The naked man/naked woman

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen!

Inspiriert durch eine Diskussion zum Thread "Stress beim nackten Mann".

Bei How I met your Mother gab es ja den "naked man". Die Idee: Man hatte ein Date, geht dann noch zu einem von beiden nach Hause. Wenn sie z. B. nach nebenan geht, um etwas zu Trinken zu holen, zieht man sich komplett aus und präsentiert sich in selbstbewusster Pose. Idealerweise ist die Frau dann so überrascht, dass es zum Sex kommt - "Works in 2 out of 3 times" :zwinker:
Als Frau kann man das natürlich auch machen, und den Mann spontan nackt überraschen.

Wenn es vorher so "ganz ok" läuft, zeigt sich ja dann extrem schnell, ob es Potential für Sex gibt oder nicht.

Naked Man (move)

Wurdet Ihr schon mal so überrascht oder habt Ihr es sogar selber gemacht? Was ist passiert?

Wäre das eine Option? Wie würdet Ihr reagieren, falls Ihr überrascht werdet?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das Erlebnis hatte ich einmal. Eigentlich sollte das auch ein Sexdate werden, allerdings war diese Art "zur Sache" zu kommen für mich derart merkwürdig, dass ich keine Lust mehr hatte und ihn nach Hause geschickt habe. Der war zwar sehr angesäuert, aber so plump funktioniert das dann auch nicht.

Selbst habe ich das noch nicht gemacht und würde ich auch nicht machen.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Hmm direkt so eine Situation, also klassische Datesituation mit so einer Szenerie hatte ich glaub ich noch nicht.

Nackt von einem Sexdate/Überraschungsgast empfangen zu werden oder zu empfangen natürlich schon.

Ich weiß nicht wie ich das fände, vermutlich einfach praktisch. :grin:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Wurdet Ihr schon mal so überrascht oder habt Ihr es sogar selber gemacht? Was ist passiert?
Nein. :ninja:

Wäre das eine Option? Wie würdet Ihr reagieren, falls Ihr überrascht werdet?
Für mich wäre das keine Option. Ich würde nämlich mutmaßen dass ich mir für die Demonstration einen zweiten Firebird Firebird aussuche. :sorry: Ich wäre nicht selbstbewusst genug für so eine Aktion und hätte das Gefühl, mein Gegenüber zu überrumpeln. Ich würde mich auch davor fürchten, einen Korb zu bekommen und/oder ausgelacht/bloßgestellt zu werden.

Wenn ich so überrascht werde... puh... ich wäre erstmal verunsichert und würde mich wirklich unwohl und bedrängt fühlen. Würde für mich bedeuten "Komm schon, zieh dich aus, los gehts." Das ginge mir einfach alles zu schnell und ich möchte nicht mit Nacktheit konfrontiert werden, wenn ich selbst noch nicht zu 80% in Stimmung bin. Wenn ich Gleitgel im Bad holen gehe, darf er sich aber gerne schon ausziehen. Aber nicht vorher.
Ich glaube, ich würde ihn dann bitten, sich wieder anzuziehen und die Stimmung wäre im Eimer. Käme dann auf den Mann an, wie er die misslungene Überraschung verarbeitet. Wenn ers mit Humor nimmt, könnte ich das auch.
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Ich bin ja schon Selbstbewusst, aber sooo Selbstbewusst puh^^ - Wenn man schon mal mit der Person Sex hatte, ja klar ist schonmal passiert. einfach als Gag ^^

aber beim ersten Date?

Ich mein es gibt Dates bzw. Kerle, die einfach zu viel Schiss haben etwas zu versuchen, aber die Frau nicht darauf steht selbst den ersten Schritt zutun obwohl Sie auf den Kerl steht. Ich denke bei solchen Dates ist der nackte Mann wohl rabiat aber sicher erfolgreich.

So bin ich aber nicht, wenn ich sehe da geht was, dann verführe ich auch und da bin ich mit rantasten und küssen einfach auf einer sicheren Schiene. Wozu alles riskieren und sie sofort mit meinem nackten Körper anspringen^^ - Den Motor auf Turen bringen, dann zieht Sie mich von sich aus aus^^

Sprich ich glaube einfach, dass eine Frau einen zwar sexuell reizvoll findet, aber von so einem plumpen Versuch eher abgeschreckt wird. Ich mein Sie kommt fröhlich aus der Küche mit 2 Gläschen Wein und freut sich auf die nächste Stunde quatschen und er posed dann nackt vorm Fernseher? Ich glaube kaum, dass ein Drittel der Frauen sich dann denkt, na supi brauch ich ja gar nicht mehr Kennenlernen den Kerl es geht direkt zur Sache.

----

Tja wenn das eine Frau bei mir machen würde?

Naja es würde mich zu nichts "überreden". Sprich wenn ich nicht vor hatte mit der Frau zu schlafen würde ich es dann auch nicht tun. Sei es eine Freundin für die ich nichts empfinde oder eine Frau, die was von mir will ich aber weiß, dass ich Sie nur verletze, wenn ich Sie nur für körperliches möchte, oder gar eine Frau, die ich nicht ansehnlich finde und Sie es trotzdem irgendwie in meine Wohnung geschafft hat^^

Würde ich aber sowieso mit ihr Schlafen wollen, tja gut ich würde tatsächlich denken: na supi brauch ich gar nicht mehr Kennenlernen, die Frau geht direkt zur Sache.

Allerdings würde ich das ganze dann klar als reines Sexinteresse verstehen. Natürlich kann man sich im Nachhinein noch toll finden und zusammenkommen aber für mich hieße das beim ersten Date. Ich will nur Vögeln!

MfG Boarnub
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Ich würde in so einerSituation ihm wohl meine Messer-Sammlung präsentieren.
In den meisten Fällen müsste das reichen,daß die fluchtartig meine Wohnung verlassen bevor die sich wieder komplett angezogen haben.

Btw...das wäre nicht anders bei einer Frau.

Falls man sich allerdings schon nackt kennt...würde ich anders reagieren.

Ihr Männer nehmt doch nicht ernsthaft eure Flirt-Inspirationen aus ner zweitklassigen Comedy-Serie?

Vielleicht wäre in dem Fall Al Bundy der bessere Flirt-Ratgeber....
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ehrlich gesagt kommt mir die Situation so unrealistisch vor, dass ich mir das nu schwer vorstellen kann. Das kommt halt auch stark drauf an, wie das Date vorher gelaufen ist, wie ich die Person einschätze, wie sie sich dann weiter verhält etc.

Wenn das Date vorher gut gelaufen ist, die sexuelle Spannung in der Luft liegt, und die Person jetzt entschlossen hat, das ganze sehr entschieden in die eigene Hand zu nehmen, könnte das womöglich sogar ganz gut laufen. Dann wird halt das Vorgeplänkel etwas abgekürzt.

Aber einfach "tadaaa, ich bin nackt, was sagste dazu?" - das stelle ich mir ziemlich abturnend vor.
 

Benutzer157724  (29)

Benutzer gesperrt
Ich hab es öfter schon gemacht meist beim ersten Date wenn er heiß war, allerdings lege ich mich dann aufs Bett in sexy Pose und bis jetzt hat es immer geklappt :smile:
 

Benutzer158104  (26)

Benutzer gesperrt
Ich will's unbedingt mal meine Freundin so überraschen :smile:
Bisher ergab sich das noch nie. Bei keiner meiner Sexpartnerinnen vorher. Nur mal als Bild den Captain Morgan :seenoevil:
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich hat das gar nichts mit Selbstbewusstsein zu tun, es ist für mich einfach nur stillos.
Ich bin gerne recht direkt bei solchen Dingen, weil ich nicht gerne auf Dinge warte, die eigentlich beide wollen, aber das ist wenn dann alles in einer romatisch berauschten (nicht betrunkenen) Atmosphäre und Überraschungen gibt es da idealerweise keine.
Wenn jemand soetwas bei mir probieren würde, dann wüsste ich schon ab diesem Moment, dass unsere Vorstellungen von Sex vollkommen inkompatibel sind, es würde also keiner stattfinden.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Völlige Nacktheit macht mich eh nicht soooo an. Erst recht nicht bei jemanden, mit dem ich noch nicht intim war.

Irgendwie fühle ich mich da in meine FKK- Zeit zurück versetzt. :ratlos::grin:

Ich wüsste echt nicht, wie ich da reagieren würde, wahrscheinlich würde ich lachen. Was mir auch leid täte, denn ich lache ungern Menschen aus.:unsure:

In einer Beziehung/Affäre habe ich damit aber schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Am besten noch mit gespreizten Beinen.:link:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Habe ich noch nicht gemacht und würde ich mich auch nicht trauen. Davon abgesehen bevorzuge ich es wenn ein Mann mich auszieht :zwinker: also das würde ich nicht vorwegnehmen wollen.

Ich wurde in der Hinsicht auch noch nicht überrascht. Im ersten Moment wäre ich vermutlich irritiert und der zweite Moment hängt davon ab ob ich mit demjenigen Sex möchte oder nicht. Wenn ja dann kann das natürlich ein guter Anstoß sein. Wenn nein dann wird das Blankziehen auch nicht helfen :grin:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Nein ist mir zum Glück noch nie passiert, würde ich auch niemals selbst in Erwägung ziehen :zwinker:
Wenn ein Kerl mit der Masche käme, dann wäre ich in Null Komma Nix weg :ninja:
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Ich weiß nicht ob ich das jetzt "Selbstbewusstsein" nennen würde, eher "Selbstüberzeugung" was ich eher nervig, als attraktiv finde.

Der Punkt dabei ist, dass du demnjenigen der dich 'sehen muss' halt eben keine Wahl lässt dazu nein zu sagen, es ist schon ein wenig aufdringlich..

Wenn ich die Person aber irgendwie schon sehr gut fände (was beim ersten Daten überhaupt nicht wahrscheinlich bis unmöglich ist) würde es vielleicht funktionieren.
Ziemlich unrealistisch aber, dass es da gerade so passt.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
So etwas aehnliches ist mir im Sommer vor drei Jahren durchaus passiert, und es war eines der heissesten Erlebnisse meines Lebens. Ich hatte waehrend eines Auslandsauftrags (Indien, spielt aber keine Rolle) eine seit Jahrzehnten in Schweden lebende Amerikanerin kennengelernt, die an derselben Institution wie ich ein Semester lang unterrichtete. Sie war Malerin und Dozentin, etwa in meinem Alter, womoeglich ein paar Jahre aelter. Sie wirkte auf mich so ein wenig wie Lena Olin. Und auch irgendwie verschlossen, eigentlich ein komplizierter Mensch. Waehrend der Zeit in Indien bekam ich den Eindruck, dass sie sich ganz schoen in mich verknallt hatte, und wir trafen uns ein paarmal zum Abendessen. Es war aber kaum moeglich, mehr Zeit zu finden, um anderes zu planen.

In den Sommerferien war ich wie ueblich mit meinem alten Wagen auf Road Trip irgendwo in Schweden, diesmal in der Region Bohuslaen, wo sie zufaelligerweise lebte. Das fiel mir dann auch prompt irgendwann ein, und ich fuhr bei ihr vorbei, nachdem ich Emailkontakt hergestellt hatte.

Sie freute sich ganz offensichtlich sehr, mich zu sehen, und lud mich ein, zu bleiben. Sie war seit Jahren verwitwet, offenbar single, und lebte in einem alten Holzhaus an einem Bach, umgeben von einem fantastischen Stueck Land mit eigenem Wald und mehreren alten Scheunen, von denen sie zwei in Ateliers umgebaut hatte. Sie gab mir das Schlafzimmer ihrer Tochter, das direkt neben dem ihren war, und die es nicht brauchte, weil sie studierte. Ich genoss die Atmosphaere ihres Hauses und blieb ziemlich lange - gute zwei Wochen. In dieser Zeit hatte ich immer den Eindruck, sie war irgendwie mit sich nicht ganz im Reinen, oder sonstwie unruhig. Es war nicht wirklich Friede Freude Eierkuchen, aber ich konnte mir nie so ganz erklaeren, wieso.

Immer mal wieder schlug sie Ausfluege vor, die wir dann auch unternahmen - mal zum Pilze sammeln mit ihrem alten Saab, mal in eins der vielen Fischerdoerfchen an der Kueste. Eines extrem warmen Vollmondabends dann kam sie um Mitternacht rum mit dem Vorschlag, wir koennten doch im See baden gehen. Wir fuhren mit meinem Wagen zu dem See, den sie kannte. Es war ein schoener, einsamer See, umgeben von Wald, und mit grossen, flachen Felsen, wie es in dieser Gegend ueblich ist. Wir hatten Schwimmkleidung unter unserer Sommerkleidung an, die wir einfach im Auto liessen, und schwammen dann ziemlich direkt los, in diesem schwarzen See unterm Vollmond. Wir ueberquerten den See, und setzten uns auf der anderen Seite auf die Felsen, die noch sonnenwarm waren, vom Tag. Mir fiel auf, dass sie auffaellig nah an mir sass, Oberschenkel an Oberschenkel, obwohl wirklich genug Platz da war.

Zurueck am Auto dann mussten wir natuerlich die nassen Badesachen erstmal ausziehen. Die Dunkelheit machte es fuer uns unbedenklich, uns einfach neben dem Auto nackt auszuziehen. Als wir wieder bekleidet im Auto platzgenommen hatten, legte sie meine Hand auf ihren Oberschenkel - und ich bemerkte erst dann, dass sie sich nicht wieder angezogen hatte. Sie sass nackt auf dem Beifahrersitz. Ich lasse im Sommer immer die Innenbeleuchtung des Wagens abgeschaltet, um keine Muecken anzulocken. Deshalb hatte ich nichts gesehen, als sie die Tuere geoffnet hatte und eingestiegen war, es war voellig dunkel geblieben.

Und dann ging es eigentlich ziemlich direkt zur Sache. Sie atmete mir ins Ohr, wir fanden zielstrebig interessante, physische Aspekte am anderen, an denen wir uns erstmal festhalten konnten... da hatte sich ganz schoen was angestaut.

Man kann gegen alte Strassenkreuzer sagen, was man will, Platz hat man.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Bei genauerer Überlegun:. Ja hab ich schon erlebt *g*
Ich bin mir aber nicht sicher, ob das seine Absicht war oder ob der Typ einfach nur für gewöhnlich nackt schläft.
Trug sich folgenermaßen zu: Eine Freundin hatte auf einem Festival eine Truppe Handwerker auf Wanderschaft getroffen und sie spontan zu ihrem Geburtstag einige Wochen später eingeladen. Da sie aber weit Weg von eben jenem Festival lebt, hat eigentlich keiner damit gerechnet, dass die kommen. Nachts um 1 standen dann allerdings 5 Handwerker brüllend auf der Straße vor ihrer Wohnung^^. Der Abend wurde dann feucht fröhlich weiter zelebriert. Da sie nicht genug Schlafplatz für alle hatte, haben die, die in der Nähe wohnten jeweils einen mit nach Hause genommen^^. Ich habe mich mit "meinem" zwar ganz gut verstanden, war aber dann doch überrascht als ich vom Klo kam und der Typ nackt in meinem Wohnzimmer stand (Erdgeschoss, ohne Vorhänge, also sehr Selbstbewusst xD).
Naja, ich kann mich nicht erinnern, ob ich vorher schon scharf auf ihn war oder eher nicht, aber im Bett gelandet sind wir dann doch. Weiß eben nur nicht mehr, ob es wirklich nur daran lag, dass er schon nackt im Wohnzimmer stand ^^....

Hachja, Danke für den Thread, da kommen lustige Geschichten wieder hoch^^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren