Von hinten - er rutscht immer wieder raus...

Benutzer22217  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Er kann doch auch eine Hand am Schwanz halten.
Das Problem hatte ich auch schon ab und an. Wenn die Mädels halt eine sehr weite Vagina haben passiert das.

Und das "mitwippen" bei doggy nervt doch sowas von..
Alle paar Sekunden biste aussem takt und könntest grad kotzen :smile:
Er traut sich das sicher nur nicht zu sagen.
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, danke für eure Hilfe :smile: Ich verstehe ja nur nicht, warum Männer es nicht einfach sagen können, wenn die Frau sich zu viel bewegt oder sonstwas...Naja...das werde ich ihm auch noch beibringen :zwinker:
Mal sehen, ob es mit ein wenig Übung doch noch funktioniert...werde es euch dann berichten...
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
seid ihr dabei denn eng genug zusammen?

wie seit ihr denn "zusammen" in der stellung? also, ist er mit seinen beinen aussen oder du?
wenn ihr da noch net die andere variante gestest haben solltet, macht das mal.
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, es soll einfach nicht sein...Wir haben es gestern wieder versucht, diesmal ich mit meinen Beinen zwischen seinen...Er ist zwar nicht wirklich rausgerutscht (Zumindest erst nach ca. 4 Minuten, was ja nicht so tragisch ist...), aber dafür hat es mir einfach nicht gefallen...Ich habe es lieber, wenn meine Beine außen sind, aber das funktioniert ja nicht, ohne dass er rausrutscht...
Ich glaube, wir vergessen die Stellung und gehen zu einer anderen über...:zwinker:
Danke nochmal für eure Mühe...
 

Benutzer51197 

Verbringt hier viel Zeit
Auch das mit deinen Beinen aussen sollte gehen. Ich denke das bei euch dann einfach die Höhe nicht stimmt.
Versucht es mal am Rand vom Bett, er aussen stehend. Ausserdem sollte er dich an der Hüfte halten, da kann er die maximale Amplitude recht gut bestimmen. Und dann das Tempo am Anfang klein halten.
Wenn das noch nicht hinhaut einfach mal weniger mit rein raus Bewegungen versuchen. Einfach mal mehr auf und ab Bewegungen anstatt rein-raus einfliessen lassen. Kam bei meiner Ex sehr gut an :grin:
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Klingt als könnte es klappen...ich hoffe, er will das überhaupt nochmal ausprobieren...ich glaube, langsam ist er frustriert :zwinker:
 

Benutzer51197 

Verbringt hier viel Zeit
das braucht er in keinster Weise.
Entweder ihr "stellt" die Höhe über die Neigungswinkel eurer Beine ein, oder ihr müsst mit Kissen, oder eben indem der eine vors Bett geht anpassen. Und alles andere ist letzlich Technik und angepasstest Tempo.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ich habe es lieber, wenn meine Beine außen sind, aber das funktioniert ja nicht, ohne dass er rausrutscht...
und ein bein innen, ein bein aussen?

oder noch nen zweiter versuch in der stellung? (übung macht den meister, und ich bin abgesehen davon auch net immer in denselben stellungen gleichempfindlich, sprich mal spür ich vielbei der reiter, mal net)
 

Benutzer45075 

Verbringt hier viel Zeit
Penis zu kurz oder Hintern zu dick:tongue:

Pardon, das mußte einfach sein. (Entschuldigung in aller Form) Zum Problem würde ich vorschlagen, daß es seine Beine zusammen läßt und mit den Knien unter Deinen Bauch rutscht. So kommt er mehr von unten, und die Länge sollte kein Problem sein.
 

Benutzer38515 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch sagen versuch es einmal daß er sich nicht bewegt und du deinen hintern hin und her bewegst. Ich glaube nicht daß ein Penis zu kurz für ein Doggy Style sein kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren