Tipps zum langsamen angehen einer Beziehung

Benutzer158048  (26)

Ist noch neu hier
Moinsen,

ich bin seit ungefähr einenhalb Monaten mit nem Mädchen zusammen und wir verstehen uns auch sehr gut. Kuscheln und Küsschen gibt es auch. Allerdings würde sie gerne die Beziehung etwas langsamer angehen, womit ich kein Problem mit habe, da dies erst ihre zweite Beziehung (ihre erste war mehr ne Fernbeziehung) und für mich sogar die erste ist!

Leider ist sie noch nicht daran gewöhnt intensiv zu kuscheln bzw. zu küssen (womit ich nicht übertreiben will, leider hab ich gemerkt, dass ich doch das Kuscheln mag, was sie aber nicht sonderlich stört wenn ich z.B. meinen Kopf an ihre Schulter lege etc.). Von sich selber ist sie noch ein recht passiv. Sie meint auch selber das sie eher total unromantisch ist (für mich auch nicht so ein Problem).

Kann man mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich das richtig anstelle, ohne sie zu bedrängen? Will ja nicht meine erste Beziehung durch sowas ruinieren.
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
Naja, dann nehm dich einfach ein wenig zurück und sag ihr, dass du gerne kuschelst, sie aber nicht bedrängen möchtest. Und dass du langsam machst und wartest, bis sie soweit ist, mehr von sich aus zu machen.

Kommunikation ist immer eine super Möglichkeit. Wenn man nicht redet, und du dich zurücknimmst, könnte sie dann ja auch denken, dass du nicht mehr kuscheln möchtest. Das Thema und deine " Sorge" mit ihr besprechen und vielleicht habt ihr dann schon eine Lösung, die euch beiden gefällt.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Moinsen,

ich bin seit ungefähr einenhalb Monaten mit nem Mädchen zusammen und wir verstehen uns auch sehr gut. Kuscheln und Küsschen gibt es auch. Allerdings würde sie gerne die Beziehung etwas langsamer angehen, womit ich kein Problem mit habe, da dies erst ihre zweite Beziehung (ihre erste war mehr ne Fernbeziehung) und für mich sogar die erste ist!

Leider ist sie noch nicht daran gewöhnt intensiv zu kuscheln bzw. zu küssen (womit ich nicht übertreiben will, leider hab ich gemerkt, dass ich doch das Kuscheln mag, was sie aber nicht sonderlich stört wenn ich z.B. meinen Kopf an ihre Schulter lege etc.). Von sich selber ist sie noch ein recht passiv. Sie meint auch selber das sie eher total unromantisch ist (für mich auch nicht so ein Problem).

Kann man mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich das richtig anstelle, ohne sie zu bedrängen? Will ja nicht meine erste Beziehung durch sowas ruinieren.

Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung was du überhaupt möchtest^^ - Ich hab mal alle Umstände die kein Problem darstellen entsprechend aus deinem Text hervorgehoben.

Letztendlich sind alle Umstände der Beziehung für dich kein echtes Problem. Was also genau ist das Problem?!?

Nicht persönlich nehmen, aber wenn du es noch nicht mal bei fremden Personen in einem Forum schaffst es deutlich darzustellen was dich nervt in der Beziehung, dann habe ich die Vermutung, dass du es in der Beziehung noch weniger schaffst.

Gut, es ist deine erste Beziehung und du willst nix falsch machen, kein Problem das kann ich verstehen, doch nichts zu tun, bevor man etwas falsch macht, kann ebenfalls falsch sein!

So wie ich das deute, willst du ja schon mehr machen! Du findest kuscheln toll und willst es intensiver machen, doch Sie verhält sich dann passiv und du hast keine Ahnung ob ihr das ganze überhaupt zusagt.

Kurzum, wie in jeder Beziehung, Kommunikation ist der Schlüssel.
Sprecht darüber wie ihr euch fühlt was euch bewegt und wohin es gehen soll. Du willst Sie nicht bedrängen, dass ist fair und gut und auch sicherlich der richtige Weg, doch wenn du so sehr stagnierst, dass du dich dabei unwohl fühlst, dass es nicht weitergeht, dann läuft etwas falsch!

Kurzum, ich habe keine wirklichen Tipps, wie man so etwas anstellt. Ich weiß nicht, wie man eine Frau näher kommen kann, ohne Sie zu bedrängen. Ich handel einfach so, wie es für mich richtig erscheint und wenn ich Sie damit bedränge, war nicht mein Handeln falsch, sondern die Frau passt einfach nicht zu meiner Vorgehensweise.

Das klingt jetzt so, als ob ich jeder Frau beim ersten Date an die Wäsche will und wenn Sie nicht spurtet fliegt Sie aus der Wohnung, dass mein ich aber nicht! Ich meine das es Momente gibt, wo man unglaublich gerne jetzt eine Frau küssen würde oder kuscheln oder noch mehr und man sich diesem Moment hingibt und es versucht. Wenn das Gegenüber ebenfalls gerade so empfindet, wird dieser Moment unvergesslich und man passt einfach zusammen!

Wenn ihr alles zu schnell geht, dann ist ok. Doch wenn du dich so sehr bremsen musst dass es dir damit nicht gut geht, dann ist das nicht ok, dann tut es mir leid, dann passt es so einfach nicht!

Die Sätze wollte ich einfach nur mal loswerden, ich bin mir sicher, dass ihr duchaus noch eure Erfahrungen machen werdet, doch Hinterfrage nicht zu viel, ob das jetzt ok ist oder schon zu weit geht! Mach es einfach mal und Sie wird dann schon Signalisieren ob ihr etwas zusagt oder nicht.

MfG Boarnub
 

Benutzer6428 

Doctor How
Da hake ich doch gleich nochmal ein...

Wobei ich eigentlich kaum was hinzufügen kann.

Man kann die Geschwindigkeit einer Beziehung gar nicht alleine bestimmen oder regeln und man SOLLTE es auch nicht. Die Dinge ergeben sich ganz von alleine ohne, dass man da was macht. Wenn sich etwas natürlich und richtig anfühlt, dann macht man das, wie z.B. kuscheln. Wenn der andere das nicht kann und nicht mag, dann passt es nicht.

Du wiederholst zwar, dass dich das alles nicht stört und das glaube ich dir. Ich wette mit dir aber gerne um mindestens 1000 Euro, dass es dich stören wird, wenn sich das nicht ändert. Ich könnte nicht ohne kuscheln oder mit nur wenig. Das geht nicht..gar nicht nicht. :zwinker:

Meine Erfahrung ist leider, dass wenn die Frau (gilt aber auch für Männer) mit angezogener Handbremse in einer Beziehung fährt, dann will sie das eigentlich nicht, gerade am Anfang. Ist man wirklich verliebt, dann kann man eigentlich gar nicht genug vom anderen bekommen und will ihn sich nicht vom Leib halten...

Am Ende hilt eben nur reden, um sich da zu synchronisieren.
 

Benutzer158048  (26)

Ist noch neu hier
boarnub boarnub Mein Problem ist einfach das ich gar keinen Plan hab, wie ich die Beziehung angehen soll, ohne das sie oder ich dabei unzufrieden werden. Ich bin halt nur grad n bisschen ratlos, da ich mir doch ehrlich gesagt etwas mehr Aktivität in Sachen kuscheln erhofft hätte und das sie mich mal hin und wieder von allein knuddelt.

Damian Damian Ich werde bestimmt unzufrieden sein, wenn von ihrer Seite aus nichts kommt, da ich dann doch das Gefühl kriegen würde, das ich ihr egal wäre.

Hoffe konnte die Punkte verständlich rüber bringen.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Wenn von ihr nichts kommt, weißt du, woran du bist. Ich habe früher auch gedacht, dass man über vieles hinweg sehen kann, wenn man nur wirklich liebt. Das stimmt aber nicht...manche Dinge scheinen nebensächlich und man stellt dann nach einer Weile fest, dass es sich eigentlich um die absolut wichtigsten Dinge handelt...
 

Benutzer158048  (26)

Ist noch neu hier
Vermutlich braucht sie noch ein wenig Zeit um sich daran zu gewöhnen, was ich eher glaube.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Musstest du dich denn daran gewöhnen?

Klar...manche Dinge sind schon seltsam, wenn man sie zum ersten Mal macht...aber wenn ich verliebt bin und den anderen aber so gar nicht an mich ran lasse...dann ist da was komisch...
 

Benutzer158048  (26)

Ist noch neu hier
An sich hat sie ja nichts gegen wenn ich mich an sie kuschle und so (frag öfters nach obs ihr stört und sie meint immer alles gut, kein problem). Ich glaube eher, ich erwarte n bisschen zu viel schon für den anfang.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
An sich hat sie ja nichts gegen wenn ich mich an sie kuschle und so (frag öfters nach obs ihr stört und sie meint immer alles gut, kein problem). Ich glaube eher, ich erwarte n bisschen zu viel schon für den anfang.

1. Du bist 21 und Sie ist?

2. Gut es ist deine erste Beziehung, doch ich nehm jetzt mal kein Blatt vor dem Mund: In meiner ersten Beziehung wurde in den ersten eineinhalb Monaten der der Schwanz wundgevögelt. Ich gestehe, ich war schon ein paar Jahre älter und Sie kam auch schon mit viel Erfahrung um die Ecke, aber dennoch. Für mich ist es eher ungewöhnlich, dass man so "enthaltsam" in einer frischen Beziehung agiert.

Mein Problem ist einfach das ich gar keinen Plan hab, wie ich die Beziehung angehen soll, ohne das sie oder ich dabei unzufrieden werden. Ich bin halt nur grad n bisschen ratlos, da ich mir doch ehrlich gesagt etwas mehr Aktivität in Sachen kuscheln erhofft hätte und das sie mich mal hin und wieder von allein knuddelt.

Einen Plan gibt es sowieso nicht. Klar neuland ist immer schwer, aber dennoch weißt du am besten was du willst.
Ich denke du weißt schon, wie du die Beziehung am liebsten gestalten würdest, damit du dabei zufrieden bist. Wenn nicht, solltest du dir darüber Gedanken machen und dies für dich fixieren.

Dann kannst du das so umsetzen oder mit Ihr kommunizieren und dann wird sich herausstellen ob Sie damit glücklich wird. Auch hier ist es eine Frage der Kommunikation, ob Sie sich ausdrückt, wenn ihr etwas nicht gefällt oder das in sich hineinfrisst. Kommt es zu gegensätzlichen Ansichten, einigt man sich auf einen Kompromiss mit dem beide am Besten klar kommen. Lässt sich sowas nicht realisieren, wird einer von beiden oder kurz oder lang unglücklich in der Beziehung und das ist nun mal so.
Klar wen man liebt kann man nicht aussuchen, doch Liebe ist nun mal auch nicht alles um eine glückliche Beziehung zu führen. Liebe ist maximal ein guter Grund es mit einer Beziehung zu probieren, doch richtig aufblühen und verbessern kann sich das ganze nur wenn man zueinander passt und das kriegt man am besten raus, wenn man so ist wie man ist und so handelt wie man es möchte, denn wenn das dann gemocht wird, stimmt die Chemie :smile:

MfG Boarnub
 

Benutzer158048  (26)

Ist noch neu hier
Also das mit dem Reden kriegen wir hin und das sie die Beziehung auch länger laufen lassen will kann ich mir gut vorstellen. Sie is nur mit dem Körperkontakt von sich aus noch nicht bereit aktiv zu sein. Stören tut es ihr nicht wenn ich mal näher an ihr bin. Meint von sich aus nur, dass es nicht ihr ding ist (hab das zum ersten mal gehört, das knuddeln für ne frau net ihr ding ist) und das vermutlich etwas schwierig wird sich daran zu gewöhnen. Naja, abwarten und Tee trinken.
Ach ja, sie ist auch so in meinen Alter vlt sogar n Jahr jünger als ich.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich drück dir die Daumen..versteh mich nicht falsch...aber wenn mir jemand sagt, dass Körperkontakt nicht "sein Ding" ist, dann gibt es genau 2 Möglichkeiten:

1.) Er will keinen Körperkontakt mit der Person, mit der er redet.
2.) Er hat ein gewaltiges Problem!

Was ist küssen, wenn nicht Nähe? Was ist Beziehung, wenn nicht Nähe? Was ist denn Sex anderes als Nähe?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren