Vorbereitung/Rituale für das 1. Date

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen!

So ziemlich jeder kennt vermutlich die positive Anspannung vor einem Date. Idealerweise soll es gut werden und wer weiß, was der Abend so bringen kann :whistle:

Was macht ihr, bevor es losgeht? Ist die Kleidungsauswahl kritischer? Gibt es extra Date-Outfits? Ist es etwas figurbetonter? Oder gerade konservativer, weil man keine direkten sexuellen Erwartungen wecken will?

Wird vorher nochmal überlegt und groß in der Freundes WhatsApp-Gruppe beratschlagt, wie man an die Sache herangeht oder seid iht da ganz für euch und tiefenentspannt?

Sind Gummis dabei, falls es doch weiter geht? Ach ja, falls es zu einem nach Hause geht, sollte ja auch alles vorzeigbar aussehen :engel:

Erzählt einfach mal.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
So ziemlich jeder kennt vermutlich die positive Anspannung vor einem Date.
positive anspannung kann man das bei mir nicht nennen;angespannt bzw unentspannt bin ich als hyperaktive eh immer.und bei stress (auch positivem) spielt mein reizdarm verrückt,so dass das schon mal zur absage eines dates führen kann.
ich bin eh generell sehr eitel,da ist nicht mehr viel luft nach oben,um bei einem date optisch noch mehr gas zu geben.also ich mach mich hübsch,klar-schaue aber maximal noch etwas genauer hin als sonst,das wars.
was die klamotten angeht,ist das bei mir total stimmungsabhängig;ich kann also ebenso in lockerem "hippie"-outfit mit schlaghose da auflaufen,aber auch im minirock oder einem kleidchen.
gedanken machen ich mir über das date gar keine,denn wozu sollte das gut sein?!zu dem zeitpunkt ist das ja nur ein fremder typ.ich bin,wie ich bin und verstelle mich generell nicht.gefall ich ihm so und er mir,gut;wenn nicht,auch egal.ich kläre aber schon vor einem ersten date ab,ob er generell in allem mir wichtigem zu mir passen würde.also zb freiheitsbedürfnis;dass ich wenig zeit für und selten das bedürfnis nach treffen und kontakt habe;dass ich nicht monogam bin und daran nichts ändern werde;ich keine kinder will und nicht zusammenleben etc pp und wo er politisch steht,möchte ich auch zuvor wissen.also nur wenn da alles passt,mach ich überhaupt erst ein date aus.
da ONS nicht mehr mein ding sind,hab ich dann idR keine gummis dabei,nein.es geht bei mir zwar schnell zur sache,aber direkt beim ersten mal sehen mag ich keinen sex mehr haben (rummachen schon eher).
zu mir nach hause gehts da nicht,da ich keine fremden in meiner wohnung haben will.sauber und aufgeräumt wäre diese aber sowieso.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Mein letztes Date ist eeewig her :ashamed:. Ich hab mir natürlich was Schönes angezogen, Parfum aufgetragen, mich vorher geduscht und aufgehübscht. Denke, das macht wohl jeder :confused:? Kondome würde ich allerdings nie mitnehmen, da ich Sex beim ersten Date ausschließe.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Mein erstes Date mit meiner Frau war sehr spontan: ich habe sie angesprochen, ob wir in ein Café gehen wollen und daraufhin sind wir direkt ins Café gegangen. Daher gab es da keine Vorbereitungen.
Bei unserem 2. Date waren wir dann in einem Museum, davor habe ich mich schon noch mal frisch geduscht, rasiert und länger vor dem Spiegel gestanden und verschiedene Kleidung ausprobiert.
Beim 3. Date waren wir dann bei mir Zuhause. Dort ist es immer sehr ordentlich und sauber, aber ich habe schon bewusst einiges zurecht gemacht und das Bett frisch bezogen, obwohl ich nicht davon ausgingen, dass wir schon Sex haben werden.
 

Benutzer136524 

Meistens hier zu finden
Ein besonderes Ritual hat sich noch nicht eingebürgert - ich hatte erst vier erste Dates mit Beziehungsabsicht. Wohnung putzen fällt weg, da ich zu den bisherigen Zeitpunkten der ersten Dates noch bei meiner Mutter gewohnt habe :grin:
Klar dusche ich, ziehe besonders schöne Unterwäsche an, schöne Klamotten, die ich allerdings alleine aussuche und die zwar Haut zeigen, aber eben nicht übertrieben und auch bei den Schuhen würde ich eher ein Mittelding wählen, aber hauptsächlich versuche ich, einfach ich selbst zu sein und es nicht zu ernst zu nehmen.
Ich würde wrsl Gummis mitnehmen, aber eigentlich muss Sex beim allerersten Date wirklich nicht sein. Ich lasse mich da erst darauf ein, wenn ich wirklich das Gefühl habe, dass es passen könnte. Das war bisher noch nie beim ersten Date der Fall.
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Sex beim ersten Date geht für mich garnicht, außer das ist von vornherein als evtl Affäre deklariert.

Ansonsten klar, in der Schule gibts da nir ein Gesprächsthema und ich bin da an Kleidung sehr kritisch
 

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Mal überlegen ich hatte bisher insgesamt 8 1/2 Dates mit 4 Männern (1/2 weil das eine Date definititionssache ist, ob das ein Date war oder nicht).

Hmm wie bereite ich mich vor.. Ich bin auf jeden Fall jedes mal vorher komplett durch den Wind, extrem aufregt und gestresst :grin:
Ich dusche natürlich, rasiere mich, schminke mich wie immer (schaue allerdings noch 3 mal öfter in den Spiegel ob das gut so ist). Ich reiße sämtliche Kleidungsstücke aus meinem Schrank und überlege ewig was ich anziehen soll. Für meine Haare brauche ich auch lange, bis ich mich entschieden habe was am besten aussieht. Schmuck habe ich eigentlich täglich denselben dran.
Besonders aufgeräumt habe ich noch nie, war aber auch noch nie mit einem Date bei mir. Wenn dann bei ihm..
Kondome nehme ich auch nicht mit.
Ich schaue ständig aufs Handy ob er geschrieben hat oder schaue aus dem Fenster ob er schon da ist.
Als Vorbereitung vor einem Date brauche ich auf jeden Fall immer ca. 3 Stunden, bis ich zufrieden mit meinem Aussehen bin. Das hat sich ein wenig eingependelt.
 
B

Benutzer

Gast
Ich achte dann besonders auf Körperpflege und ziehe natürlich keine hässliche Unterwäsche an. Ansonsten bin ich je nach Stimmung schick oder normal angezogen; das liegt dann nicht am Date, sondern an meiner Laune (wie immer). Falls ich finde, dass meine Körperzonen mal wieder rasiert werden könnten, dann time ich das so, dass es beim Date perfekt ist. Wenn ich das aber erst vorgestern oder so gemacht habe, dann lasse ich es bleiben.

Kondome sind auf jeden Fall dabei! Meine Wohnung ist in etwa so aufgeräumt wie immer, wenn ich Besuch ewarte. Ich finde es ja blöd, mich besonders anzustrengen... Ist doch nur so eine blöde Show und wenn man sich erst besser kennt, kann man das eh nicht auf die Dauer aufrecht erhalten. Ich zeige daher eher früh, wer ich bin und was man so erwarten kann, halte dieses Pegel dann aber auch.

Das Einzige, was mein Verhalten in Hinsicht auf ein erstes Date unterscheidet, ist meine Zurückhaltung, weil ich eben Wert auf Konsens lege und die Person weder überrumpeln möchte, noch mich vor "Fremden" selbst zu stark öffnen mag. Hm, eigentlich kann es gut sein, dass ich bei ersten Dates oft ein sexy Styling wähle, aber das liegt auch daran, dass ich vor einem Date in eine flirty Stimmung komme. Ist also keine Strategie in dem Sinne, erfüllt aber trotzdem diesen Zweck :whistle:
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Bei bisher insgesamt 2 Dates habe ich da ehrlich gesagt nicht allzuviele Erfahrungen.

Abgesehen vom üblichen (frisch geduscht, rasiert, was hübsches angezogen, etc.) habe ich mich da nicht groß vorbereitet (beim ersten eigentlich gar nicht, über Nr. 2 habe ich vorher ein wenig mit Freunden gesprochen).

Da ich bei beiden noch keine eigene Wohnung hatte und (zumindest für mich) ohnehin klar war dass wir im Anschluss weder zu Ihr noch zum Mir gehen würden, hatte sich das Thema "Wohnung aufräumen" erübrigt :zwinker:

Auch Kondome hatte ich in beiden Fällen nicht dabei da ich zum einen gar nicht auf die Idee gekommen bin dass es soweit kommen könnte und zum anderen auch nicht der Typ dafür bin um direkt beim ersten Date Sex zu haben.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Je intensiver ich mich auf das erste Date vorbereitet habe, umso mehr ist es schiefgegangen. Am besten gar nix vorbereiten und abwarten was wird. :thumbsup:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin dann sehr aufgeregt. Ansonsten bereite ich mich so wie immer vor, wenn ich ausgehe.
Da ich schon sehr auf mein Aussehen achte, bin ich dann aber nicht penibler als sonst. :grin:

Und ich höre lautstark Musik beim Vorbereiten - und singe natürlich mit. Manchmal tanze ich auch. :herz:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Bei mir begrenzen sich die Vorbereitungen auf sehr gründliche Körperhygiene und vorübergehende Ratlosigkeit vor dem Kleiderschrank, bis ich mich schlussendlich dann doch für ein Outfit aus meinem vollen Schrank mit "nichts zum Anziehen" erwärmen konnte. :smile:
Ich kleide mich dann weder komplett offenherzig, noch zu konservativ und vor allem muss ich mich in den Klamotten wohlfühlen.
Was das Makeup betrifft, bin ich etwas großzügiger als sonst.
Selbstverständlich achte ich im Falle eines Besuches in meinen 4 Wänden auf Ordnung, warte mit dem Saubermachen aber nicht bis zur letzten Sekunde, denn da ist die Aufregung dann bereits auf einem verdammt hohen Level :ashamed:

"Schlachtplan" hingegen wird keiner entworfen, ich geb' mich immer authentisch und bin damit auch sehr gut gefahren. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren