Treffen mit guter Freundin: Weiss nicht weiter

Benutzer56259 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

habe folgendes Problem: Es gibt da eine sehr gute Freundin. Wir kennen uns jetzt seit etwa 2 Jahren flüchtig, seit etwa spätestens einem Jahr richtig gut. Wir haben den gleichen Freundeskreis und haben uns so kennengelernt.

Wir haben uns eigentlich immer ziemlich gut verstanden auf freundschaftlicher Ebene. Ausserdem haben wir sehr ähnliche Interessen und vom Charakter her liegen wir auch auf einer Wellenlänge.

Naja, sie hatte lange Zeit einen Freund, aber seit etwa einem Jahr ist das mit ihnen aus und ihr Ex hat auch wieder eine feste Beziehung. Allerdings sehen sich die erwähnte Person und er noch sehr oft und unternehmen auch was zusammen. Er ist jetzt sowas wie ihr bester Freund.

Nun ist es so, dass wir diese Woche das erste Mal was alleine zu zweit unternehmen werden. Normalerweise sind immer noch andere Freunde von uns dabei...

Ich würde es jetzt nicht als Date bezeichen (ok, vielleicht ist es das schon..keine Ahnung), nennen wir es eine gemeinsame Unternehmung (was es ist, ist ja auch egal, hat was mit gleichen Interessen zu tun:grin: ). Sie hat mich schon länger gefragt und jetzt hat es eben mal gepasst.

Ist schon etwas komisch. Ich habe sie eigentlich nie so als potentielle Freundin gesehen, habe glaube auch keine wirklichen Gefühle für sie. Aber ich mag sie wirklich gern und wenn ich es rational sehen würde, muss ich schon sagen, dass wir beide eigentlich ziemlich gut zusammenpassen würden. Mittlerweile gefällt sie mir auch vom Aussehen, sie ist echt ne Süße.

Ich weiss nur nicht wie sie zu mir steht. Sie schreibt mir unabhängig von den Wochenenden an denen wir uns regelmäßig sehen, schon relativ oft von sich aus. Aber ich denke, dass macht sei bei anderen Freunden auch.

Was sie jetzt schon öfters gemacht hat, war, dass sie nachts beim Nachhause fahren im Bus ihren Kopf auf meine Schulter gelegt hat und geschlafen hat. Würde das jetzt aber nicht sooo sehr als Zuneigung deuten.

Ich weiss echt nicht ob sie mehr will. Vor etwas längerer Zeit, hat mich meine beste Freundin, mit der sie auch sehr gut befreundet ist, öfters mal gefragt ob ich sie hübsch finde und so. Hab mich da immer bischen rausgeredet. Habe auch mal vermutet, dass sie mich vielleicht ausfragen sollte...muss aber nicht sein.

Wie ihr lesen könnt, mach ich mir da schon länger Gedanken darüber. Ich weiss jetzt auch nicht wie ich mich bei dem Treffen verhalten soll. Eigentlich habe ich mir schon vorgenommen da was zu probieren, nur weiss ich nicht wie weit ich gehen kann.

Wir machen ja auch öfters Spässe miteinander und necken uns, wenn ich so weitermache, fällt ihr das dann wohl auch nicht auf.

Ich will eben auch die Freundschaft nicht kaputt machen, aber ich will ihr schon zeigen, dass ich vielleicht doch mehr will. Kommt eben immer darauf an wie sie sich verhält. Sie ist sehr aufgeschlossen und unkompliziert, zumindest verhält sie sich so.


Ein Problem ist der angesprochene Ex-Freund. Eigentlich schon ein netter Kerl, aber alle die sie kennen, meinen sie hätte noch Gefühle für sie, weil sie eben lange zusammen waren. Das war eigentlich immer auch ein Grund für mich, besser die Finger von ihr zu lassen... :grin:


Würde mich über Kommentare und Tipps freuen.

Gruss
 

Benutzer53036  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Um eine Frage vorab zu klären...magst du sie jetzt wirklich? Darüber solltest du dir mal im Klaren sein! Aus deinem Text heraus, klingt es jetzt nicht so wirklich überzeugend. Eher ein...sie ist ja ganz süß...mittlerweile :smile:eek:smile: gefällt sie mir ganz gut...usw.. :hmm: Wenn du die Freundschaft nicht kaputt machen willst, dann würde ich es lassen, wenn du nicht ehrliche Gefühle für sie hast. Weil dann könntest du ja auch die Freundschaft in der Art wahrscheinlich nicht weiterführen, wenn du so verliebt wärest bzw. würdest du nur darunter leiden...weil sie wird irgendwann einen neuen Freund finden, wenn du es nicht bist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Bau soviel Körperkontakt wie möglich auf, ohne über deine Gefühle/Gedanken zu reden und schau, ob sie mit ebensoviel Körperkontakt reagiert und deine Berührungen erwiedert.
 

Benutzer56259 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, bei mir dauert das mit den Gefühlen doch immer etwas länger. Ich hatte auch noch nie eine Freundin und bei den paar Mädels (3-4) von denen ich was wollte, ist nichts draus geworden. Bin da jedes Mal sehr enttäuscht worden, deshalb bin ich mir oftmals nicht sicher mit meinen Gefühlen. Ist wahrscheinlich mittlerweile ein reiner Selbstschutz um nicht wieder in ein Loch zu fallen wie damals.

Komischerweise war ich in 3-4 Mädels verliebt, die von sich aus sehr viel Kontakt zu mir gesucht haben. Bei ihr ist es ja jetzt irgendwie dasselbe. Ich glaube halt, dass sich Gefühle eher stärker entwickeln wenn man nur zu Zweit ist.

Ich finde, dass das mit den Gefühlen für sie erst so jetzt bei mir anfängt.
Ist eben immer schwer aus einer Freundschaft heraus. Hatte das schon mal vor ein paar Jahre und damals wurde ich enttäuscht. Eigentlich wollte ich das nicht mehr machen, aber sie würde halt verdammt gut zu mir passen. Wahrscheinlich so gut wie keine andere zuvor....
 

Benutzer91609 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das entscheidet man nicht davor, sondern das ergibt sich aus der Situation. Was soll daran schon schlimm sein. Es ist kein Date, sondern eine Verabredung unter Freunden. Und selbst da gibt es viel Körperkontakt. Du wirst allerdings merken, wenn etwas "anders" ist. Versuch nicht alles so planmäßig zu gestalten, sondern spring ins kalte Wasser, wenn ich das so formulieren darf.

Das sie ihren Kopf auf deine Schulter legt wenn sie schläft, zeigt doch schon einmal, dass sie nicht abgeneigt ist und ein gewisses Vertrauen besteht, was die Basis für eine funktionierende Beziehung ist. Also mach am Besten da einfach weiter und schau, wie sich die Sache entwickelt. :smile:

Liebe ist nicht das, was viele Leute als Herzklopfen usw. bezeichnen, das ist nur der hormonelle Überschuss. Wirkliche Liebe, als auch die waren Gefühle entwickeln sich mit der Zeit und dann spürt man das auch erst. Also sieh zu, das du es herausfindest. :zwinker:

mit freundlichen Grüßen
 

Benutzer56259 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, danke für die Tipps. Bin mal gespannt wie das abläuft.

Was mir eben aufgefallen ist: Sie interessiert sich schon sehr was ich so alles mache und fragt auch immer nach. Würde eigentlich auch eher sagen, dass sie mehr Kontakt zu mir sucht als ich zu ihr...Kann natürlich auch sein, dass sie einfach die Freundschaft pflegen will. Sie macht das aber intensiver als andere Freundinnen von mir.

Noch was: Wenn wir uns necken, dann ist es schon ein paar Mal vorgekommen, dass gemeinsame Freunde von uns grinsen. Ich weiss nicht, aber vielleicht hat sie den anderen schon mal was angedeutet. Habs ja oben schon mal erwähnt, dass mir solche Sachen aufgefallen sind.
 

Benutzer91609 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hört sich doch hervorragend an. :smile:

Aber arbeite daran und vernachlässige sie nicht, denn am Ende ist sie weg und du bist traurig, das du nicht anders gehandelt hast.

Und Necken ist eigentlich immer ein Gutes Zeichen, sie sucht ja dann förmlich den Körperkontakt, so gehts mir mit einer anderen Freundin auch.

Weniger Denken, mehr Handeln. :zwinker:
 

Benutzer56259 

Verbringt hier viel Zeit
Na toll, jetzt ist sie krank geworden... :frown: Sie hat dann zwar gleich was anderes vorgeschlagen, aber blöd ist es trotzdem.

Immerhin meinte jetzt neulich ne Freundin von uns, dass ich bei ihr n Stein im Brett hätte. Nach Nachfrage was sie damit meint, hat sie nix mehr gesagt...:confused:
 

Benutzer91609 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das kann man auch einfach mal googeln. Das heißt so viel wie, das du ihr sympathisch bist.
 

Benutzer56259 

Verbringt hier viel Zeit
:grin:

Das weiss ich schon was das bedeutet. Nur kann man das ja auch unterschiedlich auslegen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren