täglich Blowjob

Benutzer183083 (44)

Ist noch neu hier
Hallo.
Ich habe eine Beziehung mit meinem Mann von bald 13 Jahren. Anfang war unser Sexualleben, wie wohl bei jeder neuen Beziehung, sehr viel. Nach einiger Zeit hat sich dann der Alltag eingenistet. Wir waren nur 1-2x die Woche aktiv. Mag wohl auch zum Teil am Stress von der Arbeit oder Kinder, die ich mitgebracht hatte, gekommen sein. Nun ist ein Kind ausgezogen, das andere hat einen Freund und ist sehr oft nicht Zuhause. Die Arbeit ist noch da, aber wegen Corona war mein Mann nur jede 2te Woche arbeiten. Ich habe es und genieße es wenn er viel bei mir ist.

Seit nun aber etwa 2 Wochen bin ich so heiß auf sein bestes Stück. Jeden Tag bisher gebe ich ihm einen Blowjob. Ich kann den ganzen Abend nicht mehr die Finger bzw Lippen von seinem Teil lassen.
Nicht nur ich, auch er findet es geil. Ich Frage mich aber warum das so ist, warum ich so heiß drauf bin.

Kennt ihr sowas vlt von euch?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum das so ist, das musst schon du wissen :zwinker:

wenns euch beiden Spaß macht ist doch alles ok. Das muss doch nicht weiter analysiert werden.
 

Benutzer183083 (44)

Ist noch neu hier
Warum das so ist, das musst schon du wissen :zwinker:
Genau weiß ich nicht warum es so ist. Ist nur eine Vermutung daß weniger Stress ist.
Wobei wir machen es ja nicht nur wenn er die Woche Zuhause ist, sondern auch wenn der auf der Arbeit den Stress ausgesetzt ist.
 

Benutzer173209 

Sorgt für Gesprächsstoff
Interessant haha aber solange es dir und ihm gefällt ist es Oki ☺️
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es gar nicht ungewöhnlich solche Phasen zu erleben. Manchmal muss man/frau eben auchmal etwas so richtig "durchmachen", und das kann durchaus auch mal blasen sein.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Dass sich die Libido durch Stresslevel verändert ist ja recht bekannt. Wundert mich also nicht.
 

Benutzer181871  (22)

Ist noch neu hier
Dauerhaft wäre das glaub ich ziemlich anstrengend, aber ich war z.B mal 14 Tage lang mit meinem Freund im Urlaub und da gab es auch jeden Tag entweder Sex, einen Blowjob oder einen Handjob
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich mich nach Sex sehne oder Sex vermisse, ist ein Blowjob auch immer das allererste, was ich ersehne und erträumt.
Hätte ich ein williges Opfer täglich zur Hand, würde ich auch ständig blasen.
Blasen geht einfach immer.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Er hat Spaß, du hast Spaß, niemandem tut das weh, ihr habt endlich den Freiraum dafür - genießt doch einfach. :link:
 

Benutzer183051  (23)

Benutzer gesperrt
Hallo.
Ich habe eine Beziehung mit meinem Mann von bald 13 Jahren. Anfang war unser Sexualleben, wie wohl bei jeder neuen Beziehung, sehr viel. Nach einiger Zeit hat sich dann der Alltag eingenistet. Wir waren nur 1-2x die Woche aktiv. Mag wohl auch zum Teil am Stress von der Arbeit oder Kinder, die ich mitgebracht hatte, gekommen sein. Nun ist ein Kind ausgezogen, das andere hat einen Freund und ist sehr oft nicht Zuhause. Die Arbeit ist noch da, aber wegen Corona war mein Mann nur jede 2te Woche arbeiten. Ich habe es und genieße es wenn er viel bei mir ist.

Seit nun aber etwa 2 Wochen bin ich so heiß auf sein bestes Stück. Jeden Tag bisher gebe ich ihm einen Blowjob. Ich kann den ganzen Abend nicht mehr die Finger bzw Lippen von seinem Teil lassen.
Nicht nur ich, auch er findet es geil. Ich Frage mich aber warum das so ist, warum ich so heiß drauf bin.

Kennt ihr sowas vlt von euch?
das kennen wir momentan gut, wir haben momentan täglich sex und meist beginnt sie auch mit bj, wenn sie beginnt
 

Benutzer177742 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es werden auch noch wieder lustlosere Zeiten kommen - also, genießt es einfach!!!
 

Benutzer171222  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja auch schon mehrmals pro Tag. Wieso das so ist, ist doch egal. Es macht euch beiden Spaß, Lutsch ihn bis er keinen mehr hochkriegt :zwinker:
 

Benutzer183131 

Ist noch neu hier
Hallo.
Ich habe eine Beziehung mit meinem Mann von bald 13 Jahren. Anfang war unser Sexualleben, wie wohl bei jeder neuen Beziehung, sehr viel. Nach einiger Zeit hat sich dann der Alltag eingenistet. Wir waren nur 1-2x die Woche aktiv. Mag wohl auch zum Teil am Stress von der Arbeit oder Kinder, die ich mitgebracht hatte, gekommen sein. Nun ist ein Kind ausgezogen, das andere hat einen Freund und ist sehr oft nicht Zuhause. Die Arbeit ist noch da, aber wegen Corona war mein Mann nur jede 2te Woche arbeiten. Ich habe es und genieße es wenn er viel bei mir ist.

Seit nun aber etwa 2 Wochen bin ich so heiß auf sein bestes Stück. Jeden Tag bisher gebe ich ihm einen Blowjob. Ich kann den ganzen Abend nicht mehr die Finger bzw Lippen von seinem Teil lassen.
Nicht nur ich, auch er findet es geil. Ich Frage mich aber warum das so ist, warum ich so heiß drauf bin.

Kennt ihr sowas vlt von euch?
Geniesse es bzw. geniesst es doch einfach beide.Ist doch schön sowas..mir als M würde sowas auch gefallen..ich hatte mal eine Freundin, die blies mir auch jeden Tag einen bevor es zur Sache ging.
 

Benutzer87542 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Birgit. Mit dir möchte ich gerne zusammen sein.

Kleiner Scherz. Sei glücklich mit deinem Mann

Und nicht soviel drüber nachdenken!! Einfach genießen. Wenn du das Verlangen hast und ausleben kannst ist doch alles gut.
Und ihr beide scheint damit glücklich zu sein
 

Benutzer182406  (28)

Ist noch neu hier
Dass ihr derzeit so viel Zeit gemeinsan verbringt ist sicher ein Teil der Antwort. Vielleicht hattet ihr auch ein besonders romantisches Erlebnis beim Blowjob , dass du es jetzt unterbewusst immer wieder erleben möchtest.
 

Benutzer180293 

Ist noch neu hier
Vorweg: Blasen ist eben etwas sehr Schönes - für Beide!
Fast alle Jungs/Männer lieben es, wenn sie Lippen, Zunge und dann die warm-feuchte Mundhöhle um ihr "Bestes Sück" spüren.
Am liebsten, wenn sie ungehemmt hinein spritzen können und danach noch ein zärtliches Abschluss-Lutschen kommt.
Bei Mädchen und Frauen ist es da nicht ganz so, zwar kommen immer mehr auf den Geschmack (besonders bei den Jüngeren kommt es immer mehr in Mode), aber eben nur etwas über die Hälfte mögenen es, Schlucken gar noch weniger.
Wenn du vorher in der Eheroutine "nur" noch ca. 2x die Woche Sex hattest, ihr nun aber mehr Zweit für euch habt, dann seit ihr auch allgemein relativ entspannter - ihr geht lockerer mit Sex um. Du hast eben dadurch deine Liebe zum Blasen entdeckt/neuentdeckt, weil du vielleicht nun spürste, dass die ständige "Zeugungs-standard-Nummer" zwar gut ist, aber es auch andere Möglichkeiten gibt, die besonders schön sind und auch Spass machen, wenn man genug Zeit dafür hat.
Dann kann man es viel schöner geniessen, da mehr Zeit für sinnliche Hingabe da ist, da man sich viel mehr darauf konzentrieren kann. Je mehr man Zeit und Hingabe einsetzt, desto schöner wird es. Man muss auch mit dem Kopf dabei sein, nicht stets Denken müssen, da kommt Kind oder andere Denk-Ablenkungen.
Also:
Den Liebling im Mund, den Kopf frei, dann kommen die schönsten Wonnen herbei!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren