute es generell so mit einem Kitzel Fetisch gibt, bzw. wieviele Kitzeln auch als etwas erotischen ansehen können.
Das ist wahrscheinlich wirklich die Herangehensweise, mit der es klappen könnte. Die Art zu Fesseln habe ich schonmal in irgendeinem Clip gesehen, das ist eine gute Idee.
Ich hab eben schon mal alles so ein wenig angesprochen.
Beim devoten hatte er mich vorher gefragt, ob ich dominant wäre, da meinte ich nur ganz erschrocken "Nein auf keinen Fall, eher..." und dann brach das Gesrpäch irgendwie ab. Trete so im Alltag ziemlich selbstbewusst auf, deswegen würde man(n) das wahrscheinlich nicht so vermuten.
Auch beim Fesseln habe ich schon ein paar Andeutungen gestreut, habe beispielsweise mal gesagt, dass man mit einer Krawatte ja so allerhand interessantes anstellen kann. Da ist das Gespräch dann aber auch irgenwie "zerlaufen".
Vielleicht kommen mir diese Andeutungen ja auch nur so konkret vor, weil ich mich mit der Thematik auseinandergesetzt habe (und eben darauf stehe), ich dachte nur, dass dieser ganze Rummel um 50 shades of grey wenigstens dazu gut ist, dass das bei vielen Männern irgendwie ein bisschen auf dem Schrim ist, das man mal experimentierfreudig im Schlafzimmer sein kann. (Für sonst ist der Film natürlich zu gar nichts gut...)
 
F

Benutzer

Gast
H HausImRegen : Männer (besonders geile) sind manchmal echt doof in Andeutungen erkennen - mache es so, wie du dich am besten wohl fühlst.
Sonst irgendeinen Schal nehmen und ihn fragen "und, magst du was damit anstellen" (wäre für mich sehr erregend).

Und den passiven Part finde ich nicht erregend, würde es aber probieren. Die Macht da haben schon sehr :ashamed:

Und nicht mit der Tür ins Haus fallen ist immer ne gute Idee :smile: Wird sicher lustig (zumindest die ersten paar Minuten :teufel:)
 

Benutzer158546 

Öfters im Forum
In der Phantasie geht man schnell weiter, als in der Realität. Überstürze es nicht und schaue erstmal, wie er mit der Thematik umgeht. Kitzeln finde ich da einen guten Einstieg. Beim Gekitzeltwerden gehört sich wehren ja dazu. Da kann man gut spielerisch austesten, was der andere mitmacht. Da kannst Du auch mal ein „fester“ einfliessen lassen, wenn Du ihm zu leicht entkommst. Fesseln würde ich nicht gleich am Anfang machen; gerade wenn er sich mit dem Thema noch nicht auseinandergesetzt hat und womöglich durch diese Bücher/Film falsche Vorstellungen hat.
Und Dinge die im Schlafzimmer passieren, sollten dort bleiben und nicht Freunden weitergegeben werden. Das solltest Du ansprechen, wenn Du Bedenken hast. Auch das ist Vertrauenssache.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn er dich fragt, ob du dominant bist, braucht dir Kitzeln echt nicht peinlich sein. Das ist ja noch mal eine Nummer harmloser als BDSM. Dabei finde ich bei BDSM-Vorlieben auch nix dabei, aber für viele ist das ja noch etwas anrüchig.
 
F

Benutzer

Gast
Die Theorie-Praxis Lücke kann ich bestätigen. Binnin der Vorstellung viel dominanter als im Bett :love:.
In der Phantasie geht man sehr schnell bis 100, wenn dir 10 im realen Leben ausreicht, dann ist 10 genau das richtige. :knuddel:
 

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt auch vlt. darauf an, wie gut Ihr Euch mitlerweile kennt.:zwinker:
Wenn Du spezielle Vorlieben hast, solltest Du sie Ihm normal schon erzählen. Zumal Du ja nach eigenen Angaben eher eine offene Beziehung zu Ihm hast.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren