Unsicherheit aufgrund Gespräch mit dem Partner - Reiche ich ihm?

Benutzer187907  (32)

Klickt sich gerne rein
Ich glaube immer, wenn man sich fragt, ob man jemandem reicht, schwingt ein Zweifel mit nicht gut genug zu sein und im Grunde geht es bei diesen Gedanken mehr um dich als um ihn, er war ja super aufrichtig und ehrlich, das sind doch die besten Voraussetzungen. Vielleicht muss man gar nicht immer reichen, wichtig ist doch, dass man sich liebt und füreinander da ist. Vielleicht wird es dir gelingen in Zukunft von dem Exklusivitätsdenken und den Zweifeln an deiner selbst wegzukommen, denn scheinbar liebt er dich sehr und ist keiner, mit dem man keine Gespräche führen kann. Mach dich nicht verrückt, auch deine Einstellung zum Thema kann sich ändern, meine hat es zum Beispiel sehr grundlegend geändert mit den Jahren der gewachsenen Liebe.
 

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Nachträglich Anmerkung: Du würdest ihn ja in so einem Fall gar nicht verlieren, höchstens (!) teilen
Ja und darüber muss ich mir im Fall der Fälle Gedanken machen. Wobei ich ziemlich sicher bin,dass ich damit große Schwierigkeiten habe und das für mich nicht in Frage kommt.

Eure Ansichten und Erfahrungen helfen mir sehr und ich danke euch sehr dafür.
Und da ist schon was dran, ich hab nie damit gerechnet mal so eine gute Beziehung zu haben oder gar zu heiraten und das war auch total okay für mich, aber jetzt wo ich es habe, möchte ich das es was richtig gutes wird. Und ja,dazu gehört auch,dass ich nicht nur auf mein Gefühl höre,sondern auch die Beständigkeit einfach mal rational prüfe. Bisher hält ja alles sehr gut.
 

Benutzer172492 

Meistens hier zu finden
Es ist ja auch okay an sowas zu merken, wie wichtig einem ein Mensch ist :smile: schön.
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Mal so als poly fühlende und inzwischen auch lebende Person eingeworfen:

Es gibt einen grossen Unterschied zwischen „mehrere Personen lieben“ und „mit mehreren Personen Liebes-Beziehungen führen“.

Könntest du denn damit umgehen wenn er auch andere Personen liebt aber nur mit dir eine Beziehung führt?
 

Benutzer181361 

Öfter im Forum
Könntest du denn damit umgehen wenn er auch andere Personen liebt aber nur mit dir eine Beziehung führt?
Das hab ich mich auch gefragt. Es ist soooo schwer mir das vorzustellen, weil ich immer versuche mich in die Situation hinein zu versetzen, also in seine Gedanken. Ja, vielleicht könnte ich das.
 

Benutzer186417  (45)

Sorgt für Gesprächsstoff
Trotzdem geht mir das nicht mehr aus dem Kopf.
Ich kann mir die Motivation schon erklären, aber ich verstehe dennoch nicht, warum man Fragen stellt, bei denen es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass man mit der Antwort dauerhaft nicht zurecht kommt.
Wahrscheinlich lässt es einem halt einfach keine Ruhe, man will es hören und hofft auf die unwahrscheinliche Variante.
Ich denke, beim hoffentlich nie endenden persönlichen Reifeprozess kann es nützlich sein. Man lernt, mit so etwas umzugehen, wird vielleicht etwas robuster und zieht sein eigenes Glück weniger von anderen Leuten her.

Eine Ex fragte mich mal, ob ich, falls sie sterben würde, wieder eine Freundin haben würde.
Natürlich würde ich das irgendwann - und diese Antwort hat ihr dauerhaft nicht gepasst.
Aber umgekehrt wäre es wahrscheinlich trotzdem genau gleich gewesen - auch wenn sie die Rückfrage anders beantwortet hat. Da geht es dann auch darum, sich moralisch etwas zu überhöhen, oder es ist grosser Unrealismus.
(Wir waren noch unter 30)

Ich werde bei einer solchen Frage auch nie etwas vorlügen, damit sie hört, was sie hören will.
 

Benutzer181361 

Öfter im Forum
warum man Fragen stellt, bei denen es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass man mit der Antwort dauerhaft nicht zurecht kommt.
Weil ich bzw wir grundsätzlich sehr ehrlich zueinander sind. Mir ist eine Ehrlichkeit, die vielleicht nicht so bequem ist lieber als Geschwafel. Und es hat mich ernsthaft interessiert. Er darf mich ja auch alles fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer152906  (44)

Meistens hier zu finden
Ich war mega (unglücklich) in meine erste große Liebe verliebt. Jetzt nach 25 Jahren liebe ich sie noch immer. Ich war zwischendurch jahrelang verheiratet. Da war sie natürlich nicht „weg“, aber es spielte keine Rolle und mir hat auch nichts gefehlt. Wieso auch?

Derzeit bin ich wieder einmal unglücklich verliebt… und somit liebe ich derzeit 2 Frauen, wenn ich auch mit keiner der Beiden in einer Beziehung lebe.
 

Benutzer171790 

Öfter im Forum
Schmerzhaft habe ich erfahren, dass man in einer gut funktionierenden und glücklichen Beziehung sich trotzdem in eine andere Person verlieben kann. Zu diesem Zeitpunkt waren meine Gefühle für diese Frau sicher intensiver als zu meiner Partnerin. War ein starker innerer Kampf, in der Beziehung zu bleiben. Sprach mit meiner Frau sogar über Scheidung. Meine Frau hat absolut nichts falsch gemacht, sie stand immer hinter mir und hat mich bestens unterstützt, war den Kindern ein gute, fürsorgliche Mutter und eine tolle Geliebte.
Würde mich jetzt nicht mehr nach einem 2. Versuch mit der Fremdliebe sehnen oder gar einlassen, ist schon wieder 20 jahre her.
 

Benutzer177171 

Öfter im Forum
ferdl ferdl : hast du dich also für deine Frau entschieden und für die Ehe gekämpft wenn ich das richtig verstehe? Sind die Gefühle für sie denn wieder zurückgekehrt?

Finde ich übrigens absolut toll von dir, viele heutzutage würden den Weg gehen und es hinschmeissen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren