Verunsichert sowas die Männerwelt?

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Hallo ihr Lieben,

ich treffe mich in letzter Zeit mit einem echt tollen Mann... Nur seine Reaktionen manchmal verunsichern mich wirklich bzw. weiß ich sie nicht ganz zu deuten..

Kurze Zusammenfassung:
1. Date: Vier Stunden reden in einem Cafe
2. Date: Filme schauen bei ihm Zuhause, bissl kuscheln, erster Kuss
3. Date: Ähnlich wie Date 2, er hat für mich gekocht und dann kam es zum Sex.

Es ist immer super schön und passt eigentlich super.

Jetzt war der Sex nicht gerade der Bringer... Es ging alles für meinen Geschmack viel zu schnell und ich hatte das Gefühl er war sehr unsicher und etwas unbeholfen... Hat mich persönlich nicht gestört, weil wir uns halt auch noch nicht ewig kennen und sowas ja auch eine Entwicklung ist und nicht unbedingt typisch beim 3. Date gleich alle sexuellen Vorlieben des anderen zu kennen...

Ich denke er war einfach sehr nervös und wollte nichts falsch machen.. Nach dem Sex haben wir nur noch ein wenig TV geschaut und gekuschelt.. Zum Abschluss gabs einen Kuss mit den Worten "Bis dann".. Ich hatte nach dem Sex auch das Gefühl er ist etwas bedrückt...

Kann es sein, dass es Männer sehr verunsichert wenn der erste Sex nicht der absolute Hammer war und er die Frau nicht mal ansatzweise befriedigen konnte?

Ich bin euch dankbar für eure Antworten..

Liebe Grüße
 

Benutzer152594  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ja sowas kratzt am Ego - ganz gewaltig sogar, wenn man dahingehend unsicher und nicht sehr selbstbewußt ist. Die wenigsten bekommen es dann hin, es auf die fehlende Vertrautheit und die (vermutlich) auch fehleneden Gespräche über Vorlieben und Neigungen zu schieben und fühlen sich dann eventuell als Versager.
 

Benutzer143262  (23)

Öfters im Forum
Kann schon sein
es gibt Männer (ich auch :grin: ) die relativ schnell verunsichert oder nervös sind
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, wahrscheinlich hast du ihm auch das Gefühl gegeben, dass der Sex nicht so der Bringer war und genau da fängt der Mann an sich an zu grübeln.
Verloren ist noch nichts, aber du musst ihm schon sagen, was du von ihm verlangst, damit du auch deine Befriedigung bekommst. Darauf warten, dass er selber drauf kommt, bringt nämlich meistens nichts.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Kann es sein, dass es Männer sehr verunsichert wenn der erste Sex nicht der absolute Hammer war und er die Frau nicht mal ansatzweise befriedigen konnte?
Was bedeutet das denn? Keinen Orgasmus?

Für mich gehören zum Sex immer zwei. Und wenn ich beim ersten Sex mit einem neuen Sexualpartner merke, dass ich nicht nur durch ihn komme, helfe ich eben nach.:zwinker:

Ansonsten kannst du ihm auch das Gefühl vermittelt haben, dass der Sex nicht der Bringer war, da wäre ich wohl auch geknickt.
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Ansonsten kannst du ihm auch das Gefühl vermittelt haben, dass der Sex nicht der Bringer war, da wäre ich wohl auch geknickt.

Nein ich habe ihn nicht merken lassen, dass es nicht der Bringer war.. Er war auch sehr zärtlich, aber es ging alles so wahnsinnig schnell... Kein wirkliches Vorspiel etc. Ich hatte einfach das Gefühl er war so nervös, dass er es einfach hinter sich bringen wollte.. Man hatte als "erfahrene" Frau quasi keine Chance.. Kein Stellungswechsel kein großes Vorspiel..
 

Benutzer152594  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Dann übernimm doch beim nächsten Mal die Regie und zeig ihm, was dir gefällt. Er hat sicher nichts dagegen.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich bin auch ziemlich überzeugt davon,dass er wegen dem nicht so guten sex verunsichert war.je nachdem,wie selbstbewusst man ist,hat man da dann eben mehr oder weniger probleme damit.
aber wenn du ihn dennoch wiedersehen willst,ist ja alles ok und du wirst ihm bei weiteren dates schon vermitteln können,dass du weiterhin am ihm interessiert bist (sonst gäbs ja auch erst gar kein weiteres date mehr).
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Und wie kann ich ihm das Gefühl vermitteln, dass es absolut nicht schlimm für mich war und ich das selbst auch gar nicht sooo eng sehe? Es war das erste Mal und es geht halt für mich und ich denke für ihn auch um mehr als Sex.. Ich will einfach vermeiden dass es ihn verunsichert und auf keinen Fall soll er sich als Versager fühlen.. Guter Sex entwickelt sich doch im laufe der Zeit..

Und da wir noch nicht über Vorlieben etc. geredet haben, mach ich da auch kein großes Ding draus.. Ich weiß auch nicht wie erfahren er ist bzw. welche Erfahrungen er bisher gemacht hat..
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Man hatte als "erfahrene" Frau quasi keine Chance.. Kein Stellungswechsel kein großes Vorspiel..
Ist das so? Als erfahrene Frau kann man doch sagen, was man will? Oder man macht eine eindeutige Pose?
Gerade als erfahrene Frau hat man viele Möglichkeiten dem Mann zu zeigen, was man will.:zwinker:
 

Benutzer151494 

Benutzer gesperrt
Ist das so? Als erfahrene Frau kann man doch sagen, was man will? Oder man macht eine eindeutige Pose?
Gerade als erfahrene Frau hat man viele Möglichkeiten dem Mann zu zeigen, was man will.:zwinker:

Theoretisch ist das so.. Aber ich hatte das Gefühl er wollte da schon die Oberhand haben und hat es nicht wirklich hinbekommen.. Und bevor man sich versah ist er schon gekommen... :/
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Und bevor man sich versah ist er schon gekommen... :/
Naja gut, dass ist dann schon schwieriger.

Ich würde ihm einfach jetzt vermitteln, dass du ihn gerne schnell wiedersehen willst. Dann hat er das Gefühl, dass es ja doch nicht so blöd gelaufen sein muss.:smile:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Und wie kann ich ihm das Gefühl vermitteln, dass es absolut nicht schlimm für mich war und ich das selbst auch gar nicht sooo eng sehe? Es war das erste Mal und es geht halt für mich und ich denke für ihn auch um mehr als Sex.. Ich will einfach vermeiden dass es ihn verunsichert und auf keinen Fall soll er sich als Versager fühlen.. Guter Sex entwickelt sich doch im laufe der Zeit..

Und da wir noch nicht über Vorlieben etc. geredet haben, mach ich da auch kein großes Ding draus.. Ich weiß auch nicht wie erfahren er ist bzw. welche Erfahrungen er bisher gemacht hat..
wie ich schon sagte-wenn du ihn weiterhin datest und ihr eine schöne zeit miteinander verbringt,wird er das doch sowieso merken.(denn wenn du wegen dem schlechten sex keine lust mehr auf ihn hättest,wie es bei mir in so einem fall wäre,würdest du ihn ja nicht mehr daten wollen.)

ich hab aber eine andere einstellung zu sex als du;ich kläre vorlieben vorher schon ab und wenn ich merke,mit ihm passts nicht gut (und doch,ich weiß das nach dem ersten mal schon,da ich schon viele sehr gute erste male mit neuen männern hatte;für mich wird der sex nur mit der zeit noch besser als zuvor),dann mag ich ihn nicht mehr treffen.egal ob und wie viele gefühle da im spiel sind,denn auch sexuell hab ich eben sehr hohe ansprüche,die erfüllt werden sollen.und wer das nicht kann,der ist dann für mich uninteressant.
aber da du das wie gesagt anders siehst,wirst du ihn ja wieder treffen und das allein sollte ihm schon genug zeigen,dass du ihn weiterhin toll und interessant findest.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Ich glaubem es hilft, wenn du mit ihm redest. Wenn du ihm die Gedanken, die du uns hier beschreibst, mitteilst. Ihm klipp und klar sagst, dass du den Sex zwar nicht bombe fandest, es dir darauf aber auch gar nicht ankam, und du gerne mit ihm weiter Sex hast und dich triffst. Das zeigt ihm schon genug, dass du an ihm interessiert bist. Wenn er weiterhin unsicher ist oder der Sex nicht so toll ist, dann passt ihr womöglich nicht so gut zueinander. Das miteinander zu klären ist auch sehr wichtig, da stimm ich Felicia80 Felicia80 zu.

Insgesamt denk ich, sich über den Sex zu unterhalten und auch zu sagen, was man besser machen kann, ist Zeichen von vernünftiger offener Kommunikation, und damit von einer vernünftigen zwischenmenschlichen beziehung. Etwas anderes als offene Kommunikation im Sexleben würde ich nie haben wollen.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Zeig ihm einfach, dass du ihn weiterhin daten möchtest und frag ihn nach einem Treffen an nem möglichst zeitnahen Termin.
 
G

Benutzer

Gast
Ich war an einer ähnliche Situation angelangt. Wir hatten relativ früh intimen Kontakt und er ist früh gekommen. Ich habe leider an andere "Probleme" gedacht und nicht gemerkt was es zur Folge hat, wenn man nach so einem Sexerlebnis zum Partner sagt:"Ich hab keine Ahnung wie es mit uns weitergeht, aber ich muss dir sagen, dass ich in einer Freundschaft Plus Beziehung bin" Ja, ist mir erst später in den Gedanken gekommen, das es total falsch aufgefasst werden kann und ich ihm so verletzt haben könnte. Ich habe aber weiter interesse gezeigt, sprich über whatsapp mit ihm geschrieben, gefragt ob er lust hat mit ein paar aus dem Semester feiern zu gehen. Dann selbst auch mal um ein Treffen mit uns beiden allein gefragt. Es ist halb so schlimm:smile2: Hatten gestern unseren ersten KussXD(jepp ich bin da iwie verkehrt herum=9) Es ist manchmal emotional schwierig mit solchen Situationen umzugehen, für BEIDE, aber ich weiß nicht ob direkt darauf ansprechen immer die richtige Methode ist. Denn es gibt Menschen, die reden nicht gerne darüber und fühlen sich dabei unwohl. Manchmal braucht es einfach nur etwas Zeit und kleine Aufmerksamkeiten deinerseits, damit er merkt, das nicht alles verloren ist:smile2: Das ist aber eine Einschätzung, die du für dich selbst treffen musst. Also ob du mit ihm darüber sprechen möchtest oder ihm doch lieber etwas Zeit gibst, das zu verdauen. Du kennst ihn noch nicht so gut und kannst es, deshalb schwer einschätzen, aber überleg einfach mal, was für eine Person er ist. Eher schüchtern? Oder doch direkter? Vergiss nicht auch auf dich zu achten. Wenn du ihm hinterher rennst und von ihm kommt einfach nichts, dann solltest du ihn auf jedenfall direkt ansprechen, auch wenn du davor unsicher warst. Klär die Sache dann und schließe ab, wenn es einfach nicht läuft.
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Kann es sein, dass es Männer sehr verunsichert wenn der erste Sex nicht der absolute Hammer war und er die Frau nicht mal ansatzweise befriedigen konnte?
Kurz: Kommt drauf an, wie erfahren ich bin.

Ist jetzt aber kein Männerding. Habe auch schon Frauen gehabt, deren bemühen wirklich irgendwie süß war, aber eben nicht so wirklich gekonnt. Da muss ich dann eben einfach ein wenig die Führung übernehmen und den "Erfolgsdruck" und das Tempo rausnehmen, was Unerfahrene leider oft umtreibt. Wenn ich deutlich mehr Erfahrung habe als meine Partnerin, dann weiß ich sowas ja auch entsprechend zu händeln, und wenn sie erstmal merkt, dass Sex mit mir keinem Schema F folgen muss, es keinen Druck gibt, und sie sich fallen lässt, dann wird es meist schon deutlich besser. Und in so einer Situation, in der nicht jeder Hinweis als "Angriff" verstanden wird, kann ich ja dann auch mal das ein oder andere "zeigen".

Wenn es dich nicht stört, dann zeige ihm, dass du nach wie vor Interesse hast, indem du die Initiative für das nächste Treffen ergreifst und wenn es zur Sache gehst eben ein bisschen mehr unter diesen Aspekten führst.

Nicht auszuschließen, dass er die Führung partout nicht abgeben will, weil er sich dann vielleicht in einer falsch verstandenen Männlichkeit angegriffen fühlt und das für ihn mit seinem Selbstbild nicht vereinbar ist, aber das wäre dann ein Problem, dem DU nicht beikommen kannst, sondern nur er selbst.

Grüße,

Ali Mente
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde es auch ganz einfach so machen: Schwamm darüber und ignorieren.

Mach das Problem nicht größer als es ist. Geh einfach ganz gelassen mit ihm um, zeig ihm, dass du ihn begehrst, dass du ihn weiterhin daten möchtest, dass du ihn toll findest, ... (aber zeigen und nicht sagen, sonst denkt er, du sagst das nur, um ihn aufzubauen und das könnte ihn noch weiter verunsichern "War ich so schlecht, dass sie meint, mich trösten zu müssen?") und wenn ihr das nächste Mal miteinander schlaft, versuchst du etwas mehr die Führung zu übernehmen. Das muss gar nicht so ernst geschehen. Wenn sich nichts ändert, kannst du es immer noch ansprechen.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass zumindest ich an sowas ohne Bestätigung , ewig zu knabbern habe.

Am besten du redest offen mit ihm und betonst deine Sicht und dass du es gern weiterentwickeln lassen möchtest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren