The Devil made me do it... (vergebene Frau)

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Vor einigen Wochen hatte ich ein Mädchen kennengelernt und wir verbrachten drei wunderschöne Wochen zusammen (nicht komplett, trafen uns öfters). Sie war sehr stark attracted.

Mit einem Mal verhielt sie sich abweisend. Nach einem Gespräch erfuhr ich, dass ich einen anderen kennengelernt hat und mit ihm zusammen ist (innerhalb weniger Tage).

Wir hatten ein paar Wochen keinen Kontakt, sehen uns jetzt aber wieder ab und zu in der Uni, weshalb ich sie um ein Treffen bat. Wir grüßten uns zwar, sprachen aber kein Wort miteinander, insgesamt eine blöde Situation, die ich beseitigen wollte.

Bei unserem Treffen sprachen wir nicht über "uns". Wir hatten viel Spaß, lachten, diskutierten... eigtl. war alles so ähnlich wie bei unseren ersten Treffen, mit dem Unterschied, dass sie damals noch SEHR VIEL Interesse zeigte, diesmal weniger.

Aber trotzdem: Sie zeigte Interesse, den Willen sich wieder mit mir zu treffen.

Ich habe mich entschieden sie zurückzugewinnen. Wie gehe ich das am besten an? Wie zeige ich Interesse? Wie schnell kann ich vorgehen? Ich möchte wieder von vorne anfangen, also KEIN "klärendes" Gespräch mit ihr führen.

Wie kann ich sie für mich gewinnen?
Sie ist immernoch mit ihrem neuen Freund zusammen. Daran möchte ich mich aber nicht stören.

Danke für eure Hilfe.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Vor einigen Wochen hatte ich ein Mädchen kennengelernt und wir verbrachten drei wunderschöne Wochen zusammen (nicht komplett, trafen uns öfters). Sie war sehr stark attracted.

Mit einem Mal verhielt sie sich abweisend. Nach einem Gespräch erfuhr ich, dass ich einen anderen kennengelernt hat und mit ihm zusammen ist (innerhalb weniger Tage).

Wir hatten ein paar Wochen keinen Kontakt, sehen uns jetzt aber wieder ab und zu in der Uni, weshalb ich sie um ein Treffen bat. Wir grüßten uns zwar, sprachen aber kein Wort miteinander, insgesamt eine blöde Situation, die ich beseitigen wollte.

Bei unserem Treffen sprachen wir nicht über "uns". Wir hatten viel Spaß, lachten, diskutierten... eigtl. war alles so ähnlich wie bei unseren ersten Treffen, mit dem Unterschied, dass sie damals noch SEHR VIEL Interesse zeigte, diesmal weniger.

Aber trotzdem: Sie zeigte Interesse, den Willen sich wieder mit mir zu treffen.

Ich habe mich entschieden sie zurückzugewinnen. Wie gehe ich das am besten an? Wie zeige ich Interesse? Wie schnell kann ich vorgehen? Ich möchte wieder von vorne anfangen, also KEIN "klärendes" Gespräch mit ihr führen.

Wie kann ich sie für mich gewinnen?
Sie ist immernoch mit ihrem neuen Freund zusammen. Daran möchte ich mich aber nicht stören.

Danke für eure Hilfe.


Für mich klingt das ehrlich gesagt eher dannach als wenn sie dich nur als guten Freund betrachet.
Wenn sie ohnehin einen neuen Freund hat den sie wie ich denke auch liebt, wirst du wohl kaum eine Chance haben da rein zu pfuschen.
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich klingt das ehrlich gesagt eher dannach als wenn sie dich nur als guten Freund betrachet.
Zwischen uns war etwas und nicht nur wenig. Sie hat sich sehr viel Mühe gegeben mich für sich zu gewinnen. Ich bin mir unsicher ob das so leicht zu einer "guten Freundschaft" umschwappen kann.

Wenn sie ohnehin einen neuen Freund hat den sie wie ich denke auch liebt, wirst du wohl kaum eine Chance haben da rein zu pfuschen.
Warum glaubst Du, dass sie ihn liebt? Der Übergang war fließend. Vielleicht hat sie ihn nur, weil sie bei mir keine Chance sah (ich hatte es ihr sehr schwer gemacht, war mir ihr unsicher).
 

Benutzer83195 

Verbringt hier viel Zeit
Wahrscheinlich wusste sie zwischenzeitlich nicht so recht, wie sie sich dir gegenüber verhalten soll, seit sie mit dem Anderen zusammen ist (wollte dich zu verletzen etc.). Ich denke sie ist froh zu wissen, dass sie sich mit dir freundschaftlich treffen kann, aber sie wird wohl kein näheres Interesse haben.
Die Frage ist ob du wirklich riskieren willst dich in ihre Beziehung reinzumischen; wenn sie noch so frisch verliebt ist dürftest du schlechte Karten haben. Damit verankerst du dich mit einem Minus in ihrem Unterbewusstsein, wenn's nicht klappt, und du hast schlechtere Chancen, selbst wenn die neue Beziehung nicht lang halten sollte. Ich würde mich eher erstmal anderweitig umschauen, und sollte sie mal wieder solo sein, kannst du ja erneut dein Glück probieren.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Warum glaubst Du, dass sie ihn liebt? Der Übergang war fließend. Vielleicht hat sie ihn nur, weil sie bei mir keine Chance sah (ich hatte es ihr sehr schwer gemacht, war mir ihr unsicher).

Gegenfrage woher willst du wissen das sie ihren jetztigen Freund nur als Strohmann benutzt ?
Vielleicht hat sie ja wirklich keine Chance mehr bei dir gesehn und ich dann eben anderweitig umgeschaut.
MIr würde es an deiner Stelle ehrlich gesagt nicht so behagen mich in eine Beziehung einzumischen für jemanden den du vorher haben konntest und jetzt nicht mehr.

Warte es doch ab und lass die Zeit ihr übriges tun. Wenn es ist wie du sagst und sie wohl doch keine richtigen Gefühle für ihn hat wird sich die Sache schnell von allein erledigen.
 

Benutzer72020  (31)

Verbringt hier viel Zeit
@Haschmisch:
Ja, es kann sehr leicht zu einer Freundschaft umkippen und das tut es auch, wenn ihr "drei wunderschöne Wochen" verbringt, aber keiner (da bist besonders du gemeint) die Eier hat, irgendetwas zu unternehmen.

Da du diese drei Wochen so schön umschrieben hast, nehme ich an, dass ihr keinerlei sexuellen Kontakt hattet oder euch geküsst habt. Angeblich war sie "attracted". Ich weiß nicht, woran du das festmachst, aber über eine deutsche Umschreibung, was nun eigentlich geschehen ist, würde ich mich freuen.

Vergiss den Freund. Vergiss, was war. Und vergiss das klärende Gespräch. Sie ist dir keine Rechenschaft schuldig, du ihr genauso wenig.

Ich vermute mal, du bist ganz tief in der Freundschaftskiste drin und da wirst du mMn nur rauskommen, indem du den Kontakt abbrichst. Konsequent und mindestens zwei Monate. Danach stellst du dich ihr neu vor - und diesmal hast du deine Eier nicht zu Hause vergessen.
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, du redest dir was ein, rennst einem längst ausgeträumten Traum hinterher. Normalerweise hat es Gründe, wenn eine Frau mit einem Tüp zusammen ist.

Vergiß es, such dir ne andere, ehe du dich da noch mehr reinsteigerst.
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage ist ob du wirklich riskieren willst dich in ihre Beziehung reinzumischen; wenn sie noch so frisch verliebt ist dürftest du schlechte Karten haben. Damit verankerst du dich mit einem Minus in ihrem Unterbewusstsein, wenn's nicht klappt, und du hast schlechtere Chancen, selbst wenn die neue Beziehung nicht lang halten sollte.
Ja ich will mich da reinmischen. :smile: Das Risiko ist es mir wert. Freunde habe ich genug.

Ja, es kann sehr leicht zu einer Freundschaft umkippen und das tut es auch, wenn ihr "drei wunderschöne Wochen" verbringt, aber keiner (da bist besonders du gemeint) die Eier hat, irgendetwas zu unternehmen.
Wir hatten alles bis auf Sex. Wir haben uns geküsst, rumgemacht etc. Das ging sogar soweit, dass sie mir gesagt hat wie sehr sie mich mag, dass sie schon seit einem halben Jahr scharf auf mich ist, dass sie mit mir nach Berlin fahren will etc. pp.

Vergiss den Freund. Vergiss, was war. Und vergiss das klärende Gespräch. Sie ist dir keine Rechenschaft schuldig, du ihr genauso wenig.
Ich will kein "klärendes Gespräch" und sie ist mir auch nichts schuldig. Ich will sie, und sie kriege ich nicht durch irgendwelche emotionalen Gesprächen.

Ich versteife mich auch nicht zu sehr auf sie, schaue mich anderweitig um. Aber ich bin bereit das Risiko einzugehen es mir bei ihr total zu vermasseln. Für eine platonische Freundschaft ist die sexuelle Anziehung einfach viel zu groß.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Lass es einfach bleiben. Sie hat sich - aus welchen Gründen auch immer - umentschieden und will keine Beziehung mit dir, sondern mit dem anderen. Du sagst ja selbst, sie hätte weniger Interesse gezeigt - eben, und das, was noch übrig bleibt, ist imho platonisch. Nur weil man mit jemandem lacht und diskutiert, heisst das noch längst nicht, dass man eine Beziehung will.
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mir doch meiner Chance bei ihr bewusst: Nämlich dass sie sehr klein ist. Das lasse ich mir nicht ausreden.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mir doch meiner Chance bei ihr bewusst: Nämlich dass sie sehr klein ist. Das lasse ich mir nicht ausreden.

Bittesehr, tu, was du nicht lassen kannst, aber heul nachher dann nicht rum, dass ja alle Frauen sooo böse sind und du viiiel zu lieb für die Frauenwelt bist und überhaupt.
 

Benutzer86669 

Sorgt für Gesprächsstoff
Triff dich mit Laura, Yasmin, Jessica... leb dein Leben, wenn sie ersteinmal merkt das du jede Menge anderer Girls haben kannst kommt sie schneller zurück als ein Mann mit brennenden Eiern zum Wasser läuft.


Morau
 

Benutzer86003 

Benutzer gesperrt
Triff dich mit Laura, Yasmin, Jessica... leb dein Leben, wenn sie ersteinmal merkt das du jede Menge anderer Girls haben kannst kommt sie schneller zurück als ein Mann mit brennenden Eiern zum Wasser läuft.


Morau
Oder sie ist einfach nur glücklich mit ihrem neuen Freund. :grin:
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Ok, ich glaube jetzt weiß ich warum wir aneinander vorbei reden.

Ich treffe mich mit Jasmin, Anni, Susanne, Katrin, Nadine...
Ich gehe viel mit Freunden weg, lerne andere Frauen kennen...

Ich versteife mich nicht auf sie. Frauen sind das wundervollste auf der Welt, egal wieoft ich einen Korb kriege oder mir jemand das Herz bricht. Wäre doch langweilig, wenns immer klappt.

Zu nett für die Frauenwelt bin ich sicher nicht, eher zu Arschloch :smile:
 

Benutzer86003 

Benutzer gesperrt
Wenn dir eh nicht soviel an ihr liegt, warum läßt du sie dann nicht einfach mit ihrem neuen Freund glücklich sein? Willst du wirklich SIE oder ist nur dein Stolz verletzt, weil sie erst mit dir rumgemacht hat und du dir Hoffnungen gemacht hast und sie jetzt doch einen anderen hat?
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn dir eh nicht soviel an ihr liegt, warum läßt du sie dann nicht einfach mit ihrem neuen Freund glücklich sein? Willst du wirklich SIE oder ist nur dein Stolz verletzt, weil sie erst mit dir rumgemacht hat und du dir Hoffnungen gemacht hast und sie jetzt doch einen anderen hat?

Ein seeeehr gute Frage und ich tippe mal schwer auf verletzten Stolz. Immer eine gute Ausgangslage...
 

Benutzer58933 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich nehme jetzt einfach mal an, dass die Dame glücklich in ihrer Beziehung ist. Da kannst du dann gerne dein Eroberungstheater veranstallten usw.. Aber mit einer Warscheinlichkeit von 99 % wirst du damit sowieso nichts erreichen, außer Genervtheit ihrerseits und vielleicht ihren völligen Verlust (was dir ja egal ist).

Von daher: Mach halt. Wenn du der Meinung bist, sie zu bekommen, dann wirstes auch schaffen, wenn sie gewillt ist (und dann war ihre Beziehung warscheinlich doch nicht das Wahre). Sehr viel warscheinlicher ist aber eben, dass sie komplett abblockt, weil sie glücklich vergeben ist. Dann biste sie halt los. Ich denke mal, wirklich viel verlieren kannste eigentlich nichtmal, wirklich was kaputtmachen auch nicht :ratlos: Ich finds halt irgendwie unsinnig, da die Chancen recht gering sind. Aber wenns dich glücklich macht, dann tu halt, was du nicht lassen kannst. Aber jammer danach auch nicht rum, wenn dein Plan scheitert.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn dir eh nicht soviel an ihr liegt, warum läßt du sie dann nicht einfach mit ihrem neuen Freund glücklich sein? Willst du wirklich SIE oder ist nur dein Stolz verletzt, weil sie erst mit dir rumgemacht hat und du dir Hoffnungen gemacht hast und sie jetzt doch einen anderen hat?

Das frage ich mich auch. Irgendwie klingt das alles schwer nach 'man will immer das, was man gerade nicht haben kann'. Was genau willst du denn eigentlich von ihr? Willst du wirklich eine Beziehung? In dem Fall frage ich mich, warum du dann nicht zugegriffen hast, als ihre Aufmerksamkeit noch voll bei dir war. Als du dir ihrer Gefühle für dich sicher warst, hast du mit ihr rumgespielt und sie hingehalten, da war das Interesse offenbar nicht groß genug; aber jetzt, wo sie einen anderen hat, musst du sie auf einmal haben? Sieht schon ziemlich danach aus, als geht es hier nicht wirklich um sie, sondern nur ums Gewinnen.

Wenn du wirklich echtes Interesse an ihr hast, dann bemüh dich um sie und versuch dein Glück. Ansonsten lass sie besser in Ruhe und spiel mit deinen anderen Frauenbekanntschaften. :zwinker:
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Nein es geht nicht um Stolz, nicht ums Prinzip oder dergleichen. Sowas hat bei der Liebe nichts zu suchen.

Der einzige Grund warum ich mich nicht umbringe oder ihr Rosen vor die Haustür lege oder dergleichen ist, dass ich Realist bleibe und weiß, dass es trotz Liebeskummer weiter geht und Ablenkung manchmal die beste Medizin ist.

Ich hatte damals nicht zugegriffen, weil mir alles zu schnell ging. Ich war verliebt, aber mein verstand kam nicht mit, ich brauchte mehr Zeit um mich auf sie einzustellen. Dass ich sie wollte wusste ich aber.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren