Telefonsex zum Ausgleich für mich

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo,

ich habe ein Problem. mein Freund hat täglich Sex im Internet, nur am Wochenende wenn ich da bin, dann haben wir einmal Sex.
Im Grunde Sex nach seinem Plan. Unser Samstagssex.

Er meint, es wäre so normal und es wäre eben so, dass es für uns Frauen nichts gibt und dass alle Männer, das jeden Tag tun, es wäre schon immer so gewesen und wird immer so sein.

Ich bin die letzte, die bei : "ab und zu" ein Problem hätte oder wenn ich tagelang weg wäre.

Mein Problem ist, dass für mich der Sex auf der Strecke bleibt.
Ich bevorzuge Sex mit einem realen Mann, möchte abwechslungsreiche und phantasievolle Erotik mit allem was dazu gehört. Und zwar mit dem Mann, den ich liebe.

Außerdem finde ich es schade, dass ich immer warten muss bis Samstag ist.
Wenn er so desinteressiert da liegt versuche ich ihn auch mal zu verführen (wird aber immer seltener)

Danach fühlte ich mich ja nicht befriedigt, denn ich habe ja nur ihn zum Höhepunkt gebracht. Irgendwie fühlte ich mich dann auch total mies, da ich so kämpfen musste um seine sexuelle Lust zu spüren, die er ja bereits an dem Tag genügend verschossen hat.

Mittlerweile tue ich es kaum noch,

Sex mit mir ist nie Ersatz, Sex im Internet reicht aus um mit mir keinen zu haben. Sprich 5 Tage die Woche nichts.

Ich bin eine sehr leidenschaftliche Frau, sehr offen, mache alles mit. Fast alles.
Er möchte nur zuschauen wie Frauen sich befriedigen. Habe ich auch schon vor ihm gemacht, aber gefällt ihm auch nicht so sehr. Er kann dann gar nicht schauen und es ist ihm peinlich.

Ich habe selbst bereits Filme gedreht von mir, aber die findet er lächerlich. So wollte ich mich ein wenig in seinen Sex einbeziehen. Wir haben auch Sex mit Pornos gehabt, da ich ihm das Angebot machte. Aber immer möchte ich es auch nicht.

Nach fast 5 Jahren hat sich nichts verändert. Nun überlege ich, da mir Sex fehlt ob ich mir auch Ersatz suchen soll. Pornos reizen micht nicht, ist ja nicht jedem seine Sache, ich stehe nicht auf gekünstelte Lust.

Aber nur Samstagsex ist langweilig, ich kenne ja schon den Plan wann es losgeht, nichts spontanes, nichts reizvolles mehr.

Er meint, ihm würde es ja nichts ausmachen wenn ich es auch so machen würde. Supergut, getrennten Sex jeden Tag und einmal die Woche dann zusammen. Telefonsex,meint er, wäre ja was ekliges und was anderes.

Als ich Single war habe ich ab und zu Telefonsex mit Chattern gemacht, das war sehr anregend und hat mich zum Höhepunkt gebracht.
Es ist meiner Meinung nach genauso anonym wie sein Sex, unterdrückte Rufnummer, keine Adressenaustausch.

Ich höre die Lust am Telefon und wir haben uns beide mit Worten und der Phantasie zum Höhepunkt gebracht.

Eigentlich wollte ich so weit nicht gehen, aber nun überlege ich ob ich mir auch Sex auf diese Weise holen sollte.
Kein Vergleich real Sex zu haben, aber eine Alternative um nicht nur einmal die Woche Lust zu spüren mit einem Mann.

Für mich wäre klar, dass ich mich niemals mit einem anderen Mann treffen würde oder ihm meine Nummer geben würde, ich möchte auf jeden Fall anonym bleiben.

Betrüge ich damit?? Das ist meine Frage.
ich denke so wäre uns beiden geholfen, ich hätte auch MEINEN Sex und mich würde es dann auch nicht mehr verletzten, dass er sich 5 Tage die Woche lieber auf seine Frauen im Internet konzentriert.
 

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
hm...nein, es gibt auch Seiten mit Telefonsex für Frauen kostenlos.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das ist allgemein ein extrem seltsames und extrem unbefriedigendes und ödes Sexleben, dass ihr führt, da würde mir auch der beste Telefonsex der Welt nicht helfen oder Ausgleich schaffen.:confused:

Off-Topic:
ich wusste doch schon immer, dass ich auf höchstem niveau jammere.
 

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
Er holt sich Pornos, schaut Frauen zu wie sie es sich machen.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:43 -----------

ich habe es nur erklärt, weil es vielleicht manche nicht wissen. ;-)
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
ja aber dann hat er ja keinen sex in diesem sinne...

das ist normale selbstbefriedigung :-/
 

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
na ja, eine Art von Ausgleich, die mir bestimmt auch nicht passt.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:47 -----------

öhm, bei Telefonsex befriedigt man sich auch selbst mit Vorlage einer Stimme.....

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:49 -----------

es ging hier nicht um was es ist, es ging darum, dass wir keinen Sex haben unter der Woche. Wenn wir uns sehen hatte er Sex und hat keine Lust mehr mit mir Sex zu haben.
Damit das hier nicht falsch verstanden wird, ich brauche nicht jeden Tag Sex.
 

Benutzer97662 

Benutzer gesperrt
er hatte keinen sex...

sag ihm dass du es nicht willst... wenn er das nich hinbekommt dann verlässt du ihn...
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Glaubst du, dass dir mit diesem "Ausgleich" geholfen ist? Irgendwas stimmt ja da bei euch ganz gewaltig nicht. Erstmal ist das überhaupt nicht so normal, dass er Cybersex hat stets und ständig (was ja für viele, viele Menschen schon Betrug ist, für mich übrigens auch, aber das müsst ihr wissen). Dann auch noch frech zu behaupten, für Frauen "gäbe es halt nichts". Das ist schon unheimlich egoistisch.
Ihr braucht ein Gespräch. Dringend. Warum will er mehr virtuellen Sex und dich eigentlich nicht? Du darfst dich dann abmühen, damit er vielleicht doch ein bisschen Lust bekommt. Und interessieren ihn denn deine Bedürfnisse?
ICH glaube, so wie es ist, kann das auf Dauer gar nicht gutgehen. Das ist doch kein gesundes, erfülltes Sexleben in einer Partnerschaft..? :confused:
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Ich glaub auch, dass da bei euch was gewaltig am argen ist. Auf jeden Fall was das Sexleben angeht. Mich würde es gewaltig stören, wenn er sich seinen "Sex" aus dem Internet holt und dafür aber mit dir nicht mehr schlafen möchte. Wie läuft eure Beziehung denn sonst so? Es wäre zwar für mich kein Betrug, aber wenn er es sich unter der Woche mehrmals ausm Internet holt, statt bei mir, dann hätte ich damit schon ein gewaltiges Problem.
 

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
ansonsten läuft es meistens ganz gut. Am Wochenende ist er ja voller Lust, aber eben nur dann wenn er nicht ins Internet kann. Da will er auch fast immer, aber montags weiß ich schon, dass er wieder 5 Tage keinen Sex mit mir möchte.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
An deiner Stelle würde ich deinem Freund klipp und klar sagen, dass dir der Samstagssex nicht reicht und wenn ihr keinen Kompromiss findet, du auf Telefon- und Chatsex zurückgreifen wirst. Denn scheinbar hat dein Freund veralterte Vorstellungen von weiblicher (und männlicher) Sexualität und sollte damit mal konfrontiert werden.
 

Benutzer101594 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe ihm gesagt, dass ich dann auf Telefonsex zurückgreifen werde, aber er meint das wäre was ganz anderes, da die Chance auf einen persönlichen Kontakt wäre.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Ach wie, und Sex beim Chatten ist kein persönlicher Kontakt? Oder die Chance dazu? Nur weil "er das meint", hast du das nicht automatisch auch so zu sehen. :rolleyes:
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
versteh ich das richtig..bei euch läuft das jetzt 5 jahre schon so??
weshalb shet ihr euch denn nur am we?
hat er denn nicht mehr so recht lust auf dich oder weshalb hat er nicht mehr so richtig lust auf sex mit dir?
normalerweise müsste er sich doch die woche über freuen, dass du am we kommst und ihr dann zusammen euren spaß habt. ist es ihm den nicht wichtig, dass du auch deinen spaß ahst oder weshalb verwöhnt er dich nicht auch mal.
er guckt sich selbstbefriedigungsvideos von mädels an, was findet er dann am telefonsex so ekeig?..dass versteh ich nicht so recht. ihr könntet doch zusammen telefonsex haben, ist zwar nicht wie richtiger aber so hättet ihr wenigstens unter der woche was intimes gemeinsam. oder wie wär es mit gemeinsamen sex vor der cam..obwohl, wenn er sich schon in echt beim zusehen geschämt hat, wird er das auch nicht so recht wollen..hmm.
schwierige situation.
klar das der sex am we dann mit der zeit auch nicht mehr das wahre ist, da es ja wie bestellt ist.
ihr solltet euch mal zusammen setzen und gemeinsam dran arbeiten.
dir geht es damit scheinbar nicht gut, also kann es so nicht weitergehen.
und selbst wenn du dr irgendwo mit anderen telefonsex ausmachst und diesen betreibst, irgendwann würde das bestimmt auch den reitz verlieren und eine lösung der sache ist es keinesfals.
 

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
Liebe Freche77, hier ist eines ganz wichtig:
Sich Filmchen anzusehen und dazu einen runterzuholen, ist eine Sache. Telefonsex (für die Menschen, die ich kenne, und für mich) etwas ganz anderes.
Ein Pornofilm wird aufgenommen und von vielen, vielen Menschen angesehen. Wenn man die Person in diesem Film (oder hinterm Telefon) also kennt, ist das eine GANZ andere Ebene!
Würde er jetzt irgendwelche Frauen anschreiben und die vor der Cam masturbieren, dann könnte man das durchaus als Betrügen ansehen. Ob das jetzt rechtfertigt, mit gleichen Mitteln zurückzuschlagen, sei dahingestellt.
Aber wenn Interaktion da ist, ist das etwas anderes, als wenn man sich Filmchen anschaut.
 

Benutzer83875 

Öfters im Forum
Verstehe ich das richtig? Ihr seht euch unter der Woche, könntet Sex haben aber er zieht es vor zu Pornos zu masturbieren?
Ehrlich, da wär ich schon durchgedreht. Also ich kann mir vorstellen, dass das in einer langen Beziehung mit Kindern etc. vorkommt, weil der Sex vielleicht keinen Spaß macht wenn frau angespannt ist /keine Lust hat etc. Oder auch mal ab und zu, hier sagen ja immer alle, dass SB was ganz anderes und kein "Ersatz" für Sex ist.

Aber du hast ja Lust und willst auch. Und bei ihm wird es eben schon zum "Ersatz" für Sex, weil er es ja nicht zusätzlich sondern ganz klar stattdessen macht.

Das mit dem Telefonsex ist schon eine "andere" Sache, das sehe ich auch so wie Ich-Viech. Ich hoffe es geht dir nicht darum, "zurückzuschlagen". Was wohl eher fehlt ist ein offenes Gespräch darüber, dass du mit deinem bzw. eurem Sexleben unzufrieden bist und möchtest, dass ihr etwas daran ändert - möglichst gemeinsam.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also, wenn mein Partner offensichtlich parallel ein eigenes Sexleben führt, in das er mich weder einbeziehen will und mich "traditionell" nur einmal die Woche "beglückt" ... na ja - den würde ich in die Wüste schicken ...

Da Du dies offenbar nicht tun willst, sehe ich kein Fehlverhalten Deinerseits, wenn Du Deinen Gelüsten per Telefonsex nachgehen würdest.

Aber "normal" und schon gar nicht erstrebenswert, fände ich keine Beziehung, bei der jeder seinen sexuellen "Bedarf" zu 6/7tel in eigener Regie - also ohne den Partner - abdeckt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren