ungelöste Mordfälle/ Aktenzeichen xy

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich kenne sämtliche Folgen Medical Detectives schon auswendig, weil sie wirklich fast jede Nacht auf 2 Sendern wiederholt werden und ich das im Nachtdienst immer laufen lasse, wenn ich Papierkram mache ^^.
Und auf dem Heimweg google ich dann auch gerne mal den ein oder anderen Killer oder die Opfer.

Ist aber sowieso ein Hobby von mir, steht ja schon im Hobby Thread.

Auf Netflix habe ich mir auch unter anderem "Der 13.", "Josef Fritzl: Story of a Monster", "Amanda Knox" und "Im Todestrakt" angesehen. Die fand ich alle sehr interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Klingt interessant. Ich selbst habe mich aber bisher überhaupt nicht mit sowas beschäftigt...von gruseligen Aktenzeichen XY - Sendungen in meiner Kindheit mal abgesehen.
Bei Fiktion kann es bei mir so hart sein wie es will. Bei wahren Geschichten gruselt mich der harmloseste Wohnungseinbruch.
 

Benutzer163638 

Öfters im Forum
Ich liebe Medical Detectives, läuft bei uns jede Nacht. Außerdem noch Stalked, Crazy Ex, Tödliche Freundschaft, Deadly Wives und The Killer speaks, weil mich auch wahnsinnig interessiert, was in jemandem vorgeht und wieso man manche Dinge macht.
 
E

Benutzer

Gast
Ja. Habe früher oft Autopsie - Mysteriöse Todesfälle geschaut und halt eben Medical Detectives..., wenn ich mal nicht schlafen kann, dann einfach auf VOX und da läuft es meist so gegen zwei oder drei. Auch Vermisstenfälle finde ich sehr interessant. Oder eben diverse Dokus über Jack the Ripper oder Hinterkaifeck und was nicht alles.

Vermisstenfälle bei denen zum Beispiel irgendwo Videoaufnahmen von Überwachungskameras gefunden werden, wo die vermisste Person dann noch zu sehen ist oder so ähnliches, finde ich immer besonders gruselig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren