Verliebt - meint er es ernst?

Benutzer117187 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community! :smile:

Ich glaube.. ich fange bei meiner Geschichte einfach einmal ganz von vorne an. Vor knapp zwei Wochen habe ich auf einer Geburtstagsfeier einen Mann (24) kennengelernt, der mich von Anfang an einfach faszinierte. Er war unglaublich kultiviert, aufmerksam und unterhaltsam. Noch dazu sieht er auch einfach umwerfend gut aus! Wir hatten also den gesamten Abend fast nur Augen füreinander und haben uns kaum mit anderen unterhalten. Er massierte mich an besagtem Abend auch ein wenig in der Bar und wir redeten und lachten die ganze Zeit. Leider musste ich aufgrund einem Termin am nächsten Morgen schon deutlich früher als die anderen Gäste wieder gehn, er fragte mich noch, ob wir uns vielleicht irgendwann wieder sehen - und nachdem ich kurz überlegt hatte, hab ich natürlich zugestimmt. Kurz darauf addeten wir uns auch auf Facebook als Freunde und ich wartete ziemlich ungeduldig auf eine Nachricht von ihm - die allerdings ausblieb.

Aber gut - selbst ist die Frau dachte ich mir - und ich schrieb ihm erstmal und binnen kürzester Zeit antwortete er auch. Er fragte, ob ich fürs Osterwochenende schon etwas geplant hätte und als ich verneinte verabredeten wir uns für den Sonntag. Bei ihm, zum Filmgucken. Mag vielleicht ein wenig naiv sein, direkt zu einem "fremden" in die Wohnung zu fahren - andererseits dachte ich mir erstmal rein gar nichts dabei.

Die Tage vergingen und er schrieb mich fast jedes Mal sofort an, wenn er sah, dass ich online war. Am Karfreitag war ich dann schließlich mit besagter Freundin, die damals ihren Geburtstag feierte in der Stadt und ich dachte mir, dass es eventuell nicht schaden könnte, sie ein wenig über jenen Mann zu befragen. Wortwörtlich knallte sie mir dann ersteinmal hin "Also wenn du mit dem xy vögeln würdest, dann wärst du die 42te!" Ich hatte ihn schon so ein bisschen als Playboy eingeschätzt - gerade weil er auch so wirklich zu wissen schien, wie er mit Frauen umzugehn hatte - aber mit gerade 24 Jahren schon 42 Frauen? Das klang mir schon nach ein bisschen arg viel. Irgendwie... so richtig auf sie hören wollte ich natürlich nicht und mir schließlich ein eigenes Bild von diesem Mann machen.

Am nächsten Tag rief er mich dann am Handy an und er fragte, ob ich denn eventuell schon heute ( = Samstag) Lust hätte bei ihm vorbei zuschaun. Ein paar Stunden später also befand ich mich dann in seiner Wohnung - wir sahen zusammen einen Film an und küssten uns auch. Ich weiß auch gar nicht warum, aber an einer halbwegs geeigneten Stelle erwähnte ich dann auch die Warnung, die unsere gemeinsame Freundin ausgesprochen hatte. Er schien wirklich sehr irritiert und sagte dann, dass er schon durchaus 6 ernstere Beziehungen ( = für ihn mehr als ein halbes Jahr) hatte, aber er gab genauso zu, dass er, wenn er denn Single sei auch nicht wirklich etwas anbrennen lassen würde. Die extremst hohe Anzahl an Sexpartnerinnen, die ihm allerdings zugesagt wurde, stritt er ab. Ich fragte ihn dann einfach gerade heraus, was das ganze mit mir denn für ihn sei und er meinte, dass er mich zwar noch nciht sonderlich gut kenne - er mich aber gerne näher kennenlernen würde und sich eventuell ja auch mehr entwickeln könnte.

Wir kochten gemeinsam und beschlossen dann noch einen weiteren Film anzuschaun. Bei diesem jedoch gings schon ein bisschen heißer her und er fragte schließlich, ob er mich per Hand befriedigen dürfte. Ich zögerte erst einen Moment, nickte dann jedoch. Meine Klamotten behielt ich allerdings an. Als ich dann schließlich auch bei ihm Hand anlegte, fragte er, ob wir denn miteinander schlafen könnten - worauf ich meinte, dass es mir schon zu schnell gänge. Akzeptierte er auch, küsste mich auf die Stirn und das Thema war erstmal gegessen.
Er brachte mich dann auch noch zur Bushaltestelle, wo der Nachtbus fuhr - um ein Uhr nachts. und wir verabredeten uns für den nächsten Tag.
War auch wieder ein verdammt schöner Nachmittag / Abend und irgendwie überkam es mich dann auch einfach und wir schliefen miteinander. Gedrängt hat er mich aber zu keinem Zeitpunkt. Ich blieb dann auch noch spontan über Nacht. Wir schliefen auch schön aneinandergekuschelt ein und gegen Mittag bin ich dann gefahren, nachdem er mir noch Frühstück gemacht hatte. Wir beschlossen, dass wir uns dann einfach wieder zusammenrufen bzgl. einem weiteren Treffen. Den restlichen Tag über hörte ich erstmal gar nichts von ihm und auch den halben nächsten nicht. Und gerade, als ich mir dachte, dass es für ihn doch nur ein ONS gewesen sein könnte, schrieb er mich an, meinte, er würde mich vermisste und fragte, ob ich denn am Tag drauf nach der Uni zu ihm fahren wolle.

Ein bisschen arg pessimistisch dachte ich mir, dass er mich vllt erstmal als "Fickbeziehung" behalten möchte. Aber klar - wegen seinen Arbeitszeiten gehts ja kaum anders unter der Woche. Als ich dann da war, hat er mir erstmal etwas zu essen gekocht... und hat dann gemeint, dass er noch eine Bewerbung um eine andre Stelle fertig stellen müsste. Ich meinte, das dass schon okay wäre - hat dann nur schon ziemlich lang gedauert, was mich dann schon genervt hat. Ich mein, das hätte er doch auch machen können, wenn ich nicht gerade da wäre? Und dann hat auch noch sein Vater wegen einem akuten PC Problem angerufen, um das er sich kümmern musste. Soll heißen, ich bin quasi erstmal gut dreieinhalb Stunden daneben gehockt, ohne groß irgendwas zutun zu haben. Gab mir irgendwie schon das Gefühl, dass ihm das andre Zeug deutlich wichtiger wäre... am gleichen Abend hat er mich aber noch auuuusgiebig massiert. Mit Massageöl und allem drum und dran und wir sind dann wieder aneinandergekuschelt eingeschlafen. Von sich aus hat er aber auch keine Andeutungen gemacht, dass er gerne Sex hätte - und ich auch nicht. Irgendwie... klingt eigentlich nicht nach dem, was ich eigentlich befürchtet hätte, oder?
Am nächsten Morgen musste er dann recht früh in die Arbeit - und hat gemeint, er vertraut mir seine Wohnung derweil an, da er ja auch nichts zu verbergen hätte. Das heißt ich war über eine Stunde lang komplett alleine in seiner Wohnung - und nein, ich hab NICHT geschnüffelt! Irgendwie.. ich würde nicht irgendjemanden, den ich noch nichtmal zwei Wochen lang kenne in meinen vier Wänden herumlaufen lassen...
An dem Morgen hat er auch gefragt, ob ich denn am Abend wieder kommen mag.
Irgendwie... er erscheint mir schon ziemlich perfekt. Die einzige Kleinigkeit, die mich so ein bisschen stört, ist dass er Gelegenheitsraucher ist - aber die Wohnung ist komplett rauchfrei. Also kann ich mich deswegen auch nicht so recht beschweren ^^
Ich weiß halt echt nicht so richtig, was ich von ihm halten soll...

Ich weiß nicht... ich muss sagen, mir sitzt die Warnung von besagter Freundin schon irgendwie tief in den Knochen - aber ich kann nicht leugnen, dass ich mich schon so richtig verliebt habe. Eigentlich kennt sie ihn ja auch nicht soooooo gut...
Ist vielleicht eine etwas dumme Frage, die man auch nicht so einfach beantworten kann.. aber meint ihr, dass ich ihm einigermaßen "vertrauen" kann? Ich bin halt echt verdammt unsicher und fühle mich da wieder wie ein Teenager... was meint ihr, klingt das ganze mehr nach einer Art "Fickbeziehung" oder könnte das ganze schon etwas Ernsteres werden? Wahrscheinlich bin ich echt einfach zu unrecht total verunsichert...


Sorry für den langen Text und danke schonmal im Voraus!

Liebe Grüße
Eure Kaine
 

Benutzer116687 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na wir kennen ihn ja nicht und können das für dich entscheiden, aber persönlich für mich liest sich das nicht nur wie eine Fickbeziehung! Es kommt schon so rüber als hätte er Interesse an dir.

Ich würde das alles langsam angehen lassen und ihn Schritt für Schritt besser kennen lernen und nicht auf irgendwelche Aussagen anderer hören. Solange du dich mit ihm wohl fühlst und es dir gut geht ist doch alles prima :smile:
 

Benutzer117187 

Sorgt für Gesprächsstoff
Na wir kennen ihn ja nicht und können das für dich entscheiden, aber persönlich für mich liest sich das nicht nur wie eine Fickbeziehung! Es kommt schon so rüber als hätte er Interesse an dir.

Ich würde das alles langsam angehen lassen und ihn Schritt für Schritt besser kennen lernen und nicht auf irgendwelche Aussagen anderer hören. Solange du dich mit ihm wohl fühlst und es dir gut geht ist doch alles prima :smile:

Selbstverständlich kennt ihn hier niemand außer mir und ich will es mir natürlich auch nicht so einfach machen, dass ich einfach eine Entscheidung von mir völlig unbekannten Menschen aus einem Forum wie diesem treffen lasse.

Es ist einfach nur so, dass ich Dinge, die mich selbst betreffen bei weitem nicht so objektiv betrachten kann, wie ichs gern hätte. Logisch, geht ja eigentlich so gut wie jedem so. Ich wollte mir die ganze Sache zumindest einmal von der Seele reden und dabei vielleicht die ein oder andere Meinung dazu hören, wie sich eben das ganze für eine dritte Person anhört.

Danke jedenfalls für deine Antwort!! :smile2:
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Musst du auf dich zukommen lasse und mal schauen ob er nach ein, zwei Monaten immer noch was mit dir unternehemen will außer Sex. Wenn ja, dann ist es keine Sexbeziehung :smile: als Mann kann ich dir auch sagen, dass man es natürlich so geschickt wie möglich anstellt, um eine Frau ins Bett zu bekommen! Die Hülle fällt dann erst nach einiger Zeit, wenn man keine Kraft mehr hat, groß Interesse vorzuspielen. Es gibt keinen anderen Weg es herauszufinden als abzuwarten was passiert!
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Man kann meiner Meinung nach nicht wirklich herauslesen was er will. Beides ist möglich. Es wäre übrigens mal eine gute Erfindung, wenn man ein Mittel hätte um herauszufinden, was der andere will. :zwinker::jaa:

Dass er dich ziemlich schnell mit der Hand befriedigen wollte, hatte mich aber dann doch schon stutzig gemacht. Es heißt nichts, aber es ist schon ein kleines Zeichen, dass es darauf hinauslaufen könnte.
Auf der anderen Seite wirkt es so, als würde er dich zu nichts drängen. Und deine Freundin weiß doch auch sicherlich nicht, was er genau in seinem Bett treibt. Vielleicht ist er auch wirklich außerhalb einer Beziehung so, dass er viele ONS und Affären hat. In einer Beziehung kann das allerdings schon wieder ganz anders aussehen. Es ist nur die Frage, ob du damit klarkommst, dass er eher viele Sexpartner hatte.

Was zwar nicht direkt mit der Frage zu tun hat und du eh wahrscheinlich schon weißt: Wenn er wirklich mit vielen Frauen Sex hatte, würde ich auf jeden Fall einen HIV-Test verlangen. Ist aber eh immer sicherer. Das wuselte gerade nur in meinem Kopf herum. :zwinker:

Was ich machen würde? Ich würde erst mal ein bisschen Zeit vergehen lassen, die ihr miteinander verbringt, und dann sehen was passiert. Wenn dich das Thema trotzdem immer noch so beschäftigt, kommst du wahrscheinlich um ein Gespräch mit ihm darüber nicht herum. Vielleicht kann er dir da auch Sorgen nehmen.
 

Benutzer117187 

Sorgt für Gesprächsstoff
Musst du auf dich zukommen lasse und mal schauen ob er nach ein, zwei Monaten immer noch was mit dir unternehemen will außer Sex. Wenn ja, dann ist es keine Sexbeziehung :smile: als Mann kann ich dir auch sagen, dass man es natürlich so geschickt wie möglich anstellt, um eine Frau ins Bett zu bekommen! Die Hülle fällt dann erst nach einiger Zeit, wenn man keine Kraft mehr hat, groß Interesse vorzuspielen. Es gibt keinen anderen Weg es herauszufinden als abzuwarten was passiert!

Okay - danke! Ich bin eben einfach nur verwirrt, weil er dann seine Farce schon echt verdammt gut spielt. Ich weiß eben einfach nicht, was ich so richtig glauben soll.

Man kann meiner Meinung nach nicht wirklich herauslesen was er will. Beides ist möglich. Es wäre übrigens mal eine gute Erfindung, wenn man ein Mittel hätte um herauszufinden, was der andere will. :zwinker::jaa:

Stimmt - da wär ich auch eindeutig dafür :jaa:

Dass er dich ziemlich schnell mit der Hand befriedigen wollte, hatte mich aber dann doch schon stutzig gemacht. Es heißt nichts, aber es ist schon ein kleines Zeichen, dass es darauf hinauslaufen könnte.
Auf der anderen Seite wirkt es so, als würde er dich zu nichts drängen. Und deine Freundin weiß doch auch sicherlich nicht, was er genau in seinem Bett treibt. Vielleicht ist er auch wirklich außerhalb einer Beziehung so, dass er viele ONS und Affären hat. In einer Beziehung kann das allerdings schon wieder ganz anders aussehen. Es ist nur die Frage, ob du damit klarkommst, dass er eher viele Sexpartner hatte.

Ja, damit würd ich schon klarkommen, sofern er nicht zu jeder passenden Gelegenheiten Anekdoten über frühere Beziehungen oder andre Techtelmechtel loslässt. Tut er auch (bisher) nicht. Ich finds ja auch vollkommen okay, wenn man außerhalb von einer festen Bindung einige ONS hat, auch wenn das jetzt nicht unbedingt mein Stil wäre. Laut eigener Aussage ist ihm aber sobald er dann doch in einer Beziehung steckt Treue absolut wichtig. Aber... wer würde so etwas nicht von sich behaupten?
Ich find rein prinzipiell auch nicht, dass da irgendwas ZU schnell gelaufen ist, ich bin eben wegen jener Warnung wahrscheinlich einfach nur ein bisschen übersensibel. Wie gesagt.. ich hab keine Ahnung was ich wirklich denken soll. Vielleicht ist das ganze auch einfach nur jammern auf ziemlich hohem Niveau.
Ich glaub auch irgendwie nicht, dass ichs als "schlechtes" Zeichen sehn kann, dass er mich via Hand befriedigen wollte, da wir uns einfach gegenseitig "hochgesteigert" haben - aber wirklich wissen kann ichs natürlich auch nicht.

Was zwar nicht direkt mit der Frage zu tun hat und du eh wahrscheinlich schon weißt: Wenn er wirklich mit vielen Frauen Sex hatte, würde ich auf jeden Fall einen HIV-Test verlangen. Ist aber eh immer sicherer. Das wuselte gerade nur in meinem Kopf herum. :zwinker:

Ist klar. Im Moment verhüten wir mit Kondomen - aber sollte sich aus der Sache noch etwas festeres entwickeln, dann würde ich mir wohl auch wieder die Pille verschreiben lassen, weils sich dann einfach deutlich besser anfühlt :zwinker:
Und natürlich würde ich ihn dann auch erstmal um einen HIV Test bitten - meine Werte kann er dann natürlich auch haben, wobei ich wohl eher nicht extra einen Test machen würde. Als regelmäßige Blutplasmaspenderin bekomme ich ja sowieso wöchentlich meine Werte vorgelegt.. :grin:

Was ich machen würde? Ich würde erst mal ein bisschen Zeit vergehen lassen, die ihr miteinander verbringt, und dann sehen was passiert. Wenn dich das Thema trotzdem immer noch so beschäftigt, kommst du wahrscheinlich um ein Gespräch mit ihm darüber nicht herum. Vielleicht kann er dir da auch Sorgen nehmen.

Okay, danke. Ich wollte sowieso erstmal ein wenig abwarten und dann vielleicht in gut einem Monat oder so nochmal nachfragen (wenn er sich dann immernoch rührt), wie die Sache denn jetzt aussieht und ob er meint, dass das Zukunft haben könnte.
Die Sache ist ja... ich hab da schon mit ihm drüber geredet und letztendlich beantwortet er jede Frage ohne groß nachzudenken sofort und gewissenhaft, also dass er sich definitiv nicht mit anderen Frauen treffen würde und er verspricht auch mit offenen Karten zu spielen. Letztendlich ists halt so, dass alles Aussage gegen Aussage steht - und ich einfach nicht weiß, wem ich mehr glauben / trauen soll. Ich würd ja gern einfach auf mein Herz hören - aber das dumme Ding ist alles andre als objektiv, weil ich mich eben schon Hals über Kopf in meinen "Barney Stinson" verguckt hab... :herz: :ashamed:

Hach.. Männer sind schon schlimm :zwinker:
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Okay - danke! Ich bin eben einfach nur verwirrt, weil er dann seine Farce schon echt verdammt gut spielt. Ich weiß eben einfach nicht, was ich so richtig glauben soll.

Wie gesagt, es wäre ja auch nicht "zielführend" (ekliger Begriff, ich weiß), wenn er schlecht spielen würde :grin: Ich selbst habe schon so genial geschauspielert vor Frauen, dass man mich eigentlich vom Fleck weg für die nächste Rosamunde Pilcher-Verfilmung hätte engagieren müssen :tongue:
 

Benutzer117187 

Sorgt für Gesprächsstoff
So. Kleiner Lagebericht, falls es denn jemanden noch interessiert :smile:

Inzwischen ist ja doch nochmal ne ganze Weile vergangen.. und ich bin echt verliebter denn je. Er ruft von sich aus schon recht oft an bzw schreibt mich an um einfach einmal nachzufragen, wie es mir geht, ob ich gut geschlafen habe oder einfach mal gute Nacht zu wünschen. Überhaupt die Vorschläge wann wir uns das nächste Mal sehen könnten und was wir unternehmen kommen auch schön im Wechsel von beiden Seiten. Find ich echt toll so!

Sex haben wir inzwischen auch recht viel - aber nicht jedes Mal, wenn wir uns sehen. Ich hab auch glaub ich seit dem "ersten Date" nachdem wir uns auf jenem Geburtstag getroffen haben, durchschnittlich ungefähr jede zweite Nacht bei ihm verbracht. Inzwischen kenn ich auch ein paar seiner Freunde, er hat mich schon zweimal zu nem Spieleabend mitgenommen und selbst wenn wir da natürlich nicht ununterbrochen aneinander kleben (sowas find ich echt furchtbar!), hat er auch von sich aus kurz mal meine Hand genommen und gestreichelt, den Arm um mich gelegt, etc. Vor seinen Freunden. Fand ich schon süß :smile:

Diejenige, auf deren Geburtstag wir uns kennenlernten, scheint das ganze aber überhaupt nicht gern zu sehen... keine ahnung warum. Als sie hörte, dass bei uns was gelaufen sei (bzw noch weiter laufen wird :zwinker: ), ist sie erstmal mich recht angegangen, wie naiv ich doch wäre und dass ich sie zutiefest geschockt hätte... und er hat mir erzählt, dass sie ihn auch agressiv angegangen wäre, warum er das ganze denn bitteschön mit mir abzieht. Als wir da eines Abends kurz mal drüber geredet haben, hat er dann recht sauer gemeint:

Er: "Das kann der doch total egal sein, dass wir zusammen sind!"
Ich: "Sind wir das denn...?"
Da kam dann erstmal so ein kleiner Rückzieher von ihm, aber er meinte dann "Naja.. schwer zu sagen. Wir machen doch alles, was Pärchen auch so machen, oder? Vielleicht ists noch keine echte Beziehung.. aber zumindest stecken wir ganz tief in ner Kennenlernphase."
Ich: "Und.. meinst du, dass das was ernstes werden könnte?"
Er: "Da bin ich mir sogar verdammt sicher"
Und dann hat er mich auf die Stirn geküsst <3

Überhaupt.. wir reden echt unendlich viel über so gut wie alles. Nur wenn ich weiß, dass er alleine unterwegs bin werde ich irgendwie schon ziemlich eifersüchtig, ohne dass ich überhaupt nen Anlass dazu hätte... aber eigentlich erzählt er mir von sich aus echt alles. Also zB war er letzten Freitag mit Freunden in der Stadt war (er hat gefragt, ob ich mit will - aber ich hatte schon was vor) und hat mir am nächsten Morgen von sich aus erzählt, dass er halt da mit einigen Mädels ein wenig geflirtet hätte und dass er hofft, dass mir das überhaupt nichts ausmacht. Seltsamerweise... störts mich überhaupt nicht - nur die ungewissheit überhaupt keine Ahnung zu haben hätte mich genervt, aber dass ers so bereitwillig von sich aus erzählt - dann find ichs plötzlich echt okay. Hach.. ich werd aus mir selbst einfach nicht schlau.
Würde euch das stören?



Und eins noch... wisst ihr zufällig, wie ich ihn dazu kriege, dass nicht immer er sämtliche Rechnungen auch für mich übernimmt? Er sagt zwar, dass es vollkommen okay ist, da ich student bin und er bereits voll arbeite.. aber mir ists doch unangenehm. Aber er besteht dennoch darauf...

liebe Grüße
Kaine - die eigentlich absolut Glücklich mit ihrem neuen "Freund" ist.. :smile2:
 

Benutzer83060  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du solche Gerüchte schon hörst, dann schlaf das nächste Mal nicht so schnell mit einem Mann..
Ausserdem habe ich richtig verstanden, dass du ihm beim ersten Treffen bei ihm schon gefragt hast, was das jetzt zwischen euch ist?..Hm, irgendwie gehst du sehr schnell an die Sache ran..
Ich wünsch dir natürlich viel Glück! Ihm ist aber sicher klar,wasdu willst. Schon allen wegen:

Er: "Das kann der doch total egal sein, dass wir zusammen sind!"
Ich: "Sind wir das denn...?"
Da kam dann erstmal so ein kleiner Rückzieher von ihm, aber er meinte dann "Naja.. schwer zu sagen. Wir machen doch alles, was Pärchen auch so machen, oder? Vielleicht ists noch keine echte Beziehung.. aber zumindest stecken wir ganz tief in ner Kennenlernphase."
Ich: "Und.. meinst du, dass das was ernstes werden könnte?"

Ich an deiner Stelle wäre vorsichtiger gewesen und hätte mirnicht so schnell in die Karten schauen lassen..
Du musst jetzt wohl abwarten, aber leicht hast du es ihm schon gemacht..
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Off-Topic:
Wenn du solche Gerüchte schon hörst, dann schlaf das nächste Mal nicht so schnell mit einem Mann..
Man sollte also mehr auf Gerüchte und Gerede neidischer Konkurrentinnen hören als auf sein Herz und seinen Bauch? :ratlos:
Ich an deiner Stelle wäre vorsichtiger gewesen und hätte mirnicht so schnell in die Karten schauen lassen..
Du musst jetzt wohl abwarten, aber leicht hast du es ihm schon gemacht..
Na und? Schau doch 'mal hier im Forum, wieviele irgendwelchen verpassten Chancen hinterherheulen, nachdem sie blöde Abwarte-Spielchen gespielt haben.


@TS: ich finde, das sieht doch Alles richtig gut aus. Eine Garantie gibt es nie im Leben, egal, ob er schon 41 Frauen hatte oder noch keine. Hör auf Deinen Bauch, der weiß meist am Besten, was Dir gut tut.
Und im Übrigen würde ich Deine seltsame "Freundin" mal fragen, woher sie diese exakte Zahl von 41 weiß?

Off-Topic:
Übrigens wäre es nicht schlimm, gerade die Nummer 42 zu sein, das ist schließlich die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens... :grin:


Mark11
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
fast hätte ich gedacht, es handele sich um mich, aber ich hatte nicht 41, sondern 40 Frauen :smile:
 

Benutzer117187 

Sorgt für Gesprächsstoff
fast hätte ich gedacht, es handele sich um mich, aber ich hatte nicht 41, sondern 40 Frauen :smile:

Wenn du nicht schon ein bisschen älter als "mein Kerl" wärst, müsst ich schon fast Angst haben.. XD


Ja klar kann man sagen, dass es voreilig war. Mir wars in dem Moment aber egal. Und mir ists immernoch egal. Imo denk ich mir... lieber erstmal den Moment genießen - wenns scheitert, wars ja immerhin ne sehr schöne Zeit, die muss man sich nicht durch unnötige Skepsis und Misstrauen zerstören. Wobei ich natürlich niemanden, den ich erst ein paar wenige Wochen kenne blind vertrauen würde... :zwinker:

Und jaaa - ich war da vllt wirklich ein bisschen emotional überstürzt. Wobei ich letztendlich einfach nur hören wollte, dass das ganze jetzt zumindest keine art One Night Stand werden würde und er sich dann nie wieder meldet. Aber seis drum. Denn...


Ich würde sagen.. wir sind zusammen! :smile2:
Zumindest hat er mich gestern Abend bei einem seiner Kumpels als seine Freundin vorgestellt - hach, ich bin echt glücklich! :smile2:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren