Verhärtung unter der Haut

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ihr Lieben,
ist mir zwar etwas unangenehm, aber vielleicht hat jemand damit Erfahrung und ähnliches erlebt!?

Im übrigen habe ich Montag den Arzttermin falls mir Jemand rät ich soll nen Arzt fragen.

Also es ist so, dass ich unter der Haut an meinem Po. (Also dort wo der Po anfängt :ashamed: . Also die Stelle die bei manchen zu sehen ist wenn die Hose rutscht (kimme?? :ashamed::rolleyes:) eine Verhärtung.

Fühlt sich an wie ein richtig dicker Mückenstich vom Gefühl her.

Ich hatte das zum ersten Mal vor einigen Jahren als ich auf meinem Heimtrainer jeden Tag saß.. danach bin ich nie wieder rauf jetzt ist das Ding aber wieder da.

Es tut nur manchmal weh, beim laufen und schlafen merke ich das nicht. Nach einem Bürotag wo ich nur saß merke ich dann aber das mein Po schmerzt, besonders das Aufstehen tut weh.

Wenn Wochenende ist merke ich die Schmerzen nicht, immer nur nach dem arbeiten.

Wenn ich mit dem Finger über die Stelle fühle, fühlt es sich an wie eine Verhärtung die sich unter der Haut befindet. Von außen sieht man nichts.

Hatte jemand soetwas schonmal? und kann mir sagen was das sein könnte?

Ist mir echt unangenehm an dieser Stelle..
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
von außen sieht man wirklich nichts? keine kleine rötung oder so? sonst hätte ich auf ein furunkel getippt. die tun saumäßig weh.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Ich habe auch so eine Verhärtung unter der haut. Allerdings ist das die Folge eines ordentlichen Pferdetritts.
Ich kann dir nur anraten das umgehend vom Arzt abklären zu lassen. VEränderungen des Gewebes müssen nicht schlimm sein, aber können.. :frown:
 

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Man sieht von außen nichts. Heute is die Verhärtung fast wieder weg.

Komisch.. ganz kleine Verhärtung is da noch.

Es tut auch nicht sehr doll weh, halt nur nach längerem Sitzen. Montag weiß ich ja mehr.
Wollte auch nur mal erfahrungen hören.

Dafür hab ich jetzt 3 fette Mückenstiche an der Wade und die tun grad viel doller weh :frown:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Könnte ein verlängerter Steiß sein, der sich entzündet. Mein Ex hatte sowas, auch genau an dieser Stelle. Bei ihm war das so ein Fortsatz von der Wirbelsäule, die sich entzündet hatte.

Klingt für mich haargenau so. Bei ihm wurde das ausgespült und dann ist es wieder verheilt. Ggf. kommt das auch mal wieder und muss operiert werden. Ich würde damit zum Arzt.
 

Benutzer51751  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde entweder auf ein verkapseltes Hämatom, ein Lipom oder nen Abszess tippen, aber das kann man nur aufgrund der Beschreibung, ohne es selbst gesehen und getastet zu haben, nicht sagen.

Bleibt dir wirklich nur, abzuwarten, was der Arzt sagt :zwinker:
Wünsch dir, dass es flott wieder behoben ist :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer10075 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe übrigens eine Zyste am Steißbein.

Die Ärztin meinte es währe eine "tickende Zeitbombe". Wenn die Zyste größer wird oder ich schmerzen habe muss ich operiert werden :frown:

Ich solls jetzt erstmal mit so einem Sitzkissen versuchen und Schmerztabletten schlucken. Seit ca 10 Tagen habe ich keinerlei Schmerzen mehr auch nicht beim Sitzen aber der Knubbel ist halt da.

Vielleicht hatte ich den auch schon immer und es nie bemerkt... Meine Ärztin meinte soetwas könnte auch angeboren sein.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Oh, das ist aber gar nicht schön :frown:
Eine Freundin von mir hatte auch eine Zyste am Steißbein und die musste entfernt werden, sie konnte danach ein vierteljahr kaum sitzen weil das da irgendwie schlecht verheilt ist.
Ich hoffe mal für dich, dass es nicht zu einer Operation kommen muss.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren