Ernährung Suche Ideen für Torte mit Schaumküssen und Schokolade!

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Liebe Leute,

ich möchte für morgen eine Torte für meinen Vater zum Geburtstag backen.

Ursprünglich war mein Plan mit Schaumküssen, also quasi eine Torte mit Schaumpampe, Schokolade usw. Leider sind die meisten Rezepte, für die man Negerküsse zerdeppert, mit Quark, und den mag mein Vater gar nicht. Dazu kommt, dass die Waffeln, die man als Deko ankleben soll, über Nacht pappig werden könnten.

Die Torte will ich heute nach Feierabend machen, gegessen werden soll sie morgen.

Idee ist im Moment, einen Boden zu nehmen - wahlweise backe ich heute Abend noch selber oder ich kaufe einen. Den möchte ich 2-3 Mal durchsäbeln und dann befüllen und von außen dekorieren. Es müssen also Tipps für die Füllungsmassen her.

Im Moment überlege ich, eine Art "Stracciatella-Masse" zu machen - geraspelte Schokolade, Sahne, Sahnesteif- eventuell dann doch ein paar zermatschte Negerküsse mit rein. Das auf die Böden geben, dazwischen Himbeermarmelade oder Nutella und von außen auch ein bisschen damit bematschen und dekorieren. Mit kleinen Negerküssen zum Beispiel.

Alternativ könnte man auch für eine Schicht Schokoladen Sahne machen. Es wären ja ohnehin mehrere Schichten.

Vielleicht hat jemand eine Idee oder ein Rezept, für eine negerkussige-Schokoladentorte? Es soll auf jeden Fall noch "essbar" sein, also nicht zu pappig und nicht zu süß. Und wie gesagt, alles mit Quark, Joghurt oder Frischkäse scheidet aus, das mag das Geburtstagskind nicht! :zwinker:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Da hast du dir ja eine schöne Aufgabe gestellt...

Ich kenne eine Negerkuss-Torte, die wird mit einem Biskuitboden gebacken, darauf dann Lieblingsmarmelade und eine Eischnee-Schaummasse und zum Schluss mit Schokolade überzogen. Nützt dir aber sicher nichts, wenn du unbedingt Negerküsse und Sahne nehmen möchtest.

"Nicht zu pappig und zu süß"... geht das denn mit Negerküssen? :grin:

Wird halt schwierig, wenn Milchprodukte außer Sahne nicht vorkommen sollen. Viele kulinarische Möglichkeiten bleiben da nicht mehr.
Für die Sahnevariante hast du ja selbst schon alles machbare erwähnt - also mehrere Schichten, auch Schokosahne. Mehr fällt mir da auch nicht ein.

Ansonsten wäre vielleicht auch eine Torte im Maulwurfkuchen-Stil ganz schön. Da kannst du ja auch Negerküsse mit rein matschen und außen dekorieren. Und wenn du noch Bananen (wie beim Maulwurfkuchen) verwendest, wirds nicht ganz so... süß und pappig.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Als Rückmeldung: Meine Torte ist sehr toll geworden!

Habe nun am Ende einen Bisquit gebacken, den zweimal durchgeschnitten.

Habe dann eine Masse aus Schokoladenpudding gemacht, indem ich zwei Tafeln Zartbitterschokolade geschmolzen habe. Als die abgekühlt war, habe ich einen steifgeschlagenen Becher Sahne untergehoben.

Für die zweite Masse habe ich auch einen Becher Sahne steifgeschlagen und dadrin einige zerdepperte Negerküsse ohne Waffeln verrührt. Außerdem einige Schokoraspeln druntergehoben.

Dann habe ich frischgepressten Orangensaft mit Orangenmarmelade eingekocht und damit die Bisquitböden bestrichen.

Die Torte habe ich dann geschichtet - eine Schicht die Sahne-Negerkuss-Schicht, eine Schicht Schokopudding-Schokolade-Sahne-Schicht. Den Rest der Schokopampe dann noch außen drum und die Torte mit kleinen Negerküssen, Schokoraspeln, Schokoperlen und den Waffeln der Negerküsse verziert.

Uff. Das Ding war nicht figurfreundlich, aber mordslecker! :smile:
[DOUBLEPOST=1423036953,1423036890][/DOUBLEPOST]
Und wenn du noch Bananen (wie beim Maulwurfkuchen) verwendest, wirds nicht ganz so... süß und pappig.
Bananen gingen leider auch nicht, die isst bei uns niemand im Kuchen. :grin:
 

Benutzer109402 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Hört sich lecker an. Das einzige, was mich arg beim Lesen stört, ist das N-Wort. Muss doch nicht mehr sein. Schaumkuss tut es doch auch.
 

Benutzer91008  (34)

Sehr bekannt hier
Gibt es eventuell ein Foto, hast mich neugierig gemacht :zwinker:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Oh, das klingt lecker. :herz: Schön, dass dir die Torte so gut gelungen ist.
Ich hab jetzt richtig Lust bekommen, auch sowas zu backen. Pudding mit Schokolade und Sahne zu machen, hört sich nach einer richtig leckeren Idee an.

Bin auch für ein Foto! :whoot:

Off-Topic:
Hier mag auch niemand Bananen. Weder im Kuchen noch pur. :grin: Aber ich mag keinen Kuchen ohne Obst... ich hätt da, glaub ich, wenigstens Pflaumenmus noch drauf gemacht oder eine eingedickte Apfelmus-Masse. :smile:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Off-Topic:
Hört sich lecker an. Das einzige, was mich arg beim Lesen stört, ist das N-Wort. Muss doch nicht mehr sein. Schaumkuss tut es doch auch.
Ich habe nur drauf gewartet, dass mir damit einer kommt. Ich sage im Zweifel aber auch Zigeunerschnitzel. :zwinker: Ich gehe da einfach vom Wortstamm her, der in meinen Augen neutral ist. Für einen Kuchen brauche ich kein Fass der politischen Korrektheit aufmachen. Dazu ein interessanter Artikel: http://www.handelsblatt.com/panoram...uf-politische-korrektheit-trifft/8643966.html



Aber ich mag keinen Kuchen ohne Obst... ich hätt da, glaub ich, wenigstens Pflaumenmus noch drauf gemacht oder eine eingedickte Apfelmus-Masse. :smile:

Deswegen habe ich ja die Orangenmarmelade eingekocht und den Bisquit damit bestrichen. Schoko-Orange ist in meinen Augen eine schöne Kombi.

Foto habe ich hier, leider wurde er schneller angeschnitten, als ich ein Bild machen konnte. :smile:
 

Anhänge

  • 2015-01-31 15.41.42.jpg
    2015-01-31 15.41.42.jpg
    261,1 KB · Aufrufe: 20

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Gerade gestern habe ich ein YT Video gesehen, wo ein solcher Kuchen gemacht wurde. Aber mit Windbeuteln, die man sicher hätte ersetzen können :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren