unangenehme Folgen von Analsex

Benutzer47733  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich praktiziere (was für ein Wort! :zwinker: ) seit kurzen regelmäßig Analsex. Je öfter ich es mache mit meinem Freund, um so mehr Spaß macht es, weil ich mich mit jedem mal immer mehr entspannen kann. Anfangs wars ein wenig unangenehm, weil ich mich nicht immer "öffnen" könnte, aber nun gibt es deswegen keine Probleme mehr. Nur heute habe ich gemerkt dass wohl zu häufiger Analsex nicht so gut für meinen Anus ist, glaube ich zumindest; denn nach heftigen Sex hinten ist mein Anus nach aussen gestülpt, ich weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll. Also es schaut etwas innenhaut raus, was ich aber nach innen gedrückt habe und nun ist (scheinbar) alles in Ordnung. Es tut nichts weh und kein Blut ist zu sehen. Kann es sein dass es daran liegt dass ich beim Analsex durch mein Gegenpressen die Innenhaut sozusagen rausgedrückt habe? Nur wenn ich gegendrücke empfinde ich Lust und mein Freund kommt besser rein. Meine Frage ist nun, ob zu häufiger Analsex ungesund ist.. ich habe keine Lust dass ich später mal Windeln deswegen tragen muss. Eigentlich möchte ich nicht mehr auf Analsex verzichten, da auch wenn ich manchmal nicht komme, ich es total geil finde wie mein Freund da richtig "abgeht" :grin:
 

Benutzer56728  (32)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde sagen, vollkommen normal.:zwinker:
Also, wenn man/frau sich ein paar heftigere Pornos anguckt, sieht man es auch immer so... *links will ich jetzt besser nicht posten*gg**

Also, keine sorge, das hat ja nichts mit dme muskel selbst zutun... der is halt dehnbar...mehr aber auch nicht*naja er kann au reissen aber so lang du dir da nicht gleich nen ganzes bein reinschiebst eher unwahrscheinlich*
 

Benutzer54100 

Verbringt hier viel Zeit
Das kann durchaus normal sein.... :zwinker:

Wenn du sonst keine Probleme mit Analverkehr hast, also keine Schmerzen und so, dann viel Spaß beim Weitermachen.... :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Die Darmschleimhaut darf nicht nach außen vordringen, das halte ich für bedenklich, darf nicht einfach ignoriert werden.
Der Anus selbst, so er nach sich stülpt, dürfte dann wohl mit einem zugespitzten Mund zu vergleichen sein. Dies halte ich für unbedenklich! Das mal rauskriegen.:cool1:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
gott, das passiert im richtigen leben auch?? ich dachte das gibts nur in pornos!!!! :schuechte
 
D

Benutzer

Gast
Kann da keinerlei direkte oder indirekte Erfahrung beisteuern.

Ein Arbeitskollege meiner Exfreundin war schwul, wohl sexuell ziemlich aktiv und hat auch gerne darüber geredet. Auf jedenfall hat sie auf der Arbeit immer Sachen über sein Sexualleben erfahren, die sie lieber nicht hätte hören wollen. Irgendwann hat er sich dann einen nachmittag mal spontan freigenommen, weil er (aufgrunde der vorherigen Nacht) Probleme mit den Hämoriden hatte. Weiss auch nicht, was da genau war, meine Ex hat auf eine detailierte Schilderung verzichtet und war eh sauer, dass sie länger arbeiten musste. Angeblich gibts dafür wohl (evtl. verschreibungspflichte) Salben.
 

Benutzer54100 

Verbringt hier viel Zeit
Also, wenn hier alle immer Pornos schauen und da sowas zu sehen ist, dann wird´s wohl nicht so schlimm sein.....:smile:

Die Darsteller werden ja wahrscheinlich nicht ihre Gesundheit ruinieren..... :zwinker:
 

Benutzer57328 

Verbringt hier viel Zeit
also bei mir ist sowas noch nicht passiert...
aber ich mache es auch nicht so oft.
 

Benutzer56228 

Verbringt hier viel Zeit
Hab das in Pornos eigentlih noch nicht gesehen, dass es nach aussen schaut.

was sollst ich mag eh kein Anal Sex :tongue:

Aber ich glaub deine FA müsste das wissen.
 
S

Benutzer

Gast
Bei ausgeprägten Hämorrhoiden ist dringend von Analverkehr abzuraten. Leicht kann es dann zu einer Hämorrhagie, (Blutfluß) bedingt durch eine Fissur, kommen. Auch können so Colibakterien in die Blutbahn gelangen, was Infektionen auslösen kann. Abschwellende Salben, Eichenrindenbäder sowie Kältemaßnahmen beheben das Leiden oftmals. Körperliche Anstrengungen, insbesondere Pressen und Heben, müssen vermieden werden.
 

Benutzer15538 

Verbringt hier viel Zeit
Nach außen gestülpt

Hallo, also in Pornos heißt das "prolapse" :schuechte , dein Darm ist ja kein Plastikrohr sondern normales Gewebe mit Schleimhaut.
Durch die Rein- und Rausbewegungen kann es sein, dass ein Teil nach außen schaut/leicht gezogen wird. Aber erst bei "längerer" Beanspruchung und entsprechender Größe des eindringenden Teils.
So lange es nicht zu extrem wird, ist das kein Problem.
Deine Schamlippen und die Haut drum herum bewegen sich beim normalen verkehr ja auch mit..
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
aus erfahrung kann ich da leider nur sagen: es handelt sich um hämorrhoiden :geknickt: . die bluten nur manchmal. aber das herausfallen (prolaps) ist ein deutliches anzeichen. habe sie mir entfernen lassen, aber schon wieder ist eine da. zum glück bedeutet meinem freund und mir der av nicht so viel - denn damit ist jetzt schluß bei mir. es ist einfach zu schmerzhaft geworden, immer mit hämorrhoiden herumzulaufen.

denke aber, so lange du keine schmerzen oder juckreiz erlebst, könnte es noch im grünen bereich sein. genaueres kannst du bei einem proktologen (popo-arzt) erfragen.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
na unbedingt öfter als einmal die woche würdich dasnicht machen,denke dann kann auch garnix dabei passieren!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren