Vorhaut fixieren

Benutzer35200 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

Manche unbeschnittene finden es ja erregend, wenn man um mal "auszuprobieren" wie es ist, beschnitten zu sein und damit es nicht "endgültig" ist, haben sich ein paar Techniken verbreitet wie z.b. die "Falttechnik". ich bin im Internet darauf aufmerksam geworden, dass man aber auch die vorhaut hinter der eichel mit Haut-/Sekundenkleber festkleben kann.

(Anm.: Sekundenkleber wurde ursprünglich damals für den Vietnamkrieg dafür entwickelt, verwundete Soldaten auf dem Schlachtfeld wieder zusammen zu flicken. nach dem Vietnamkrieg hat man heraus gefunden, dass man damit auch vieles andere mit kleben kann).

Was meint ihr dazu? wo kriegt man solch einen Hautkleber heru nd wie lange hält der? Sekundenkleber löst sich ja nach spätestens 3 tagen von der haut.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Was meint ihr dazu?
so etwas seltsames habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Würde mein Mann auf solch eine Idee kommen, dann würde ich ehrlich gesagt an seinem Verstand zweifeln.

Ach ja ich habe ganz normalen Hautkleber in einem Supermarkt in der Schweiz gekauft, den benutze ich bei Schnittwunden, sowas sollte es in Deutschland also auch einfach kaufbar geben.
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
wiki sagt: "Seit 1998 ist in den USA Cyanacrylat auch zur Wundbehandlung freigegeben, weil insbesondere Schnittwunden damit schnell verklebt werden können"

also nen bissl was anderes..

-------

grundsätzlich würde ich aber die finger davon lassen und mir klebstoff aufn schwanz schmieren :kopf-wand
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Entweder , Oder ! Dran oder ab !

Aber bitte nicht festkleben mit Sekundenkleber :ratlos: Dann könntest du dir einen Platz im Krankenhaus schonmal vorab bestellen.

Klebstoff hat sich ja über die Jahre auch verändert aber die Lösungsmittel darin sind nicht freundlicher geworden.
Abgesehn davon:

Der Klebstoff kann halten, die Haut aber auch ?
Darüber würde ich mir erstmal Gedanken machen wenn du nochmal Sex haben willst denn wenn da etwas mittendrin abreisst ist das nicht schön.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde dir auch davon abraten, allein wegen der Chemie im Kleber, der für die empfindliche Vorhaut nicht gut sein kann.

Einfach im Internet nach Techniken suchen, es gibt da viele Seiten.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Der Klebstoff kann halten, die Haut aber auch ?
Darüber würde ich mir erstmal Gedanken machen wenn du nochmal Sex haben willst denn wenn da etwas mittendrin abreisst ist das nicht schön.
Vor allem würde ich als Frau auf keinen Fall etwas mit Klebstoff beschmiertes in mir haben wollen!
 

Benutzer86334 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde auch welche Frau würde es toll finden einen Klebstoff beschmierten penis in sich zu haben?
 

Benutzer58449  (31)

Planet-Liebe ist Startseite
Am ende bleibt von dem Zeug in der Frau noch was hängen :ratlos: Da will man gar nicht dran denken.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich finde auch welche Frau würde es toll finden einen Klebstoff beschmierten penis in sich zu haben?
steht doch nirgends das so etwas der Threadstarter vorhat?:ratlos:

Ansonsten: Seltsame Idee...

Andererseits: In der Medizin werden Wunden schon länger mit Kleber anstatt nähen behandelt - wo möglich...:zwinker:

Wenn man jetzt mal Google anwirft findet man den Stoff "Cyanacrylat" bei den medizinischen Sachen.

Hab eben mal bei mir im Kühlschrank auf den stinknormalen Sekundenkleber von Tesa gesehen da steht als einziger Inhalt auch "Cyanacrylat"...Bedeutet wohl das der normale Sekundenkleber und der Kleber für medizinische Behandlungen 100% identisch sind?:ratlos: :ratlos: :ratlos:
 

Benutzer35200 

Verbringt hier viel Zeit
wiki sagt: "Seit 1998 ist in den USA Cyanacrylat auch zur Wundbehandlung freigegeben, weil insbesondere Schnittwunden damit schnell verklebt werden können"

also nen bissl was anderes..

wiki wird nicht ohne grund bei Prüfungen, Klausuren etc NICHT als Quelle/Belege akzeptiert.

da würde ich z.b. diese quelle hier bevorzugen: http://www.teli.de/jdc/mdm-ca.html

und ja, Hautkleber ist im weitesten = sekundenkleber. aber achtung, die hersteller mischen gerne neben cyanacrylat auch andere sachen bei :zwinker:

@pinkybunny: wieso "entweder oder"? manche wollen eben nicht drauf verzichten aber eben auch das Gefühl mal haben. dazu gibt es einige techniken.

@brainforce: genau, ich habe ja nie gesagt das ich sowas vorhabe. ich wollte eben mal nach eurer meinung fragen :zwinker:
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
nenne einen grund warum die eine quelle der anderen vorzuziehen sei.. außerdem könnte dann auch der brockhaus nicht als quelle akzeptiert werden
weil bei Wiki jeder die Beiträge schreiben kann und das nicht unbedingt zuverlässig und vertrauenswürdig ist
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
wiki wird nicht ohne grund bei Prüfungen, Klausuren etc NICHT als Quelle/Belege akzeptiert.

da würde ich z.b. diese quelle hier bevorzugen: http://www.teli.de/jdc/mdm-ca.html

und ja, Hautkleber ist im weitesten = sekundenkleber. aber achtung, die hersteller mischen gerne neben cyanacrylat auch andere sachen bei :zwinker:
1. Im Wikipedia steht nichts anderes als im von dir zitierten Link - jedenfalls absolut nichts was von Belang für diesen Thread wäre.:ratlos:

2. Woher weißt du das "Hautkleber" nicht 100% identisch ist mit stinknormalen Sekundenkleber?:ratlos:

Wie du vermute ich zwar ebenfalls das bei "normalen" Kleber noch andere Sachen mit drin sein könnten - schau ich jedoch auf zwei handelsübliche normale Sekundenkleber die ich daheim habe steht bei beiden als einziges Inhaltsstoff "Acrylamid" drauf!:ratlos:

Vielmehr ist es DENKE ich so das med. Produkte eine spezielle Zulassung benötigen d.h. u.a. auch das sie möglichst "rein" und "keimfrei" hergestellt werden müssen bzw. aufwändigeren Prüfungen unterzogen werden im Vergleich zu "normalen" Kleber - d.h. die Produktion ist wohl teurer das Endprodukt aber letztlich identisch (???):ratlos:

Würde mich jetzt schon interessieren ob der "normale" Kleber aus reinem (?) Acrylamid identisch dem "medizinischen" Kleber ist? Habe im Netz jetzt nichts gegenteiliges entdecken können allerdings auch nicht den ultimativen Beweis dafür gefunden.

Allerdings würde sich durch Beantwortung dieser Frage auch der komplette Thread beantworten!:cool1: - nämlich ob du den Kleber relativ bedenkenlos für dein doch eher bizarres Vorhaben verwenden kannst.:zwinker:
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Off-Topic:
weil bei Wiki jeder die Beiträge schreiben kann und das nicht unbedingt zuverlässig und vertrauenswürdig ist
Einem stern-Test nach ist Wikipedia sogar besser als der Brockhaus:
Klick mich

Wikipedia ist inzwischen eine sehr zuverlässige Quelle geworden, da die Einträge regelmäßig gesichtet und falsche/nicht durch Quellen belegte Einträge entfernt werden. Einträge, die zweifelhaft sind, sind auch als solche gekennzeichnet.

Das nur zum Vorurteil, Wikipedia sei nicht zuverlässig und vertrauenswürdig. Die Zeiten sind längst vorbei.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
sekundenkleber auf der haut? bei mir schüttelt sich da alles bei dem gedanken. bei unserem sekundenkleber stand immer extra drauf "HAUTKONTAKT VERMEIDEN!"...
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
sekundenkleber auf der haut? bei mir schüttelt sich da alles bei dem gedanken. bei unserem sekundenkleber stand immer extra drauf "HAUTKONTAKT VERMEIDEN!"...
logisch:ratlos: - ist bei den med. Sachen nicht anders - wäre dumm wenn man sich zwei Finger zusammenklebt...:tongue: Ist doch bei allen med. Sachen so - auch Psychopharmaka sollte man meiden, manchmal sind sie aber das geringere Übel...:zwinker:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
nee ich dachte, das steht drauf, weil das zeug nicht so gesund ist... :hmm:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
nee ich dachte, das steht drauf, weil das zeug nicht so gesund ist... :hmm:
bin jetzt zwar kein Chemiker aber es wird schon so sein das Acrylamid nicht gerade "gesund" ist... allerdings spielt hier eben auch eine Rolle was das kleinere Übel bei manchen Dingen ist - und sterben tust du daran sicher auch nicht:zwinker: Zucker über dem Maß ist auch nicht gesund - schert sich nur niemand drum...
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
war acrylamid nicht das zeug was in kartoffelchips war wenn sie über 180°C fritiert wurden?
das ist übrigens fortpflanzungsgefährdend.. also sollte man es sich vllt nicht auf die "quelle" schmieren :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren