Strom, Licht, Kurzschlüsse und anderes lästiges

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Hello ungelöste Probleme ärgern mich, vorallem wenn sie zwei Dinge kosten, Geld und Nerven.
So hab ich in meinem Recht dunklen Gang 2 günstige Lampen installiert mit je 4 Leuchten mit GU10 Halogen Birnen die laut nem Freund ewig halten sollten (eigentlich) es bei mir aber nicht tun, sondern meist nach ein zwei Wochen ihren Geist aufgeben.
Kann das an der doch eher günstigen Lampe liegen, einfach Pech sein oder irgendein anderes Problem andeuten.

Dazu kommt noch, das eine der Lampen an relativ kurzen Kabeln hängt und dazu neigt wenn man Birnen wechselt das Kabel abzustreifen, die Frage ist ob man diese durch anlöten oder klemmen von längeren Kabeln verlängern sollte (oder auf den nächsten Elektriker Termin warten.

Drittes davon gänzlich unabhängiges Problem ist eine Stehlampe mit Kurzschluss. Relativ neu, relativ schön, ich will sie gern wieder behalten, kostet neu 100€ der Elektriker würd mich mehr kosten wenn ich danach rufe.
Jetzt hab ich aus der mal die Birnen rausgeschraubt, und dabei ist mir aufgefallen, das eine im Gewinde ein Loch hat und an der Stelle in der Fassung ein Brauner Fleck ist. Kann das schon der Fehler im System sein, und sollt ich einfach mal die Fassung auswechseln, oder ausprobieren, wie die Lampe mit nur einer Glühbirne pro Fassung tut?
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Dass die Birnen dauernd durchbrennen klingt für mich so, als wäre da in der Elektrik irgendwas nicht richtig. Wenn permanent die Leuchten kaputt gehen, ist vielleicht in der Spannung was unausgewogen, so dass sie durchbrennen?

Was die Stehlampe angeht, kommt nicht ein Umtausch in Frage? Ich würde nun kein großes Geld investieren, wenn das noch möglich ist. Brauner Fleck klingt für mich nach Rost und das wäre zumindest kein Zustand, in dem ich eine Lampe mit Stromfluss haben möchte. Könnte für mich auch die Kurzschlüsse erklären.

Würde gerne fundierter antworten, aber das wären meine ersten - laienhaften - Ideen.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Dass die Birnen dauernd durchbrennen klingt für mich so, als wäre da in der Elektrik irgendwas nicht richtig. Wenn permanent die Leuchten kaputt gehen, ist vielleicht in der Spannung was unausgewogen, so dass sie durchbrennen?

Was die Stehlampe angeht, kommt nicht ein Umtausch in Frage? Ich würde nun kein großes Geld investieren, wenn das noch möglich ist. Brauner Fleck klingt für mich nach Rost und das wäre zumindest kein Zustand, in dem ich eine Lampe mit Stromfluss haben möchte. Könnte für mich auch die Kurzschlüsse erklären.

Würde gerne fundierter antworten, aber das wären meine ersten - laienhaften - Ideen.

Das mit der Stromspannung was nicht stimmt war auch meine laienhafte Idee Da bleibt dann herauszufinden wie man das ändern/messen kann.

Rost ists nicht, die Lampe war grad 2 Monate alt, und ein Geschenk, mit verlorenem Zettel, deswegen gibts keinen Eintausch leider.
 

Benutzer81281 

Verbringt hier viel Zeit
Eine Lösung wär vielleicht eine Umrüstung auf LEDs. Das ist zwar anfangs keine billige Angelegenheit, aber zumindest eine langfristige und sie erspart Ärger, da LEDs nicht durchbrennen.
Infrage käme zum Beispiel sowas: http://www.amazon.de/Stücke-Power-Warmweiss-Strahler-Lampe/dp/B007CVYUJM/ref=sr_1_11?ie=UTF8&qid=1347982646&sr=8-11

Das Licht von LEDs kann variieren (auch bei der Bezeichnung "warmweiß"), manchmal ist es mehr orange, und manchmal mit einem Hauch lila. Meine neueste LED-Lampe von Ikea hat sogar ein exakt neutrales Weiß.
Aber wenn du nur einen Flur ausleuchten willst, wäre das ja noch in Ordnung.
Die 3W-Variante ist aber noch nicht soo lichtstark, ich empfehle (je nach Anzahl der Leuchten und Größe des Flurs) zwischen 5 und 7 W.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Es ist wie bei ärztlichen Fragen -> Ferndiagnosen sind immer problematisch.

Am besten lässt man sich durch eine in Elektro-Dingen erfahrenen Freund (Freundin) helfen, welche die Probleme vor Ort beurteilt, und Werkzeug und vor allem ein Messgerät hat.
Ich weiss z.B. jetzt nicht ob die Halogenlampen vielleicht über einen unpassenden Trafo laufen, und wo in der Stehlampe der Kurzschluss stattfindet.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wir haben ne Lampe im Wohnzimmer (von den Vorbesitzern noch) und ständig aber echt ständig knackste es und das Licht war weg. Mein Freund hat dann das mini Teil was es da immer geputzt hat 3 mal ausgetauscht dann hats ihm gereicht *g* Hat irgendwas reingebastelt und seitdem hält es, lag also nicht an der Birne sondern an der Spannung.

Wegen der Stehlampe kannst du die noch umtauschen? Wenn nicht dann probiers mal mit Fassung austauschen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren