verliebt... und komme damit nicht zurecht :/

Benutzer97362 

Verbringt hier viel Zeit
Hey :smile:

Wie schon in meinem vorherigen Thread geht es um ein Mädchen aus meiner Jahrgangsstufe.
Seit diesem Jahr haben wir erst so richtig Kontakt miteinander und wir haben uns von Anfang an super verstanden.
In letzter Zeit haben wir immer mehr miteinander geschrieben und uns innerhalb der Schule so oft wie möglich getroffen und geredet. Wir sind in sehr kurzer Zeit echt gute Freunde geworden. Gestern erst hab ich es zum ersten Mal geschafft, mich einem anderen Menschen zu öffnen und mit ihr über mich zu reden... und es war so befreiend.
Sie ist einfach so perfekt, sie ist immer so lieb und so süß, sie hört mir zu, ist immer offen zu mir und sie ist die erste, die meine Ratschläge ernst genommen und auch umgesetzt hat (bis jetzt hat jeder immer einen Sche*ß darauf gegeben, auch wenn ich letztendlich fast immer recht hatte), sie scheint die erste zu sein, der etwas an mir liegt.
Und wir teilen so viele Interessen, wir würden einfach perfekt zusammenpassen. Auch einfach nur als Freunde.
Schon nach kurzer Zeit wurde sie mein Lichtblick, sie ist einfach so perfekt.

Aber dann, Gestern, wahrscheinlich ist es während meinem Gespräch mit ihr passiert, hab ich mich dummerweise in sie verliebt.
Das heißt, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es bin, es ist das erste Mal, dass ich sowas fühle. Ich muss ständig an sie denken und wenn ich sie nicht sehe oder wenigstens mit ihr schreiben kann, fühle ich mich so extrem leer und bin einfach nur noch fertig. Wenn ich sie dann sehe, geht mein Herz auf, ich fühle mich so gut und wünschte, der Moment würde niemals mehr aufhören.
Was sie jedoch für mich empfindet, weiß ich nicht.
Auf jeden Fall sind wir sehr, sehr gut befreundet... und nicht selten hab ich das Gefühl, dass sie auch mehr für mich empfindet. Aber wahrscheinlich handelt es sich nur um Wunschdenken, ich weiß nicht.

Ich habe auch große Angst, dass eine Beziehung die Freundschaft zwischen uns zerstören könnte und diese ist mir wichtiger als alles andere. Auch wenn ich jetzt nicht so wirklich weiß, wie ich die Freundschaft so fortführen kann. Das ist eigentlich das mieseste an all dem, ich kann einfach nicht ohne sie, aber ich weiß nicht, ob ich mit ihr kann, in der Gewissheit, dass nichts daraus wird.

Zudem sind ihre Eltern gegen Beziehungen, ein Freund von mir hat das schon zu spüren bekommen, als seine Beziehung mit ihr deswegen zu Bruch gegangen ist.
Eben jener meinte, dass ich eine Beziehung auf jeden Fall vermeiden solle, da es nur noch mehr Schmerz mit sich bringen wird..

Ich weiß einfach nicht mehr weiter, ich seh einfach nicht mehr den Sinn hinter meinem Leben.
Ich weiß, wirklich helfen könnt ihr mir auch nicht und die meisten wird der ellenlange Text abgeschreckt haben, überhaupt bis hier hin zu lesen... aber ich musste es nochmal loswerden.
Über jegliche Kommentare würde ich mich sehr freuen :smile:
Ich bin einfach nur noch verzweifelt...

Viele liebe Grüße,
konstie

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:38 -----------

Am liebsten wäre mir, wenn ich das Gefühl einfach abstellen, einfach wieder ganz normal mit ihr befreundet sein könnte.. Sie war das beste in meinem Leben und nun zerstöre ich es mir.. :frown:
Ich habe fürchterliche Angst sie zu verlieren und ich habe auch Angst, dass ich mit all dem nicht mehr zurechtkomme, dass ich mein Leben wegwerfe... ich kann einfach nicht mehr, bitte, ich brauche Hilfe.
Oder ein Wunder.
 

Benutzer102770 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
als ich deine "Geschichte" gelesen hab, war ich echt beeindruckt, dass du dir so viele Gedanken machst. Klar ist diese Entscheidung echt schwierig und die Situation echt vertrackt. Ich habe auch so eine ähnliche Geschichte auf Lager (obwohl ich ja noch recht jung bin), von der ich denke, dass sie dich vielleicht weiterbringen wird.
Als wir in der Klasse neu zusammengewürfelt wurden, kam ich mit insgesamt 23 Jungs in eine völlig fremde Klasse. Am Anfang war es die Hölle, aber dann wurde es doch noch ganz gut. Ein Junge viel mir besonders auf. Er sah mich oft an. Irgendwie fand ich ihn süß und irgendwann begann er mit mir zu reden. Mit der Zeit wurden wir gute Freunde und redeten über alles. Eines Tages bekam ich einen Zettel von ihm, auf dem stand, dass er in mich verliebt sei. Ich war vollkommen durch den Wind, weil das total neu für mich war. Ich überlegte und überlegte, was ich jetzt wohl tun sollte. In dieser Nacht schlief ich nicht. Am nächsten Schultag fragte er mich, ob ich mit ihm zusammensein wolle. In diesem entscheidenden Moment war mein Kopf wie leergefegt. All meine Gedanken, Zweifel und Ängste waren weg und ich antwortete intuitiv: Ja. Das war die richtige Antwort. Aber nur für einen Monat, weil seine Freunde mich nicht mochten.:geknickt: Also hat er Schluss gemacht.:cry: Ich war am Boden zerstört und peinlich berührt. Er hat mich ein halbes Jahr total ignoriert. Ganz langsam erholte ich mich wieder. Dann redete er auf einmal wieder mit mir. Erst wenig, dann mehr, dann soviel wie früher. Ich war total happy und konnte mein Glück kaum fassen. Das Blöde war bloß, dass ich ihn immer noch mochte. Also kam ich in dieselbe Situation, in der du gerade bist. Ich überlegte hin und her. Bei einem Telefonat dachte ich leiden (wie sooft) ein bisschen zu laut und so hörte er fogenden Satz: Ich bin langweilig und du bist süß. Daraufhin folge erstmal Stille. Ich hatte nicht registriert, dass er das gehört hatte. Irgendwann - nach langem Schweigen - hielt er mir eine Standpauke darüber, dass ich doch total super sei (ja ja^^) und da hab ichs einfach riskiert. Dann waren wir 2 Monate zusammen und er hat wieder aus dem selben Grund Schluss gemacht.
Das ist jetzt ein halbes Jahr her und - oh Verwunderung - er spricht wieder mit mir und albert herum wie eh und je! Ich bin echt gespannt, ob es jetzt bei einer Freundschaft bleibt, oder ob das alles noch mal von vorne losgeht.
Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, dass es irgendwann einen Moment geben wird, an dem man erkennnt, was man will. Selbst wenn es danebengehen SOLLTE, kann man sich immer noch wieder vertragen und gut verstehen. Zeit ist das Zauberwort, obwohl ich manchmal selbst nicht daran glaube.

Ich hoffe, dass dir das vielleicht ein bisschen helfen konnte.
Wenn nicht, dann entschuldige bitte. Auch den langen Text.
LG Bec
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Was sie jedoch für mich empfindet, weiß ich nicht.
Auf jeden Fall sind wir sehr, sehr gut befreundet... und nicht selten hab ich das Gefühl, dass sie auch mehr für mich empfindet.
Dann finde es heraus!

Ich habe auch große Angst, dass eine Beziehung die Freundschaft zwischen uns zerstören könnte und diese ist mir wichtiger als alles andere. Auch wenn ich jetzt nicht so wirklich weiß, wie ich die Freundschaft so fortführen kann.
so schaut es aus - wenn du weiter machst wie bisher bedeutet das indirekt das du deine beste Freundin belügst! Du spielst ihr Freundschaft vor obwohl du viel mehr empfindest - damit belügst du zugleich dich selbst! Das geht nicht lange gut, glaub es mir. Auch ein Verbergen seiner Gefühle kann die Freundschaft zerstören... - du befindest dich also keineswegs auf der sicheren Seite was die Freundschaft betrifft wenn du meinst du könntest weitermachen wie bisher... das Gefühl in jemanden verliebt zu sein und nicht handeln wird dich auf Dauer zermürben...

Auch gebe ich dir zu bedenken das das Mädel nicht für dich reserviert ist! Irgendwann wird jemand anderer kommen der nicht so lange fackelt! Und spätestens wenn sie einen Freund hat wirst du dir vorwerfen müssen "ach hätte ich es wenigstens mal versucht, vielleicht wäre was aus uns geworden". Und glaub mir, es gibt kaum etwas schlimmeres...

Am liebsten wäre mir, wenn ich das Gefühl einfach abstellen, einfach wieder ganz normal mit ihr befreundet sein könnte.. Sie war das beste in meinem Leben und nun zerstöre ich es mir.. :frown:
Du zerstörst gar nichts! Gefühle kann man sich nicht aussuchen - aber man kann versuchen richtig mit ihnen umzugehen. Und das machst du sicher nicht wenn du sie verbergst...
 

Benutzer74229 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Ratschlag noch: Jungen in deinem Alter sind meist ein bisschen dumm, was solche Sachen angeht: Sie glauben unbewusst, durch eine Liebesbeichte fallen ihnen ihre Angebetete küssend um den Hals. In Wirklichkeit fühlen die Frauen sich davon nur erschlagen und überrumpelt, woraufhin sie erst mal Abstand nehmen. Mach' das nicht, Junge ! Sag' ihr nicht, was du für sie empfindest, ZEIGE es ihr !
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Sag' ihr nicht, was du für sie empfindest, ZEIGE es ihr !
stimmt ein guter Ratschlag - "Liebesbeichten" kommen nie gut an (die Erfahrung musste ich auch in jungen Jahren machen:tongue:). Sinnvoller ist es durch Gesten, Körperkontakt und dem ganzen "Drumherum" zu zeigen das man mehr empfindet als nur Freundschaft... d.h. langsam (oder auch schnell) auf eine Beziehung "HINARBEITEN" ist besser wie ne "Liebesbeichte".
 

Benutzer97362 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal vielen, vielen Dank für eure Antworten :smile:

Ja - ich hatte mir relativ bald nachdem ich diesen Thread geschrieben habe vorgenommen, auf eine Beziehung hinzuarbeiten.
Aber dann haben wir ein wenig auf facebook gechattet und dabei kam heraus, dass sie so einige Verehrer hat, von denen sie einige auch sehr süß findet - und mit einem könne sie sich sogar eine Beziehung vorstellen.
Meine Chancen gehen gegen Null bei ihr, und das macht mich total fertig.. dachte ich davor, es könne mir nicht mehr schlechter gehen, dies war der Gegenbeweis.
Ich weiß nicht, vielleicht liegt es daran, dass ich zuvor noch nie geliebt habe und es so überraschend kam, aber es ist so extrem.
Das schlimmste ist jedoch, dass ich ihr jetzt nicht mehr in die Augen sehen kann, alles, was mit ihr zu tun hat, macht mich einfach nur noch fertig.
Ich weiß, ihr werdet jetzt denken und mir raten wollen, dass ich doch weiterkämpfen solle, der Kampf ist noch nicht verloren, noch ist sie ja Single.
Aber es ist alles so neu für mich und ich bin irgendwie so down, dass ich mich zu nichts mehr in der Lage fühle... irgendwie hat mich all das gebrochen.

Was soll ich jetzt tun?
Versuchen weiterzukämpfen, mit allen Mitteln, bevor es zu spät ist?
Ihr meine Liebe und meine Situation gestehen, um es wenigstens zu klären? Und hoffen, dass es dann besser wird und wenigstens die Freundschaft bestehen bleibt, bzw, wenn dies nicht der Fall ist, sie wenigstens weiß, warum ich nichts mehr mit ihr machen kann?
Denn so wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen, vielleicht sieht es ja morgen ganz anders aus (was ich bezweifel), aber im Moment könnte ich ihr niemals unter die Augen treten, oder auch nur mit ihr schreiben..

Zu kämpfen kommt mir noch am sinnvollsten vor, zumindest was eine gemeinsame Zukunft (Beziehung oder Freundschaft, ganz gleich) angeht, aber meine Chancen bei ihr sind einfach so verschwindend gering..
Ach, ich bin grad so fertig von der ganzen Geschichte, ich kann einfach nicht mehr klar denken..

Würde mich über ein paar Kommentare und Tipps unglaublich freuen :smile:
lg,
konstie
 

Benutzer74229 

Verbringt hier viel Zeit
Kopf aus dem Sand ziehen und was mit ihr unternehmen. So wie ihr euch versteht, und redet und bla, wär's doch mal Zeit für 'nen Kino-Film oder DVD-Abend... auf 'ner Couch... und wusstest du schon, dass Frauen auf gut riechende Männer stehen ? :zwinker:

Halt dir vor Augen: Wenn du mit ihr weg bist, kann sie nicht mit anderen weg sein - klingt einleuchtend, nicht wahr ?

Wichtig ist, dass du nicht rumeierst, sondern beim Anbandeln konsequent bist; sonst bereust du's nur im Nachhinein.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ja - ich hatte mir relativ bald nachdem ich diesen Thread geschrieben habe vorgenommen, auf eine Beziehung hinzuarbeiten.
Aber dann haben wir ein wenig auf facebook gechattet und dabei kam heraus, dass sie so einige Verehrer hat, von denen sie einige auch sehr süß findet - und mit einem könne sie sich sogar eine Beziehung vorstellen.
Meine Chancen gehen gegen Null bei ihr, und das macht mich total fertig.. dachte ich davor, es könne mir nicht mehr schlechter gehen, dies war der Gegenbeweis.
Ich weiß nicht, vielleicht liegt es daran, dass ich zuvor noch nie geliebt habe und es so überraschend kam, aber es ist so extrem.
Das schlimmste ist jedoch, dass ich ihr jetzt nicht mehr in die Augen sehen kann, alles, was mit ihr zu tun hat, macht mich einfach nur noch fertig.
Ich weiß, ihr werdet jetzt denken und mir raten wollen, dass ich doch weiterkämpfen solle, der Kampf ist noch nicht verloren, noch ist sie ja Single.
Aber es ist alles so neu für mich und ich bin irgendwie so down, dass ich mich zu nichts mehr in der Lage fühle... irgendwie hat mich all das gebrochen.
Mensch Junge ich kann dich gut verstehen:zwinker: - da fühlt man sich gleich in die eigene Jugend zurückversetzt.:grin:. Aber nun mach dich mal nicht selbst runter! - "Noch ist Polen nicht verloren":zwinker:.

Die Tatsache das sie scheinbar vielerorts sehr beliebt ist sowie die Tatsache das sie selbst von möglichen "Lovern" spricht macht dich runter . Das ist einerseits verständlich aber ich rate dir mal das du einfach eine Runde joggst oder sonst etwas machst um deinen Kopf frei zu bekommen.

Spätestens dann solltest du die Tatsache das sie so beliebt ist etc. nicht als "Negativpunkt" sehen sondern als Ansporn für dich!:jaa: Als Ansporn die anderen "auszustechen". Du schreibst ja selbst das sie noch Single ist! Gerade weil sie so umschwärmt ist hast du doch überhaut nichts zu verlieren!

Und deine Unerfahrenheit solltest du nicht überbewerten - denkst du den anderen "Mitkonkurrenten" geht es soviel anders? In dem Alter wird viel erzählt, es wird angegeben etc. - und oftmals ist in Wirklichkeit auch nicht viel dahinter...

Was soll ich jetzt tun?
Versuchen weiterzukämpfen, mit allen Mitteln, bevor es zu spät ist?
Ihr meine Liebe und meine Situation gestehen, um es wenigstens zu klären? Und hoffen, dass es dann besser wird und wenigstens die Freundschaft bestehen bleibt, bzw, wenn dies nicht der Fall ist, sie wenigstens weiß, warum ich nichts mehr mit ihr machen kann?
Ich würde dir dringend raten es zu unterlassen ihr ein "Geständnis" zu machen:eek: - das käme einer "Liebesbeichte" von der dir sicherlich 99% abraten werden gleich! Mit so einer "Beichte" wird du kaum etwas gewinnen können!
V.a. solltest du nicht so schwarz sehen! Du solltest ihr auf andere Art und Weise klar machen das du sie magst... Sie wird dann schon wissen "was Sache ist" - dazu braucht es kein Geständnis in "Wort und Schrift".

Mein Tipp an dich:
Du klingst relativ nett und vernünftig, kannst dich gut ausdrücken; kurzum - ich nehme an das du nicht "ganz doof" bist.:zwinker:
Du und deine Flamme seid Klassenkameraden, d.h. ihr kennt euch und du kannst dir auch sicher sein das ihr euch sympathisch findet.

Unternehmt ihr öfter mal etwas gemeinsam außerhalb der Schule in einer Gruppe etc.? Egal ob ja oder nein... - an deiner Stelle würde ich sie mal "privat" fragen (in der Schule/im Freundeskreis) ob sie denn mal was mit dir alleine unternehmen möchte. Du kennst sie gut und weißt sicherlich was sie für ein Typ ist, was sie gerne macht etc.
Schlag dementsprechend was vor und schau wie sie reagiert. Schlag ihr konkret etwas vor mit Datum und Uhrzeit. Ihr könntet ins Kino, zum Eislaufen, Kaffee trinken gehen - oder auch spazieren, einen Ausflug machen... Du könntest sie auch zu dir einladen zu nem DVD-Abend oder einer gemeinsamen Kochaktion oder zu nem Spielenachmittag etc. pp.

Lass dir was einfallen - und hab noch was in der Hinterhand falls sie an dem von dir geplanten Termin nicht kann oder falls ihr die Veranstaltung nicht zusagt.

Wenn du ein "Treffen zu zweit" = Date vorschlägst klingeln bei vielen potentiellen Partnern schon die Alarmglocken - d.h. das Mädel weiß dann evtl. schon was Sache ist wenn du es geschickt anstellst.:zwinker: Ansonsten sei nett, verstell dich nicht, mach Komplimente etc.

Was ich dir aber noch mit auf dem Weg geben möchte: Du müsstest es schon schaffen das ganze so deutlich zu gestalten das sie irgendwann merkt das du an mehr als an einer Freundschaft interessiert bist. D.h. du müsstest auch mal Einsatz zeigen, dich was trauen, über deinen Schatten springen. Das geht los indem du sie nach einem "Date" fragst, geht weiter wenn du Körperkontakt suchst etc.

Gelingt dir das nicht wirst du auf der "Guten-Freunde-Schiene" landen... Dann wird sie dir weiterhin ihr Herz ausschütten was Kerle usw. betrifft aber mehr wird nicht sein (ich hoffe du bist da noch nicht gelandet). Falls du meinst du befindest dich schon auf der "Guten-Freunde-Schiene" dann wage einen Ausbruch daraus!

Zusammenfassend:
Hab Mut, du hast nichts zu verlieren - und vergiss nicht: Das Mädel ist offensichtlich nicht für dich reserviert, also halte dich ran!
(mein "Vorposter" d.h. "rush" hat das auch sehr schön zusammengefasst)
 

Benutzer97362 

Verbringt hier viel Zeit
Wow, danke für eure Antworten :smile:
Ihr habt recht, ich werd es so angehen. Wie brainforce schon gesagt hat, ich hab schließlich nichts zu verlieren :zwinker:
Aber meint ihr wirklich, dass ich es ihr direkt durch Körpersignale etc klar machen soll, was ich von ihr will? Kommt das nicht aufdringlich herüber (ist schon klar, dass mans nicht gleich übertreiben soll)?

Nein, außerhalb der Schule hab ich noch nichts mit ihr gemacht, aber ihre Eltern erlauben ihr sowas auch nur sehr selten.
Und das mit einem Date zu zweit ist ne gute Idee, ich werde zwar ein wenig über meinen Schatten springen müssen, aber das dürfte zu schaffen sein :smile:
Kampflos gebe ich nicht auf! :grin:

Danke für das Wachrütteln, ich werde alles geben. Und sollte ich doch scheitern, kann ich mir immerhin weniger Vorwürfe machen :smile:
Wünscht mir viel Glück, ich kann es brauchen :zwinker:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
siehst du jetzt hörst du dich gleich viel positiver an.:zwinker:
Aber meint ihr wirklich, dass ich es ihr direkt durch Körpersignale etc klar machen soll, was ich von ihr will? Kommt das nicht aufdringlich herüber
Das ist eben genau eine Sache die man individuell abwägen muss wann es soweit ist, es ist auch etwas wo man durchaus über "seinen Schatten springen" muss. Gleichwohl bedeutet es aber auch das man nicht über jedes Detail grübeln sollte...

Wichtig ist das du einen Schritt nach dem anderen machst! D.h. überleg dir erstmal was ihr machen könntet und dann schlägst du ihr das vor und wartest auf eine Antwort - je nachdem wie die ausfällt kannst du dann weitersehen bzw. dir überlegen wie du weiter vorgehst!
 

Benutzer97362 

Verbringt hier viel Zeit
Danke, ich bin auch viel positiver eingestellt als zuvor :grin:
Jetzt, nachdem ich mich ausgeheult und etwas abgelenkt habe, ist mein Kampfwille wieder zurückgekehrt :smile:
Hoffentlich lehne ich mich nicht zu weit aus dem Fenster, aber viel schlimmer als jetzt kanns auch nicht werden.
Ich denke, ich lade sie erst einmal zum Kino ein und versuch sie gleich im Anschluss zu einem Cafébesuch oder einem Spaziergang in nem Park zu überreden..
Wenn das funktioniert, kann ich sie ja mal zu mir nach Hause einladen, oder wir machen draußen was, je nach Wetter.. Was meinst du dazu?
Und was den Körperkontakt angeht, gehe ich es erstmal langsam an, es ist schon viel für mich, wenn ich es schaffe, alleine was mit ihr zu machen :smile:
Zusätzlich kann ich ja noch versuchen, in den Pausen mehr mit ihr alleine zu machen..
Uh, hoffentlich wird es was :grin:
 

Benutzer100874  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi
Auch ich fühle mich grade in meine Jugend zurrückversetzt. Ich hab wirklich fast 2 Jahre gebraucht bis ich draufgekommen bin das ein netter Kerl der gleich die Liebe gesteht immer abserviert wird. Rausgefunden hab ich es, als ich das erste Mal in die Disco gegangen bin und gemerkt habe was Frauen wirklich wollen (und das ist in deinem Alter in der Regel nunmal nicht derjenige dem sie das Herz ausschütten).

Kämpfen finde ich gut, denn selbst wenn du diesesmal den Kampf verlieren solltest hast du einiges dazugelernt und kannst es nächstesmal besser machen :smile:. Auch seine Herzesdame zu erobern hat ein bisschen was mit Übung zu tun.

So wie mein Vorposter schon gesagt wird, unternimm was mit ihr und zeige ihr was du für ein toller Kerl bist. Unterlass es über deine Gefühle zu sprechen sondern bleib ruhig ein bisschen Geheimnisvoll um von der Freundesschiene runterzukommen und dich interessant zu machen.
Nicht sagen, machen! aber vor allen Dingen -> bleib du selbst :smile:
Viel Glück

lg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren