Herzschmerz Verliebt in den Kollegen - beide vergeben.

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
Hallo ihr lieben,

Ich (in einer Beziehung) bin sehr in meinen Kollegen verliebt. Er ist verheiratet.

Ich rede auch schon von Liebe , leider.

Er reizt mich so extrem. Ich bin aber eher sehr verzweifelt :frown:

Er sagt auch dass er mehr für mich empfindet als nur eine Kollegin. Er hat mir einmal gesagt, dass er glaubt, er liebt mich.

Da die Frage kommen wird : ja, wir schlafen Miteinander. Und er gibt mir das, was mir in meiner Beziehung fehlt : die Liebe und Zuneigung, er hört mir zu und ist immer ehrlich.

Ich hoffe; ich finde jemanden , dem es genauso geht bzw. ergangen ist.
Ich kann und will ihn einfach nicht aus meinem Kopf schlagen :frown:

Und bitte keine Vorwürfe. Ich weiß, dass es nicht korrekt ist, was ich bzw wir tun. Aber wir sind nun einmal Menschen … :frown:
 
zuletzt vergeben von
G

Benutzer

Gast
Und er gibt mir das, was mir in meiner Beziehung fehlt : die Liebe und Zuneigung, er hört mir zu und ist immer ehrlich.
Dann beende deine Beziehung. Was soll das denn immer. "Meine Beziehung ist so scheiße, also vögel ich fremd, bitte keine Urteile!". Läuft so halt nicht.

Ist der Kerl glücklich in seiner Eher? Vermutlich nicht, oder?

Dann trennt euch beide und fangt was Richtiges an. Was willsten jetzt hören?
 
zuletzt vergeben von

Benutzer181426  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Dann beendet eure Beziehungen und werdet glücklich miteinander 🤷🏼‍♀️
Wenn das ja alles so klar ist...
 
zuletzt vergeben von

Benutzer188767 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du willst also, dass nur Menschen die dieses Verhalten billigen zu Wort kommen? Na dann, habe ich nichts zu sagen!
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
Du willst also, dass nur Menschen die dieses Verhalten billigen zu Wort kommen? Na dann, habe ich nichts zu sagen!
Nein, Menschen , die eventuell ähnliche Erfahrung gemacht haben oder mir eventuell Tipps geben. Dass das nicht in Ordnung ist weiß ich selber :smile:
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ohne dich desillusionieren zu wollen aber der Schritt von der Affäre zu Beziehung ist viel größer als du es dir vorstellst.

Da ihr das beide aber anscheinend sowieso nicht plant ist das wohl nicht der Grund warum du den Thread eröffnet hast.

Dann macht so weiter was ihr verantworten könnt.
Was soll man sonst weiter dazu sagen??

Was für tipps brauchst du?
wie beende ich eine Beziehung oder was??
 
zuletzt vergeben von

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
und ist immer ehrlich.
Auch, wenn du keine gegenteiligen Worte hören willst, aber an der Stelle muss ich vehement einhaken:
Nein, er ist NICHT immer ehrlich. Oder weiß seine Frau, dass ihr zwei miteinander fickt? Also sie lügt er schonmal eiskalt an, und offenbar auch überzeugend genug, dass sie ihn noch nicht zum Teufel gejagt hat.
Aber er ist noch mit seiner Frau zusammen. Die schlafen noch in einem Bett, begrüßen sich mit Bussi, kuscheln Abends auf dem Sofa und haben ab und zu Sex miteinander. Und wahrscheinlich sagt er ihr auch immer wieder mal, dass er sie liebt.

Und du bist auch nicht immer ehrlich. Oder warum bist du noch mit deinem Freund zusammen und machst nicht einfach wie ein erwachsener Mensch Schluss? Weil du Angst hast, dann allein dazustehen und dass dein Kollege vielleicht doch nicht die große Liebe ist und seine Versprechen hält? (Und wenn da auch nur ein Fünkchen dran ist, weißt du auch schon selber, dass er auch zu dir nicht ehrlich ist.)

Die Sache ist ganz einfach: Wenn ihr euch beide wirklich liebt, dann macht jeder unabhängig vom anderen mit seinem Partner Schluss und zwar noch gestern. Wenn irgend einer von euch beiden (und ja, auch du) das nicht kann oder will, dann ist es halt doch nur eine reine Sexgeschichte und ein bisschen Ablenkung, aber eben keine große Liebe.

Sei bitte einfach ehrlich zu deinem Noch-Freund und mach wie eine Erwachsene mit ihm Schluss, wo du ihn doch offenbar nicht mehr liebst und betrügst.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
Hey Leute, einerseits danke für diese harten Worte aber das pack ich grad wirklich nicht. Ich weiß, dass ich nicht Perfekt bin, und möchte auch keinen Zuspruch aber die Wortwahl hier ist mir echt zu heftig. Danke !
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielleicht hättest du besser erklären sollen WAS du hier möchtest/brauchst.

alles Gute dir
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
Vielleicht hättest du besser erklären sollen WAS du hier möchtest/brauchst.

alles Gute dir
Ich habe dazu geschrieben vielleicht finde ich jemanden , dem es gleich / ähnlich wie mir ergangen ist … aber anscheinend ist hier jeder perfekt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Das hat mit perfekt sein nichts zu tun.

In meinen Augen kommt es lediglich darauf an, wie man mit der Situation umgeht.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
Sagen wir „fehlerfrei“
 
zuletzt vergeben von

Benutzer187176  (56)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey Leute, einerseits danke für diese harten Worte aber das pack ich grad wirklich nicht. Ich weiß, dass ich nicht Perfekt bin, und möchte auch keinen Zuspruch aber die Wortwahl hier ist mir echt zu heftig. Danke !
Was wolltest du denn jetzt hören? Dass wir hier alle gut finden, daß ihr gegenseitig eure Partner betrügt und euch noch dafür loben? Klar gibt es hier auch Leute, die in ähnlicher Konstellation leben, das bedeutet aber nicht, daß das in Ordnung ist. Ich kann verstehen und nachvollziehen, daß eine Trennung manchmal schwierig ist und viele andere Probleme mit sich zieht. Man wählt dann oft den bequemeren Weg, nach dem Motto, was er/sie nicht weiß macht sie/ihn nicht heiß, aber fair, ehrlich und anständig ist es trotzdem nicht.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer190585  (27)

Ist noch neu hier
zuletzt vergeben von

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Welche Wortwahl genau? Ich bemüh mich schon, das so wertneutral wie möglich zu formulieren.

Aber deine Reaktion jetzt und auch dieses "Ich liebe ihn so, ich kann nicht anders, bitte verurteilt mich nicht dafür" zeichnet für mich persönlich eher das Bild, dass du eine sehr liebe, aber auch sehr abhängige, liebesbedürftige und harmoniebedürftige Person bist, die Konflikte scheut.
Nur sind Männer, die sich solche Frauen ausgerechnet als Affäre suchen, ohne sich von ihrer Beziehung zu trennen, meiner Erfahrung nach jetzt nicht unbedingt zukünftige Partner ihrer Affäre. Das sind in den allermeisten Fällen eher Männer, die sich eine schwache frau gezielt als Affäre suchen, weil die alles mitmacht, nicht laut aufmuckt, unkompliziert ist, mit ein paar Liebesbekundungen sich bequem abspeisen lässt und sehr lange Zeit als Affäre aufrecht bleibt. so eine frau setzt ihrem Kerl nicht die Pistole auf die Brust und verlangt die Trennung von der Ehefrau, weil sie sonst weg ist. So eine Frau petzt auch nicht bei der Ehefrau oder macht sonstige Zickereien. Und wenn sie doch Schwierigkeiten macht und sich nicht mehr mit ein paar Blumen, Pralinen oder lieben worten abspeisen lässt, sucht man sich halt die nächste.

Tut mir echt leid, wenn ich dir das alles so an den Kopf knalle, aber die allerwenigsten Beziehungen entstehen aus Affären. Die meisten Kerle bleiben bei der Ehefrau. Und wenn dann so ein Abhängigkeitsgefälle noch in der Affäre mir drin ist.... dann sind die Chancen auf eine Partnerschaft nochmal extrem viel kleiner.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich stell mal vorsichtig die these auf, dass dein Hauptproblem gar nicht dein eigenes fremdgehen ist, sondern die Tatsache, dass du bis über beide ohren in deinen Kollegen verliebt bist und hoffst, er ist es auch und lässt sich scheiden für dich.
nur wird er das nicht machen und aus eigener erfahrung, denn auch ich bin nicht perfekt kann ich dir nur sagen: je früher du das beendest, desto weniger Herzschmerz für dich.

ob du mit deiner Beziehung dann weiter machst steht noch auf einem anderen Blatt.

und pass auf, dass du keinen schlechten Stempel in eurer firma aufgedrückt bekommst wenn du mit einem verheirateten mann in die kiste steigst. zieh einen jobwechsel in Betracht. und zwar BEVOR sich eure Affäre rumspricht und dir dein Ruf voraus eilt.
 
zuletzt vergeben von

Benutzer131884  (60)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe dazu geschrieben vielleicht finde ich jemanden , dem es gleich / ähnlich wie mir ergangen ist … aber anscheinend ist hier jeder perfekt.
Ich verstehe nicht, was Du jetzt eigentlich erwartest von deinem Faden und der Erwartung hier drüber.

Du weißt deine aktuelle Situation komplett einzuschätzen. Du weißt um die Differenz zur geltenden Moral, Du weißt um das emotionale Risiko, das vermutlich tagtäglich größer wird. Du bist dir (vermutlich) bewusst um die Dynamik, die Du nicht komplett kontrollieren kannst und die womöglich in eine unangenehme Richtung zeigt. Du weißt selbst, dass es nur genau zwei Handlungs-Alternativen gibt, weiterlaufen lassen in der Hoffnung, dass es gut geht (…), oder Reissleine ziehen und handeln, was auf Trennung (von wem auch immer) rausliefe.

Zu welcher Alternative möchtest Du jetzt was hören, oder geht’s darum, wie man eine auswählt?
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von

Benutzer106548 

Team-Alumni
zuletzt vergeben von
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren