Verliebt, abwarten oder doch aufgeben? :/

Benutzer73200  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebe Community,

also ich bin ziemlich ratlos, und würde gerne ein wenig Hilfe oder einen Rat bekommen.

Ich fang einfach mal an:

Ich hab auf der Arbeit eine Frau kennegelernt, wir haben uns sofort super verstanden. Sie wollte Gitarre spielen lernen und so gebe ich ihr Gitarrenunterricht.
Ich hab sofort gemerkt das sie unheimlich nett ist und sich richtig kümmert. Soweit so gut. Letzten Dienstag hab ich ihr eine Mail geschrieben wegen dem flirten usw, das wenn da nichts ist, wir das lieber sein lassen sollten, weil ich nicht will das das Arbeitsklima am ende darunter leidet.
So, ihre Antwort war bei ihr ginge eh nichts über Freundschaft und sie ist noch nicht bereit für ne beziehung. Da dachte ich mir gut weißte woran du bist.
Letzten Freitag beim Gitarre spielen hat sie bereits nach 20 Minuten die Lust verloren und wir haben gequatscht die ganze nacht lang...Plötzlioch meinte sie, sie müsse mir was sagen. Da sagt sie mir sie will mich Küssen. Da war ich dann doch etwas durcheinander.

Ich habs am ende doch nicht gemacht weil ich nicht unbedingt verletz werden wollte, und nur so küsse ich niemanden. Sie sagte nämlich sie weiß nicht wieso, sie sehnt sich irgenwie nach körperlicher nähe.

Jo, wir haben wie gesgat noch ganz viel gequatscht und, ich muss dazu sagen sie ist vor 4 Monaten mit ihrer 6 Jährigen beziehung auseinander, wiel er sie betrogen hat, mehrfach.

Nochein paar Zitate des Abend von ihr:

"Du bist mir total wichtig"
"Ich will dich nie verletzten"
"Ich will niemals mit dir streiten"
"Vllt hätte ich es eifanch tun soll, mit dem Kuss"
"Woher soll ich wissen ob ich dich will wenn ich dich nicht riechen kann"
"Vllt hätte der Kuss was geändert"
"Vllt zeigt, dass dass wir nur drüber reden, dass wir nicht zueinander passen."
Usw..usw...

Ich hätte sie geküsst wenn Mittwoch nicht diese Mail gekommen wäre, will nicht nur küssen will sie haben!

Ja, zum Schluss hatte ich auch immer das Gefühl sie will kuscheln, das hab ich aber auch abgelehnt. Ich hab also schlussnedlich bei ihr übernachtet obwohl sie immer sagte das das nicht gut wäre, weshalb auch immer. Denke aber weil sie net wollte das es jemand auf der arbeit erfährt.

Sie hat es aber denoch zugelassen.
Da lief dann aber auch nix mehr.

Dann kam das WE und ich hatte liebeskummer, weil ich doch iwie verknallt bin aber ich jetzt net so weiß wie ich damit umgehen sollte.

Montag hatten wir dann ein Gespräch...Sie sagt dann sowas wie ja "Ob ich mich mit so einem Rebel wie dir date, muss ich mir noch überlegen" weil ich zuvor gefragt hab ob wir was machen.
War natürlich ein kleiner Spass von ihr und irgendwann fragte sie dann "ob die Alina nix für mich wäre" ...ist nen Mädel von unsere Arbeit.

Tja, das hat mich dann doch etwas genervt und ich sagte, nein.
Sie hat gesagt Sendet dinge die ich anscheinend ander aufnehme als sie das möchte.
Ich hab gefragt ob sie also wüsste das es nichts mit uns wird.

Dann kam folgendes:

"ich will mir keine gedanken darüber machen. ich will nicht etwas sagen was ich später bereue(so oder so), ich will nicht, dass du meinst ich gehe leichtsinnig mit gefühlen um. ich kann damit einfach noch nicht umgehen. bin in gedanken zu oft in der vergangenheit. das überfordert mich. wir sehen uns morgen ja,..schlaf gut."

das hat mich aufgeregt..aber was solls...meinte noch es wäre ihre Sache , weil ich gefragt hab wieso sie einfach abhaut jetzt.

Dann hab ich mich noch bedankt, das sie ja so freundlich ist, und gesagt "vllt sollten wirs einfach aufgeben"..

Dann hab ich ihr geschrieben das ich mich richtig aufregen muss hab ihr gesgat lass uns doch einfach abwarten was passiert, und nicht sofort zusammen sein..das ihr einfach eine Chance geben wolle mal jemanden zu folgen und sich fallen zu lassen ohne Hintergedanken erstmal, damit wir irgendwie zusammen wachsen können, oder auch nicht, und das ich eifanch die Zeit mir ihr genießen will..und das ich ihr ihr sicherheit geben möchte damit sie mal runter kommen kann.

darauf sie:
"brauchts dich doch nicht so aufregen. (wenn du mich jetzt sehen könntest, dann würdest du sehen wie ich aus scharm vorsichtig lächel)

Ich nehme Dich sehr ernst. Aber wenn ich Dich richtig verstehe, soll ich das "Gefühlszeug" erst mal nicht so ernst nehmen und einfach .."machen". richtig..konntest Du mich jetzt verstehen?"

Ich hab gesagt, ja einfach machen und sie soll sich keine Gedanken machen, und das ich will das es ihr einfach gut geht.

Joa, nun da ich aber verliebt bin... weiß ich nicht was ich wirklich machen soll..ich hab angst das es nix wird, aber ich kann auch nicht nur mit ihr befreundet sein weil mir das dann weh tut.

Ich will aber auch nicht ewigkeiten warten um am ende sitzen gelassen zu werden...Ich sitze hier und kann nur noch an sie denken...Wie soll ich mich verhalten? was soll ich tun?

Ich weiß im grunde immer noch nicht was sie von mir will oder was sie in mir sieht -.-

Hilfe!? :frown:

Sorry das es so lang wurde...

Gruß
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Also irgendwie ist der Text verwirrend, so finde ich.

Aber für mich liest es sich so, als wenn sie selber nicht so genau weiß was sie möchte. Und mit Aussagen wie ""Du bist mir total wichtig"
"Ich will dich nie verletzten"
"Ich will niemals mit dir streiten"" zu kommen, überhaupt gleich am Anfang, ist mir sehr suspekt!

Wie oft hast du sie jetzt wirklich in deinem Leben, also in echt gesehen, hast was mit ihr unternommen?
Meldet sie sich auch von selber?

Irgendwie verstehe ich diese Story nicht so ganz, tut mir leid.
 

Benutzer73200  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Die frau ist einfach verwirrend.

Also im grunde sehen wir uns jeden tag auf der arbeit. wir unternehmen regelmäßig was zusammen nach der arbeit, das seid 2 monaten.

Jo sie meldet sich auch von selbst.

Die fragae ist was will sie nachdem sie sowas zu mir schreibt und sagt?
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Ich glaube sie will körperliche Nähe, erstmal recht unverbindlich. Vielleicht wird dann mehr draus, vielleicht aber auch nicht. Es hört sich für mich momentan nicht danach an, als hätte sie Gefühle für Dich.

Ob Du dich auf ihre Avancen einlassen willst, musst Du selbst entscheiden. Ich persönlich wäre da vorsichtig, weil Du dich dann letztendlich richtig in sie verliebst und bei ihr trotzdem noch keine Gefühle im Spiel sind.
 

Benutzer73200  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Danke, ich hab den Kontakt abgebrochen. Will nicht nur ein Freund sein, und ich ertag das so nicht. Schade nur das ich sie nun jeden tag auf der Arbeit sehen muss. So wirds bissl dauern bis ich sie ganz vergesse. :frown:
 

Benutzer110924 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich denke auch, dass das die richtige Entscheidung war.
Gerade weil sie ja noch recht frisch aus einer Beziehung kommt, wird sie sich wohl nicht schon wieder binden wollen. Zweifelsohne scheint sie sich für dich zu interessieren, vielleicht sind sogar Gefühle im Spiel, aber das kann sie dir nicht verbindlich sagen.

So wie ich es aus deiner Beschreibung aufgefasst hab, müsste ihr eigentlich auch klar sein, dass du mehr möchtest.
Sollte sie nun nach dem Kontaktabbruch merken, dass du doch mehr als nur'n Freund für sie bist, wird sie schon um dich kämpfen und etwas von ihren "wahren Gefühlen" preisgeben.
 

Benutzer80965 

Meistens hier zu finden
Ich sehe das eher etwas anders. Ich denke, die Einzigen Faktoren, die gegen eine Beziehung sprechen sind ihre erst kürzliche Trennung und die Mail.

Nun ist es doch nicht verwunderlich, dass sie per Mail nicht verbindlich werden will... Du möchtest mehr, mir scheint jedoch, du willst sofort eine Garantie, dass es klappt. Nach einer kurzen Zeit ist das jedoch schwierig zu sagen, gerade auch in Anbetracht ihrer Trennung. Ich würde dir raten, weniger auf Worte und mehr auf Taten zu geben. Komm ihr näher, küss sie, unternimm viel mit ihr. Und dann wirst du relativ schnell sehen, wohin das Ganze führt.

Ein (wenn auch nicht explizites) Ultimatum, entweder jetzt oder gar nie, verbaut dir doch die Chance auf etwas Wunderbares. Du kannst dir ja immer noch eine Frist setzen, wie lange du warten willst...
 

Benutzer73200  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Klar, irgendwo habt ihr beide recht...

Aber ich denke, da ich ihr nun gesagt habe das wir den Kontakt so abbrechen sollten weil ich das nicht aushalte und ihr auch noch gesagt habe das ich es gar nicht toll fand das sie erstmal sagt das sie nix will und dann mir so dinge erzählt.

Wäre blöd nun wieder zu sagen, ehy komm wir bleiben doch erstmal Freunde, denn das gefühl das ich dabei habe ist nicht schön, ich vermiss sie, und wenn ich nun mit ihr befreundet bleibe wird das gefühl vllt noch schlimmer und ich möchte mir ja nicht weh tun am Ende.

Deswegen denke ich ist es das Beste, zu sagen wir kontaktieren nicht damit ich wieder runterkommen kann.
Ich kann mit diesem gefühl nicht so gut umgehen, und neutral kann ich da auch net bleiben, weil ich etwas empfinde.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren