Urlaub - Zusammen oder Allein? Rat benötigt.

Benutzer106140  (27)

Meistens hier zu finden
Hallo Jungs und Mädels,

Kaum ist das Jahr 2018 angebrochen, ist der Jahresurlaub verplant. Dieses Jahr möchte ich gerne mal außerhalb Deutschland mich aufhalten. Leider kommen da einige Differenzen zusammen. Meine Freundin hat Flugangst und ist immer negativ gegen Urlaub mit Flügen gestimmt. Natürlich könnten wir wieder in den Harz oder woanders hin - jedoch will ich dieses Jahr mehr die Kultur anderer Länder kennenlernen.

Die Diskussion geht mitunter seit 3 Wochen. Ziele sind u.A. Neuseeland, Mallorca, USA oder Argentinien. Leider möchte sie nirgends hin. Lieber ist sie dann daheim, als mit ihrer Flugangst zu kämpfen.
Alternativ habe ich Ihr Italien, Spanien oder auch Frankreich angeboten. Doch das interessiert die nicht sonderlich. Sie möchte stattdessen viel lieber daheim bleiben und macht sich einen gemütlichen bei Ihrer Familie / Freunden. Mir hat sie die Freiheit gegeben, dass ich trotzdem verreisen kann.

Ich möchte sie aber auch nicht unbedingt allein lassen. Nun stehe ich in einer etwas verzwickten Situation: Alleine das Reiseziel erkunden und dort nette und tolle Menschen kennenlernen oder auch daheim bleiben und eine Woche zusammen die heimischen Wälder unsicher machen. Wie würdet Ihr Euch entscheiden? Ich bräuchte hier einen guten Rat.

PS: Frohes Neues Jahr Euch allen. :smile:
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Beides. Besprich mit Deiner Freundin klar, dass Du nicht Opfer ihrer Angst sein möchtest. Das hat sie für sich entschieden, aber nicht für Dich. Da hat sie in meinen Augen auch kein Recht zu.

Reise alleine und bitte sie, falls sie ihre Angst nicht behandeln will, einen weiteren Urlaub für Euch beide zu planen.
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Wie würdet Ihr Euch entscheiden? Ich bräuchte hier einen guten Rat.
Ich würde zu Hause bleiben, allerdings würde mir die Entscheidung auch nicht sonderlich schwer fallen da ich gar nicht den Wunsch habe (größere) Reisen zu unternehmen.

Wenn ich das richtig sehe ist das bei ihr ähnlich und die Flugangst kommt lediglich erschwerend hinzu, denn Du schreibst ja auch an Urlaub in europäischen Ländern die man mit dem Auto erreichen könnte hat Sie kein Interesse.
Liege ich damit richtig?

Falls ja müsstet ihr versuchen da Kompromisse zu finden, geht es hingegen nur um die Flugangst gibt es da ggf. diverse Möglichkeiten diese einzudämmen.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Hast du denn Freunde, mit denen du fliegen könntest?
Alleine reisen ist insofern cool, dass du zu 100% machen kannst, was du willst. Keine Kompromisse, keine Absprachen.
Dafür sitzt du dann abends auch erstmal alleine beim Essen oder in der Bar.
Wenn du reißen möchtest, dann zu es. Auch alleine, wenn du niemand passendes findest.
Die Erinnerungen und Erfahrungen werden es wert sein, vor allem, wenn es dich wirklich in diese Länder zieht.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hm... für mich hört sich das so an, als ob deine Freundin überhaupt keine Lust auf eine Reise hat (was ich nun wirklich überhaupt nicht nachvollziehen kann). Immerhin gibt es doch auch so viele schöne Ziele, die man ohne Flugzeug erreichen kann.

Aber ich glaube nicht, dass ich deshalb an deiner Stelle aufs Reisen verzichten würde. - Vor allem, weil du ja prinzipiell kein Problem mti dem alleine reisen zu haben scheinst.
 

Benutzer106140  (27)

Meistens hier zu finden
Danke erstmal für Eure Antworten.

Alleine reisen finde ich weder gut noch schlecht. Sprachliche Barrieren sind zu zweit eher gemeistert als zu zweit. Alleine kann man nette Leute kennenlernen und machen, was man möchte. Zusammen ist es angenehmer und tolle Momente zu zweit sind immer schön.

Reisen allgemein findet sie nicht so schön. Eher gemütlich in der Gegend sein, keine langen Hotelaufenthalte. Getreu dem Motto: "Daheim ist es am Schönsten."

wild_rose wild_rose
Nach meinen zwei Umzügen habe ich mich viel mehr auf meine Karriere anstatt Freunde konzentriert. Daher habe ich in der Hinsicht noch Stärke Differenzen, die ich irgendwann aufholen muss.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Hätte ich ja nicht so Bock drauf, dass ich einen Freund habe und im Prinzip kaum gemeinsam mit ihm verreisen kann, weil er meine Vorschläge entweder generell doof findet oder nicht fliegen möchte. Dafür reise ich viel zu gerne.

Ich habe übrigens auch ziemlich dolle Flugangst, fliege aber trotzdem. Ist doch sonst kein Zustand. Wenn die Angst so schlimm ist, dass man deshalb nicht fliegen will, muss man etwas dagegen tun anstatt seine Angst siegen zu lasen.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich reise gerne alleine, von da her wäre es für mich keine Frage, dass ich in dem Fall einfach alleine in den Urlaub fahren würde.
 

Benutzer145807 

Verbringt hier viel Zeit
Bei zwei befreundeten Pärchen von mir ist es auch so, dass jeweils Sie jedes Jahr eine Reise für sich allein macht. Unabhängig davon, ob dann im selben Jahr auch noch gemeinsame Reisen unternommen werden oder nicht.
Funktioniert super!
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Benutzer

Gast
Einen Urlaub mit ihr, einen ohne sie.

Um das nächste Geburtstagsgeschenk brauchst du dir keine Gedanken machen. Schenke ihr ein Seminar gegen Flugangt.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich denke, ihr kommt da nicht auf einen Nenner. Ihr habt unterschiedliche Interessen in diesem Punkt und beide sind gerechtfertigt. Ich denke auch, die Flugangst ist nicht der eigentliche Hinderungsgrund, sondern generell fehlendes Interesse an Auslandsreisen, denn sonst hätte sie sich ja auf eine Reise per Auto oder Bahn einlassen können.

Ich würde an deiner Stelle definitiv nicht generell auf's Reisen verzichten. Wahrscheinlich würde ich einen jährlichen Wechsel anstreben - ein Jahr gemeinsam die heimischen Wälder durchstöbern und im nächsten Jahr ohne sie die Welt erkunden. Ich persönlich würde dafür versuchen, mich Freunden anzuschließen. Das kann auch eine gute Gelegenheit sein, eingeschlafene Kontakte wieder aufleben zu lassen.
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Ich seh da gar nicht so das große Problem. Wie auch einige andere schon geschrieben haben: Kompromisse. Einen Urlaub mit ihr, einen alleine (oder halt mit Freunden oder einer Reisegruppe).

Meine Eltern machen das schon seit Jahren so. Meine Mama fährt (bzw mittlerweile nicht mehr aus gesundheitlichen Gründen einer der anderen Frauen) alle zwei Jahre mit ihrer Frauengruppe in den Skiurlaub. Papa hat kein Interesse mehr am Ski fahren und so war es die optimale Lösung. Aber auch jetzt, wo die Frauen nicht mehr Ski fahren (können), wollen sie den gemeinsamen Urlaub beibehalten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren