Verstehe mich gerade Selbst nicht - Angst Sex zu haben

Benutzer134025 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
Da ihr mir hiet schon oft super Antworten und Ratschläge gegeben habt, möchte ich heute gerne wieder eine Meinung von euch hören.

In den letzten Tagen sind einige Dinge passiert, die mich total aus der Bahn geworfen haben. Ich habe seitdem keinen Hunger mehr, möchte mich am liebsten nur noch alleine irgendwo verkriechen und fühle mich dreckig und traurig.

Mein Freund und ich haben eine wunderbare Beziehung, eigentlich immer sehr abwechslungsreichen Sex und reden auch darüber ob jemandem von uns beiden noch etwad fehlt. Das war auch vor 3 Tagen der Fall. Wir hatten wunderbaren Sex und irgendwann fragte er mich, ob mir nochetwas fehlen würde. Wir beide verneinten.
Wir haben uns den darauffolgenden Tag nicht gesehen, gestern aber wieder.
Und seitdem weiß ich nicht was mit mir los ist.
Irgendwann im Laufe des Tages sind wir beide wieder im Bett gelandet, er fing an neue Ideen zu äußern was er ausprobieren will, fing an mit dirty talk und sagte mir während des Vorspieles, dass ihm etwas fehlt, ich sollte doch etwas wilder sein.
Das hatte er zuvor noch nie erwähun, ich frage mich wie das mit seiner Aussage von vor zwei Tagen dann zusammenpasst und habe mich vor den Kopf gestosen gefühlt.
Keine Minute später fing er an mich so feste anzufassen, dass ich Schmerzen hatte, ich habe ihn darauf hingewiesen, worauf er etwas safter wurde, aber nur für einen kurzen moment. Als wird dann Sex hatten stieß er so heftig in mich, dass ich so starke schmerzen hatte und aus Reflex anfing zu weinen, ich hatte einen Flashback in meine alte Beziehung aus der ich wohl eine Situation bis jetzt noch nicht aus dem Kopf bekommen habe. Mein Ex Freund hatte mich geschlagen und ich fühlte in diesem Moment bei meinem Freund genau den Selben Schmerz.

Er brach ab, wir redeten darüber, ich wollte einfach nut nach hause und alleine sein, im auto weinte ich.
Ich habe jetzt total Angst vor unserer nächsten Begegnung
Möchte auch über Nacht nicht bei ihm bleiben. Der Gedanke daran wieder mit ihm zu schlafen macht mir Angst.

Ich weiß gerade nicht, was ich machen soll.
 

Benutzer133110  (44)

Benutzer gesperrt
Du musst nicht mit ihm schalfen. Du musst auch nicht bei ihm übernachten.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du nicht mir ihm schlafen möchtest und auch nicht bei ihm schlafen möchtest dann ist das ok.
Niemand zwingt dich zu irgendwas.

Ich finde es auf jeden Fall schon etwas komisch, dass er erst sagt, dann alles in Ordnung ist und er dann auf einmal fordert.
Es wäre leichter, wenn er solche Dinge erst in Ruhe mit dir abspricht.
Da sagt er erst, dass alles bestens ist und dann möchte er aufeinmal alles viel wilder haben.

Da er deine Vorgeschichte bestimmt kennt, sollte er schon so viel Feingefühl besitzen und auf dich eingehen können.
Du warst jetzt natürlich zum einen überrascht und wurdest von Ihm total überrumpelt.

Vielleicht redet Ihr nochmal miteinander. Erkläre Ihm deine Sichtweise. Vielleicht ist bei Ihm auch eine Sicherung durchgebrannt.
Sollte er allerdings nicht einsichtig sein, würde ich schon an dem Partner zweifeln.
Er sollte schon verstehen, worum es geht.
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Kommuniziert...
Anscheinend ist da was nicht ganz ideal
Und wenn du net magst magst net ... simple as it
 

Benutzer134025 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht redet Ihr nochmal miteinander. Erkläre Ihm deine Sichtweise. Vielleicht ist bei Ihm auch eine Sicherung durchgebrannt.

Das habe ich Gestern schon probiert, er hat es auch soweit verstanden und meinte, dass es für ihn okay ist, weil er mir manches was ich gerne hätte auch nicht geben kann.
Ich bekomme diese Bilder nur einfach nicht mehr aus dem Kopf :/
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Das hatte er zuvor noch nie erwähun, ich frage mich wie das mit seiner Aussage von vor zwei Tagen dann zusammenpasst und habe mich vor den Kopf gestosen gefühlt.
Keine Minute später fing er an mich so feste anzufassen, dass ich Schmerzen hatte, ich habe ihn darauf hingewiesen, worauf er etwas safter wurde, aber nur für einen kurzen moment. Als wird dann Sex hatten stieß er so heftig in mich, dass ich so starke schmerzen hatte und aus Reflex anfing zu weinen, ich hatte einen Flashback in meine alte Beziehung aus der ich wohl eine Situation bis jetzt noch nicht aus dem Kopf bekommen habe. Mein Ex Freund hatte mich geschlagen und ich fühlte in diesem Moment bei meinem Freund genau den Selben Schmerz.

Er brach ab, wir redeten darüber, ich wollte einfach nut nach hause und alleine sein, im auto weinte ich.
Ich habe jetzt total Angst vor unserer nächsten Begegnung
Möchte auch über Nacht nicht bei ihm bleiben. Der Gedanke daran wieder mit ihm zu schlafen macht mir Angst.

Ich weiß gerade nicht, was ich machen soll.

Puh das ist harter Stoff, den muss man auch erstmal Sacken lassen.

Ich gehe mal davon aus, dein Freund wollte auf keinen Fall, das so etwas passiert. Es gibt ja viele Arten sich im Bett auszuleben und harter Sex ist halt auch eine Praktik. Mit dieser sollten allerdings beide einverstanden sein und da kann ich das Verhalten von deinem Freund nicht nachvollziehen so etwas ohne Absprache zu initiieren. Da musst du ihm auf jeden Fall deine Meinung geigen wie du dich gefühlt hast und das soetwas nie mehr vorkommen darf. Man sollte am Besten auch ein Safeword deklarieren und da hat sich jeder dran zu halten!

Ich rate dir dich nochmal intensiv mit Ihm auszusprechen und die Grenzen klar abzustecken. Zusätzlich müsst ihr jetzt erstmal wieder langsam alles angehen und das vertrauen im Bett wieder herstellen auch das musst du ihm sagen und er muss das verstehen.

Kopf hoch, wenn er bisher immer gut zu dir war wird ihm das alles bestimmt tierisch Leid tun.

MfG Boarnub
 

Benutzer91680 

Verbringt hier viel Zeit
Hey!
tut mir Leid für dich, dass das ganze so dumm gelaufen ist.. Vielleicht hilft es dir ja, dir in den nächsten Tagen mal Zeit für dich zu nehmen. Gönn dir mal eine kurze Auszeit um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. :zwinker:

Ich vermute mal, dein Freund hat es nicht böse gemeint. Vielleicht hat er sich ja einfach nicht getraut, es bei eurem Gespräch anzusprechen, weil du ja offensichtlich zufrieden warst, und er wollte deshalb dann auch nichts mehr sagen.. Und dann hat er es halt einfach mal versucht..

Letztendlich werdet ihr über ein klärendes Gespräch wohl nicht herum kommen..
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
lass dir erstmal zeit - es ist völlig ok wenn du jetzt einige tage oder auch wochen lieber nicht bei ihm und mit ihm schlafen willst. flashbacks sind einfach übel, such erstmal die möglichkeit generell wieder vertrauen zu ihm zu fassen, z.b. in ausgiebigen kuschelrunden wo von vorneherein gesagt wird dass es keinen sex gibt. sowas kann eigentlich nur die zeit in kombination mit angenehmen erfahrungen wieder gut machen - nimm dir die zeit, lass dich zu nichts drängen.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Das alles tut mir furchtbar leid für dich.
Ich finde es gut, dass du das Gespräch mit Ihm gesucht hast.
Ihr solltet euch jetzt wirklich Zeit nehmen und versuchen, dass ihr wieder Vertrauen aufbaut.
Lasst den Sex erst mal ganz bewusst weg und kuschelt einfach miteinander.

Was ich allerdings schwierig finde, ist, dass es wohl bei euch beiden Dinge gibt, die ihr euch von eurem Partner wünscht, allerdings nicht wirklich darüber redet.
Ihr solltet wirklich mal ganz ausführlich abklären, wie es in Zukunft laufen soll.
Nicht dass dann wieder so etwas passiert.
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Was den Threadtitel "Verstehe mich grad selbst nicht..." angeht: Das klingt so, als würdest du dich total absurd verhalten und wüsstest nicht warum. Allerdings finde ich, dass du nach der Geschichte schon Grund hast, dich erstmal vor ihm zurückzuziehen. Vielleicht sollte der Titel deshalb eher "Verstehe ihn gerade nicht" heißen. ER hat sich plötzlich ohne Absprache daneben benommen, deine Reaktion finde ich völlig angebracht (obwohl es natürlich am besten gewesen wäre, hättest du dich gar nicht erst so verhalten müssen).

Reden, reden, reden und den Sex erstmal ausklammern (und ihm das auch deutlich kommunizieren, bevor er "was versucht"). Wenn er nicht ganz empathielos ist, solltet ihr das dann hoffentlich wieder hinkriegen.
Und nimm dir soviel Zeit, wie du eben brauchst, bist du wieder bereit für Sex bist. Und wenn du dich in 2 Monaten bei dem Gedanken immer noch unwohl fühlst... dann ist das eben so. Da muss er mit klarkommen, er hat es sich ja selbst eingebrockt...
 

Benutzer134025 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke euch allen für die zahlreichen Antworten lady.madonna lady.madonna , MarSara MarSara , Nevery Nevery boarnub boarnub S sunsmile

Ich habe auch jetzt ein paar Tage Abstand gefordert um mir über alles klar zu werden und um mir darum Gedanken zu machen über was ich alles mit ihm reden möchte.
Meint ihr, dass das komisch kommt wenn ich das ganze erst dann wieder anspreche, wenn wir uns persönlich sehen?
Weil ich möchte das sehr ungern über Handy oder weiß was ich wie klären.

Ich denke, dass er das schon verstanden hat, dass ich momentan ein wenig Abstand brauche und es jetzt vorerst keinen Sex mehr gibt, bis ich mich wieder sicher fühle.

Das mit dem Safeword ist eine sehr gute Idee, dass werde ich ihm auf jeden Fall vorschlagen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren